Stockfotos

Beste Shutterstock-Alternative: Unsere TOP 5 Alternativen

Letzte Aktualisierung
26. Apr. 2023
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Gute Texte werden mit dem richtigen Foto noch besser. Auch nüchterne Zahlen, Daten und Fakten lassen sich mit passenden Illustrationen ästhetisch aufpeppen. Wer kein eigenes Portfolio an Bildmaterial besitzt, kann für diesen Zweck auf Stockfoto-Archive zurückgreifen. Das vermutlich bekannteste unter ihnen ist Shutterstock – doch das Urgestein ist heute keinesfalls alternativlos.

Wir verraten, welche Shutterstock-Alternativen einen Blick wert sind und welche Kompromisse Sie dabei im Vergleich zu Shutterstock eingehen müssen.

Top Stockfoto-Anbieter 2024
Gesponsert
ab 24,92 €
pro Monat
Depositphotos
ab 9,00 €
pro Monat
iStock
ab 150,00 €
pro Monat
Getty Images
ab 29,00 €
pro Monat
Shutterstock
alle anzeigen

Nachteile von Shutterstock

Shutterstock macht vieles richtig, weshalb der Stockfoto-Dienst in unserem Test die Note „sehr gut“ einheimste. Wir hatten aber auch einige Kritikpunkte. Folgende zum Beispiel:

  • Unübersichtliche Preisstruktur
    Bei Shutterstock können Sie Ihre Medien nach verschiedenen Modellen lizenzieren. Allerdings ist das Tarifangebot recht verwirrend, denn jedes Medium hat andere Preise und Nutzungsrechte.

  • Hochpreisig
    Wenn Sie Premium-Bilder statt Standardmaterial möchten, wird es bei Shutterstock schnell teuer. Daher ist der Anbieter eher etwas für Redaktionen und Agenturen sowie größere Unternehmen, die über entsprechende Budgets verfügen.

  • Gekaufte Pakete nur ein Jahr gültig
    Wer ein Abonnement abschließt, muss sein monatliches Download-Kontingent ausschöpfen, andernfalls verfällt es. Shutterstock sollte in dieser Hinsicht wirklich nachbessern und die ungenutzten Credits nicht verfallen lassen.

Top 5 Shutterstock-Alternativen

Wenn nicht Shutterstock, was dann? Die besten Alternativen finden Sie in unserem Vergleich der 13 besten Stockfoto-Plattformen. Unsere Top 5 stellen wir Ihnen im Folgenden kurz vor:

1.

Depositphotos: Spitzenqualität zu fairen Preisen

Testsieger 2024
Depositphotos
Depositphotos
(10.035 )
Unser Testsieger überzeugt mit einer intuitiv zu bedienenden Oberfläche, einem riesigen Medien-Archiv, einfachem Lizenzmodell, schnellem Support und fairem Preis. Wer hochwertiges Medienmaterial sucht, findet hier die richtige Plattform.
großes Portfolio
schneller, kompetenter Support
gutes Preis-Leistungsverhältnis
Gratis-Medien vorhanden
Sonderkonditionen für Firmenkunden
1,3
sehr gut
Bilder / Monat
0 - 750
Videos / Monat
0 - 25
Lizenz für
4 Arten
Abrechnung
2 Arten
Depositphotos Abo 30
+ 16 weitere Tarife
 24,92 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Depositphotos holte sich in unserem Vergleich die Sieger-Lorbeeren. Die Stockfoto-Datenbank, die 2009 von Dimitry Sergeev in Kiew gegründet wurde, hat heute ihren Hauptsitz in New York und stellt Kunden mehr als 200 Millionen Medien zur Verfügung.

Was gefällt uns an Depositphotos?

Der Testsieger begeistert mit einer einfach zu bedienenden Oberfläche, einem umfangreichen Medienangebot, geradlinigen Lizenzbedingungen, freundlichem Support und fairen Preisen. Das Highlight sind aber die fast 70.000 Fotos, Vektorbilder, redaktionelle Dateien und Videos im Gratis-Archiv.

