Webhosting

Webspace Vergleich: Unsere Top-5 Webhoster

Letzte Aktualisierung
11. Sept. 2023
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Ohne Speicherplatz geht nichts – das gilt nicht nur für Computer und Smartphones, sondern auch für Websites. Um eine Website im Internet zu veröffentlichen, müssen Sie dort erst den nötigen Speicherplatz – auch bekannt als Webspace – mieten. Den gibt’s bei Webhostern, doch von denen gibt es viele. Welcher ist der beste?

Wir haben 15 Webhosting-Anbieter intensiv getestet und stellen Ihnen unsere Top 5, basierend auf Kriterien wie Performance, Funktionsumfang und Benutzerfreundlichkeit, in diesem Artikel kurz vor. Doch zunächst sehen wir uns an, warum Webspace eigentlich so wichtig ist und wie er funktioniert.

Top Webhosting Anbieter 2024
Gesponsert
ab 14,73 €
pro Monat
Mittwald
ab 4,99 €
pro Monat
dogado
ab 4,33 €
pro Monat
ALL-INKL
ab 4,99 €
pro Monat
Alfahosting
alle anzeigen

Was ist Webspace – und wofür braucht man ihn?

Webspace ist der Speicherplatz, den Sie auf einem Webserver mieten, um alle Inhalte, die Sie für Ihre Website benötigen, zu speichern. Eine Webseite besteht schließlich aus vielen einzelnen Dateien – darunter HTML-Dateien für die Struktur, CSS-Dateien fürs Design, JavaScript-Dateien für interaktive Elemente, sowie Medieninhalte wie Bilder, Texte und Videos.

All diese Dateien müssen irgendwo gespeichert werden, damit sie für Besucher zugänglich sind. Genau dafür wird der Webspace benötigt. Sie können sich das Ganze wie den Speicherplatz auf einer Festplatte in Ihrem Computer vorstellen – mit dem Unterschied, dass dieser Speicherplatz darauf ausgelegt ist, von überall auf der Welt aus für Website-Besucher abrufbar zu sein.

Wie Webspace, Webserver und Browser zusammenarbeiten

Noch deutlicher wird die Rolle von Webspace, wenn man den Speicherplatz als Teil der digitalen Reise betrachtet:

  • 1.

    Ein Besucher gibt eine URL (z. B. www.experte.de) in den Browser ein.

  • 2.

    Der Browser des Besuchers stellt eine Anfrage (= Request) an den Webserver, auf dem die Webseite gehostet wird.

  • 3.

    Der Webserver empfängt die Anfrage und sucht auf seinem Webspace nach den Dateien der Webseite.

  • 4.

    Sobald der Webserver die Dateien findet, sendet er sie an den Browser des Besuchers.

  • 5.

    Der Browser des Besuchers interpretiert die Dateien (HTML, CSS, JavaScript usw.) und stellt die Webseite richtig dar.

Webspace vs. Webhosting – wo liegt der Unterschied?

Wir sprechen die ganze Zeit von Webspace, doch weiter unten stellen wir die besten Webhoster vor. Wo liegt da überhaupt der Unterschied?

Ganz einfach: Während Webspace einfach nur den physischen Speicherplatz beschreibt, der auf einem Server bereitgestellt wird, handelt es sich bei Webhosting um einen umfassenden Service, der Webspace – und viele andere Dinge, die Sie zum Betrieb einer Website benötigen – aus einer Hand bereitstellt.

Webhosting-Provider haben in der Regel unterschiedliche Tarife, die jeweils eine bestimmte Menge an Webspace, Datenbanken, Domains, SSL-Zertifikate und mehr enthalten.

Ein Webhoster ist also die zentrale Anlaufstelle, über den Sie Ihre Website mit allen benötigten Ressourcen und Dienstleistungen online bringen.

Unsere Top 5 Webhosting-Anbieter für Webspace

Wir haben 15 Anbieter von Webhosting-Lösungen genauer unter die Lupe genommen. Dabei haben wir nicht nur die Performance der Server intensiv und über einen Zeitraum von mehreren Wochen getestet, sondern auch das Angebot in Sachen Benutzerfreundlichkeit, Funktionsumfang, Support und Preis verglichen.

