Antivirus Test: 15 Antivirenprogramme im Vergleich

Autor
Janis von Bleichert
Letzte Aktualisierung
16. März 2023

Antivirus-Programme erkennen und neutralisieren Bedrohungen, bevor sie Schaden auf Ihren Geräten anrichten können. Weil sich Malware ständig weiterentwickelt, müssen auch Antivirus-Programme im Katz-und-Maus-Spiel der Internetkriminalität stets am Ball bleiben.

Wir haben uns 15 der beliebtesten Programme einmal genauer angeschaut, um diese Versprechen auf den Prüfstand zu stellen.

Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.
Filtern
Sortieren
Testsieger 2024
Bitdefender Antivirus
Bitdefender Antivirus
(414.479 )
Unser Testsieger Bitdefender bietet nicht nur hohe, von unabhängigen Prüflaboren bestätigte Sicherheit, sondern überzeugt auch mit einer makellosen Bedienung und einem vollgepackten Feature-Paket.
makellose Benutzeroberfläche
exzellente Prüflabor-Noten
guter Support mit 24/7 Live Chat
konfigurierbare Schnellaktionen
riesiger Funktionsumfang
1,2
sehr gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
bis zu 3
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Bitdefender Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
16,00 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
Avast Antivirus
Avast Antivirus
(7.214.471 )
Avast überzeugt mit einer Gratis-Version, die bereits die wichtigsten Funktionen abdeckt, und einem großen Feature-Set mit vielen Schutzfunktionen. Lediglich bei der Performance gibt es leichte Abzüge.
viele Funktionen
Sandbox und WLAN-Inspektor
guter Gratis-Tarif
benutzerfreundliche App
Scans beeinflussen Performance
1,7
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Avast Free
+ 2 weitere Tarife
0,00 €
zum Anbieter*
Kostenlos herunterladen
Norton Antivirus
Norton Antivirus
(1.837.507 )
Der runde Funktionsumfang, schlanke Anwendungen und das 100 % Antivirus-Versprechen machen Norton Antivirus auf jeden Fall einen Blick wert. Die Prüflabore sind sich jedoch nicht ganz einig, und das eine oder andere Feature fehlt uns.
benutzerfreundliche Apps
konfigurierbare Kindersicherung
100 % Antivirus-Versprechen
kein Diebstahlschutz
Prüflabore sind sich uneinig
1,8
gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Norton Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
14,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
G Data Antivirus
G Data Antivirus
(20.389 )
G Data ist Virenschutz „Made in Germany“, der mit soliden Prüflabor-Ergebnissen, vielen Konfigurationsmöglichkeiten und tollem Support punkten kann. Die Benutzeroberfläche ist jedoch etwas angestaubt.
deutscher Anbieter, Top-Support
viele Konfigurationsmöglichkeiten
praktische Statusleiste
Benutzeroberfläche etwas veraltet
Prüflabor-Ergebnisse „nur“ solide
1,8
gut
Tarif
Antivirus
Geräte
bis zu 5
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
G Data Antivirus
+ 2 weitere Tarife
ab 29,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
20% Rabatt sichern
Trend Micro Antivirus
Trend Micro Antivirus
(118.201 )
Trend Micro liefert ein rundes Gesamtpaket mit soliden Features, bewährtem Schutz und einem großen Funktionsumfang mit netten Extras, beispielsweise Social Media-Schutz. Die Prüflabore sind sich bei der Schutzwirkung aber nicht ganz einig.
einige gute Prüflabor-Tests
großer Funktionsumfang
Social Media-Schutz
keine Firewall, Webcam-Schutz
Uneinigkeit in Prüflaboren
1,8
gut
Tarif
Antivirus+
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Trend Micro Antivirus+
+ 2 weitere Tarife
9,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
F-Secure Antivirus
F-Secure Antivirus
(19.269 )
F-Secure konzentriert sich aufs Wesentliche und liefert zuverlässigen Schutz vor den meisten Malware-Gefahren im Netz, was von einigen Prüflabor-Bestnoten untermauert wird. Es fehlen aber auch Funktionen, beispielsweise Webcam-Schutz.
gute Prüflabor-Ergebnisse
DeepGuard zur Erkennung neuer Gefahren
VPN und Passwort-Manager verfügbar
keine Firewall
kein Webcam-Schutz
1,9
gut
Tarif
Internet Security
Geräte
bis zu 25
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
F-Secure Internet Security
+ 1 weiterer Tarif
ab 39,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
Panda Antivirus
Panda Antivirus
(44.051 )
Panda Security hat zwar nicht ganz so viele Funktionen wie die Konkurrenz, liefert jedoch soliden, von Prüflaboren bestätigten Schutz. Besonders der Gratis-Tarif ist einen Blick wert.
gute Prüflabor-Ergebnisse
Gratis-Schutz
viele Features
unausgegorenes Interface
wenig Features auf iOS
2,0
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Panda Security Free
+ 4 weitere Tarife
0,00 €
zum Anbieter*
alle anzeigen

