Wix Logo Maker im Test – Online Logo erstellen

Martin Gschwentner

Ein starkes Logo ist zeitlos und sollte sofort – und bestenfalls für immer – mit Ihrem Unternehmen verbunden werden. Dementsprechend durchdacht sollte es sein. Doch nicht jeder hat das Budget, Designer und Markenstrategen für die Erstellung eines Premium-Logos zu bezahlen. Abhilfe schaffen Online-Logo Maker, mit denen Sie in wenigen Schritten ein professionelles Logo erstellen können. Der Logo Maker von Wix ist einer davon.

Was ist Wix?

Wix ist ein Homepage-Baukasten aus Israel, mit dem Nutzer auch ohne Programmier-Kenntnisse intuitiv per Drag-and-Drop-Bedienung einzigartige Websites und Online-Shops erstellen können. Das macht Wix so gut, dass die Plattform mit dem (für deutschsprachige Kunden) plakativen Namen im EXPERTE.de-Test auf dem ersten Platz landete: Mit vielfältigen Design-Templates, einfacher Bedienung und Top-Performance ist Wix eine gute Wahl für Nutzer, die mit vergleichsweise geringem Aufwand eine ansehnliche Website erstellen möchten.

Und falls dieser Website noch ein passendes Firmenlogo fehlt, steht Ihnen Wix auch bei dessen Erstellung zur Seite. Mit dem hauseigenen Wix Logo Maker können Sie in wenigen Minuten ein AI-generiertes Logo erstellen und Ihren Wünschen individuell anpassen. Ob Wix dabei eine ebenso gute Figur macht wie der Homepage-Baukasten, verraten wir im Test.

Testbericht

Testurteil
1,6
10/2021
gut
zum Anbieter
Logo verwenden
Note 1,3
Logo anpassen
Note 1,3
Hilfe & Support
Note 1,7
Logo erstellen
Note 2,0
1.

Pro & Contra

guter Editor für intuitive Bearbeitung

makellose Bedienung

relativ günstig

Logo-Erstauswahl nicht beeindruckend

Account erforderlich

2.

Logo erstellen

Sie finden den Logo Maker von Wix direkt auf der Startseite des Homepage-Baukastens. Klicken Sie im nächsten Fenster auf „Jetzt Logo erstellen“, um den Vorgang zu starten. Ehe Sie fortfahren können, benötigen Sie jedoch ein Wix-Konto, das Sie klassisch per E-Mail-Adresse oder mit Social Logins anlegen können.

Um loszulegen, benötigen Sie ein Konto bei Wix. Jenes ist in wenigen Sekunden angelegt.

Logo Maker – oder doch ein Design vom Profi?

Neben dem automatischen Logo Maker bietet Wix auch die Möglichkeit, einen professionellen Designer mit der Logo-Erstellung zu beauftragen. Auf dem Wix-Marktplatz stellen Sie dafür eine Anfrage und hinterlegen Ihre Kontaktdaten, woraufhin sich die Dienstleister direkt bei Ihnen melden. Die Preise variieren von Designer zu Designer – sind aber meist teurer als die Ergebnisse mit dem Logo Maker. Im Gegenzug erhalten Sie Logos, die besser auf Ihr Unternehmen und Ihre Wünsche maßgeschneidert sind.

Klicken Sie auf „Logo erstellen“, um den Logo Maker zu starten.

Logo Maker oder professioneller Designer: Beide haben Vor- und Nachteile, wobei in erster Linie der Preis für Ersteren spricht.

Der richtige Stil für die richtige Persönlichkeit

Im nächsten Schritt werden einige Angaben zu Ihrem Unternehmen fällig. Zunächst geben Sie den Namen und einen Slogan ein, falls jener Teil des Logos werden soll. Dann beschreiben Sie den Unternehmenstyp, beispielsweise Technologie-Tutorials oder Kunstfotografie. Diesen und die folgenden Schritte können Sie aber auch überspringen.

Sie können aus einer Reihe von Attributen auswählen, um den Stil Ihres Logos genauer zu definieren. Darauf werden Elemente wie Schriftart, Symbole oder Farben abgestimmt.

Wählen Sie die Attribute, die Ihr Unternehmen am besten beschreiben.