Was macht Depositphotos besser als Shutterstock?

Depositphotos bietet das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis, denn Fotos, die im Flex-Abonnement gekauft werden, verfallen nicht, wenn man die gebuchte Anzahl nicht sofort nutzt. Auch wer kostenlose Stockfotos oder Clips sucht, ist bei Depositphotos besser aufgehoben, denn hier stehen rund 70.000 Medien zur freien Verfügung.

Depositphotos bietet rund 70.000 kostenfreie Medien an.

Welche Schwächen hat Depositphotos?

Kleine Abstriche gibt es, weil man bei der Suche nach kostenfreien Material nicht zwischen der Medienart unterscheiden kann. Depositphotos präsentiert pro Suche sein gesamtes Gratisangebot, das man nur mithilfe verschiedener Filter wie Kameraposition, Ausrichtung und Personenanzahl eingrenzen kann. Sie brauchen also viel Geduld, um beispielsweise einen passenden Gratis-Videoclips ausfindig zu machen.

Depositphotos: Unser Fazit

Sie benötigen Gratis-Stockfotos für Ihre Webseite oder andere Online-Projekte? Dann ist Depositphotos eine exzellente Shutterstock-Alternative. Denken Sie aber daran, bei der Verwendung kostenloser Medien den Autor und die Quelle zu nennen, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Doch natürlich ist an Depositphotos nicht nur die Gratis-Selektion interessant: Auch das Premiumangebot unseres Testsiegers punktet mit einer starken Auswahl und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Hohe Qualität
    Die kostenfreien Bilder überzeugen mit hoher Qualität, sodass selbst Sparfüchse nicht auf ordentliches Medienmaterial verzichten müssen.

  • Rechtssicherheit
    Hält man sich an die Forderung, Autor und Quelle auch bei den Gratis-Medien zu nennen, können sie bei Depositphotos rechtssicher verwendet werden.

  • Fehlende Filter
    Fehlende Filter bei den kostenfreien Dateien sind bei Depositphotos ein echtes Manko, weil die Suche damit komplizierter als nötig wird.

Testergebnis
1,3
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Lizenzbedingungen
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Auswahl Videos, Audio, Vektorgrafiken & Illustrationen
Note 1,3
Auswahl Stockfotos
Note 1,7
2.

Adobe Stock: Ansehnliches Gratisangebot

Adobe Stock
Adobe Stock
(6.451.237 )
Adobe Stock überzeugt mit professionellem Bildmaterial und schicken Vorlagen für Grafikdesign, Illustration und Film. Das hat allerdings seinen Preis und macht die Datenbank nur interessant, wenn man über höhere Budgets verfügt.
große Auswahl hochwertiger Fotos
bedient auch Nischenthemen
gute Filtermöglichkeiten
hochpreisig
Credits sind nur ein Jahr gültig
1,7
gut
Bilder / Monat
5 - 750
Videos / Monat
0 - 25
Lizenz für
3 Arten
Abrechnung
2 Arten
Adobe Abo 10
+ 8 weitere Tarife
 29,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Adobe Stock, früher Fotolia, wurde 2015 von Adobe übernommen und ist eine der führenden Bildagenturen der Welt. In unserem Stockfoto-Vergleich erreicht Adobe Stock zwar nicht die vorderen Ränge, dennoch schafft es der Anbieter in unsere Liste der besten Shutterstock-Alternativen. Warum? Weil er mittlerweile ein riesiges Portfolio an kostenlosen Stockfotos und -videos anbietet.

Was gefällt uns an Adobe Stockfoto?

Das Gratis-Medienarchiv von Adobe Stock ist erstklassig. Dort finden Sie zahlreiche, nach Kategorien sortierte Fotos, Illustrationen und Videos. Weiterer Pluspunkt sind die zahlreichen Filter, die auch die Suche im Gratisangebot sehr erleichtern.

Was macht Adobe Stock besser als Shutterstock?

