Über uns | Kontakt

info@experte.de

VPN einrichten am iPhone - Wir zeigen Ihnen wie

Nachdem Sie die erste Hürde gemeistert und sich für einen VPN-Anbieter entschieden haben, ist die Einrichtung auf Ihrem iPhone ein Kinderspiel. Wir zeigen Ihnen wie es geht und was es zu beachten gibt. Ein VPN-Server ist ein verschlüsseltes virtuelles Netzwerk im Internet. Für Unternehmen und Selbstständige bedeutet das die Möglichkeit, auch von unterwegs auf sensible Firmendaten zurückgreifen zu können.

Warum sollten Sie eine VPN auf Ihrem iPhone nutzen?

Mit der Nutzung einer VPN gewährleisten Sie, dass Ihre Mitarbeiter und Partner einen sicheren Zugriff auf Ihre Daten und die Daten von Ihren Kunden haben. Dies bietet sich besonders dann an, wenn ein Mitarbeiter nur über ein öffentliches Netzwerk, beispielsweise aus dem Hotel oder eine Café, auf Ihr internes Firmennetzwerk zugreifen sollte. Zusätzlich bietet Ihnen ein VPN-Server die Möglichkeit, gezielt einen weltweiten Standort auszuwählen und somit standortunabhängig auf standortabhängige Dienste Zugriff zu erhalten.

iPhone VPN Verbindung einrichten über die Einstellungen

1) Öffnen Sie die Einstellungen und wählen dort den Menüpunkt “Allgemein”!

2) Scrollen Sie nach unten und einer der letzten Einträge lautet “VPN”.
Klicken Sie diesen an!

3) Klicken Sie auf “VPN hinzufügen”!

4) In dem neu erschienen Bildschirm sollten Sie alle notwendigen Informationen eintragen. In der Beschreibung geben Sie einen für sich passenden Namen der VPN an.

Alle anderen Informationen in diesem Schritt werden Ihnen von Ihrem Server-Betreiber übermittelt. Bei privaten VPNs erhalten Sie diese von einem Kollegen und bei online Services erhalten Sie eine E-Mail mit allen notwendigen Informationen.

Je nachdem welchen Typ (Protokoll) Ihr Anbieter für die VPN benutzt, benötigen Sie verschiedene Informationen.

Hier sehen Sie ein Beispiel, welche Informationen Sie für eine IPSec-Konfiguration benötigen.

5) Wenn Sie alle Informationen korrekt eingegeben haben, klicken Sie oben rechts auf “Fertig”!

6) In der Übersicht über Ihre VPN wählen Sie nun die gewünschte Verbindung aus und schieben den Slider unter “Status” nach rechts!

Sie werden sehen, dass der Status sich zu “Verbunden” ändert.

7) Sie erkennen, ob Sie erfolgreich verbunden sind, wenn in Ihrer Statusleiste das Zeichen für VPN erscheint.

Noch einfacher mit einer iPhone App für VPN

Mit der eingebauten Variante von Apple stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten und verschiedene Protokolle zur Verbindung zu einem VPN zur Verfügung. Noch leichter machen es Ihnen Drittanbieter, die schon fertige Apps für Ihren Spezialfall mitbringen. Ein VPN-Service bietet Ihnen für ein monatliches oder jährliches Abo Zugriff auf verschiedene Server in der ganen Welt. Nach der Bezahlung erhalten Sie sofort die Zugangsdaten für Ihre VPN-Verbindung. Damit können Sie sich aus jedem Netzwerk weltweit anmelden und haben einen sicheren und annonymen Zugriff auf Ihre privaten oder geschäftlichen Daten. Die nötigen Einstellungen müssen Sie in den Apps nicht mehr vornehmen. Geben Sie nur noch Ihren Benutzernamen und Passwort ein und legen Sie los.

  • App herunterladen (entweder auf der Website des Anbieters oder im Play Store)
  • App öffnen und der Anleitung folgen
    (Diese können von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein.)
  • Auf eine Bestätigung warten und Sie sind bereit.

Wenn Sie sich in dem großen Angebot von Anbietern noch nicht zurechtgefunden haben, werfen Sie einen Blick auf unseren VPN-Vergleich und wir beraten Sie.