VPN

VPN sinnvoll? Was ist ein VPN und was bringt es? (Vorteile & Nachteile)

Letzte Aktualisierung
15. Mai 2024
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

VPNs werden immer beliebter. Laut der jährlichen VPN-Studie von Security.org nutzten 46 % aller erwachsenen US-Bürger 2024 ein VPN für private oder berufliche Zwecke – ein Anstieg um 5 % seit 2021. Doch sind VPNs überhaupt für jeden sinnvoll?

Wir erklären, was genau ein VPN eigentlich macht, wann sein Einsatz sinnvoll ist und wann nicht. Außerdem stellen wir Ihnen unsere VPN-Favoriten vor, die wir im großen EXPERTE.de VPN-Test ermittelt haben.

Top VPN Anbieter 2024
Gesponsert
ab 2,99 €
pro Monat
NordVPN
ab 6,23 €
pro Monat
ExpressVPN
ab 0,00 €
pro Monat
Proton VPN
ab 1,99 €
pro Monat
Surfshark
alle anzeigen

Was ist ein VPN?

Ein VPN (kurz für Virtual Private Network) ist ein verschlüsselter Tunnel zwischen dem Gerät, das Sie gerade nutzen, und dem Internet. Er maskiert Ihre IP-Adresse und anonymisiert Ihre Tätigkeiten im Netz, sodass jene von Dritten, ob Kriminellen oder datenhungrigen Unternehmen, nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Ein VPN ist ein anonymisierendes Schutzschild für Ihren Traffic.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine solche VPN-Verbindung herzustellen. Besonders einfach geht es mit sogenannten VPN-Clients: Mit diesen dedizierten Programmen können Sie per Knopfdruck in Sekundenschnelle einen VPN-Tunnel zu sicheren Servern auf der ganzen Welt öffnen.

Wann ein VPN nützlich ist

Ein VPN hat viele Einsatzbereiche, sowohl privat als auch beruflich. Sie sollten die Nutzung in Erwägung ziehen, wenn Sie …

  • … es geschäftlich benötigen
    Gerade in Zeiten von Remote Work und Homeoffice ist es wichtig, dass Sie Ihr Unternehmensnetzwerk nicht nur im Büro nutzen können. Mit einer VPN-Verbindung können Sie sich auch von zu Hause oder anderen Orten ins Unternehmensnetz einwählen.

  • … im öffentlichen WLAN surfen
    In öffentlichen WLAN-Netzen sind Sie für Angriffe besonders verwundbar. Andere Nutzer, die sich im gleichen Netzwerk befinden, können Sie leichter als in privaten Netzen ausspionieren. Eine VPN-Verbindung sorgt dafür, dass Ihre Daten auch hier besser geschützt sind.

  • … Ihre Privatsphäre schützen möchten
    Im Heimnetzwerk und anderen privaten Netzwerken ist Ihre Privatsphäre weniger gefährdet. Doch auch hier können Sie fremden Blicken ausgesetzt sein – und wenn es nur Unternehmen sind, die Ihr Nutzerprofil erstellen, um Ihnen mehr Produkte zu verkaufen.

  • … ausländischen Content oder blockierte Inhalte streamen möchten
    Mit einem VPN maskieren Sie Ihre IP-Adresse nicht nur, Sie erhalten vom VPN-Dienst auch eine neue. Streaming-Dienste wie Netflix bieten in jedem Land andere Inhalte und entscheiden basierend auf Ihrer IP-Adresse, welcher Katalog Ihnen präsentiert wird. Wenn Sie sich mit einem VPN-Server in einem anderen Land verbinden, können Sie somit auch auf Streaming-Content aus anderen Ländern zugreifen.

  • … in Ländern mit starken Internetrestriktionen unterwegs sind
    Wenn Sie auf Urlaub oder Geschäftsreise in China oder anderen Ländern mit restriktiven Internetgesetzen sind, können Sie mit einer VPN-Verbindung auf eigentlich geblockte Internetseiten zugreifen.

  • … Sie beim Online-Shopping Geld sparen möchten
    Online-Shops und andere Websites nutzen Geosperren auch, um jeweils die lokalen Versionen ihrer Seiten anzuzeigen. Manchmal sind die Angebote in anderen Ländern jedoch günstiger, und Sie können die VPN-Verbindung nutzen, um Geld zu sparen.

VPN-Dienste haben also viele konkrete Einsatzzwecke, für die sie absolut empfehlenswert sind – für andere wiederum weniger.

