Logo erstellen

Logo erstellen kostenlos: 5 Gratis Logo-Maker im Vergleich 2023

Martin Gschwentner
Autor
25. Jan. 2023
Letzte Aktualisierung

Von den vier farbigen Microsoft-Quadraten bis zur Kaffeetasse von Java: Ein Logo ist das Gesicht eines Unternehmens, das stellvertretend für dessen Leistungen steht. Die besten Logos sind visuell simpel und konzeptionell clever, und weil diese Mischung gar nicht so einfach ist, bezahlen manche Firmen Millionen für gutes Logo-Design.

Gerade in den Anfangstagen Ihres kleinen Unternehmens haben Sie möglicherweise kein Budget für „Luxus“ wie ein eigenes Logo. Zur Überbrückung können Sie selbst ein Logo für Ihre Firma oder Ihr Projekt erstellen – mit einem Logo Maker.

Was können Logo Maker?

Logo Maker sind simple Design-Plattformen, die basierend auf Ihren Vorgaben ein einfaches Logo für Sie erstellen. Dabei nutzen sie vorgefertigte Icons, Effekte, Schriftarten und Layouts, die sie auf verschiedene Weise kombinieren. Sie können Ihren Firmennamen (und gegebenenfalls eine zusätzliche Tagline) angeben und einige Parameter festlegen, dann übernimmt die KI.

Der Nachteil dieser Methode: Ein Logo vom Logo Maker ist selten wirklich einzigartig, schließlich ist die Anzahl an verfügbaren Assets begrenzt. Deshalb sind Logo Maker vor allem als Platzhalter und Übergangslösungen geeignet – oder für Unternehmen, bei denen Branding keine tragende Rolle spielt.

Kostenlose Logo Maker: TOP 5 Anbieter

Mittlerweile gibt es viele Logo Maker auf dem Markt, die alle recht ähnlich funktionieren. Die meisten davon sind kostenpflichtig: Wenn Sie das Logo, das am Ende herausspringt, auch wirklich nutzen möchten, müssen Sie für die Rechte bezahlen. Die Kosten variieren: Zwischen 20 und 40 € sollten Sie für Ihr Logo einplanen, was im Gegensatz zum Designer natürlich immer noch günstig ist.

Es gibt aber auch völlig kostenlose Optionen. Wir haben fünf davon vorgestellt:

1.

Canva: Umfangreiche Design-Plattform mit Logo-Funktion

Canva Logo Maker Test
Canva Logo Maker
(11.072.792 )
Canva ist eine umfangreiche und anfängerfreundliche Plattform für Grafikdesign, mit der Sie beim Design Ihres Logos großen Gestaltungsspielraum haben.
vollwertige Design-Plattform
mehr als 11.000 Templates
umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten
keine automatische Logo-Erstellung
relativ komplexer Editor
1,7
gut
Tarif
Kostenlos
Einmalpreis
-
Transparent (.png)
✗ Nein
Vektor (.svg)
✗ Nein
Canva Kostenlos
0,00 €
zum Anbieter »

Canva  als Logo Maker zu bezeichnen, wäre die Untertreibung des Jahres: Die australische Design-Plattform hat Millionen von Hobby-Designern auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen, weil sie gestalterische Tätigkeiten – ob Webdesign, die Erstellung von Präsentationen oder eben Logos – auch für künstlerisch weniger begabte Menschen zugänglich macht.

Canva ist eine funktionsreiche Design-Plattform, die sich auch bei der Logo-Erstellung eine gute Figur macht.

Was gefällt uns an Canva?

Obwohl Logo-Design nur eine von vielen Canva-Funktionen ist, sind die Möglichkeiten ausgereift: Es gibt über 11.000 Templates (manche davon sind kostenlos, andere erst im Premium-Tarif verfügbar), die sowohl Icon-basierte Logos, als auch textbasierte Logos abdecken.

Das ausgewählte Template können Sie dann im Canva-Editor weiter bearbeiten. Als umfangreiche Design-Plattform bietet Canva hier natürlich deutlich mehr Möglichkeiten als andere Logo Maker, und Sie können viele Elemente, Texte und Effekte hinzufügen oder bearbeiten.

Welche Einschränkungen gibt es in der Gratis-Version?

Mit dem kostenlosen Canva-Tarif können Sie nur auf ausgewählte Designvorlagen und Features zugreifen. Zudem ist es leider nicht möglich, Vektorgrafiken und transparente Logo-Dateien herunterzuladen. Die Download-Optionen sind also eingeschränkt – was die flexible Nutzung des Logos deutlich schwieriger macht.