Unendliche Möglichkeiten bietet das Internet auch für Kriminelle. Unter der leuchtenden Oberfläche wimmelt es vor Viren, Würmern, Trojanern und anderer Malware, die nach jedem Gegenmittel mutieren und ständig neue Wege in die Computer und Smartphones nichtsahnender Nutzer finden.

Dabei ist Unachtsamkeit ist der größte Verbündete von Kriminellen, ob On- oder Offline: Wer im Urlaub nicht bestohlen werden möchte, sollte seinen Kopf nicht in einem Stadtplan vergraben, während das neue Smartphone aus der Hose schaut. Wer im Netz auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich zusätzlich mit einem guten Antivirus-Programm schützen.

Top Antivirus 2024
Gesponsert
ab 1,33 €
pro Monat
Bitdefender
ab 0,00 €
pro Monat
Avast
ab 1,25 €
pro Monat
Norton
ab 2,50 €
pro Monat
G Data
alle anzeigen

Antivirus Test: 15 Anbieter ausführlich getestet

Antivirus-Programme erkennen und neutralisieren Bedrohungen, bevor sie Schaden auf Ihren Geräten anrichten können. Weil sich Malware ständig weiterentwickelt, müssen auch Antivirus-Programme im Katz-und-Maus-Spiel der Internetkriminalität stets am Ball bleiben, denn den Schritt voraus ist immer die Malware.

Das Antivirus-Angebot ist dabei groß und fast jeder Anbieter verspricht, die beste, sicherste, benutzerfreundlichste oder intelligenteste Schutz-Lösung zu bieten. Wir haben uns 15 der beliebtesten Programme einmal genauer angeschaut, um diese Versprechen auf den Prüfstand zu stellen.

Nach unserer Vorstellung der fünf Testsieger gehen wir im Detail auf unsere Kriterien ein.

1.

Bitdefender Antivirus: Der EXPERTE.de-Testsieger

Testsieger 2024
Bitdefender Antivirus
Bitdefender Antivirus
(414.479 )
Unser Testsieger Bitdefender bietet nicht nur hohe, von unabhängigen Prüflaboren bestätigte Sicherheit, sondern überzeugt auch mit einer makellosen Bedienung und einem vollgepackten Feature-Paket.
makellose Benutzeroberfläche
exzellente Prüflabor-Noten
guter Support mit 24/7 Live Chat
konfigurierbare Schnellaktionen
riesiger Funktionsumfang
1,2
sehr gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
bis zu 3
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Bitdefender Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
16,00 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Bitdefender ist ein Antivirus-Programm des gleichnamigen Entwicklers aus Rumänien, das seit 2001 diverse Sicherheitslösungen für Privatpersonen und Unternehmen anbietet. Mittlerweile schützen die Bitdefender-Prdoukte mehr als 500 Millionen Systeme weltweit.

Die Antivirus-Software ist für Windows, MacOS, Android und iOS zur Verfügung. Für Windows gibt es eine kostenlose Version mit grundlegenden Features; alle Premium-Bitdefender-Tarife können Sie 30 Tage lang ausprobieren. Ein 30-tägiges Rückgaberecht gibt es ebenfalls.

Was gefällt uns an Bitdefender Antivirus?

Bitdefender ist intuitiv in der Bedienung, bis an den Rand mit Features vollgepackt und kann seine Schutzwirkung mit hervorragenden Testergebnissen unabhängiger Prüflabore unter Beweis stellen. Gut gefällt uns auch, dass Sie im anpassbaren Bitdefender-Dashboard selbst bestimmen können, welche Module auf der Startseite angepinnt werden sollen.

