Über uns | Kontakt

info@experte.de

Passwort Generator - Sicheres Passwort erstellen

Mit dem EXPERTE.de Passwort Generator können Sie einfach ein sicheres Passwort erstellen. Das besondere: wir überprüfen zusätzlich, ob das Passwort in der Vergangenheit in einem Daten-Leak aufgetaucht ist. Ein solches Passwort sollte auf keinen Fall mehr verwendet werden.

Um ein Bewusstsein für sichere Passwörter zu schaffen, zeigen wir Ihnen auch an, wie lange ein Computer benötigt, um das Passwort mit einer Brute-Force-Attacke zu knacken.

1.

So generieren Sie ein sicheres Passwort

  • Beim Aufruf der Seite wird ein zufälliges Passwort mit den Standardeinstellungen generiert. In den Standardeinstellungen hat das Passwort 16 Zeichen und verwendet Klein- und Großbuchstaben, Nummern und Sonderzeichen.
  • Wenn Sie besondere Anforderungen an das Passwort haben, können Sie die Länge des Passworts und die verwendeten Zeichen anpassen.
  • Um das Passwort in die Zwischenablage zu kopieren, klicken Sie bitte auf den Button.
  • Um ein neues, zufälliges Passwort zu generieren, klicken Sie bitten auf den Button.
2.

Was macht ein sicheres Passwort aus?

Zwei entscheidende Faktoren bei der Wahl des Passworts sind die Länge des Passworts und die Einzigartigkeit.

Ihr Passwort sollte aus mindestens 8 Zeichen, besser aber aus 12 oder 16 Zeichen bestehen. Wenn Sie dabei Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen verwenden, erhöhen Sie die Zeit, die benötigt wird um ein Passwort mittels einer Brute-Force-Attacke zu knacken. Unser Passwort Generator gibt die Zeit an, die ein moderner Computer ungefähr benötigt, um das Passwort zu knacken. Falls durch Ihre Einstellungen ein unsicheres Passwort generiert wird, warnt Sie unser Passwort Generator.

Neben der Länge ist es entscheidend, dass Sie nicht bei jedem Online-Account das gleiche Passwort verwenden. In der Vergangenheit sind durch Datenpannen und Hackerattacken Millionen von Passwörtern öffentlich geworden. Diese Passwörter können nun von Angreifern für Wörterbuchangriffe genutzt werden. Unser Passwort Generator warnt Sie daher, wenn das Passwort in der Vergangenheit durch ein Datenleck oder einen Hackerangriff öffentlich wurde.

3.

Häufige Fragen

Wie lang sollte ein sicheres Passwort sein?

Laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sollte ein sicheres Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein und dabei sollten alle verfügbaren Zeichen genutzt werden.

Warum sollte ich ein zufälliges Passwort verwenden?

Regelmäßig werden durch Datenpannen und Hackerangriffe die Zugangsdaten von Millionen Nutzern öffentlich. Wenn Sie für jeden Dienst das gleiche Passwort verwenden, kann ein Angreifer einfach die öffentlichen Daten von Seite A nutzen, um sich mit Ihrem Account bei Seite B anzumelden. Sie können dem vorbeugen, indem Sie für jeden Account ein neues, zufälliges Passwort generieren.

Wie kann ich mir ein zufälliges Passwort merken?

Wir empfehlen die Verwendung eines Passwort Managers. Mit diesem generieren Sie für jeden Zugang ein individuelles Passwort. Der Passwort Manager speichert alle diese Passwörter, sodass Sie sich nur noch ein Master-Passwort merken müssen.

4.

Datenschutz

Da es sich bei Passwörtern um sicherheitskritische Daten handelt, nehmen wir den Datenschutz sehr ernst. Folgende Maßnahmen sorgen dafür, dass die Überprüfung Ihres Passwortes kein zusätzliches Risiko darstellt.

Lokale Generierung
Wir generieren das Passwort direkt bei Ihnen im Browser. Das Passwort wird dadurch nicht an unseren Server geschickt und kann dadurch nicht abgefangen werden.

k-Anonymität Modell
Um zu überprüfen, ob Ihr Passwort von einem Datenleck betroffen ist, fragen wir die Datenbank von Have I Been Pwned ab. Dabei übertragen wir aber nicht Ihr Passwort an den Server, sondern nutzen ein k-Anonymität Modell um zu ermitteln, ob Ihr Passwort in einem geleakten Datensatz enthalten ist. Dazu bilden wir den SHA-1 Hash Ihres Passwortes, übermitteln aber nur die ersten 5 Symbole dieses Hashes. Der Server antwortet dann mit ca. 500 möglichen Übereinstimmungen, die wir dann bei Ihnen im Browser überprüfen. Weitere Informationen zu diesem Verfahren finden Sie hier.

Weitere Sprachen: English