Adobe bietet nicht nur mehr kostenlose Stockfotos und Stockvideos, sondern bedient auch thematische Nischen, für die es schwer ist, passendes Material zu finden.

Beachtlich: Die Auswahl an kostenfreien Medien ist bei Adobe Stock überraschend groß. Auch die Filtermöglichkeiten begeistern jeden, der nach Gratis-Stockfotos sucht.

Welche Schwächen hat Adobe Stock?

Wenn Sie Premium-Medien nutzen wollen, sollten Sie über ein etwas größeres Budget verfügen. Dafür erhalten Sie dann aber auch professionelles Material mit guten Filtermöglichkeiten. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Agenturen und größere Unternehmen.

Auch beim Kundenservice könnte Adobe Stock nachbessern: Es ist komplizierter als nötig, die Kontaktmöglichkeiten überhaupt zu finden, und die Bürozeiten sind etwas eingeschränkt.

Adobe Stock: Unser Fazit

Adobe Stock hält einen großen Fundus an hochwertigen Gratis-Medien bereit, die sich dank der zahlreichen Filter auch hervorragend sortieren lassen. Wenn Sie also auf der Suche nach kostenlosen Fotos, Videos oder Illustrationen sind, können Sie dem Mediengiganten eine Chance geben.

Interessant ist Adobe Stock auch für Designer und Kreative, die bereits mit der Creative Cloud arbeiten, da sich Bilder und Videos direkt in den Vorschauen einfügen lassen und man sich so einiges an Arbeitszeit spart.

  • Riesige Auswahl kostenloser Medien
    Adobe Stock stellt viele hochwertige Medien gratis zur Verfügung.

  • Gute Filtermöglichkeiten
    Je besser die Filtermöglichkeiten, desto schneller die Suche nach passenden Medien. In dieser Hinsicht präsentiert sich Adobe von seiner professionellen Seite.

  • Im Premium-Bereich hochpreisig
    Wenn Ihnen die kostenlosen Stockfotos nicht reichen, wird es teuer, denn für das Premium-Angebot müssen Sie vergleichsweise tief in die Tasche greifen.

  • Support verbesserungswürdig
    In Anbetracht des hohen Preises könnte Adobe Stock beim Support noch etwas besser aufgestellt sein.

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Lizenzbedingungen
Note 1,3
Auswahl Videos, Audio, Vektorgrafiken & Illustrationen
Note 1,7
Auswahl Stockfotos
Note 2,0
Support
Note 2,3
3.

iStock: Premium top, Gratis flop

iStock
iStock
(3.854 )
iStock bietet hochwertiges Medienmaterial, effiziente Filtermöglichkeiten und transparente Lizenzbestimmungen. Ergänzt wird das Angebot durch einen schnellen Support und Rechtsschutz für das verwendete Medienmaterial.
großes Portfolio
gute Filtermöglichkeiten
einfache Bedienung
einfache Lizenzbedingungen
effiziente Bildrecherche
1,4
sehr gut
Bilder / Monat
1 - 750
Videos / Monat
0 - 50
Lizenz für
3 Arten
Abrechnung
2 Arten
iStock Credit Paket 1
+ 20 weitere Tarife
 9,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

iStock ist ein Gigant unter den Stockfoto-Anbietern. Kein Wunder, schließlich gehört das Archiv zu Getty Images, einer der größten Bildagenturen der Welt. Das erklärt auch das sehr exklusive Material des Anbieters, mit dem es iStock in unserem Stockfoto-Test auf den zweiten Platz schaffte.

Was gefällt uns an iStock?

iStock überzeugt mit starken Filtermöglichkeiten und gutem Kundenservice überzeugen. Die Lizenzbedingungen sind klar und transparent. Wenn Sie hochwertige Medien suchen und bereit sind, etwas mehr zu investieren, sind Sie bei iStock gut aufgehoben.

Was macht iStock besser als Shutterstock?