Bitdefender überzeugt mit makelloser Bedienung und hoher Sicherheit.

Was unterscheidet Bitdefender von anderen Anbietern?

Bei Bitdefender stimmt vor allem das Gesamtpaket: Kein anderer Antivirus-Dienst aus unserem Test macht so viel richtig und so wenig falsch. Die exzellente Performance in den Prüflaboren bescheinigt eine starke Schutzwirkung, der Funktionsumfang ist enorm und deckt neben Antivirus-Basics auch erweiterte Features wie ein VPN und einen Passwort-Manager ab.

Auch bei der Bedienung ist Bitdefender der Konkurrenz ein paar Schritte voraus, und die individuell konfigurierbaren Schnellzugriff-Module machen die Navigation noch einfacher. Dazu kommen guter Support per Chat, E-Mail und Telefon und eine solide App für Mobilgeräte.

Für wen ist Bitdefender geeignet?

Bitdefender ist das vielleicht beste Mehrzweck-Antivirus-Programm auf dem Markt. Wenn Sie bewährt guten Antivirus-Schutz suchen, der von manuellen Scans bis zu speziellen Sicherheitsfunktionen, beispielsweise für Ihre Webcam oder Ihr Mikrofon, alles abdeckt, ist Bitdefender eine gute Wahl.

Was sind mögliche Schwächen von Bitdefender?

Seine vielen Tarife verpackt das Programm selbst für Antivirus-Standards etwas unnötig kompliziert, und Bonus-Features wie das VPN und der Passwort-Manager sind im Vergleich zu den besten Standalone-Programmen etwas mager.

Vor- und Nachteile von Bitdefender

  • makellose Benutzeroberfläche mit konfigurierbaren Schnellaktionen

  • exzellente Testergebnisse in den Prüflaboren

  • riesiger Funktionsumfang, inklusive Schutz vor Ransomware und Brute-Force-Angriffen

  • intuitive Smartphone-Apps mit starken Diebstahlschutz-Funktionen

  • keine Gratis-Version für Mac-Nutzer

  • Extra-Funktionen wie das VPN oder der Passwort-Manager können mit dedizierter Software nicht mithalten

Testergebnis
1,2
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Schutz & Performance
Note 1,3
Funktionen
Note 1,3
2.

Kaspersky Antivirus: Vielseitiger Virenschutz mit Prüflabor-Bestnoten

Kaspersky Antivirus
Kaspersky Antivirus
(4.183.218 )
Kaspersky Internet Security ist ein benutzerfreundlicher Virenschutz mit einen riesigen Funktionsumfang. Das BSI warnt jedoch aktuell vor der Verwendung der russischen Software.
Top-Noten in den Prüflaboren
riesiger Funktionsumfang
Webcam-, Keylogging-Schutz uvm.
einfache Einrichtung & Bedienung
BSI warnt vor der Verwendung
1,5
sehr gut
Tarif
Antivirus
Geräte
bis zu 5
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Kaspersky Antivirus
+ 3 weitere Tarife
ab 29,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
Kostenlose Testversion

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Das BSI empfiehlt, Anwendungen aus dem Portfolio von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen.

Rezensionen auf EXPERTE.de sind leistungsorientiert und konkrete Beweise für Fehlverhalten von Kaspersky gibt es bisher nicht. Dennoch können wir Kaspersky-Produkte aufgrund der offiziellen Warnungen nicht länger empfehlen – unser Review lassen wir jedoch online.

Kaspersky ist einer der bekanntesten Namen im Antivirus-Geschäft. Die russische Software-Schmiede hat mittlerweile ein riesiger Produktportfolio an Sicherheitslösungen aufgebaut, wobei der Kampf gegen Viren und Malware die Hauptmission des Unternehmens bleibt.

Was gefällt uns an Kaspersky Antivirus?

Unser Test zeigt, dass die andauernde Beliebtheit der Lösungen des Anbieters aus Russland nicht unverdient ist: Die Anwendung ist einfach in der Handhabung und bis zum Rand mit praktischen Features gefüllt. Auch die Prüflabore vergeben bei Schutz und Performance gute bis sehr gute Noten, was für zuverlässigen Virenschutz spricht.

