E-Mail Marketing - 13 Software-Anbieter im Test

Sie möchten mit den Besuchern Ihrer Website in Kontakt bleiben? Sie bestenfalls sogar in Kunden verwandeln? Dann sollten Sie ein gutes E-Mail-Marketing-Tool einsetzen, um Ihren Newsletter-Versand zu optimieren. Wir haben uns neun der beliebtesten E-Mail-Marketing-Anbieter angeschaut und miteinander verglichen. Wie die einzelnen Programme im Test abgeschnitten haben und welcher Dienst empfehlenswert ist, verraten wir Ihnen hier.

Filtern
Sortieren
GetResponse
(4.230)
viele Templates
sehr guter Editor
Autofunnel-Funktion für Kampagnen
umfangreiche Statistiken
GetResponse überzeugt durch einen hohen Bedienkomfort, exzellente Anpassungsmöglichkeiten, umfangreiche Statistiken und zahlreichen Vorlagen. Es eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Vielsender.
Kontakte
bis zu 100.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✗ Nein
GetResponse Basic
13,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage kostenlos testen
Testurteil
1,3
sehr gut
Sendinblue
(3.688)
unbegrenzte Anzahl an Kontakten
viele Funktionen & Statistiken
hoher Bedienkomfort
Sendinblue ist ein durchweg empfehlenswerter E-Mail-Marketing-Dienst, der mit umfangreichen Funktionen und hohem Bedienkomfort überzeugt. Besonders geeignet ist er für den Versand automatisierter Kampagnen.
Kontakte
unbegrenzt
E-Mails / Monat
9.000 - 1.000.000
Marketing Automation
✓ Ja
Sendinblue Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,3
sehr gut
ActiveCampaign
(7.939)
umfangreiche Automatisierung
integriertes CRM
viele Templates und Layouts
große Auswahl an Plugins
ActiveCampaign ist eine voll integrierte Vertriebs- und Marketingplattform inklusive CRM-System, komplexen Automatisierungen und Multi-Channel-Marketing.
Kontakte
10.000 - 100.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✓ Ja
ActiveCampaign Lite
12,82 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,4
sehr gut
rapidmail
(1.159)
Deutscher Anbieter
vielfältige Design-Vorlagen
sehr guter FAQ- und Support-Bereich
umfangreiche Statistiken
Der deutsche Anbieter rapidmail überzeugt mit hohem Bedienkomfort, erstklassigem Support und umfangreichen Analysemöglichkeiten. Lediglich bei der Automatisierung gehört er nicht zu den stärksten Anbietern.
Kontakte
bis zu 100.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✓ Ja
rapidmail Flatrate
9,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
rapidmail kostenlos testen
Testurteil
1,4
sehr gut
CleverReach
(31)
Deutscher Anbieter
kostenloses Einsteiger-Paket
intuitiver Editor
viele Schnittstellen zu CMS
CleverReach ist ein deutscher E-Mail-Marketing-Dienst, der mit durchdachten Funktionen, intuitiven Editoren und vielen Features glänzt und zudem ein kostenloses Paket für Einsteiger bereitstellt.
Kontakte
250 - 100.000
E-Mails / Monat
1.000 - ∞
Marketing Automation
✓ Ja
CleverReach Lite
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
CleverReach kostenlos testen
Testurteil
1,5
sehr gut
Campaign Monitor
(1.059)
intuitive Bedienung
viele Plugins
guter Newsletter-Editor
einfache Automatisierungen
Kontakte
bis zu 50.000
E-Mails / Monat
250.000 - ∞
Marketing Automation
✓ Ja
Campaign Monitor Basic
9,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,6
gut
Mailchimp
(40.115)
großzügiger kostenloser Tarif
umfangreiche Design-Templates
guter Workflow-Editor
Seite und Support nur in Englisch
Kontakte
2.000 - 200.000
E-Mails / Monat
10.000 - 3.000.000
Marketing Automation
✓ Ja
Mailchimp Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,6
gut
AWeber
(1.026)
kostenlos bis 500 Kontakte
einsteigerfreundliche Bedienung
einfache Automatisierung
viele Plugins & Addons
Kontakte
500 - 25.000
E-Mails / Monat
3.000 - ∞
Marketing Automation
✓ Ja
AWeber Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,7
gut
Klaviyo
(695)
kostenlos bis 250 Empfänger
zahlreiche E-Commerce Plugins
leistungsstarker E-Mail Editor
Webseite nur in englischer Sprache
Kontakte
250 - 150.000
E-Mails / Monat
500 - ∞
Marketing Automation
✓ Ja
Klaviyo Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,7
gut
MailerLite
(774)
kostenloses Paket bis 1.000 Kontakte
faires Preis-Leistungs-Verhältnis
komfortable Bedienung
umfangreiche Workflow-Funktionen
Kontakte
1.000 - 600.000
E-Mails / Monat
12.000 - ∞
Marketing Automation
✓ Ja
MailerLite Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,7
gut
Mailjet
(2.301)
6.000 Mails pro Monat frei
Gelungener Editor & Vorlagen
Leistungsstarke Schnittstellen
Kontaktverwaltung etwas umständlich
Kontakte
unbegrenzt
E-Mails / Monat
6.000 - 900.000
Marketing Automation
✗ Nein
Mailjet Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Mailjet kostenlos testen
Testurteil
1,8
gut
ConvertKit
(217)
Für kleinere Content-Creator
gute Segmentierungsoptionen
leistungsstarker Workflow-Editor
keine Newsletter-Designvorlagen
Kontakte
1.000 - 900.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✗ Nein
ConvertKit Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
2,0
gut
Constant Contact
(7.315)
solider Editor und Vorlagen
umfangreiche Schnittstellen
Ersteinrichtung sehr aufwändig
Oft nur telefonischer Support
Kontakte
bis zu 50.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✗ Nein
Constant Contact Email
18,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
2,5
gut