Die folgenden fünf Anbieter haben den besten Gesamteindruck hinterlassen:

1.

mittwald Webhosting: Premium-Hosting zum Premium-Preis

Testsieger 2024
Mittwald Webhosting
Mittwald Webhosting
(199 )
mittwald überzeugt mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und einer breiten Funktionspalette. Die Performance ist solide, der Support schnell und die flexiblen Tarife erlauben individuelle Anpassungen.
Dateien und Datenbanken auf SSD
kostenloses Let's Encrypt SSL
flexible Tarifgestaltung
HTTP/2 in allen Tarifen
vergleichsweise teuer
1,5
sehr gut
Speicher
20 GB
Domains
1 Domain
Datenbanken
unbegrenzt
Laufzeit
1 Monat
Mittwald CMS Starter
+ 5 weitere Tarife
 14,73 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

mittwald* ist ein Webhosting-Dienst, der 2003 als Familienunternehmen das Licht der Welt erblickte. Heute spezialisiert sich die Firma, die mittlerweile mehr als 180 Mitarbeitende zählt, unter anderem auf das Hosting von CMS- und Online-Shop-Projekten. Von anderen Hostern – vor allem von Discount-Anbietern – möchte sich mittwald unter anderem durch guten Service und eine besonders enge Betreuung abgrenzen.

Was gefällt uns an mittwald?

mittwald sicherte sich den ersten Platz in unserem Hosting-Vergleich, weil es das unserer Meinung beste Gesamtpaket bietet. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und auch für Anfänger leicht verständlich. Dank schneller Lade- und Antwortzeiten war die Performance in unserem Test absolut solide.

Darüber hinaus punktet mittwald mit seiner flexiblen Tarifgestaltung, die es Nutzern ermöglicht, ihre Hosting-Ressourcen je nach Bedarf zu skalieren. Technisch ist mittwald zudem auf dem neuesten Stand: Das Unternehmen setzt zu 100 % auf schnelle SSD-Festplatten, unterstützt PHP 8.2 und bietet unbegrenzt kostenlose SSL-Zertifikate.

Wie viel Webspace bietet mittwald?

Bei der Tarifgestaltung geht mittwald einen etwas anderen Weg als andere Webhoster: Die Tarife sind nicht durch Aspekte wie die Speicherplatz-Größe strikt voneinander getrennt, sondern auf eine „volle Performance“ für eine bestimmte Anzahl monatlicher Besucher ausgelegt – von bis zu 2.000 Besucher im günstigsten Tarif bis zu über eine Million Besucher im teuersten.

In jedem Tarif erhalten Sie dabei ein grundlegendes Webspace-Kontingent von 20 GB, das Sie (kostenpflichtig) um bis zu 500 GB erweitern können.

Mit mittwalds Softwaremanager können Sie ausgewählte Programme mit wenigen Klicks auf Ihrem Webspace installieren.

Für wen ist mittwald geeignet?

mittwald ist eine gute Wahl, wenn Sie den Billig-Hostern skeptisch gegenüberstehen und einen zuverlässigen Webhoster für Ihr Unternehmen oder Ihre Agentur suchen, der guten Support, enge Betreuung und eine flexible Tarifgestaltung basierend auf den individuellen Bedürfnissen Ihrer Website liefert. Allerdings müssen Sie auch bereit sein, dafür etwas mehr zu bezahlen als für die Discount-Alternative.

Vor- und Nachteile von mittwald

  • Flexible Tarife
    Bei mittwald sind Sie nicht an strenge Tarifgrenzen gebunden, sondern können Aspekte wie den Webspace und die Performance jederzeit flexibel an die Bedürfnisse Ihrer Website anpassen.

  • Alles auf SSDs
    mittwald nutzt ausschließlich schnelle SSD-Festplatten, sowohl bei den Datenbanken als auch im Webspace

  • Solide Performance
    Die mittwald-Server punkteten in unserem Test mit schnellen Antwort- und Ladezeiten; die Performance insgesamt war solide.

  • Gelegentliche Downtimes
    Leider hatte mittwald mehr Ausfallzeiten als die meisten anderen Anbieter aus unserem Test – die Verfügbarkeit lag bei 99,97 %.