Wenige Antivirus-Anbieter sind so bekannt wie Kaspersky.

Was unterscheidet Kaspersky von anderen Anbietern?

Kaspersky Internet Security ist eines der vielseitigsten Antivirus-Programme. Dabei gibt es einige interessante Funktionen, die Sie bei der Konkurrenz vielleicht nicht finden: Mit dem Netzwerkmonitor können Sie zum Beispiel die Netzwerkaktivität aller Ihrer Anwendungen im Blick behalten, mit der Bildschirmtastatur lassen sich auch hinterlistige Keylogger austricksen.

Für wen ist Kaspersky geeignet?

Kaspersky ist eine gute Wahl, wenn Sie ein funktionsreiches Antivirus-Programm mit Bestnoten in den Prüflaboren suchen, das alle Ihre Geräte schützt und unzählige Extra-Features bietet, vom Diebstahlschutz bis zur Webcam-Sicherung.

Was sind mögliche Schwächen von Kaspersky?

Wer Kaspersky-Produkte nutzt, ignoriert damit die Warnung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das im Kontext des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine das Risiko möglicher Offensiv-Operationen russischer IT-Hersteller sieht.

Was die reine Qualität des Antivirus-Programms angeht, gibt es hingegen weniger Bedenken. Allerdings erlaubte sich Kaspersky bei seinem Passwort-Manager einen Sicherheits-Faux-Pas: Das Programm machte mit Sicherheitslücken Schlagzeilen, die zwar mittlerweile behoben sind, einem Experten für Online-Schutz aber nicht gut zu Gesicht stehen.

Vor- und Nachteile von Kaspersky Antivirus

  • Top-Noten in den Prüflaboren

  • riesiger Funktionsumfang, inklusive Webcam- und Keylogging-Schutzt uvm.

  • schnelle Einrichtung, intuitive Bedienung

  • VPN mit Daten-Limit in allen Tarifen

  • Passwort-Manager nur Durchschnitt

Testergebnis
1,5
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Funktionen
Note 1,3
Support
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 1,7
3.

Avast Antivirus: Die beste Gratis-Option auf dem Antivirus-Markt

Avast Antivirus
Avast Antivirus
(7.214.471 )
Avast überzeugt mit einer Gratis-Version, die bereits die wichtigsten Funktionen abdeckt, und einem großen Feature-Set mit vielen Schutzfunktionen. Lediglich bei der Performance gibt es leichte Abzüge.
viele Funktionen
Sandbox und WLAN-Inspektor
guter Gratis-Tarif
benutzerfreundliche App
Scans beeinflussen Performance
1,7
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Avast Free
+ 2 weitere Tarife
0,00 €
zum Anbieter*
Kostenlos herunterladen

Avast Antivirus ist ein beliebtes Freemium-Antivirus-Programm für Windows, MacOS, Android und iOS. Es ist grundlegend kostenlos, hat hinter seinen Bezahlschranken jedoch einige erweiterte Sicherheitsfunktionen (z. B. Ransomware- oder Webcam-Schutz) zu bieten.

Den Premium-Tarif von Avast Antivirus können Sie 30 Tage lang kostenlos nutzen. Nach dem Kauf können Sie zudem 30 Tage lang Ihr Geld zurückfordern.

Was gefällt uns an Avast Antivirus?

Die Antivirus-Suite von Avast packt viele Schutzfunktionen in ein benutzerfreundliches Gesamtpaket mit praktischer Gratis-Version. In den Prüflaboren schneidet das Programm gut ab, kann beim Echtzeitschutz also mit hohen Sicherheitsstandards überzeugen.

Avast ist eines der besten Antivirus-Programme mit Gratis-Version

Was unterscheidet Avast Antivirus von anderen Programmen?

Neben der vergleichsweise funktionsreichen Gratis-Version punktet Avast in den Premium-Tarifen mit einigen Sicherheitsfunktionen, die man nicht überall findet: Mit dem WLAN-Inspektor können Sie beispielsweise Ihr aktuelles Netzwerk scannen, um Gefahrenquellen zu entdecken.