E-Mail-Marketing Software im Test - 13 Anbieter im Vergleich

Carsten Podszun

Sie möchten mit den Besuchern Ihrer Website in Kontakt bleiben? Sie bestenfalls sogar in Kunden verwandeln? Dann sollten Sie ein gutes E-Mail-Marketing-Tool einsetzen, um Ihren Newsletter-Versand zu optimieren. Wir haben uns neun der beliebtesten E-Mail-Marketing-Anbieter angeschaut und miteinander verglichen. Wie die einzelnen Programme im Test abgeschnitten haben und für wen welcher Dienst empfehlenswert ist, verraten wir hier.

Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, werfen wir zunächst einen Blick auf unsere Top 5. Unter den Anbietern, die uns am meisten überzeugt haben, finden Sie neben bekannten Namen auch einige Überraschungen, die Sie vielleicht gar nicht auf dem Schirm hatten.

Im Folgenden erfahren Sie, was die Testsieger auszeichnet und wo ihre Schwächen liegen. So können Sie am Ende den Anbieter wählen, der am besten zu Ihnen und Ihren Projekten passt.

1.

GetResponse E-Mail Marketing

GetResponse
(4.230)
viele Templates
sehr guter Editor
Autofunnel-Funktion für Kampagnen
umfangreiche Statistiken
GetResponse überzeugt durch einen hohen Bedienkomfort, exzellente Anpassungsmöglichkeiten, umfangreiche Statistiken und zahlreichen Vorlagen. Es eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Vielsender.
Kontakte
bis zu 100.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✗ Nein
GetResponse Basic
13,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage kostenlos testen
Testurteil
1,3
sehr gut

GetResponse hat den Markt der Newsletter-Tools in den letzten Jahren ordentlich aufgemischt. Der Anbieter mit polnischen Wurzeln agiert heute in 183 Ländern und hat nach eigenen Angaben über 350.000 Kunden. Gerade in den USA gehört er dabei zu den bekanntesten E-Mail-Marketing-Tools, doch auch in Europa erfreut sich der Dienst zunehmender Beliebtheit. Zurecht, wie unser Test zeigt.

Newsletter versenden können alle - GetResponse zeichnet sich darüber hinaus auch durch umfangreiche Automatisierungs-Funktionen sowie erstklassige Statistiken und Tracking-Möglichkeiten aus. Auch das hervorragende Bedienkonzept durch das personalisierbare Dashboard sticht aus der Masse heraus.

GetRepsonse ist komplett in deutscher Sprache verfügbar. Der deutsche Support beschränkt sich hingegen auf den Schriftverkehr per E-Mail, auf Englisch steht dafür ein 24-Stunden-Live-Chat zur Verfügung.

Mit dem innovativen Conversion-Funnel, der in GetResponse integriert ist, können Sie zielgerichtete Landing-Pages erstellen und Ihre Workflows effizient optimieren. Es stehen zudem umfangreiche Schnittstellen zu Shop-Systemen und Webseiten zur Verfügung, sodass die Integration in Ihr bestehendes System einfach zu realisieren ist.

Zwar bietet GetResponse kein kostenloses Paket an, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch hervorragend. Zudem ist der Service einfach skalierbar und an Ihren Bedarf anpassbar.

sehr gutes Bedienkonzept dank personalisiertem Dashboard

umfangreiche Statistiken und gute Tracking-Möglichkeiten

effiziente Automatisierung durch Workflows und Conversion-Funnel

Testurteil
1,3
10/2020
sehr gut
zum Anbieter
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Tracking & Statistiken
Note 1,0
E-Mails sammeln
Note 1,0
E-Mails senden
Note 1,7
Support
Note 1,7
2.