  • Teurer als andere Anbieter
    Keine Frage: mittwald ist ein Premium-Anbieter, der für seinen Service deutlich mehr verlangt als viele Webhoster mit günstigen Einsteiger-Tarifen.

Testergebnis
1,5
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Funktionen
Note 1,3
Support
Note 1,3
Performance
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
2.

dogado: Solides Preis-Leistungs-Verhältnis

Beste Preis-Leistung
dogado Webhosting
dogado Webhosting
(32.294 )
Mit dem vielleicht benutzerfreundlichsten Dashboard auf dem Hosting-Markt und solider Performance macht dogado die Bedienung zur Freude und bietet damit ein überzeugendes Gesamtpaket.
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
schneller Support
HTTP/2 in allen Tarifen
durchschnittliche Performance
1,6
gut
Speicher
75 - 600 GB
Domains
3 - 10
Datenbanken
10 - 300
Laufzeit
1 - 12 Monate
dogado Web S 3.0
+ 3 weitere Tarife
 4,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage Geld-zurück-Garantie

dogado* ist ein Internetdienstleister aus Dortmund. Mit mehr als 370.000 Kunden ist dogado einer der größten Webhosting-Anbieter des Landes, hat aber auch viele andere Online- und Cloud-Lösungen im Angebot – von Domains über Dedicated Server bis zu virtuellen Datenzentren.

Was gefällt uns an dogado?

Auch dogado bietet grundsätzlich alles, was man für den Betrieb einer erfolgreichen Website benötigt. Besonders gut gefällt uns CloudPit, dogados benutzerfreundliche Hosting-Oberfläche, die die Verwaltung von Webhosting-Projekten besonders einfach macht.

Gute Erfahrungen machten wir zudem mit dem Support von dogado: Die Mitarbeitenden waren schnell und sachkundig, und ein Blick in die Kundenrezensionen offenbart, dass unser positiver Eindruck kein Einzelfall ist.

Wie viel Webspace bietet dogado?

dogado hat vier Tarife mit aufsteigendem Webspace:

  • Web S: 75 GB

  • Web M: 150 GB

  • Web L: 300 GB

  • Web XL: 600 GB

Darüber hinaus unterscheiden sich die Tarife auch bei der Anzahl der Inklusivdomains, Datenbanken, E-Mail-Postfächer und mehr.

Ein großes Plus von dogado: die Hosting-Verwaltung im benutzerfreundlichen CloudPit.

Für wen ist dogado geeignet?

dogado könnte der richtige Hoster für Sie sein, wenn Sie großen Wert auf eine benutzerfreundliche Verwaltungsoberfläche und einen erstklassigen Support legen. Diese beiden Faktoren machen dogado vielleicht auch für Anfänger interessant, die zu Beginn etwas Unterstützung benötigen und ein besonders intuitives Interface zu schätzen wissen.

Wenn Sie den Hoster mit der besten Performance suchen, sind Sie bei anderen Anbietern womöglich besser aufgehoben: In unserem Performance-Test war die Antwortgeschwindigkeit der dogado-Server nur mittelmäßig, in unserem Lasttest war das Ergebnis gar katastrophal.

Vor- und Nachteile von dogado

  • Anfängerfreundliche Bedienung
    dogados CloudPit zählt zu den besten Hosting-Interfaces auf dem Markt und macht die Verwaltung von Webhosting-Projekten besonders einfach.

  • Guter Support
    dogados Kundenteam war in unserem Fall schnell und kompetent – und viele Kundenrezensionen berichten von ähnlichen Erlebnissen.

  • 100 % SSD-Power
    Bei dogado liegen Webspace und Datenbanken auf schnellen SSD-Festplatten.

  • Mittelmäßige Performance
    In unserem Performance-Ranking landete dogado in der unteren Hälfte, denn andere Hoster waren schneller und zuverlässiger.

  • Schwache Leistung unter Last
    Besonders schlecht performten die dogado-Server in unserem Lasttest, bei dem wir einen plötzlichen Besucheranstieg simulieren.

Testergebnis
1,6
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Funktionen
Note 1,7
Performance
Note 2,3
3.