Praktisch ist auch die Sandbox: Dort können Sie Apps oder Dateien, die Ihnen suspekt vorkommen, in einer sicheren Umgebung öffnen, ohne Ihr Gerät zu gefährden.

Für wen ist Avast Antivirus geeignet?

Avast Antivirus ist eine gute Option, wenn Sie auf der Suche nach einem kostenlosen Antivirus-Paket sind: Gratis-Nutzer können nicht nur manuelle Scans vornehmen, sondern sich auch auf den Avast-Echtzeitschutz verlassen – inklusive Web- und E-Mail-Schutz.

Was sind mögliche Schwächen von Avast Antivirus?

Vom Avast-Support waren wir weniger begeistert: Für Nutzer der Gratis-Version gibt es keinerlei Kontaktmöglichkeiten, und auch Premium-Kunden können nur per E-Mail um Hilfe bitten. Während manueller Scans kam es in unserem Test zudem zu relativ starken Performance-Einbrüchen.

Vor- und Nachteile von Avast Antivirus

  • großer Funktionsumfang, inklusive Sandbox und WLAN-Inspektor

  • benutzerfreundliche Anwendungen

  • Gratis-Tarif mit vielen Funktionen

  • tolles Hilfezentrum

  • Scans können den Computer verlangsamen

  • mangelnde Kontaktmöglichkeiten

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Funktionen
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 2,0
Support
Note 2,0
4.

Norton Antivirus: Der beste Virenschutz für Familien

Norton Antivirus
Norton Antivirus
(1.837.507 )
Der runde Funktionsumfang, schlanke Anwendungen und das 100 % Antivirus-Versprechen machen Norton Antivirus auf jeden Fall einen Blick wert. Die Prüflabore sind sich jedoch nicht ganz einig, und das eine oder andere Feature fehlt uns.
benutzerfreundliche Apps
konfigurierbare Kindersicherung
100 % Antivirus-Versprechen
kein Diebstahlschutz
Prüflabore sind sich uneinig
1,8
gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Norton Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
14,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Auch Norton ist eine feste Größe im Antivirus-Bereich – und Anbieter Gen Digital Inc. (früher NortonLifeLock) wird seit der Übernahme von Unternehmen wie Avast und Avira immer mehr zum Antivirus-Giganten, der mit mehr als nur einem Namen vertreten ist.

Norton 360 ist die Antivirus-Suite aus dem Hause Norton, die für den Schutz von Windows-, MacOS-, Android- und iOS-Geräten geeignet ist. Eine Gratis-Version gibt es nicht, doch Sie können die Premium-Pakete von Norton 30 Tage lang ausprobieren und bis zu 60 Tage nach dem Kauf eine Rückerstattung beantragen.

Was gefällt uns an Norton Antivirus?

Norton punktet mit schlanken und benutzerfreundlichen Anwendungen und solidem Schutz. Der Funktionsumfang von Norton weiß ebenfalls zu überzeugen, und neben Standard-Features (manuelle Scans und Echtzeitschutz) gibt es auch erweiterte Funktionen wie Dark Web Monitoring oder ein vollwertiges VPN.

Norton baut sein Antivirus-Imperium immer weiter aus.

Was unterscheidet Norton Antivirus von anderen Programmen?

Im Norton-Funktionspaket sticht beispielsweise die Kindersicherung heraus: Damit können Sie genau einstellen, auf welche Inhalte und Anwendungen Ihre Kinder auf ihren Geräten Zugriff haben sollen – und wie lange.

Außerdem liefert Norton ein 100 % Antivirus-Versprechen: Falls es das Programm nicht schaffen sollte, einen Virus von einem Ihrer Geräte zu entfernen, haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung

Für wen ist Norton Antivirus geeignet?

Norton Antivirus ist eine gute Wahl für Familien, die mehrere Geräte schützen möchten. Durch die Funktionen zur elterlichen Kontrolle ist Norton Antivirus auch für Familien mit jüngeren Kindern geeignet, deren Internet-Aktivitäten Sie kontrollieren möchten.

Was sind mögliche Schwächen von Norton Antivirus?