Sendinblue E-Mail Marketing

Sendinblue
(3.688)
unbegrenzte Anzahl an Kontakten
viele Funktionen & Statistiken
hoher Bedienkomfort
Sendinblue ist ein durchweg empfehlenswerter E-Mail-Marketing-Dienst, der mit umfangreichen Funktionen und hohem Bedienkomfort überzeugt. Besonders geeignet ist er für den Versand automatisierter Kampagnen.
Kontakte
unbegrenzt
E-Mails / Monat
9.000 - 1.000.000
Marketing Automation
✓ Ja
Sendinblue Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,3
sehr gut

Der 2002 in Frankreich gegründete Anbieter Sendinblue (Nachfolger von Newsletter2Go) präsentiert sich als ambitionierter Newsletter-Dienst, der modernes E-Mail-Marketing auch für kleinere und mittlere Unternehmen zugänglich machen möchte. Laut eigenen Angaben möchte Sendinblue zum Marktführer in Europa werden. Um das zu erreichen, stellt der Anbieter seinen eingeschränkten Basisdienst sogar komplett kostenlos zur Verfügung.

Die einfache Bedienung und die umfangreichen Vorlagen für Newsletter, Landing-Pages und Formulare machen Sendinblue insbesondere auch für Einsteiger interessant. Darüber hinaus zeichnet sich das Tool durch sehr gute Analysemöglichkeiten und Statistiken aus, mit denen Sie Ihre transaktionalen, automatisierten oder klassischen E-Mail- und SMS-Kampagnen optimieren können.

Die einzigen nennenswerten Schwächen sind der limitierte Support im kostenlosen und den günstigeren Tarifen sowie die eingeschränkten A/B-Tests für Kampagnen. Insgesamt betrachtet bietet Sendinblue aber bereits im Gratis-Paket mehr Funktionen als viele Premium-Tools. Wenn Sie sich für ein kostenpflichtiges Abo entscheiden, beachten Sie, dass Sendinblue nach versendeten E-Mails pro Monat abrechnet. Dafür können Sie beliebig viele Kontakte sammeln, anlegen und pflegen.

sehr einsteigerfreundlich durch gelungenes Bedienkonzept

vielfältige Vorlagen für Kampagnen, Formulare und Landing-Pages

exzellentes Tracking und umfangreiche Statistiken für Kampagnen

Testurteil
1,3
10/2020
sehr gut
zum Anbieter
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Tracking & Statistiken
Note 1,0
E-Mails senden
Note 1,3
E-Mails sammeln
Note 1,3
Support
Note 2,0
3.

ActiveCampaign E-Mail Marketing

ActiveCampaign
(7.939)
umfangreiche Automatisierung
integriertes CRM
viele Templates und Layouts
große Auswahl an Plugins
ActiveCampaign ist eine voll integrierte Vertriebs- und Marketingplattform inklusive CRM-System, komplexen Automatisierungen und Multi-Channel-Marketing.
Kontakte
10.000 - 100.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✓ Ja
ActiveCampaign Lite
12,82 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,4
sehr gut

ActiveCampaign ist ein 2003 gegründeter Anbieter aus den USA, der sich besonders durch seinen großen Funktionsumfang von der Konkurrenz abhebt. Wer damit leben kann, dass die Ladezeiten mitunter etwas länger sind, keinen deutschen Support benötigt und auch auf ein kostenloses Paket verzichten kann, trifft eine gute Wahl. Denn von diesen Nachteilen abgesehen bietet der ActiveCampaign praktisch in allen Bereichen ein bisschen mehr als die Konkurrenz.

Besonders erwähnenswert sind die hervorragenden Automatisierungsmöglichkeiten, die vielen Designvorlagen für Landing-Pages und Kampagnen sowie die sehr guten Integrationsmöglichkeiten in Ihr bestehendes System.

Darüber hinaus versteht sich ActiveCampaign nicht nur als reines Newsletter-Tool. Vielmehr wird Ihnen die Möglichkeit geboten, den Dienst als komplettes CRM-System für die Kontaktverwaltung und Optimierung Ihrer Kommunikation zu nutzen.

Auch der übrige Funktionsumfang rund um die statistische Auswertung und Analyse Ihrer Kampagnen kann überzeugen. Es stehen zahlreiche Schnittstellen und eine gute API zur Verfügung, die dafür sorgen, dass Sie ActiveCampaign als vollwertige Multi-Channel-Marketing- und Vertriebs-Plattform nutzen können. Dadurch ist der Dienst auch für transaktionale oder individuelle Automatisierungs- und Synchronisierungsvorhaben interessant.

vielseitige Möglichkeiten und Vorlagen für transaktionale und automatisierte Kampagnen