ALL-INKL: Top-Performance, altmodisch verpackt

ALL-INKL Webhosting
ALL-INKL Webhosting
(1.120 )
ALL-INKL punktet mit Top-Performance, vielen Features und einer unkomplizierten Bedienung. Die Benutzeroberfläche ist aber etwas altmodisch und SSD-Festplatten kommen nicht bei allen Tarifen zum Einsatz.
exzellente Geschwindigkeiten
schneller 24/7 Support
einfache Bedienung
altmodische Benutzeroberfläche
SSDs nicht in allen Tarifen
1,6
gut
Speicher
50 - 500 GB
Domains
3 - 20
Datenbanken
5 - 100
Laufzeit
1 Monat
ALL-INKL Privat
+ 3 weitere Tarife
 4,33 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

ALL-INKL ist ein in Deutschland ansässiger Hosting-Anbieter, der seit 2000 operiert und Dienstleistungen wie Webhosting, Server und Domainverwaltung anbietet. Getreu dem Firmennamen verspricht ALL-INKL, dass (fast) alles im Service enthalten ist – das reicht von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis bis hin zum individuellen Kundensupport.

Was gefällt uns an ALL-INKL?

ALL-INKL beeindruckt in erster Linie mit einer exzellenten Performance: In unserem Ranking landete der Anbieter knapp hinter 1blu auf dem zweiten Platz, denn die Server lieferten exzellente Antwort- und Ladezeiten, auch unter Last.

Trotz der etwas altmodischen Benutzeroberfläche ist die Bedienung einfach und unkompliziert. Dazu kommt ein Rund-um-die-Uhr-Support, der sowohl telefonisch als auch per E-Mail gut erreichbar ist.

Wie viel Webspace bietet ALL-INKL?

Auch bei ALL-INKL gibt es vier Tarife mit aufsteigendem Webspace. Beachten Sie, dass es sich erst ab dem Premium-Tarif um SSD-Webspace handelt:

  • Privat: 50 GB (HDD)

  • PrivatPlus: 100 GB (HDD)

  • Premium: 250 GB (SSD)

  • Business: 500 GB (SSD)

Die Benutzeroberfläche von ALL-INKL ist etwas altmodisch, macht die Bedienung aber recht unkompliziert.

Für wen ist ALL-INKL geeignet?

ALL-INKL ist eine gute Wahl für Nutzer, die Hosting mit Top-Performance zu erschwinglichen Preisen suchen und Wert auf guten Support legen. Allerdings sind bestimmte Vorteile und Funktionen, wie z. B. SSD-Festplatten und kostenlose SSL-Zertifikate, erst in höheren Tarifen enthalten. Informieren Sie sich deshalb gut, welches Paket das beste für Sie ist.

Vor- und Nachteile von ALL-INKL

  • Schnelle Server
    ALL-INKL erzielte in unserem Performance-Test einen exzellenten zweiten Platz und ließ in Sachen Pagespeed und Antwortgeschwindigkeit fast alle anderen Anbieter hinter sich.

  • 24/7-Support
    ALL-INKL bietet schnellen Telefon- und E-Mail-Support, sowie eine 24/7-Hotline.

  • Intuitives Interface
    Die Benutzeroberfläche von ALL-INKL ist zwar optisch nicht ganz auf der Höhe der Zeit, macht die Hosting-Verwaltung aber sehr unkompliziert.

  • Nicht 100 % SSD
    SSD-Festplatten kommen nur in zwei der vier ALL-INKL-Tarife zum Einsatz.

  • Kein Anspruch auf automatische Backups
    ALL-INKL fertigt zwar regelmäßig automatisch Backups Ihrer Daten an, gibt aber nur auf Nachfrage – und ohne Garantie – Zugriff darauf.

Testergebnis
1,6
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,0
Support
Note 1,3
Funktionen
Note 2,0
Einrichtung & Bedienung
Note 2,0
4.