Es gibt nur zwei Lizenzen, deren Bedingungen transparent und einfach zu verstehen sind. Aus rechtlicher Sicht praktisch: Eine Haftung in Höhe von bis zu 10.000 US-Dollar (Standardlizenz) bzw. 250.000 US-Dollar (erweiterte Lizenzen) ist im Preis inbegriffen.

iStock ist ein Premium-Stockfoto-Dienst zum Premium-Preis für Premium-Bedürfnisse.

Welche Schwächen hat iStock?

Wer Gratismedien sucht, wird bei iStock nicht glücklich: Gerade einmal drei Fotos pro Woche, sowie jeweils drei Videos und Grafiken pro Monat stellt die Plattform kostenfrei zur Verfügung.

Sie nennen es „die monatliche Dosis Inspiration“. Es wirkt allerdings eher wie ein gezwungenes Angebot, um sich im Gratis-Bereich nicht ganz nackt zu präsentieren. Wer sich die Geschenke sichern will, muss fix sein, da die Angebote zeitlich begrenzt sind.

iStock: Unser Fazit

Wenn Sie über ein entsprechendes Budget verfügen und Ihnen einfache Lizenzbestimmungen wichtig sind, könnte iStock einen Blick wert sein. Zwar bietet der Medienriese kaum kostenfreie Dateien an, dafür gibt es viel hochwertiges und alltagstaugliches Bild- und Videomaterial.

  • Großes Portfolio
    Im Premium-Bereich bietet iStock ein großes Portfolio an hochwertigen Medien.

  • Einfache Lizenzbedingungen
    Die Lizenzbedingungen sind einfach und transparent. Ein Rechtsschutz ist in den Tarifen inbegriffen.

  • Filtermöglichkeiten
    Die ausgereiften Filter erleichtern die Suche nach passenden Medien.

  • Kaum Gratis-Medien
    Mit kostenfreiem Material knausert der Medienriese.

  • Teuer
    iStock ist Premium – das spiegelt sich auch in den Preisen wider. Der Dienst ist also nur für größere Budgets eine Option.

Testergebnis
1,4
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Lizenzbedingungen
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Auswahl Stockfotos
Note 1,3
Auswahl Videos, Audio, Vektorgrafiken & Illustrationen
Note 2,7
4.

Getty Images: Hochpreisige Oberklasse der Stockmedien

Getty Images
Getty Images
(5.744 )
Getty Images, auf dem dritten Platz in unserem Test, ist der Rolls-Royce unter den Anbietern. Exklusive Bilder, außergewöhnliche Umsetzungen, anspruchsvolle Lösungen und eine intuitive Nutzerführung begeistern, haben aber auch ihren Preis.
Medien in Top-Qualität
intuitive Bedienung
zahlreiche Filtermöglichkeiten
exklusive Produktionsmöglichkeiten
sehr teuer
1,5
sehr gut
Bilder / Monat
1 - 10
Videos / Monat
1 - 10
Lizenz für
3 Arten
Abrechnung
Credits
Getty Images Einzel Klein
+ 8 weitere Tarife
 150,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Edel, schick, extravagant: Getty ist das Urgestein der Branche und immer noch eine der größten Bildagenturen der Welt. Der Stockfoto-Anbieter beliefert nicht nur globale Unternehmen mit exklusivem Medienmaterial, sondern auch Tageszeitungen und Illustrierte. Kein Wunder, dass sich Getty Images das auch entsprechend bezahlen lässt.

Was gefällt uns an Getty Images?

Das Angebot von Getty Images ist exklusiv, hochwertig und außergewöhnlich. Es handelt sich um die Luxusklasse unter den Stockfoto-Anbietern und die richtige Plattform für Profis, große Unternehmen und Agenturen.

Was macht Getty Images besser als Shutterstock?

Getty bietet sowohl Klasse als auch Masse. Zudem haben Sie die Möglichkeit, über das Unternehmen Fotografen direkt fürs eigene Projekt zu beauftragen – zu entsprechenden Preisen, versteht sich.

Gratis-Angebot mit Haken: Einen Großteil der Medien bei Getty Images dürfen per iFrame im redaktionellen Kontext genutzt werden, sofern man keine monetären Absichten verfolgt.