Integration und Synchronisation zur Nutzung als CRM und Multi-Channel-Marketing-Plattform

hervorragendes Tracking und Reporting zur Optimierung Ihrer Kampagnen

Testurteil
1,4
10/2020
sehr gut
zum Anbieter
E-Mails senden
Note 1,0
Tracking & Statistiken
Note 1,0
E-Mails sammeln
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 2,0
Support
Note 2,0
4.

rapidmail E-Mail Marketing

rapidmail
(1.159)
Deutscher Anbieter
vielfältige Design-Vorlagen
sehr guter FAQ- und Support-Bereich
umfangreiche Statistiken
Der deutsche Anbieter rapidmail überzeugt mit hohem Bedienkomfort, erstklassigem Support und umfangreichen Analysemöglichkeiten. Lediglich bei der Automatisierung gehört er nicht zu den stärksten Anbietern.
Kontakte
bis zu 100.000
E-Mails / Monat
unbegrenzt
Marketing Automation
✓ Ja
rapidmail Flatrate
9,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
rapidmail kostenlos testen
Testurteil
1,4
sehr gut

rapidmail ist ein Anbieter aus Freiburg, der von der rapidsoft GmbH betrieben wird und über 80.000 Kunden betreut. Durch die Datenverarbeitung auf deutschen Servern und DSGVO-Konformität macht Ihnen der Dienst die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien deutlich einfacher als die meisten anderen Anbieter. Insgesamt hat sich rapidmail in unserem Test als professioneller, kompetenter und zuverlässiger Anbieter präsentiert, der sich nur wenige Schwächen leistet.

Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung auf dem Gebiet der E-Mail-Marketing-Tools haben, werden Sie den kostenlosen Telefon-Support in deutscher Sprache zu schätzen wissen. Darüber hinaus bietet der Dienst eine vielfältige Auswahl an Templates für Formulare, Newsletter und Landing-Pages, die auf Wunsch automatisch an das Farbschema Ihrer bestehenden Seite angepasst werden. Bei alldem ist rapidmail sehr einsteigerfreundlich.

Darüber hinaus profitieren Sie von einer hohen Zustellbarkeit, umfangreichen Statistiken für Ihre Kampagnen und einigen interessanten Zusatzfunktionen wie SMS-Formular-Anmeldungen für Ihre Newsletter.

Schwächen müssen Sie allerdings bei den Automations- und Kategorisierungsmöglichkeiten sowie im Bereich des A/B-Testing in Kauf nehmen. Wenn Sie unschlüssig sind, ob rapidmail für Sie die richtige Wahl ist, können Sie jedoch die ersten 2.000 E-Mails kostenlos versenden, gehen also kein Risiko ein, wenn Sie den Anbieter testen möchten.

deutscher Anbieter mit deutschen Servern und deutschsprachigem Telefon-Support

gute Analyse- und Tracking-Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Kampagnen

umfangreiche Vorlagen und Zusatzfunktionen wie SMS-Anmeldung und volle DSGVO-Konformität

Testurteil
1,4
10/2020
sehr gut
zum Anbieter
Support
Note 1,0
Tracking & Statistiken
Note 1,0
E-Mails sammeln
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
E-Mails senden
Note 2,3
5.

CleverReach E-Mail Marketing

CleverReach
(31)
Deutscher Anbieter
kostenloses Einsteiger-Paket
intuitiver Editor
viele Schnittstellen zu CMS
CleverReach ist ein deutscher E-Mail-Marketing-Dienst, der mit durchdachten Funktionen, intuitiven Editoren und vielen Features glänzt und zudem ein kostenloses Paket für Einsteiger bereitstellt.
Kontakte
250 - 100.000
E-Mails / Monat
1.000 - ∞
Marketing Automation
✓ Ja
CleverReach Lite
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
CleverReach kostenlos testen
Testurteil
1,5
sehr gut

Der in Deutschland ansässige Dienstleister CleverReach wurde 2007 gegründet und wird von der Firma Ashampoo betrieben. Nach eigenen Angaben betreut das Unternehmen über 220.000 Kunden, womit CleverReach zu den größten E-Mail-Marketing-Tools gehört. Die Vielzahl an Kunden ist allerdings auch dem Gratis-Paket des Anbieters geschuldet, innerhalb dessen Sie monatlich bis zu 1.000 E-Mails an 250 Empfänger kostenlos verschicken können.

Doch nicht nur Gratis ist CleverReach empfehlenswert, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch allgemein. In unserem Test konnte der Anbieter in fast allen Teilbereichen sehr gut abschneiden und offenbarte nur wenige Schwächen im Vergleich zur Konkurrenz. Lediglich der etwas eingeschränkte Support, der stark limitierte Funktionsumfang im Gratis-Paket sowie die nicht ganz so umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten für Designvorlagen und Templates lassen Raum für Kritik.