Schade ist, dass bei Norton die eine oder andere Funktion fehlt, auf die wir bei anderen Anbietern nicht verzichten müssen. Einen Datei-Schredder zum vollständigen Löschen von Dateien findet man nicht, und auch Diebstahlschutz lässt Norton außen vor. Einige Funktionen, die auf Windows verfügbar sind, fehlen zudem auf macOS.

Dazu kommt, dass sich die Prüflabore nicht ganz einig waren, was die Schutzleistung angeht: Zwar gab es von AV-Test zuletzt die volle Punktzahl, doch AV-Comparatives stellte vergleichsweise viele Falschmeldungen und eine insgesamt nicht optimale Schutzrate fest. Auch wenn Norton viel richtig macht, gibt es derzeit somit zuverlässigere Antivirus-Anbieter.

Vor- und Nachteile von Norton Antivirus

  • benutzerfreundliche Anwendungen für Windows, Mac, Android und iOS

  • praktische Kindersicherung mit vielen Einstellungsmöglichkeiten

  • 100 % Antivirus-Versprechen

  • keine Funktionen zum Diebstahlschutz

  • kein einstimmiges Lob der Schutzwirkung in den Prüflaboren

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
Schutz & Performance
Note 2,0
Funktionen
Note 2,3
5.

Trend Micro Antivirus: Günstiger Virenscanner mit Social-Media-Schutz

Trend Micro Antivirus
Trend Micro Antivirus
(118.201 )
Trend Micro liefert ein rundes Gesamtpaket mit soliden Features, bewährtem Schutz und einem großen Funktionsumfang mit netten Extras, beispielsweise Social Media-Schutz. Die Prüflabore sind sich bei der Schutzwirkung aber nicht ganz einig.
einige gute Prüflabor-Tests
großer Funktionsumfang
Social Media-Schutz
keine Firewall, Webcam-Schutz
Uneinigkeit in Prüflaboren
1,8
gut
Tarif
Antivirus+
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Trend Micro Antivirus+
+ 2 weitere Tarife
9,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Der Name Trend Micro ist sicherlich weniger bekannt als Norton & Co. Das in den USA gegründete und in Japan ansässige Unternehmen bastelt jedoch bereits seit 1988 Sicherheitslösungen für Privatanwender und Unternehmen.

Die Antivirus-Programme von Trend Micro sind für Windows, Mac, Android, iOS und Chromebooks verfügbar. Alle diese Geräte decken Sie nur mit dem Maximum Security-Paket ab, das bis zu fünf Geräte schützt.

Was gefällt uns an Trend Micro?

Der Gesamteindruck von Trend Micro stimmt: Einige Prüflabore bescheinigen guten Schutz und die Benutzeroberfläche der App weiß zu gefallen. Darüber hinaus bietet das Programm ein absolut solides Funktions-Paket, und auch der Support überzeugt mit vielen Kontaktmöglichkeiten.

Trend Micro

Was unterscheidet Trend Micro von anderen Antivirus-Programmen?

Trend Micro punktet mit einigen Funktionen, die Sie bei anderen Programmen nicht finden: Social Media-Schutz sorgt beispielsweise dafür, dass Sie auch bei Facebook & Co. nicht auf verdächtige Links klicken, und mit dem Datenschutz-Scanner überprüfen Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen in sozialen Netzwerken.

Für wen ist Trend Micro geeignet?

Trend Micro ist eine gute Wahl, wenn Sie ein vergleichsweise günstiges Antivirus-Programm suchen, das zuverlässigen Virenschutz benutzerfreundlich verpackt, und nicht ganz so viel Konfigurierungsmöglichkeiten benötigen wie bei anderen Programmen.

Was sind mögliche Schwächen von Trend Micro?

Mit dem Funktionsumfang manch anderer Antivirus-Programme kann Trend Micro nicht ganz mithalten. Eine Firewall oder Webcam-Schutz gibt es nicht, und auch ein VPN ist in keinem Paket dabei. Der (Gratis)-Passwort-Manager ist zudem nicht Teil der Antivirus-Suite, sondern nur als Extra erhältlich, und wie andere Dreingaben nicht allzu umfangreich.

Die Schutzwirkung von Trend Micro kommt zudem nicht bei allen Prüflaboren gut weg: Der vollen Punktzahl bei AV-Test steht beispielsweise eine deutlich schlechtere Performance bei AV Comparatives mit vielen Falschmeldungen gegenüber.