alfahosting: In jeder Hinsicht solide

Alfahosting Webhosting
Alfahosting Webhosting
(4.155 )
alfahosting überzeugt mit einer modernen Benutzeroberfläche, schnellem Support und guten Geschwindigkeiten. Schwächen bei der Performance unter Last und bei der Domain-Einbindung verhindern nur knapp eine Top-Bewertung.
solide Performance
schneller Support
intuitive CloudPit-Bedienung
externe Domains kompliziert
mittelmäßie Performance unter Last
1,6
gut
Speicher
75 - 600 GB
Domains
3 - 10
Datenbanken
10 - 300
Laufzeit
1 - 12 Monate
Alfahosting Multi L
+ 3 weitere Tarife
 4,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Kostenlos 45 Tage testen

alfahosting, eine Tochtergesellschaft der Alfahosting GmbH, ist ein Webhosting-Anbieter mit Sitz in Halle an der Saale, Deutschland. 2017 fusionierte das Unternehmen mit der dogado GmbH, weshalb bei alfahosting mittlerweile ebenfalls das benutzerfreundliche CloudPit als Hosting-Interface im Einsatz ist.

Was gefällt uns an alfahosting?

Das CloudPit haben wir bereits genug gelobt – auch bei alfahosting macht es die Hosting-Verwaltung zum Kinderspiel. Dazu kommt eine gute Performance: In unserem Ranking landete alfahosting zwar nur im Mittelfeld, lieferte jedoch absolut solide Lade- und Antwortzeiten. Mit dem Support des Anbieters haben wir ebenfalls gute Erfahrungen gemacht, sowohl per Telefon als auch via Support-Ticket.

Wie viel Webspace bietet alfahosting?

alfahosting stellt vier Tarife mit aufsteigendem SSD-Webspace bereit:

  • Multi L: 75 GB

  • Multi XL: 150 GB

  • Business L: 300 GB

  • Business XL: 600 GB

alfahosting nutzt CloudPit, genau wie dogado.

Für wen ist alfahosting geeignet?

alfahosting macht zwar nichts wirklich herausragend, gibt aber in jeder Kategorie eine mindestens „gute“ Figur ab. Wer einen benutzerfreundlichen Hosting-Dienst mit solider Performance und schnellem Kundensupport sucht, könnte mit alfahosting somit gut zurechtkommen.

Vor- und Nachteile von alfahosting

  • Solide Performance
    alfahosting ist vielleicht nicht der allerschnellste Hoster, lieferte in unserem Test aber gute Geschwindigkeiten und eine solide Verfügbarkeit.

  • Intuitive Verwaltung im CloudPit
    Genau wie dogado setzt alfahosting aufs benutzerfreundliche CloudPit, das die Hosting-Verwaltung einfach macht.

  • Zuverlässiger Support
    Wir erlebten den alfahosting-Support als schnell und kompetent, sowohl am Telefon als auch per Support-Ticket.

  • Längere Antwortzeiten unter Last
    In unserem Lasttest, mit dem wir prüfen, wie der Server auf steigende Besucherzahlen reagiert, schnitt alfahosting nur mittelmäßig ab.

  • Aufschaltung externer Domains kompliziert
    Grundsätzlich können Sie auch bei alfahosting externe Domains einbinden, doch leider ist es komplizierter und teurer als bei anderen Hostern.

Testergebnis
1,6
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,3
Performance
Note 1,7
Funktionen
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
5.

webgo: Schnelle Server, angestaubte Bedienung

webgo Webhosting
webgo Webhosting
(2.866 )
webgo überzeugt technisch mit schnellen Ladezeiten und perfekter Verfügbarkeit, hat jedoch eine etwas veraltete Benutzeroberfläche. Wenn Sie über das angestaubte Interface hinwegsehen können, ist webgo eine solide Webhosting-Wahl.
100 % Uptime im Test
100 % SSD-Hosting
externe Domains kostenlos
wenige 1-Click-Installationen
altmodisches Interface
1,7
gut
Speicher
25 - 1.000 GB
Domains
1 - 20
Datenbanken
5 - ∞
Laufzeit
12 Monate
webgo Starter
+ 7 weitere Tarife
 5,09 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
6 Monate kostenlos

webgo* ist ein in Hamburg ansässiger deutscher Hosting-Anbieter. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen an, darunter Shared Hosting und Managed Server-Lösungen. Zusätzlich zu diesen Kernangeboten hat webgo auch einen Homepage-Baukasten im Sortiment.

Was gefällt uns an webgo?

Die webgo-Server leisten alle Arbeit: In unserem Performance-Ranking belegt webgo einen starken dritten Platz, was unter anderem an der exzellenten Leistung unter Last liegt. Dazu kommt eine Uptime von 100 % in unserem sechswöchigen Testzeitraum.