Abgesehen davon überzeugte CleverReach auf ganzer Linie. Der Bedienkomfort ist hoch, sodass sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden. Darüber hinaus stehen Ihnen viele Funktionen für die Erstellung von automatisierten Kampagnen zur Verfügung, die Analysemöglichkeiten zur Optimierung sind sehr vielfältig und auch die Anbindung an Ihr bestehendes System ist dank vieler Schnittstellen zu CMS- und E-Commerce-Systemen einfach.

sehr einsteigerfreundlich dank einfacher Bedienung und vieler Schnittstellen

gute Automatisierungs- und Analysemöglichkeiten für Kampagnen

Server in Deutschland, deutsche Website und deutschsprachiger Support

Testurteil
1,5
10/2020
sehr gut
zum Anbieter
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
E-Mails senden
Note 1,3
Tracking & Statistiken
Note 1,3
E-Mails sammeln
Note 1,3
Support
Note 2,3

Gesamtergebnis

Neben den fünf Anbietern mit den besten Gesamtwertungen konnten auch andere E-Mail-Marketing-Tools in verschiedenen Teilbereichen hervorragend abschneiden. Wenn Sie unschlüssig sind, welcher Dienst für Ihre Zwecke am besten geeignet ist, lohnt sich daher auf jeden Fall auch ein Blick auf die Alternativen. Sie finden sie in unserer Gesamtübersicht:

GetResponse
Testurteil
1,3
sehr gut
zum Anbieter
Sendinblue
Testurteil
1,3
sehr gut
zum Anbieter
ActiveCampaign
Testurteil
1,4
sehr gut
zum Anbieter
rapidmail
Testurteil
1,4
sehr gut
zum Anbieter
CleverReach
Testurteil
1,5
sehr gut
zum Anbieter
Campaign Monitor
Testurteil
1,6
gut
zum Anbieter
Mailchimp
Testurteil
1,6
gut
zum Anbieter
AWeber
Testurteil
1,7
gut
zum Anbieter
Klaviyo
Testurteil
1,7
gut
zum Anbieter
MailerLite
Testurteil
1,7
gut
zum Anbieter
Mailjet
Testurteil
1,8
gut
zum Anbieter
ConvertKit
Testurteil
2,0
gut
zum Anbieter
Constant Contact
Testurteil
2,5
gut
zum Anbieter

So haben wir getestet

Beim Test der E-Mail-Marketing-Tools haben wir uns auf sechs Teilbereiche konzentriert, von denen fünf in die Gesamtwertung einfließen. So können wir eine bestmögliche Vergleichbarkeit zwischen den Anbietern gewährleisten. Welche Aspekte in den jeweiligen Testkriterien relevant sind, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Einrichtung & Bedienung

Das Testergebnis zur Einrichtung & Bedienung setzt sich aus zwei Unterkategorien zusammen:

  1. Registrierungsprozess
    Bei einigen Anbietern müssen Sie erst eine manuelle Überprüfung oder Rückfragen über sich ergehen lassen. Andere fordern bereits bei der Registrierung gültige Zahlungsdaten ab oder führen Sie durch einen aufwendigen Prozess, bei dem Sie viele Angaben zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen machen müssen. Dies führt dazu, dass die Registrierung mitunter durchaus zeitaufwendig ist und Sie sich bei einigen Anbietern nicht sofort einloggen können.

    Je einfacher die Registrierung ist und je weniger Daten Sie hinterlegen müssen, desto besser haben wir diesen Teilbereich bewertet.
  2. Bedienkomfort
    Hierbei haben wir uns besonders genau angeschaut, wie gut das Dashboard aufgebaut ist, wie intuitiv sich die Navigation gestaltet und wie schnell man sich als Neukunde ohne Vorkenntnisse zurechtfindet. Faktoren wie eine fehlende deutsche Übersetzung, eine umständliche Menüführung oder verschachtelte Einstellungen, die erst vorgenommen werden müssen, wirken sich in diesem Bereich negativ aus. Eine intuitive Bedienung, ein übersichtliches Layout und eine klare Struktur hingegen sind klare Pluspunkte in diesem Bereich.

Neben diesen beiden Kategorien haben wir uns auch damit befasst, wie schnell und einfach sich individuelle Einstellungen (z.B. die Hinterlegung der eigenen Domain, Datenschutzeinstellungen etc.) vornehmen lassen und welche Plug-ins und Schnittstellen es zu anderen Systemen wie CMS oder Shop-Systemen gibt. Je einfacher Sie den Dienst mit Ihrer bestehenden Webseite per Plug-in oder API verknüpfen können, desto besser.

Das individuell mit Widgets gestaltbare Dashboard bei GetResponse

Ein Positivbeispiel für ein gelungenes Registrierungs- und Bedienkonzept lässt sich bei GetResponse bestaunen. Die Registrierung ist einfach und Sie können das Dashboard über Widgets individuell so anpassen, dass alles für Sie Relevante auf einen Blick sichtbar ist. Darüber hinaus ist auch die Navigation auf der Seite gut durchdacht und besonders einsteigerfreundlich. Für eine derart gelungene Umsetzung gibt es entsprechend die Bestnote.