Vor- und Nachteile von Trend Micro

  • viele Prüflabor-Tests bescheinigen gute Schutzwirkung

  • viele Extra-Funktionen, z. B. Social Media-Schutz

  • anfängerfreundliche App

  • in manchen Prüflaboren schneidet Trend Micro weniger gut ab

  • keine Firewall oder Webcam-Schutz

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 1,7
Support
Note 2,0
Funktionen
Note 2,3
6.

F-Secure Antivirus: Zuverlässig auch bei der Erkennung brandneuer Gefahren

F-Secure Antivirus
F-Secure Antivirus
(19.269 )
F-Secure konzentriert sich aufs Wesentliche und liefert zuverlässigen Schutz vor den meisten Malware-Gefahren im Netz, was von einigen Prüflabor-Bestnoten untermauert wird. Es fehlen aber auch Funktionen, beispielsweise Webcam-Schutz.
gute Prüflabor-Ergebnisse
DeepGuard zur Erkennung neuer Gefahren
VPN und Passwort-Manager verfügbar
keine Firewall
kein Webcam-Schutz
1,9
gut
Tarif
Internet Security
Geräte
bis zu 25
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
F-Secure Internet Security
+ 1 weiterer Tarif
ab 39,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Die F-Secure Corporation ist eine finnische Cybersecurity-Firma, die vor allem für ihre Geschäftslösungen im Antivirus-Bereich bekannt ist. Sie hat aber auch einige Sicherheits-Tools für Privatnutzer und -haushalte im Angebot. Die Antivirus-Lösungen sind für Windows-, Mac-, Android- und iOS-Geräte erhältlich.

Eine Gratis-Version der F-Secure-Lösungen gibt es nicht, Sie können sie jedoch 30 Tage lang kostenlos ausprobieren – und zwar ohne die Angabe von Zahlungsdaten. Zudem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Was gefällt uns an F-Secure?

Die Antivirus-Lösungen von F-Secure konzentrieren sich aufs Wesentliche und decken dabei alle essenziellen Schutzfunktionen ab. In den Prüflabor-Tests macht der Anbieter eine recht gute Figur und heimst und Sachen Schutz und Performance ein paar Bestnoten ein. Beim Support punktete F-Secure mit kurzen Wartezeiten im Chat und am Telefon.

Der Funktionsumfang von F-Secure ist solide, aber überschaubar.

Was unterscheidet F-Secure von anderen Anbietern?

Auch F-Secure hat die eine oder andere Funktion, die Sie nicht bei allen Antivirus-Anbietern finden: Banking-Schutz integriert F-Secure beispielsweise in Ihren regulären Browser: Wenn Sie z. B. Ihre Online-Banking-Seite besuchen, umrahmt ein grüner Schutzwall Ihren Browser und bestimmte Apps und Websites werden zur Sicherheit vorübergehend gesperrt.

Neue und komplexe Malware-Bedrohungen, für die es noch keine bekannten Lösungen gibt, erkennt F-Secure mit dem Erkennungssystem DeepGuard, das verdächtige Systemänderungen identifiziert.

Für wen ist F-Secure geeignet?

Wenn Sie ein leichtgewichtiges Antivirus-Programm suchen, um bis zu zehn Geräte zuverlässig zu schützen und auch brandneue Malware den Garaus zu machen, und dafür auf das eine oder andere Standard-Feature verzichten können, ist F-Secure einen Blick wert.

Was sind mögliche Schwächen von F-Secure?

F-Secure deckt nicht alle Funktionen ab, die wir uns von einem Antivirus-Programm wünschen. Dedizierten Webcam-Schutz und eine Firewall gibt es beispielsweise nicht, und auch einen Datei-Schredder suchen wir vergeblich.

Das VPN und der Passwort-Manager, die im teuersten Total-Tarif integriert sind, sind ein netter Bonus, den Aufpreis jedoch – in Anbetracht der vielen kostengünstigen VPNs und Passwort-Manager auf dem Markt.