Wofür VPNs nicht geeignet sind

VPNs sind nützlich, aber nicht für jeden ein „Must-have“. Nicht behilflich sind VPN-Dienste beispielsweise, wenn Sie …

  • … zu 100 % anonym bleiben möchten
    Vollkommene Sicherheit gibt es im Netz nicht, und auch ein VPN-Dienst ist hier keine Ausnahme. Im Prinzip verschiebt sich die Angriffsfläche nämlich nur um eine Ebene: Statt zwischen Ihrem Gerät und der Internetseite können die Daten zwischen dem VPN-Server und der Internetseite ausgelesen werden.

    Auch die VPN-Dienste selbst können Ihre Daten womöglich einsehen. Und selbst wenn der VPN-Dienst Ihrer Wahl vertrauenswürdig mit Ihren Daten umgeht und höchste Sicherheitsstandards erfüllt, können gelegentlich Datenleaks passieren.

  • … Malware abwehren möchten
    Ein VPN ist kein Ersatz für Virenschutz. Betrachten Sie das Tool also nicht als Sicherheits-Alleskönner, denn vor Phishing und virenbehafteten Downloads kann Sie ein VPN nicht beschützen.

  • … kein Problem damit haben, Ihre Daten mit Unternehmen zu teilen
    Die wenigsten von uns sind Edward Snowden. Vielen Menschen macht es nicht nur nichts aus, bestimmte Daten mit Unternehmen und Internetdienstleistern zu teilen, sondern sie schätzen das personalisierte Marketing sogar.

    Falls Sie die konkreten Sicherheitsfunktionen eines VPNs nicht nutzen, beispielsweise den Schutz im öffentlichen WLAN, und keine Geosperren überwinden müssen, können Sie auf ein VPN sicher gut verzichten.

  • … günstigere Flüge buchen möchten
    Manche VPN-Anbieter und Websites behaupten, dass man mithilfe eines VPNs günstigere Flüge buchen kann. Wir haben es ausprobiert und konnten keine nennenswerten Ersparnisse erzielen. Auch in Foren und bei anderen Portalen fanden wir keine ausreichend dokumentierten Fälle.

Ein VPN ist also nicht für jeden Internetnutzer Pflicht. Selbst als Sicherheitslösung ist die VPN-Verbindung kein Wunderwerk mit hundertprozentiger Erfolgsgarantie, sondern sollte in Verbindung mit anderen Sicherheitsmaßnahmen genutzt werden.

Welche VPNs sind am besten?

Sie haben sich entschieden, dass ein VPN die richtige Wahl für Sie ist? Dann kommt die nächste Herausforderung: die Auswahl des richtigen VPN-Dienstes. Es gibt zahlreiche Anbieter, und mit der steigenden Popularität von VPNs wächst ihre Zahl von Jahr zu Jahr.

Wir haben uns im EXPERTE.de VPN-Vergleich 27 der bekanntesten Anbieter genauer angeschaut und verraten, welche unser Gütesiegel verdient haben.

1.

NordVPN: Der EXPERTE.de-Testsieger

Testsieger 2024
NordVPN
NordVPN
(874.678 )
Unser Testsieger NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
5.500+ Server, 60 Länder
exzellente Geschwindigkeiten
keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
günstig im 2-Jahres-Paket
1,3
sehr gut
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
NordVPN 2-Jahres-Paket
+ 2 weitere Tarife
 2,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage Geld-zurück-Garantie

NordVPN ist unser Gesamttestsieger, weil das in Panama ansässige VPN in jeder Testkategorie überzeugt: Im Speedtest lieferte NordVPN die besten Geschwindigkeiten, die Anwendungen sind elegant und benutzerfreundlich, das Server-Netzwerk ist groß und die Sicherheitsstandards sind hoch. Weil noch dazu auch der Preis stimmt, ist NordVPN das aus unserer Sicht aktuell beste VPN.

Testergebnis
1,3
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 1,3
Bedienung & Features
Note 1,3
Support
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,7
2.

ExpressVPN: Premium-App, Premium-Preis

ExpressVPN
ExpressVPN
(441.509 )
ExpressVPN überzeugt mit einer starken Performance, einem riesigen Server-Netzwerk und hervorragend gestalteten Anwendungen, lässt sich diese Qualität aber auch bezahlen.
3.000+ Server
160 Städte in 94 Ländern
zuverlässige Performance
gut fürs Streaming
sichere Browser-Erweiterungen
1,3
sehr gut
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
7
Laufzeit
1 - 12 Monate
ExpressVPN 12 Monate
+ 2 weitere Tarife
 6,23 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage Geld-zurück-Garantie

Auch bei ExpressVPN finden Sie Top-Geschwindigkeiten, intuitive Anwendungen und hohe Sicherheitsstandards. Das Server-Netzwerk des Anbieters zählt zudem zu den besten auf dem Markt. Allerdings müssen Sie für Qualität bei ExpressVPN auch bezahlen: Ein Abo ist doppelt bis vierfach so teuer wie bei manch anderen VPN-Anbietern.