E-Mails sammeln

Im Bereich E-Mails sammeln haben wir uns mit sämtlichen Möglichkeiten befasst, die ein Marketing-Tool zur Verfügung stellt, um neue Kontakte in die Kontaktliste zu bekommen. Damit ist nicht das Übertragen von Empfängerdaten in die Kontaktliste gemeint, sondern alle Funktionen, bei denen am Ende ein Datensatz eines Interessenten oder Kunden in Ihrer Kontaktliste landet. Folgende Möglichkeiten zum Sammeln von E-Mails sind uns häufig begegnet:

  • Kontakte manuell anlegen
  • Kontaktdaten aus einer vorhandenen Datei (CSV, XLS, ...) importieren
  • Kontakte von anderen Diensten importieren bzw. übernehmen
  • Kontakte per Copy-Paste aus einer vorhandenen Datei einfügen
  • Kontakte per Schnittstelle zu Ihrer Website oder Ihrer Datenbank übernehmen und/oder synchronisieren
  • Formulare erstellen, über die sich neue Kontakte selbst der Kontakt-/ Mailingliste hinzufügen können
  • Landing-Pages, über die sich neue Interessenten anmelden können
  • SMS-Formulare, über die man sich aktiv eintragen lassen kann

Neben der Anzahl an Möglichkeiten, neue Kontaktdaten anzulegen, haben wir uns auch intensiv damit befasst, welche Optionen es bei der Verwaltung der Kontakte gibt. So ist es beispielsweise für eine effiziente Empfängerverwaltung wichtig, dass Sie eigene Felder, Tags und Kennzeichnungen zu Kontakten manuell oder automatisiert hinzufügen können.

Auch sollte es möglich sein, die Empfänger über Tags oder Segmente in unterschiedliche Gruppen einzuteilen. Im Rahmen der DSGVO-Konformität haben wir uns zudem angeschaut, ob es möglich ist, das Sammeln personenbezogener Statistiken individuell zu deaktivieren sowie das Double-Opt-In-Verfahren zu aktivieren.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie individuelle Anpassungen bei der Gestaltung der Anmeldeformulare und Landing-Pages vornehmen können. Bestmöglich schneidet also nicht der Anbieter ab, der die meisten Möglichkeiten bietet, Kontakte zu übernehmen, sondern derjenige, der das Sammeln individuell, einfach und umfangreich zugleich gestaltet.

rapidmail ist ein Anbieter, der das Anlegen, Sammeln und Verwalten von Kontakten bestmöglich umgesetzt hat. Hier können Sie nicht nur verschiedene Möglichkeiten nutzen, um Kontakte anzulegen oder zu importieren, sondern es stehen auch exzellente Formular-, SMS-Dialog- und Landing-Page-Editoren zur Verfügung.

Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen genau festlegen, welche personenbezogenen Daten beim Tracking und den Statistiken zu Ihren Newslettern erfasst und gespeichert werden sollen. Das ist vorbildlich, aber leider ein seltener Anblick.

E-Mails senden

Unter E-Mails Senden haben wir den gesamten Ablauf einer Kampagne zusammengefasst - vom Erstellen bis zum Versenden. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den verschiedenen Arten von Kampagnen und dem automatischen Versenden von E-Mails anhand von bestimmten Faktoren.

Die klassische Variante ist der sogenannte Auto-Responder, der automatisch versendet wird, wenn sich ein neuer Empfänger über das Formular in die Kontaktliste einträgt. Die meisten Anbieter unterscheiden zwischen vier verschiedenen Kampagnen-Arten:

  • Newsletter (hierbei handelt es sich meist um manuell versandte E-Mails)
  • Automatisierung (automatisch anhand von festgelegten Auslösern wie Geburtstag oder RSS-Feed versendete Mails)
  • Transaktional (Eine automatisierte E-Mail, ausgelöst durch eine Transaktion in Ihrem Shop (offener Warenkorb, Bestellung, Bezahlung, Versand, ...))
  • Workflow (Eine Kette von E-Mails und/ oder Ereignissen, die von der Handlung des Empfängers ausgelöst wird)

Neben diesen klassischen Arten von Kampagnen können in diesen Bereich auch SMS-Kampagnen oder Live-Chats für die eigene Webseite fallen, die von einigen Anbietern angeboten werden. Wichtigstes Kriterium bei der Bewertung dieses Bereichs ist aber nicht die Anzahl an verschiedenen Arten von Kampagnen, die Sie erstellen können. In die Bewertung fließen neben den Newsletter-Arten vor allem folgende Schlüsselfaktoren mit ein:

  • Bedienkonzept und Funktionsumfang des Editors zum Erstellen von Kampagnen (idealerweise ist ein Drag-and-Drop Editor vorhanden).
  • Vorhandene Templates, Layouts und Designvorlagen für Newsletter
  • Funktionsumfang und Bedienkomfort des Workflow-Editors für Automatisierungen
  • Schnittstellen, Plugins und Integrationsmöglichkeiten mit Ihrer Seite für transaktionale E-Mails
  • Zustellwahrscheinlichkeit des Anbieters (wie häufig landen die Newsletter im Spam?)
  • Zusätzliche Funktionen wie RSS-Feed Newsletter, Funnel, SMS-Kampagnen, Klartext-Templates etc.