Wie viel Webspace bietet webgo?

Wie gewohnt bietet auch webgo vier Tarife mit aufsteigend mehr Speicherplatz:

  • Starter: 25 GB

  • Profi: 50 GB

  • Business: 120 GB

  • Power: 500 GB

Die Benutzeroberfläche ist nicht die größte Stärke von webgo.

Für wen ist webgo geeignet?

Mit schnellen Ladezeiten, einer perfekten Verfügbarkeit und SSD-Hosting in allen Tarifen ist webgo technisch absolut konkurrenzfähig. Der Hoster ist somit eine gute Wahl für Nutzer, die großen Wert auf Performance legen – und sich im Gegenzug mit einer etwas angestaubten Bedienung abfinden können.

Vor- und Nachteile von webgo

  • Top-Performance
    webgo liegt in unserem Performance-Ranking auf Platz 3 von 15, unter anderem aufgrund einer guten Pagespeed und einer starken Leistung im Lasttest.

  • 100 % Uptime
    In unserem Testzeitraum verzeichneten wir bei webgo keinen einzigen Ausfall.

  • SSDs in allen Tarifen
    webgo setzt auf schnelle SSD-Festplatten, sowohl im Webspace als auch bei den Datenbanken.

  • Veraltete Benutzeroberfläche
    Das User Interface von webgo ist im Vergleich zu modernen Cloud-Lösungen etwas unübersichtlich und altmodisch.

  • Wenige One-Click-Installationen
    Der Software-Installer von webgo unterstützt vergleichsweise wenige Programme.

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,3
Support
Note 1,3
Funktionen
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 2,3

Webspace Tarifvergleich

Sie sind noch auf der Suche nach dem besten Paket beim besten Anbieter, der alle Ihre Hosting-Anforderungen abdeckt? Mithilfe unseres Tarifrechners finden Sie unter mehr als 100 Tarifen das richtige Angebot für Ihre Bedürfnisse. Setzen Sie einfach den Haken bei den Spezifikationen und Features, die Sie benötigen, und klicken Sie auf „Jetzt vergleichen“.

Speicherplatz
Domains inklusive
Features

Fazit

Webspace ist eine der Grundvoraussetzungen für den Betrieb einer Website – und glücklicherweise ist er weder rar noch teuer. Suchen Sie sich einfach einen Webhoster aus, der alle Ihre Bedürfnisse erfüllt, und wählen Sie einen Tarif, der genug Webspace Ihr Projekt bietet.

Wir haben 15 der beliebtesten Anbieter im deutschsprachigen Raum getestet. Ausführliche Rezensionen jedem Anbieter finden Sie im großen EXPERTE.de-Webhosting-Vergleich.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Webspace?

Webspace ist der physische Speicherplatz, auf dem die Inhalte Ihrer Website – also Daten, Bilder, Videos und mehr – gespeichert sind. Sie können Webspace bei Webhosting-Providern mieten, die unterschiedliche Tarife mit unterschiedlichen Konditionen und Webspace-Größen anbieten.

Wozu wird Webspace benötigt?

Webspace wird benötigt, um die Inhalte einer Website im Internet zu speichern und für Besucher der Website zugänglich zu machen. Sobald jemand eine Website besucht, werden deren Daten vom Webspace geladen und für den Besucher dargestellt. Webspace ist also ein zentraler Bestandteil der digitalen Welt.

Was kostet Webspace?

Die Kosten von Webspace sind vom Hosting-Anbieter, der Größe des Webspace und den sonstigen technischen Spezifikationen abhängig. Die günstigsten Webhoster haben bereits Tarife für 2–3 € pro Monat inklusive Webspace im Angebot. Doch je mehr Webspace (und andere Funktionen) Sie benötigen, desto mehr müssen Sie bezahlen.

Gesponsert
dogado Webhosting
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
schneller Support
HTTP/2 in allen Tarifen
1,6
Testergebnis
gut
Jetzt dogado testen
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Gesponsert
dogado Webhosting
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
schneller Support
HTTP/2 in allen Tarifen
1,6
Testergebnis
gut
Jetzt dogado testen
30 Tage Geld-zurück-Garantie