Vor- und Nachteile von F-Secure Antivirus

  • gute Schutz-Leistung laut Prüflaboren

  • erkennt auch brandneue und komplexe Malware mit DeepGuard

  • Komplettpaket mit VPN und Passwort-Manager verfügbar

  • deckt nicht alle Funktionen ab (z. B. Webcam-Schutz, Datei-Schredder, etc.)

  • VPN und Passwort-Manager nicht allzu beeindruckend

Testergebnis
1,9
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 2,0
Funktionen
Note 3,0
7.

Panda Security: Kostenloser Basisschutz in schicker App

Panda Antivirus
Panda Antivirus
(44.051 )
Panda Security hat zwar nicht ganz so viele Funktionen wie die Konkurrenz, liefert jedoch soliden, von Prüflaboren bestätigten Schutz. Besonders der Gratis-Tarif ist einen Blick wert.
gute Prüflabor-Ergebnisse
Gratis-Schutz
viele Features
unausgegorenes Interface
wenig Features auf iOS
2,0
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Panda Security Free
+ 4 weitere Tarife
0,00 €
zum Anbieter*

Panda Security ist ein 1990 gegründetes Unternehmen aus Spanien, das sich auf IT-Sicherheitslösungen spezialisiert hat. Zu seinem Repertoire gehören sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Antivirus-Lösungen – letztere werden in den sogenannten Panda Dome-Paketen zusammengefasst.

Panda Security-Produkte sind für Windows, Mac, Android und iOS erhältlich, wobei iPhones im Vergleich zu Android-Geräten mit deutlich weniger Funktionen versorgt werden. Die Premium-Tarife von Panda Dome können Sie 30 Tage lang kostenlos testen.

Was gefällt uns an Panda Antivirus?

Panda Security hat eine gute Auswahl an Gratis- und Premium-Tarifen, Sie haben also eine recht große Auswahl an Paketen, unter denen das richtige für Ihre Bedürfnisse dabei sein könnte. In den Prüflaboren schneidet Panda gut ab, auch wenn es nicht so viele aktuelle Tests gibt wie bei anderen Programmen.

Überzeugen konnte uns der Support, denn Panda stellt viele Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung und unterstützt Premium-Kunden mit einer rund-um-die-Uhr-Hotline.

Das Dashboard von Panda Security.

Was unterscheidet Panda Antivirus von anderen Anbietern?

Rein optisch gefällt uns die Panda-Benutzeroberfläche sehr gut: Andere Antivirus-Anbieter sind visuell meist recht steril schließlich handelt es sich um zweckdienliche Programme, die man nicht zum Spaß installiert. Das Panda-Dashboard sieht hingegen recht schick aus und hat durch den Berglandschaft-Hintergrund etwas Meditatives.

Für wen ist Panda Antivirus geeignet?

In den Premium-Tarifen kann Panda Antivirus der besseren Konkurrenz selten das Wasser reichen, doch wenn Sie verlässlichen, kostenlosen Basisschutz suchen, ist das Programm einen Blick wert.

Was sind mögliche Schwächen von Panda Antivirus?

Auch wenn uns die Benutzeroberfläche optisch zusagt, ist die Navigation durch die verschiedenen Funktionen nicht durchgehend intuitiv. Der Funktionsumfang könnte zudem noch größer sein: Webcam-Schutz fehlt uns beispielsweise, und das integrierte VPN ist mit einem 150 MB Daten-Limit nicht ganz so nützlich.

iOS-Nutzer haben zudem das Nachsehen, denn auf Android liefert Panda deutlich mehr Funktionen.

Vor- und Nachteile von Panda Security

  • komplett kostenloser Basisschutz

  • solide Ergebnisse in den Prüflaboren

  • optisch ansprechende Anwendungen

  • viele Preisschranken durch hohe Anzahl an Tarifen

  • Interface nicht immer intuitiv

  • wenig Features auf iOS

Panda Antivirus
Panda Antivirus
(44.051 )
Panda Security hat zwar nicht ganz so viele Funktionen wie die Konkurrenz, liefert jedoch soliden, von Prüflaboren bestätigten Schutz. Besonders der Gratis-Tarif ist einen Blick wert.
gute Prüflabor-Ergebnisse
Gratis-Schutz
viele Features
unausgegorenes Interface
wenig Features auf iOS
2,0
gut
Tarif