Verschiedene Arten von Kampagnen bei ActiveCampaign

Besonders bei der Kampagnenerstellung unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter sehr stark voneinander. Daher haben wir zugunsten einer besseren Vergleichbarkeit immer besonders intensiv geprüft, wie einfach es ist, einen klassischen Newsletter zu entwerfen und zu versenden und wie komfortabel es ist, einen einfachen Workflow für den automatischen Versand zu erstellen.

Beim Senden von E-Mails konnte beispielsweise ActiveCampaign in allen wichtigen Bereichen sehr gut abschneiden. Sie haben dort die Möglichkeit, aus verschiedenen Arten von Kampagnen (siehe Screenshot) zu wählen, für die jeweils umfangreiche Design-Vorlagen vorhanden sind. Darüber hinaus können Sie Automatisierungs-Szenarien im Workflow-Editor erstellen, wo sich komplexe Abläufe einfach einrichten und schematisch darstellen lassen.

Auch hier gibt es verschiedene Vorlagen für klassische Automatisierungsfunktionen. Zudem stehen RSS-Feed-Newsletter, A/B-Tests, HTML-Vorlagen, transaktionale E-Mails und mehr zur Verfügung, die alle individuell angepasst und ausgewertet werden können. Viel besser geht es an dieser Stelle nicht.

Tracking & Statistiken

Beim Tracking geht es um die Auswertung aller Aktivitäten der Empfänger. Wir haben uns für jeden Dienst genau angeschaut, wie gut Sie sich eine Übersicht über die Performance Ihrer Kampagne verschaffen können und welche statistischen Daten erhoben werden, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Performance zu verbessern.

Die wichtigsten Daten sind die Öffnungsquote, die Klick-Performance sowie die Abmelde- und Zustell-Quoten nach Provider. Darüber hinaus lassen sich aber noch viele weitere Informationen sammeln, sofern der Anbieter dies ermöglicht. Hierzu können beispielsweise die Herkunft der Empfänger, Bounces (nicht zustellbare Mails), Lesedauer, Time-to-first-Click (durchschnittliche Dauer bis zum ersten Klick), Live- sowie 24-Stunden-Performance und mehr gehören.

Je umfangreicher die Statistiken sind, desto besser. Gleichzeitig müssen die Daten aber strukturiert und vergleichbar bleiben.

Wenn Sie sich die statistische Auswertung bei CleverReach anschauen, können Sie nicht nur alle relevanten Performance-Daten auf einen Blick sehen und vergleichen, sondern erhalten darüber hinaus eine Bewertung, wie gut die Kampagne im Vergleich zu vorherigen Mailings abschneidet. Ausgedrückt wird dies in der Qualität der Betreffzeile (Anzahl Klicks) und der Qualität des Inhalts (Klicks auf Links und Lesedauer).

Darüber hinaus stehen detaillierte Informationen zur 24-Stunden-Performance zur Verfügung und Sie können sich Live-Aktivitäten, Provider-Informationen, Standorte der Empfänger und mehr anschauen. Der Anbieter schafft es, umfangreiche Daten übersichtlich zu präsentieren und effektiv nutzbar zu machen. Und genau darauf kommt es bei einem guten Tracking letztendlich an.

Support

Natürlich sollte ein Anbieter idealerweise so aufgestellt sein, dass es gar nicht notwendig ist, den Support zu kontaktieren. Dies kann beispielsweise über einen guten FAQ-Bereich, eine Hilfe-Datenbank oder eine aktive Community sowie gute Tutorials erreicht werden. Entsprechend haben wir auch diese Faktoren mit in die Bewertung des Kundendienstes einfließen lassen.

Manchmal benötigen Sie dennoch schnellstmöglich persönliche Hilfe. Dann ist es nicht schön, wenn der Support die eigene Sprache nicht spricht oder erst am Folgetag per E-Mail antwortet. Wir haben den Kundendienst jedes Anbieters getestet, die Schnelligkeit und Fachkompetenz verglichen und uns natürlich auch angeschaut, über welche Kanäle der Kundendienst zu erreichen ist.