  • umfangreiche Design-Plattform

  • mehr als 11.000 Vorlagen

  • mächtiger Editor

  • Download-Optionen im Gratis-Tarif begrenzt (z. B. keine Vektorgrafiken oder transparente Logos)

  • komplexer in der Bedienung als klassische Logo Maker

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter
zum Testbericht
Logo anpassen
Note 1,3
Logo verwenden
Note 1,7
Hilfe & Support
Note 1,7
Logo erstellen
Note 2,0
2.

Hatchful by Shopify: Gratis-Tool vom E-Commerce-Riesen

Shopify Logo Maker Test
Shopify Logo Maker
(40.645 )
völlig kostenlos
Logo-Erstellung in wenigen MInuten
überschaubare Anzahl an Designs
wenig Personalisierung im Editor
unklare Rechtslage
3,3
befriedigend
Tarif
Kostenlos
Einmalpreis
-
Transparent (.png)
✓ Ja
Vektor (.svg)
✗ Nein
Shopify Kostenlos
0,00 €
zum Anbieter »

Bei Hatchful, einem Projekt der E-Commerce-Plattform Shopify, handelt es sich um einen klassischen Logo Maker, die Design-Funktionen sind also im Vergleich zu einer Plattform wie Canva deutlich eingeschränkt. Hier steht die KI-gestützte Generierung eines Logos im Vordergrund, das Sie nachher nur noch geringfügig anpassen müssen.

Hatchful von Shopify kann nicht nur von Shopify-Kunden genutzt werden.

Was gefällt uns an Hatchful by Shopify?

Hatchful by Shopify ist einer der wenigen Logo Maker, der ohne Einschränkungen kostenlos verfügbar ist. Die von Hatchful vorgeschlagenen Logos sind durchgehend hochwertig. Zudem ist die Bedienung einfach, und bis zum fertigen Resultat dauert es nicht lange: Sie müssen nur ein paar Fragen zu Ihrem Unternehmen und Ihren visuellen Vorlieben beantworten, Hatchful erledigt den Rets.

Welche Einschränkungen gibt es in der Gratis-Version?

Hatchful by Shopify ist komplett kostenlos verfügbar, es gibt also keine Einschränkungen – jedenfalls nicht verglichen mit einer (nicht existenten) Premium-Version. Dafür gibt es Einschränkungen, wenn man Hatchful by Shopify mit kostenpflichtigen Logo Makern vergleicht, denn die Auswahl an Icons und Designs ist recht eingeschränkt.

  • komplett kostenlos

  • einfache Bedienung

  • Logos für alle Zwecke

  • Resultate sind ziemlich generisch

Testergebnis
3,3
befriedigend
zum Anbieter
zum Testbericht
Logo erstellen
Note 2,7
Hilfe & Support
Note 3,0
Logo verwenden
Note 3,3
Logo anpassen
Note 4,0
3.

Adobe Express Logo Maker: Simpler Logo Maker mit mächtigem Editor

Adobe hat nicht nur Software für Profis wie Photoshop im Angebot: Der Logo Maker von Adobe Express  bedient auch blutige Design-Anfänger, die einfach nur schnell ein Logo basierend auf ein paar Vorgaben zusammen zaubern möchten. Sie müssen nur ein paar Informationen mit der Plattform teilen (Ihre Branche, den Namen Ihres Unternehmens und – falls nötig – Ihren Slogan), und Adobe erledigt den Rest.

Der Logo Maker von Adobe kombiniert die KI-gestützte Logo-Erstellung mit einem Design-Editor wie bei Canva.

Was gefällt uns am Adobe Express Logo Maker?

Die Auswahl an Logos ist zwar nicht riesig, doch was da ist, kann sich sehen lassen. Darüber hinaus können Sie entscheiden, in welchem Umfang Sie selbst Hand anlegen möchten. Sie können entweder das von Adobe vorgeschlagene Logo verwenden und nur geringfügig anpassen (z. B. die Farbe oder Schriftart), oder Sie loggen sich in Ihrem Adobe-Account ein und bearbeiten das Logo – ähnlich wie bei Canva – in einem flexiblen Editor mit vielen Design-Tools.

Welche Einschränkungen gibt es in der Gratis-Version?

Im Gratis-Tarif von Adobe Express haben Sie Zugriff auf tausende Designs und mehr als 2.000 Fonts von Adobe. Noch mehr Funktionen gibt es bei Adobe Express Premium: Sie schalten ein paar nützliche Funktionen frei, beispielsweise das Ändern der Bildgröße, und können noch mehr Vorlagen und Elemente nutzen.

  • kinderleichte Bedienung

  • mächtiger Adobe Express-Editor...

  • ...der in der Premium-Version jedoch mehr Funktionen hat

4.

