Über uns | Kontakt

info@experte.de

Wie man Plugins bei Wordpress installiert

Wenn Sie für Ihre Webseite Wordpress als Content-Management-System (CMS) nutzen, dann werden Sie in den meisten Fällen um einige zusätzliche Plugins nicht umhinkommen, denn in der Rohfassung ohne Plugins sind die Funktionen von Wordpress recht eingeschränkt. Mit einem Plugin können Sie Ihre Wordpress-Installation um zusätzliche Funktionen erweitern und damit die Bedienung und die Nutzererfahrung mit der Webseite erheblich verbessern.

Allerdings hat nicht jedes Plugin einen zusätzlichen Nutzen für den User der Seite. Es gibt auch zahlreiche Plugins, die lediglich für den Backend-Bereich bzw. für Entwickler gedacht sind. Hierzu gehören beispielsweise Plugins, die Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung helfen oder die Verwaltung von Nutzern der Seite vereinfachen.

Kurzfassung - Wordpress Plugin in drei Schritten installieren

Wer sich bereits mit Wordpress ein wenig auskennt und weiß, welches Plugin installiert werden soll, der geht einfach folgendermaßen vor:

  • In der linken Menüleiste auf Plugins klicken
  • Oben auf "installieren" klicken
  • Plugin über die Suchfunktion suchen und "Jetzt installieren" anklicken

Im Detail: Neues Plugin installieren

Wenn Sie in Ihrem Backend sind, klicken Sie in der linken Leiste einfach auf Plugins und dort auf den Unterpunkt Installieren. Alternativ können Sie zur Übersicht der Plugins auch oben auf den Button klicken:

Von hier aus kann das gewünschte Plugin einfach mit einem Klick auf den Button Jetzt installieren zu Ihrer Wordpress-Installation hinzugefügt werden.

Benötigte Plugins finden

Da das Angebot an verschiedenen Plugins bei Wordpress so enorm groß ist, macht es natürlich Sinn, sich einen Überblick zu verschaffen, statt sich durch die komplette Bibliothek zu kämpfen. Hierzu gibt es bei Wordpress zwei Möglichkeiten:

Den oberen Reiter verwenden

Über die Reiter Vorgestellt, Populär, Empfohlen und Favoriten können Sie einen Filter auswählen und sich die entsprechenden Plugins innerhalb der Kategorie anzeigen lassen. Dabei sind vorgestellte, populäre und empfohlene Plugins von Wordpress vorgegeben, während Sie den Reiter Favoriten selbst füllen können, indem Sie einzelne Plugins zu Ihren Favoriten hinzufügen. Insbesondere wenn Sie noch nicht sicher sind, welche Plugins Sie installieren möchten, ist es empfehlenswert, in den populären und die empfohlenen Plugins zu stöbern, denn hier wird gleichzeitig angezeigt, auf wie vielen Wordpress-Seiten das jeweilige Plugin bereits installiert wurde. Dies kann ein Indikator für die Nützlichkeit sein.

Gewünschtes Plugin suchen

Über die Suchfunktion haben Sie die Möglichkeit, direkt per Volltextsuche nach einem bestimmten Plugin zu suchen. Wenn Sie bereits wissen, welches Plugin Sie installieren möchten, ist dies die Option der Wahl.

Installation

Wenn Sie ein Plugin gefunden haben, das Sie installieren möchten, ist die Installation sehr einfach. Hierzu klicken Sie einfach neben dem Plugin auf Jetzt installieren. Der Rest geschieht automatisch. Nach der Installation werden Sie auf eine neue Seite weitergeleitet, auf der Sie das Plugin dann aktivieren können. Nun wird es automatisch an den entsprechenden Stellen Ihrer Wordpress-Installation eingebunden beziehungsweise erscheint in der Menüleiste, sofern dieses Feature für das Plugin vorgesehen ist.

Das war's schon. Sie haben Ihr erstes Plugin erfolgreich installiert und zu Wordpress hinzugefügt.

Video: WordPress Plugin installieren

Wenn Sie lieber einer Video-Anleitung zum WordPress Plugin installieren folgen, zeigen wir Ihnen hier ein Video-Tutorial.

Weitere Informationen zu WordPress Plugins

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Artikel WordPress Plugins.

Autor: Carsten Podszun
Carsten hat Informatik und Betriebswirtschaft studiert und war 15 Jahre lang selbständig im Einzelhandel tätig. Seit 2014 ist er Berater für Startups, freier Autor und schreibt bei EXPERTE.de rund um die Themen Homepage, Hosting & IT-Security.