Bei praktisch allen Anbietern können Sie Mitarbeiter per E-Mail bzw. Kontaktformular erreichen. Die Dauer, bis Sie eine Antwort erhalten, schwankt jedoch sehr stark. Im Test reichte die Spanne von wenigen Minuten bis zum Folgetag.

Besser ist es da natürlich, wenn ein Live-Chat oder sogar eine telefonische Hotline angeboten werden. Insbesondere Telefon-Support findet man nur selten in kostenlosen Paketen und auch Live-Chat ist eher eine Rarität. Dies ist allerdings auch verständlich, schließlich kostet ein guter Support Geld und kann als Premium-Feature vermarktet werden. So wird es dann auch häufig gehandhabt.

Den Support haben wir daher zusammenfassend anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Anzahl an Support-Kanälen (Live-Chat, E-Mail, Formular, Telefon, Social Media)
  • Qualität der Antworten auf unsere Anfragen
  • Beantwortungsdauer
  • Erreichbarkeit (Geschäftszeiten oder 24-Stunden-Support)
  • angebotene Sprachen
  • Angebot an FAQs, Hilfe-Centern, Tutorials & Co.
  • Premium-Support für Premium-Kunden? (direkter Ansprechpartner, Hotline, 24-Std.)

rapidmail hat uns im Bereich Support sehr positiv überrascht. Sie können den Kundendienst zwar nicht rund um die Uhr, dafür aber sowohl per Ticket-System als auch per E-Mail und telefonisch erreichen (kostenlos). Im Test lag die Antwortzeit auf schriftliche Anfragen bei deutlich unter einer Stunde.

Darüber hinaus steht Ihnen eine umfangreiche Wissensdatenbank mit Volltextsuche zur Verfügung, die ebenfalls hervorragend aufgestellt ist. Weil auch die Antworten selbst freundlich und kompetent waren, konnte rapidmail in diesem Bereich hervorragend abschneiden.

Preis

Natürlich gibt es preislich große Unterschiede zwischen den Anbietern. Von komplett kostenlos bis zu Paketen jenseits der 1.000 Euro je Monat für Vielsender ist alles dabei. Wichtig ist dabei natürlich, wie ein Anbieter abrechnet. Die meisten staffeln ihre Preise nach der Anzahl an Empfängern, die Sie in Ihre Kontaktliste aufnehmen können. Es gibt aber auch Anbieter wie Mailjet oder Sendinblue, bei denen nicht nach Kontakten, sondern Anzahl an E-Mails abgerechnet wird.

Neben der Anzahl an Empfängern oder E-Mails staffeln die meisten Anbieter ihre Pakete darüber hinaus nach dem Umfang an Funktionen. So bekommen Sie beispielsweise erweiterte Statistiken, besondere Features oder einen Premium-Support häufig nur gegen Zuzahlung oder beim Abschluss eines teureren Abos.

Ein direkter Preisvergleich zwischen Anbietern ist damit zwar möglich, eine Bewertung der Preislage aber nicht zielführend, da es letztendlich von Ihren Anforderungen und Ihrem Versandverhalten abhängt, ob ein Dienst eher als preisgünstig oder als hochpreisig einzustufen ist.

Um eine realistische Vergleichbarkeit in unserer Gegenüberstellung zu erreichen, sind wir bei den Anbietern mit Volumentarifen von 5 E-Mails je Empfänger ausgegangen. Beachten Sie, dass einige nur in US-Dollar abrechnen.

Fazit

Unser Test hat gezeigt, dass die Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern in einigen Bereichen durchaus groß sind. Den perfekten Anbieter, der für jedes Projekt geeignet ist, gibt es somit nicht - den perfekten Anbieter für Ihre Bedürfnisse hingegen sehr wohl.

Die Frage nach dem besten E-Mail-Marketing-Tool hängt also von Ihren Erwartungen und Anforderungen ab. Gut ist dabei: Wenn Sie kein Vielsender sind und sich langsam an das Thema E-Mail-Marketing herantasten möchten, müssen Sie zunächst keinen Cent in die Hand nehmen, um einen guten Anbieter mit umfangreichen Funktionen nutzen zu können.

Professionelles E-Mail-Marketing mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten und umfangreichen Statistiken ist dank des gesunden Wettbewerbs für jeden erschwinglich. Da die meisten Anbieter entweder kostenlose Pakete oder zumindest eine kostenlose Testphase anbieten, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst die infrage kommenden Dienste genauer anzuschauen und in Ruhe zu testen, bevor Sie ein kostenpflichtiges Paket buchen.

Autor Carsten Podszun
Carsten Podszun hat Informatik und Betriebswirtschaft studiert und war 15 Jahre lang selbständig im Einzelhandel tätig. Seit 2014 ist er Berater für Startups, freier Autor und schreibt bei EXPERTE.de rund um die Themen Homepage, Hosting & IT-Security.
Weitere Sprachen:
English