Online Textkorrektur

Online Textkorrektur - Bessere Texte mit dem Textanalyse-Tool

Insbesondere im geschäftlichen Umfeld sind professionelle E-Mails und Texte mit korrekter Rechtschreibung und Grammatik ein Muss. Mit der EXPERTE.de Textkorrektur finden Sie Rechtschreibfehler, Grammatikfehler, doppelte Wörter und falsche Zeichensetzung in Ihren Texten. Zudem zeigt unser Textanalyse-Tool die Lesbarkeit und die Tonalität (Sentiment) Ihres Textes auf – so können Sie Ihren Text optimal an die Zielgruppe anpassen.

Unser Textkorrektur-Tool überprüft Ihren Text in folgenden Kategorien:

Rechtschreibprüfung
Die Rechtschreibprüfung überprüft Ihren Text auf fehlerhafte Groß- und Kleinschreibung, verdrehte Zeichen und weitere Rechtschreibfehler. Die fehlerhaften Wörter werden rot im Editor hervorgehoben. Mit einem Klick auf das Wort erhalten Sie Alternativen und Verbesserungsvorschläge.

Grammatikprüfung
Neben der Rechtschreibung überprüft unser Tool die Grammatik und Zeichensetzung. Die Fehler werden gelb hervorgehoben, mit einem Klick erhalten Sie auch hier Alternativen und Verbesserungsvorschläge.

Lesbarkeit
Mithilfe der Wiener Sachtextformel ermitteln wir einen Lesbarkeitsindex für Ihren Text. Dieser gibt an, wie leicht verständlich Ihr Text ist. Mögliche Werte sind dabei sehr leicht, leicht, mittelschwer, mittel bis schwer oder schwer. Damit können Sie das Niveau des Textes optimal an Ihre Zielgruppe anpassen.

Tonalität / Sentiment
Mit einer Sentiment-Analyse ermitteln wir die Tonalität Ihres Textes. Im Ergebnis sehen Sie, ob Ihr Text eine positive, neutrale, gemischte oder negative Stimmung hat. Das kann beispielsweise in geschäftlichen E-Mails von großer Bedeutung sein.

Zusätzlich stellen wir ein Tool bereit, mit dem Sie Ihre Texte nach den Regeln der Leichten Sprache optimieren können.

Häufige Fragen

Wie wird die Lesbarkeit ermittelt?
Wir berechnen den Lesbarkeitsindex nach der Wiener Sachtextformel 1, die speziell für deutschsprachige Texte entwickelt wurde. Dazu ermitteln wir den Anteil der Wörter mit drei oder mehr Silben, die mittlere Satzlänge, den Anteil der Wörter mit mehr als sechs Buchstaben und den Anteil der einsilbigen Wörter. Durch eine Gewichtung der einzelnen Werte ergibt sich am Ende ein Ergebnis zwischen 4 und 15.

Wie wird die Tonalität ermittelt?
Für die Tonalität führen wir eine Sentiment-Analyse durch. Dazu verwenden wir AWS Comprehend, ein NLP-Service (Natural Language Processing), der maschinelles Lernen nutzt, um Einsichten und Zusammenhänge im Text zu finden.

Weitere Sprachen:
English