Welche Schwächen hat Getty Images?

Wer hier auf kostenlose Fotos hofft, wird enttäuscht. Man darf zwar viele der Fotos und Illustrationen gratis auf seiner Webseite einbinden, aber nur im redaktionellen Zusammenhang. Das ist rechtlich ausgesprochen schwammig formuliert, weshalb wir davon abraten, Medienmaterial von Getty „einfach einmal so“ einzubinden.

Hinzu kommt: Sollte Getty Images beispielsweise eines der Bilder löschen, das man auf der eigenen, nicht kommerziellen Webseite eingebunden hat, verschwindet es auch aus dem eigenen Inhalt. Außerdem gestatten eingebundene Fotos der Ursprungsquelle Kontrollmöglichkeiten. Wer per Trackingtool die Zugriffszahlen sowie Nutzungsfrequenz seiner Seite protokolliert, leitet diese Daten so auch indirekt an Getty Images weiter.

Getty Images: Unser Fazit

Sie verfügen über ein ordentliches Marketingbudget und suchen hochwertiges Medienmaterial? Oder Sie planen eine Kampagne mit exklusiven Bildern? Dann sind Sie bei Getty Images genau richtig. Das Unternehmen ist kompetenter Partner, wenn es um Profiproduktionen und Medienstrategie geht.

  • Grandiose Medienqualität
    Getty Images ist ein Premium-Anbieter mit einem umfassenden Portfolio.

  • Ausgefeilte Filter
    So teuer Getty auch ist, so professionell ist die Plattform samt Filtermöglichkeiten.

  • Gratis ist nur redaktionelle Nutzung erlaubt
    Sie können Gratis-Medien per Embed-Code integrieren, jedoch nur, wenn keine kommerziellen Interessen mit der eigenen Webseite verfolgt werden und das Thema redaktionell ist.

  • Teuer
    Qualität hat ihren Preis. Dieser muss aber auch in Relation stehen: Für kleine Unternehmen oder private Anwender ist Getty eher nicht geeignet.

  • Datenschutz mangelhaft
    Bindet man Medien kostenfrei von Getty Images bei sich ein, stimmt man zu, Informationen über die eigenen Besucher an den Mediengiganten weiterzuleiten.

Testergebnis
1,5
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Auswahl Stockfotos
Note 1,3
Lizenzbedingungen
Note 1,3
Auswahl Videos, Audio, Vektorgrafiken & Illustrationen
Note 2,7
5.

Pond5: Großes Angebot für kreative Köpfe

Pond5
Pond5
(13.983 )
Wenn es um qualitatives Film- und Video-Material geht, ist Pond5 die richtige Adresse. Die Bedienung ist intuitiv, die Tools hilfreich. Leider trüben fehlende Filter das Suchvergnügen und auch die Preisstruktur könnte einheitlicher sein.
große Auswahl an Videos und Musik
günstige sowie kostenlose Angebote
einfache Bedienung
fehlende Filter im Fotobereich
uneinheitliche Preisstruktur
1,5
gut
Bilder / Monat
10 - ∞
Videos / Monat
10 - ∞
Lizenz für
3 Arten
Abrechnung
2 Arten
Pond5 Footage Plus Abo
+ 1 weiterer Tarif
 87,08 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Das US-amerikanische Unternehmen wollte ursprünglich nur Video-Produzenten eine Plattform zur Vermarktung ihrer Lizenzen geben. Daraus entwickelte sich schnell ein lukratives Geschäft und Pond5 erweiterte sein Portfolio um Fotos, Musik, 3D-Modelle und Effekte.

Was gefällt uns an Pond5?

Pond5 liefert hochwertiges Filmmaterial, Musik und After-Effects-Templates zu erschwinglichen Preisen. Außerdem finden Sie dort eine große Auswahl an 3D-Modellen, Fotos und Illustrationen.