Entweder-oder: Wählen Sie Ihre Favoriten

Im nächsten Schritt führt Ihnen der Logo Maker von Wix fünf Paare Beispiel-Logos vor, unter denen Sie jeweils Ihren Favoriten wählen, oder angeben können, dass Ihnen keines davon gefällt. So bekommt die Wix-Engine einen besseren Eindruck Ihres Geschmacks.

Im letzten Schritt geben Sie schließlich noch an, für welche Zwecke Sie Ihr glänzendes neues Logo verwenden möchten. Zur Auswahl stehen „Website“, „Visitenkarten“, „Social Media“, „Präsentation“, „Fanartikel“ und „Sonstige“.

Welches Logo gefällt Ihnen besser? Basierend auf Ihren Entscheidungen verändert sich die Auswahl an Logos, die Wix für Sie bereitstellt.

Haben Sie alle Angaben gemacht, macht sich der Wix-Algorithmus an die Arbeit und spuckt Logo-Vorschläge aus – 147 in unserem Fall, um genau zu sein. Bei vielen der Logos handelte es sich jedoch um reine Textlogos, die nur mit der Schriftart und Farbe herumspielten. So wirkt die Auswahl etwas aufgebläht, weil man viele der Logos auch mit einem einfachen Textprogramm erstellen könnte.

Haben Sie sich für ein Logo entschieden, können Sie es im nächsten Schritt weiter anpassen. Was die Benutzerfreundlichkeit angeht, lässt uns Wix – wie erwartet – nicht hängen, denn der Logo Maker ist auf Hochglanz poliert, leicht verständlich und in wenigen Minuten durchlaufen. Der Logo-Vergleich, mit dem Wix unseren Geschmack bestimmt, gefällt uns gut, doch wir könnten uns noch ein paar mehr Auswahlmöglichkeiten vorstellen. Beispielsweise können Sie nur eine Branche angeben, und die Attribute sind begrenzt.

So richtig an unsere Wünsche angepasst fanden wir die Auswahl deshalb am Ende nicht – doch im nächsten Schritt können wir dafür selbst Hand anlegen.

Note: 2,0

3.

Logo anpassen

Ihr Lieblings-Logo aus der Wix-Auswahl können Sie nun in einem nächsten Schritt weiter bearbeiten. Wie erwähnt fanden wir diese Auswahl OK, auch wenn sie von etwas zu vielen Text-Logos ohne Besonderheiten und Icons etwas verwässert wurde. Und die Symbol-Logos waren leider auf unsere Branche (Technologie-Tutorials) nur bedingt zugeschnitten. Viele waren relativ nichtssagend, dabei jedoch in der Regel von hoher Qualität.

Nun können Sie das Logo auswählen, das Ihnen am besten gefällt, und es weiter personalisieren.

Geschmeidige Personalisierung mit Drag-and-Drop

Haben Sie sich für ein Logo entschieden, gelangen Sie in den Logo-Editor. Hier spielt Wix seine Stärken als Drag-and-Drop-Baukasten aus: Sie haben recht viele Möglichkeiten, Ihr Logo weiter anzupassen, und die Bedienung ist gewohnt geschmeidig.

Links im Editor finden Sie ein Auswahlmenü mit insgesamt sechs Kategorien: Farbe, Text, Symbole, Formen, Uploads und Hintergrund. Im Farbe-Bereich wartet eine Auswahl vorgefertigter Farbkombinationen, die die vorhandenen Elemente mit bewährten Mischungen zur Geltung bringen. Doch selbstverständlich können Sie die Farbe der Logo-Elemente mit einem Klick darauf auch individuell und mit Hex-Farbcodes anpassen.

Welche Farbkombination soll es sein?

Viele Effekte – für einen Logo Maker

Im Textmenü können Sie die Texte in Ihrem Logo bearbeiten. Neben Farbe, Größe, Schriftart und Ausrichtung können Sie auch die Deckkraft festlegen und Konturen mit beliebiger Breite hinzufügen. Drehen können Sie die Texte ebenfalls, oder einen Schatten oder Unschärfe hinzufügen.

Bei den vorab ausgewählten Titeln und Slogans müssen Sie es zudem nicht belassen: Sie können beliebig neue Texte hinzufügen. Alle Elemente lassen sich gruppieren und per Drag-and-Drop verschieben oder kopieren, sowie in den Hinter- und Vordergrund rücken. Die wichtigsten Funktionen eines Bildbearbeitungs-Programms kann Wix somit – im Gegensatz zu manchen anderen Logo Makern, wie dem von Fiverr – aufweisen.