Ucraft Logo Maker: Simpler Editor für einzigartige Logos

Ucraft  ist ein hierzulande bisher weniger bekannter Homepage-Baukasten, der auch einen eigenen Logo Maker im Gepäck hat. Jener sieht wie eine stark vereinfachte Version von Canva aus: Auf einer Leinwand können Sie Icons, Texte, und Formen hinzufügen, und die Elemente einzeln bearbeiten. Um ein Design schließlich herunterzuladen, müssen Sie einen Account erstellen.

Der Design-Editor des Logo Makers von Ucraft erinnert an Canva, ist aber längst nicht so vielseitig.

Was gefällt uns am Ucraft Logo Maker?

Wenn Ihnen Editoren wie Canva zu komplex, und automatische Logo Maker wie Hatchful by Shopify zu unflexibel sind, ist Ucraft ein guter Mittelweg: Im Editor können Sie sich mit überschaubaren, anfängerfreundlichen Tools ein individuelles Logo zusammen basteln, bei dem Sie das exakte Layout bestimmen.

Welche Einschränkungen gibt es in der Gratis-Version?

Nutzer des Gratis-Tarifs können ihr Logo nur als PNG-Datei mit 600px herunterladen. Wenn Ihnen das nicht ausreicht, müssen Sie allerdings nicht allzu tief in die Taschen greifen und auch kein Abo abschließen: Der Download einer Vektorgrafik Ihres Logos kostet nur 7 USD.

  • simpler Editor nach dem Canva-Prinzip

  • einzigartige Logos durch die freie Kombination der Elemente möglich

  • Editor sehr rudimentär

5.

Logo Maker von EXPERTE.de

Zum Schluss noch etwas Werbung in eigener Sache: Auch hier bei EXPERTE.de gibt es einen Logo Maker, mit dem Sie völlig kostenlos Logos erstellen können. Sie müssen nur Ihren Unternehmensnamen (und evtl. einen Slogan) angeben und können dann ein passendes Logo-Design auswählen. Icon, Schriftart, Layout und Farben lassen sich im Anschluss an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Der Logo Maker von EXPERTE.de.

Alternativen

Die Auswahl an komplett kostenlosen Logo Makern ist nicht riesig, und die Einschränkungen der Gratis-Tarife sorgen häufig dafür, dass die erstellten Logos nur beschränkt nutzbar sind – beispielsweise, weil Sie die erstellen Logos nicht als hochauflösende Bilddateien oder Vektorgrafiken herunterladen können.

Deshalb sollten Sie in Erwägung ziehen, doch ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen, denn viel muss es gar nicht sein. Wenn Sie z. B. einen einmonatigen Canva-Vertrag abschließen, können Sie in diesem Zeitraum so viele Logos erstellen, wie Sie möchten. Die Rechte behalten Sie auch, nachdem Ihr Vertrag abgelaufen ist.

Andere Lösungen sind ähnlich günstig. Das Ranking der von uns getesteten Logo Maker finden Sie hier:

Fazit

Wenn Sie gerade kein Geld für den Designer haben, Ihr Unternehmen aber nicht ohne Firmenlogo dastehen soll, können Sie es mit einem Logo Maker versuchen: Damit lassen sich ohne jegliche Design-Kenntnisse professionelle Logos zusammenbasteln, die Sie uneingeschränkt verwenden können. Einige Logo Maker sind sogar – meist mit Einschränkungen – völlig kostenlos nutzbar, beispielsweise Canva oder Hatchful by Shopify.

In den kostenlosen Tarifen müssen Sie jedoch in der Regel auf hochauflösende Bilddateien oder Vektorgrafiken verzichten, weshalb Sie in Erwähnung ziehen sollten, für Ihr Logo zu bezahlen. Ein Premium-Abo bei Canva gibt es beispielsweise schon für ca. 9 € im Monat, und sobald Sie Ihr Logo erstellt haben, können Sie jenes sofort wieder kündigen.

Falls Sie sich doch ein Logo vom Profi wünschen, können Sie einen freiberuflichen Designer beauftragen. Wir haben die besten Freelancer-Portale für Sie zusammengestellt.

Häufige Fragen & Antworten

Wie kann ich ein kostenloses Logo erstellen?

Mit kostenlosen Logo Makern wie Canva, Hatchful by Shopify oder dem Logo Maker von EXPERTE.de können Sie Logos komplett kostenlos erstellen. Allerdings müssen Sie in den Gratis-Tarifen von Logo Makern oft auf bestimmte Funktionen verzichten, beispielsweise den Download von Vektorgrafiken.

Sind Canva-Logos kostenlos?
Wie funktioniert ein Logo Maker?
Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Mehr zum Thema
EXPERTE.de
EXPERTE.de ist das Vergleichsportal für Selbständige und Unternehmen. Wir helfen bei der Auswahl von Business-Software, Tools und Produkten mit unabhängigen Testberichten, umfangreichen Vergleichsrechnern und verständlichen Ratgebern.
In den Medien