Wie die Medien genutzt werden dürfen und mit welcher Lizenz, darüber informiert bei jeder Bild-, Video- und Audiodatei der Text beim Klick auf das kleine Fragezeichen. Ein Muss ist jedoch die Namensnennung des Künstlers. Damit es da nicht zu Fehlern kommt, liefert Pond5 direkt Beispiele für die korrekten Hinweise mit.

Was macht Pond5 besser als Shutterstock?

Durch die Konzentration auf bewegte Bilder deckt Pond5 eine wichtige Nische ab, aber auch statisches Bildmaterial. gibt es zur Genüge. Insgesamt bietet das Unternehmen sehr hochwertige Mediendateien und überzeugt durch ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Luft nach oben gibt es bei Pond5 vor allem bei den Filtermöglichkeiten und der Preisstruktur.

Welche Schwächen hat Pond5?

Würde Pond5 eine einheitliche Preisstruktur entwickeln, könnte sich die Plattform eine noch bessere Position in unserem Ranking sichern. Abzüge gibt es aber auch wegen fehlender Filtermöglichkeiten, was die Suche nach passenden Medien etwas komplizierter als nötig macht. Gratis-Fotos sind Fehlanzeige, doch immerhin bietet Pond5 Gratis-Videos an.

Pond5: Unser Fazit

Pond5 ist führend, wenn es um hochwertige Filme und Clips geht. Mittlerweile kann sich auch das Angebot an Fotos und 3D-Modellen sehen lassen. Getrübt wird die Begeisterung leider von mangelnden Filtermöglichkeiten sowie einer unübersichtlichen Preisstruktur.

  • Auswahl an Gratis-Clips
    Beachtliches Archiv kostenfreier Videos, die mit entsprechendem Vermerk genutzt werden dürfen.

  • Hochwertige Medien
    Beeindruckende Qualität bei Videos, Clips und Fotos.

  • Fehlende Filter
    Eine Sortierung ist nur über vorgegebene Schlagwörter möglich.

  • Verwirrung bei den Kosten
    Die uneinheitliche Preisstruktur sorgt für Intransparenz.

  • Keine Gratis-Fotos
    Im Footage-Bereich bietet Pond5 einiges an kostenfreien Clips. Mau sieht es hingegen beim Angebot an Effekten und Bildern aus.

Testergebnis
1,5
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Auswahl Videos, Audio, Vektorgrafiken & Illustrationen
Note 1,0
Lizenzbedingungen
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
Auswahl Stockfotos
Note 2,7

Fazit

Wenn Sie passendes Bild- oder Videomaterial für Ihren Blog, Ihre Website oder Marketing-Material suchen, gibt es neben Shutterstock viele weitere Stockfoto-Anbieter, die einen Blick wert sind.

Dienste wie Depositphotos, Adobe Stock, iStock, Getty Images oder Pond5 stellen eine beachtliche Auswahl an Medienmaterial zur Verfügung, zum Teil sogar gratis. Um auch rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt es sich, die Lizenzbedingungen immer genau zu studieren.

Top Stockfoto-Anbieter 2024
Gesponsert
ab 24,92 €
pro Monat
Depositphotos
ab 9,00 €
pro Monat
iStock
ab 150,00 €
pro Monat
Getty Images
ab 29,00 €
pro Monat
Shutterstock
alle anzeigen
Julia P. Manzau verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung in leitenden Positionen in Redaktion und Marketing, unter anderem für Unternehmen aus dem Bereich Premium-Automotiv, Maschinenbau und Medizin. Sie hat Politik und Geschichte in Bonn sowie Marketing an der St. Galler Business School studiert und einen Abschluss als Bachelor of Media Engineering (CCI). Seit 2015 arbeitet sie als freie Autorin. Auf EXPERTE.de schreibt sie über die Themen Software, Internet und Marketing.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Weitere Sprachen
Testsieger 2024
Gesponsert
Depositphotos
großes Portfolio
schneller, kompetenter Support
gutes Preis-Leistungsverhältnis
Gratis-Medien vorhanden
Sonderkonditionen für Firmenkunden
1,3
Testergebnis
sehr gut
Jetzt Depositphotos testen