Neue Symbole können Sie ebenfalls auch im Nachhinein noch hinzufügen. Hier finden wir einige Symbole, die wir bereits im Auswahlmenü gesehen haben, mit denen Sie nun beliebig Ihr Logo verzieren können.

Wix stellt eine Auswahl an Symbolen bereit, die Sie Ihrem Logo hinzufügen können.

Upload eigener Inhalte: kein Problem

Außerdem können Sie Formen wie Rechtecke oder Kreise hinzufügen, die Sie hinter Symbole oder Text platzieren können, um jene hervorzuheben. Und falls dies noch nicht ausreicht oder Sie bereits anderweitig ein Symbol gesehen oder gezeichnet haben, das Sie unbedingt verwenden möchten, können Sie bei Wix auch eigene Bilder oder Symbole hochladen.

Wix hat nicht das richtige Symbol? Sie können auch selbst welche hochladen.

Praktisch: Ihre Logos werden als Entwürfe gespeichert und in Ihrem Wix-Konto hinterlegt. Dort finden Sie sie unter „Meine Logos“.

Von der Erstauswahl der Logos waren wir ein bisschen enttäuscht: Hier hätte Wix unseren Geschmack besser treffen und eine vielfältigere Selektion von Logos mit passenden Symbolen für unsere Branche finden können. Dafür lässt Wix im Editor die Muskeln spielen und bietet viel Personalisierungspotenzial, eine solide Auswahl an Symbolen und die Möglichkeit, eigene Bilddateien zu importieren. Für Nutzer, die in Sachen Design nicht ganz unbegabt sind, ist die Erstauswahl von Wix somit nur der Startpunkt.

Note: 1,3

4.

Logo verwenden

Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, klicken Sie auf „Weiter“. Nun können Sie die Rechte zu Ihrem Logo erwerben. Als Homepage-Baukasten versucht Wix natürlich, Ihnen zusätzlich gleich noch eine ganze Website dazu anzudrehen. Klicken Sie auf „Nur das Logo“, wenn Sie daran kein Interesse haben und ausschließlich Ihr Logo erwerben möchten.

Logo-Dateien nach Tarif

Hier gibt es nun zwei Optionen: Basic und Erweitert. Mit der Auswahl Basic erhalten Sie bereits alle kommerziellen und nicht-kommerziellen Nutzungsrechte für Ihr Logo und selbiges in acht hochauflösenden PNG-Dateien. Dabei gibt es zwei Versionen in Originalfarben, vier in Schwarz-Weiß, eine Graustufen-Version und eine monochrome Version.

Entscheiden Sie sich hingegen für die Option Erweitert gibt es obendrauf noch 50 Vektorgrafiken als SVG-Datei in Farbe, Schwarz-Weiß, Graustufen und Monochrom. Jene lassen sich beliebig vergrößern und verkleinern, ohne dass es Qualitätseinbrüche gibt, eignen sich also für den Druck Ihres Logos auf Poster, Shirts oder Visitenkarten.

Außerdem gibt es 40 weitere Logo-Versionen für Social Media-Zwecke, als Profilfoto oder Banner für Netzwerke wie Facebook, Instagram, YouTube oder LinkedIn, sowie für Ihre E-Mail-Signatur oder als Android- und iOS-Icons.

Ein Brand-Guide, der Font und Farben Ihres Logos festhält, ist ebenfalls dabei. Jenen können Sie verwahren und beispielsweise Ihrem Webdesigner oder anderen Dienstleistern geben, damit Ihre Markenidentität gewahrt wird.

Benötigen Sie Ihr Logo für Ihren Social Media-Auftritt? Dann sollten Sie den Erweitert-Tarif wählen.

Sie können für beide Pakete Beispielordner herunterladen, um zu sehen, welche Logo-Dateien jeweils dabei sind.

Grundsätzlich können Sie Ihr Logo, wenn Sie die Rechte dafür einmal erworben haben, nicht mehr abändern. Allerdings gibt Ihnen Wix die Möglichkeit, es einmalig kostenlos zu bearbeiten – bei anderen Anbietern ist dies oft nicht möglich.

