gut
Jetzt STRATO testen*
Performance
Note 1,3
Bedienung & Features
Note 1,7
Support
Note 2,0
Einrichtung
Note 2,3
Server

STRATO vServer Test: Kann der Anbieter in Sachen Performance mithalten?

Letzte Aktualisierung
27. Juni 2023
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Virtuelle Server - genannt vServer oder VPS - werden bei Webhosting-Kunden immer beliebter. In einer isolierten Umgebung werden Ihnen dort alle notwendigen Ressourcen bereitgestellt, die Sie frei konfigurieren können. Der Vorteil ist, dass Sie die Vorteile eines "eigenen" Servers zu einem weitaus günstigeren Preis nutzen können.

Auch STRATO verspricht "starke Leistung" und ein "Höchstmaß an Stabilität".

Top Server-Anbieter 2024
Gesponsert
ab 1,75 €
pro Monat
IONOS
ab 2,95 €
pro Monat
1blu
ab 2,99 €
pro Monat
netcup
ab 3,99 €
pro Monat
Contabo
alle anzeigen

Was ist STRATO?

STRATO* ist ein deutscher Webhosting-Anbieter, der ehemals zur Deutschen Telekom gehörte und seit 2017 Teil der United Internet Gruppe ist. Neben Webhosting-Lösungen bietet STRATO auch Services für Domains und E-Mail, Online-Marketing und Cloud-Speicher. Im Shared Hosting hinterließ STRATO mit einer Top-Performance einen soliden Eindruck, wies aber ein paar Mängel beim Feature-Umfang auf. Ob sich dieses Verhältnis auch aufs VPS-Angebot überträgt, verrät unser Test.

STRATO vServer Test

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
Performance
Note 1,3
Bedienung & Features
Note 1,7
Support
Note 2,0
Einrichtung
Note 2,3
  • benutzerfreundliche Handhabung

  • alle wichtigen Funktionen abgedeckt

  • sehr gute Performance

  • Einrichtung könnte schneller gehen

  • Kundenmeinungen gehen auseinander

1.

Einrichtung

Die Ersteinrichtung unseres STRATO-Accounts ging schnell vonstatten. Nachdem wir unsere Identität per SMS-Code bestätigt hatten, konnten wir uns direkt anmelden und loslegen.

Leider mussten wir uns dafür nach der vServer-Bestellung etwas gedulden: Der Bestellvorgang selbst dauerte nur 30 Sekunden, die Freischaltung nahm dafür 22 Stunden in Anspruch.

Beim Bestelltag handelte es sich dabei zwar um einen Feiertag und der Server wurde am darauffolgenden Werktag zur Verfügung gestellt, doch auch unter diesen Bed