Testergebnis
1,3
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,3
Support
Note 1,3
Bedienung & Features
Note 1,7
3.

Surfshark: Preis-Leistungs-Sieger

Surfshark VPN
Surfshark VPN
(159.657 )
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
3.200+ Server in 100 Ländern
unbegrenzte Anzahl Geräte
viele Apps (Linux, FireTV,...)
sehr günstig im 24-Monats-Paket
teurer Monatstarif
1,6
gut
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
+ 2 weitere Tarife
 1,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
83% Rabatt sichern

Surfshark ist am unteren Ende des VPN-Preisspektrums angesiedelt, was nicht heißt, dass damit auch die Qualität sinkt. Tatsächlich ist Surfshark, das sich in unserem Speedtest den zweiten Platz sicherte, eines der schnellsten VPNs auf dem Markt, und auch der Funktionsumfang kann sich sehen lassen. Wer nach einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, wird hier fündig.

Testergebnis
1,6
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,0
Bedienung & Features
Note 1,3
Support
Note 1,7
Sicherheit & Privatsphäre
Note 2,0
Server-Netzwerk
Note 2,0
4.

ProtonVPN: Sicher, gratis und Open-Source

Proton VPN
Proton VPN
(120.430 )
Mit seiner Open Source-Philosophie und den integrierten Security-Features hat Proton VPN vor allem sicherheitsbewusste VPN-Nutzer im Visier, doch das benutzerfreundliche und Streaming-taugliche VPN ist für ein breites Publikum interessant.
Open Source & externe Audits
2.900+ Server in 68 Ländern
sehr gute Performance
Gratis-Version ohne Daten-Limit
nicht für China geeignet
1,5
sehr gut
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
1 - 10
Protokolle
3
Laufzeit
0 - 24 Monate
Proton VPN Free
+ 3 weitere Tarife
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Dauerhaft kostenlos

ProtonVPN ist unsere erste Wahl unter den kostenlosen VPNs. Mit dem Gratis-Tarif des Anbieters lassen sich zwar keine ausländischen Inhalte streamen, dafür können Sie es dank fehlender Daten-Limits unbegrenzt für die Anonymisierung Ihrer Online-Aktivitäten und den Schutz im öffentlichen WLAN nutzen.

Privacy-Enthusiasten wird zudem interessieren, dass ProtonVPN völlig Open Source ist und der Quellcode somit von jedem einsehbar ist.

Testergebnis
1,5
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 1,0
Bedienung & Features
Note 1,0
Server-Netzwerk
Note 2,0
Support
Note 2,3
5.

HideMyAss: Riesiges Netzwerk

HideMyAss! VPN
HideMyAss! VPN
(66.898 )
HideMyAss zieht die Blicke mit seiner riesigen Server-Infrastruktur auf sich, überzeugt aber auch mit solider Performance und praktischen Features wie dem IP-Wechsel. Im Streaming war auf die Plattform aber nur teilweise Verlass.
290 Standorte in 210 Ländern
IP-Zufallsauswahl
starke Performance
Support mit Live-Chat
unzuverlässiges Streaming
1,7
gut
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
1
Laufzeit
1 - 24 Monate
HideMyAss! 24 Monate
+ 2 weitere Tarife
 3,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage Geld-zurück-Garantie

HideMyAss beeindruckt mit einem riesigen Server-Netzwerk, das seinesgleichen sucht. Auch Regionen, die von anderen VPN-Diensten oft vernachlässigt werden, sind hier abgedeckt, auch wenn es sich bei vielen Servern um virtuelle Vertreter handelt.

Im Speedtest liefert HideMyAss ebenfalls eine gute Leistung ab. Leider fehlt uns am Desktop eine Split-Tunneling-Funktion, mit der die VPN-Verbindung nur auf ausgewählte Programme beschränkt werden kann.

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Server-Netzwerk
Note 1,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 1,7
Support
Note 1,7
Bedienung & Features
Note 2,0
Performance
Note 2,0

Alternativen

Das war aber nur eine kleine Auswahl der – unserer Meinung nach – besten VPN-Dienste. Auch abseits unserer Top 5 finden Sie einige Programme, die durchaus einen Blick wert sind. Unser komplettes Ranking sehen Sie hier:

2.
ExpressVPN
1,3
Testergebnis
sehr gut
3.
Proton VPN
1,5
Testergebnis
sehr gut
4.
Surfshark
1,6
Testergebnis
gut
5.
HideMyAss!
1,7
Testergebnis
gut
6.
hide.me
1,8
Testergebnis
gut
7.
Private Internet Access
1,9
Testergebnis
gut
8.
CyberGhost
2,1
Testergebnis
gut
9.
PureVPN
2,1
Testergebnis
gut
10.
Windscribe
2,1
Testergebnis
gut
11.
Mozilla VPN
2,2
Testergebnis
gut
12.
VyprVPN
2,2
Testergebnis
gut
13.
Hotspot Shield
2,3
Testergebnis
gut
14.
Atlas VPN
2,3
Testergebnis
gut
15.
IPVanish
2,3
Testergebnis
gut
16.
Mullvad
2,3
Testergebnis
gut
17.
VPN Unlimited
2,3
Testergebnis
gut
18.
Bitdefender
2,4
Testergebnis
gut
19.
PrivateVPN
2,4
Testergebnis
gut
20.
TorGuard
2,4
Testergebnis
gut
21.
TunnelBear
2,5
Testergebnis
gut
25.
Perfect Privacy
2,7
Testergebnis
befriedigend

Fazit

Ob ein VPN für Sie nützlich ist, hängt ganz von Ihren Prioritäten ab. Wenn Sie häufig öffentliches WLAN nutzen, Geosperren überwinden möchten oder generell Wert auf Ihre Privatsphäre legen, ist ein VPN grundsätzlich sinnvoll. Beachten Sie jedoch, dass manche VPN-Funktionen, beispielsweise das Streaming ausländischer Filme und Serien, in der Regel nur mit kostenpflichtigen VPNs möglich sind.

Doch nicht jeder braucht ein VPN, und VPNs sind nicht für jeden Einsatzzweck zu gebrauchen. Sie sind kein Ersatz für Virenschutz, sondern vielmehr dem Schutz der Privatsphäre dienlich, und auch hier bieten sie keine hundertprozentige Garantie.

Dennoch sind Sie mit VPN in der Regel sicherer unterwegs als ohne, und weil VPNs viele weitere Vorteile bieten, halten wir sie für ein nützliches Tool, dem die meisten Internetnutzer etwas abgewinnen können.

Häufig gestellte Fragen

Was ist VPN und was bringt es?

Ein VPN funktioniert wie ein sicherer Tunnel zwischen Ihrem Gerät und dem Internet. Er verschleiert Ihren Standort, maskiert Ihre IP-Adresse und sorgt dafür, dass Ihre Aktivitäten anonym bleiben und nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. In öffentlichen WLAN-Netzen können Sie somit nicht ausspioniert werden. Außerdem können Sie VPNs nutzen, um Geosperren zu umgehen, beispielsweise um Content anderer Regionen bei Streaming-Anbietern zu sehen.

Kann man mit VPN nachverfolgt werden?

Eine hundertprozentige Anonymität kann zwar auch eine VPN-Verbindung nicht garantieren, doch im Vergleich zur Verbindung ohne VPN ist die Nachverfolgung wesentlich schwieriger. Allerdings sollten Sie dafür einen vertrauensvollen VPN-Client mit hohen Sicherheitsstandards wählen, andernfalls ist die Gefahr von Missbrauch groß.

Was spricht gegen VPN?

Ein VPN ist nicht für jeden Einsatzzweck geeignet. Vor Viren und anderer Malware schützt es beispielsweise nicht. Zudem kann ein VPN Ihre Verbindung verlangsamen. Außerdem müssen Sie den Datenschutz-Versprechen Ihres VPN-Anbieters vertrauen, weil die Dienste Ihre Daten als Zwischenhändler potenziell einsehen können. Gerade im kostenlosen Bereich gibt es einige dubiose Anbieter. Hundertprozentige Sicherheit bietet aber auch das vertrauenswürdigste VPN nicht, weil es immer zu Datenleaks und anderen Problemen kommen kann.

Top VPN Anbieter 2024
Gesponsert
ab 2,99 €
pro Monat
NordVPN
ab 6,23 €
pro Monat
ExpressVPN
ab 0,00 €
pro Monat
Proton VPN
ab 1,99 €
pro Monat
Surfshark
alle anzeigen
Martin ist seit über acht Jahren freiberuflicher Texter im B2B-Bereich und spezialisiert sich auf technische Fallstudien für Tech-Unternehmen wie Google Cloud. Er lebt in London und betreibt dort seine eigene Firma, GSCRIBE, die sich auf Customer Success Stories und Employer Branding fokussiert. Bei EXPERTE.de teilt er sein Wissen über Software und Strategien, die Selbstständigen dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und effizienter zu arbeiten.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Sie befinden sich hier
  1. VPN sinnvoll?
Testsieger 2024
Gesponsert
NordVPN
5.500+ Server, 60 Länder
exzellente Geschwindigkeiten
keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
günstig im 2-Jahres-Paket
1,3
Testergebnis
sehr gut
Jetzt NordVPN testen
30 Tage Geld-zurück-Garantie