Insgesamt stellt Wix somit je nach Tarif alle wichtigen Dateien in ausführlichen Variationen zur Verfügung und tritt die vollen Rechte an den Käufer ab. Weil Sie vorgefertigte Designs verwenden, sind die Nutzungsrechte aber auch bei Wix nicht exklusiv. Wenn Sie Ihr Logo markenrechtlich schützen möchten, müssen Sie sich ums Rechtliche selbst kümmern.

Note: 1,3

5.

Hilfe & Support

Über das Fragezeichen unten links können Sie bei Wix jederzeit auf Hilfeinhalte zugreifen. Zunächst werden im aufploppenden Fenster relevante Expertenbeiträge angezeigt, Sie können aber auch manuell nach Themen suchen. Ins Hilfezentrum gelangen Sie ebenso einfach über das Account-Menü oben rechts. Hier gibt es für den Logo Maker eine eigene Kategorie, die umfangreiche Anleitungen enthält.

Der Logo Maker hat eine eigene Kategorie im Hilfezentrum von Wix.

Etwas versteckt hat Wix hingegen die direkten Kontaktmöglichkeiten. Erst wenn Sie am Ende eines Support-Artikels auf „Nicht hilfreich“ klicken, führt Sie ein Link weiter zu einem Kontaktformular. Jenes finden Sie auch unter „Support von Wix kontaktieren“ im Bereich „Grundlagen“. Im Kontaktformular, wo wir mit einem Chatbot sprechen, wurde uns nur ein Rückruf angeboten – ein Support-Ticket konnten wir zum Testzeitpunkt nicht öffnen.

Deutscher Support ist von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr verfügbar. Wir wurden innerhalb von drei Minuten zurückgerufen und sprachen sofort mit einem hilfsbereiten Wix-Mitarbeiter. Insgesamt fühlten wir uns bei Wix somit gut aufgehoben und auf Hilfe mussten wir nicht lange warten. Zusätzliche Kontaktmöglichkeiten und ein etwas geradlinigerer Kontaktweg wären jedoch schön.

Note: 1,7

6.

Preise

Wenn Sie nur am Logo interessiert sind, also keine Website dazu kaufen möchten, gibt es bei Wix wie erwähnt zwei Tarife: Basic und Erweitert. Schon ersterer gibt Ihnen für Ihr Logo alle kommerziellen und nicht-kommerziellen Nutzungsrechte, und liefert acht hochauflösende PNG-Dateien. Letzterer legt 50 Vektorgrafiken, 40 Social Media Logos und einen Brand-Guide oben drauf.

Eine Preisübersicht finden Sie hier:

BasicErweitert
Preise
Kaufpreis 23,80 € 59,48 €
Preis pro Monat 0,00 € 0,00 €
Vertragslaufzeit (Monate) 0 0
Logo erstellen
Ohne Abo
Kommerzielle Nutzung
Logo exportieren
PNG
PNG (Transparent)
SVG
Favicon
Social Media

Wix zählt zu den günstigeren Logo Makern auf dem Markt und der Basic-Tarif ist besonders erschwinglich. Einen Vergleich der Anbieter aus unserem Test finden Sie hier:

Shopify
Kostenlos
0,00 €
zum Anbieter
Wix
Basic
23,80 €
zum Anbieter
Fiverr
Essential
25,42 €
zum Anbieter
Placeit
Single
33,86 €
zum Anbieter
Tailor Brands
Basic
35,88 €
zum Anbieter
Looka
Premium
55,00 €
zum Anbieter
Canva
Pro
109,99 €
zum Anbieter

Fazit

Testurteil
1,6
10/2021
gut
zum Anbieter
Logo verwenden
Note 1,3
Logo anpassen
Note 1,3
Hilfe & Support
Note 1,7
Logo erstellen
Note 2,0

Weil Wix bei den Homepage-Baukästen brilliert, erweckt auch der Logo Maker hohe Erwartungen – das Prinzip ist immerhin ziemlich ähnlich. Und die Stärken, die Wix bei den Baukästen zum Testsieger gemacht haben, spielt die Plattform auch hier aus: Die Logo-Erstellung ist von der ersten Auswahl bis zur Bearbeitung im Drag-and-Drop-Editor eine wahre Freude, und Letzterer bietet viele Personalisierungsmöglichkeiten.

