Über uns | Kontakt

info@experte.de

Coronavirus - Bereits 67 % der Konferenzen bis Ende Mai abgesagt oder verschoben

  Janis von Bleichert   27. März 2020

Im Zuge der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus mussten bereits einige bekannte Messen wie die ITB oder Leipziger Buchmesse abgesagt werden. Doch wie steht es um die zahlreichen kleineren (Fach-) Konferenzen in Deutschland? EXPERTE.de hat untersucht, wie viele Konferenzen im März und April bereits abgesagt oder verschoben wurden.

EXPERTE.de betreibt einen Event-Kalender mit den wichtigsten Fachkonferenzen Deutschlands. Mithilfe dieser Daten haben wir ermittelt, welche Konferenzen von der Corona-Epidemie betroffen sind. Im März 2020 wurden 34 der 43 Konferenzen entweder abgesagt, verschoben oder als reine Online-Konferenz durchgeführt. Das entspricht einem Anteil von 79 %. Im April ist der Anteil der nicht stattfindenden Konferenzen 71 %, im Mai beträgt der Anteil aktuell 55 % (Stand: 27. März 2020 - 10:00 Uhr).

Daten

Die folgende Tabelle zeigt den Status aller sich in unserer Datenbank befindlichen Konferenzen, die im März, April oder Mai stattfinden. Die Daten werden laufend aktualisiert.

Autor: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.