Ein bisschen enttäuscht waren wir hingegen von der Auswahl an Logos, die Wix basierend auf unseren Angaben zusammengestellt hat. Hier bieten andere Logo Maker mehr Vielfalt und passendere, besser auf Branchen zugeschnittene Symbole. Dafür haben Sie bei Wix viele Freiheiten, die Logos im nächsten Schritt weiter anzupassen. Zudem ist der Logo Maker recht günstig. Besonders für Kunden, die ohnehin bei Wix ihre Website basteln, bietet er sich somit an.

Wix Logo Maker Test
Wix Logo Maker
(31.165)
guter Editor für intuitive Bearbeitung
makellose Bedienung
relativ günstig
Account erforderlich
Tarif
Basic
Einmalpreis
✓ Ja
Transparent (.png)
✓ Ja
Vektor (.svg)
✗ Nein
Wix Basic
23,80 €
zum Anbieter »
Testurteil
1,6
gut

Erfahrungen

Wix kommt insgesamt auf „gute“ Kundenbewertung, die sich aber von Plattform zu Plattform unterschieden. Besonders viele kritische Stimmen gibt es auf Trustpilot, wo sich viele Nutzer über schlechten Support beschweren. Viel besser sieht es beispielsweise bei Capterra aus.

Kundenbewertung
4,1 / 5
31.165 Bewertungen
gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 31.165 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,1 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Alternativen

Sie möchten noch mehr gestalterische Freiheit als bei Wix? Dann lohnt sich ein Blick zu Canva, einer ausgereiften Design-Plattform, die auch – aber nicht nur – die Erstellung von Logos ermöglicht.

Sie wünschen sich hingegen professionelle Design-Unterstüzung? Bei Fiverr können Sie sich – für einen Aufpreis – von Logo-Designern aushelfen lassen oder Ihr Logo gleich ganz von ihnen erstellen lassen.

Die besten Alternativen zum Wix Logo Maker finden Sie hier:

Canva Logo Maker Test
Canva Logo Maker
(6.422.745)
vollwertige Design-Plattform
mehr als 11.000 Templates
umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten
keine automatische Logo-Erstellung
relativ komplexer Editor
Tarif
Kostenlos
Einmalpreis
-
Transparent (.png)
✗ Nein
Vektor (.svg)
✗ Nein
Canva Kostenlos
0,00 €
zum Anbieter »
Testurteil
1,7
gut
Looka Logo Maker Test
Looka Logo Maker
(15.087)
einfache und schnelle Logo-Erstellung
solide Variationen im Logo-Editor
sowohl Einmalpreis oder Abo-Tarif verfügbar
kein Drag-and-Drop-Editor
Einstiegs-Tarif nutzlos
Tarif
Basic
Einmalpreis
✓ Ja
Transparent (.png)
✗ Nein
Vektor (.svg)
✗ Nein
Looka Basic
20,00 €
zum Anbieter »
Testurteil
2,2
gut
Fiverr Logo Maker Test
Fiverr Logo Maker
(265.835)
Logo-Erstellung in wenigen Minuten
intuitive Bedienung
hochwertige Designs von Designern
Bedienung nur auf Englisch
Tarif
Essential
Einmalpreis
✓ Ja
Transparent (.png)
✓ Ja
Vektor (.svg)
✗ Nein
Fiverr Essential
25,42 €
zum Anbieter »
Testurteil
2,4
gut
Tailor Brands Logo Maker Test
Tailor Brands Logo Maker
(2.914)
einfache Bedienung
drei Logo-Typen
unflexibler Editor, wenig Personalisierung
nur im Abo erhältlich
Tarif
Basic
Einmalpreis
✗ Nein
Transparent (.png)
✓ Ja
Vektor (.svg)
✗ Nein
Tailor Brands Basic
35,88 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter »
Testurteil
2,5
gut
Placeit Logo Maker Test
Placeit Logo Maker
(1.073)
schnelle und einfache Logo-Erstellung
viele weitere Design- und Mockup-Funktionen
überschaubare Bearbeitungsmöglichkeiten
keine Personalisierung mit KI
Tarif
Single
Einmalpreis
✓ Ja
Transparent (.png)
✓ Ja
Vektor (.svg)
✗ Nein
Placeit Single
33,86 €
zum Anbieter »
Testurteil
2,8
befriedigend
Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.