Webhosting

Günstiges Webhosting: Welche Webhosting-Anbieter sind besonders preiswert?

Autor
Janis von Bleichert
Letzte Aktualisierung
11. Sept. 2023
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Webhosting ist für viele Website-Betreiber die größte Kostenquelle, was laufende Gebühren angeht. Die gute Nachricht: Gutes Hosting ist heute gar nicht mehr so teuer – und auch kostengünstige Hosting-Angebote können eine gute Performance, Bandbreite und Benutzererfahrung bieten.

Wir haben einige der günstigsten Webhosting-Dienste für Sie zusammengestellt, die bereits für wenige Euro im Monat alles liefern, was Sie für den Betrieb einer erfolgreichen Website benötigen.

Top Webhosting Anbieter 2024
Gesponsert
ab 14,73 €
pro Monat
Mittwald
ab 4,99 €
pro Monat
dogado
ab 4,33 €
pro Monat
ALL-INKL
ab 4,99 €
pro Monat
Alfahosting
alle anzeigen

Günstige Hosting-Anbieter: Das ist unsere Top 5

Wir haben 15 der beliebtesten Hosting-Dienste intensiv getestet und bezüglicher ihrer Qualität in den Kategorien Performance, Support, Funktionsumfang und Benutzerfreundlichkeit miteinander verglichen. Der Preis spielte bei der Bewertung keine Rolle – ist für viele Nutzer aber natürlich ein wichtiges Auswahlkriterium.

Deshalb haben wir unsere Top 5 der preiswertesten Hosting-Dienste, die auch in anderen Bereichen eine gute Figur machen, noch einmal gesondert zusammengestellt. Dabei haben wir nur Programme berücksichtigt, die in unserer Gesamtwertung eine Eins vor dem Komma hatten.

Hier ist das Ergebnis:

1.

netcup Webhosting: Der günstigste Tarif in unserem Vergleich

netcup Webhosting
netcup Webhosting
(2.472 )
netcup überzeugt mit einer exzellenten Performance, 100 % SSD-Power und schnellen Ladezeiten – und rundet das Paket mit einem intuitiven Control Panel und einem großen Funktionsumfang ab.
Dateien und Datenbank auf SSD
schneller Support
moderene Benutzeroberfläche
mittelmäßige Performance
Backup-Wiederherstellung kostet
1,8
gut
Speicher
50 - 1.000 GB
Domains
1 - 12
Datenbanken
1 - 50
Laufzeit
12 Monate
netcup Webhosting 1000
+ 3 weitere Tarife
2,17 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
7 Euro Rabatt sichern

netcup* ist ein Hosting-Anbieter aus Karlsruhe, der seit 2008 auf dem Markt ist und mittlerweile mehr als 100.000 Kunden zählt. Der Dienst verspricht hohe Verfügbarkeit und starke Performance zu günstigen Preisen. Stimmt das?

Was gefällt uns an netcup?

Der günstige Preis ist sicherlich eines der besten Verkaufsargumente von netcup: Bereits für rund 2 € im Monat erhalten Sie alles, was Sie für den grundlegenden Betrieb einer Website benötigen – inklusive Domain, Datenbank und SSL-Schutz. Außerdem setzt netcup zu 100 % auf schnelle SSD-Festplatten.

Dazu kommen eine moderne Benutzeroberfläche, in der sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden sollten, und ein solider Support, der uns im Test schnell auf die Sprünge half.

Wie performen die Server von netcup?

In unserem Performance-Ranking ist netcup mit Platz 13 von 15 ziemlich abgeschlagen – was vor allem an einer enttäuschenden Uptime (99,84 %) in unserem Testzeitraum liegt. Die Lade- und Antwortzeiten, auch unter Last, waren hingegen solide, weshalb insgesamt noch eine „gute“ Note in dieser Kategorie heraussprang.

Die Benutzeroberfläche von netcup ist modern und elegant.

Wie ist die Preisgestaltung von netcup?

netcup hat vier Tarife im Angebot: Webhosting 1000, 2000, 4000 und 8000. In jedem Tarif erhalten Sie SSD-Festplatten und unbegrenzt viele SSL-Zertifikate. Ein App-Installer ist natürlich auch dabei – doch im günstigsten Tarif können Sie damit nur eine einzige App installieren.

Hier finden Sie eine Übersicht der netcup-Tarife:

Webhosting 1000Webhosting 2000Webhosting 4000
Monatlicher Effektivpreis 2,17 € 3,25 € 6,52 €
Vertragslaufzeit (Monate) 12 12 12
Inklusive
Webspace 50 GB 150 GB 500 GB
Domains 1 3 6
Datenbanken 1 10 25
SSL-Zertifikate unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Features
SSD Speicher
SSD Datenbank
HTTP/2
SSH
Externe Domains
Automatische Backups
Cronjobs

Was sind Vor- und Nachteile von netcup?

  • Intuitive Benutzeroberfläche
    Das Hosting-Interface von netcup ist durchdacht und benutzerfreundlich. Alle Funktionen sind mit wenigen Klicks zu erreichen.

  • 100 % SSDs
    Bei netcup kommen in allen Tarifen ausschließlich schnelle SSD-Festplatten zum Einsatz, sowohl im Webspace als auch bei den Datenbanken.

  • Schneller Support
    Der netcup-Support reagierte in unserem Test schnell auf Anfragen und lieferte ausführliche Antworten.

  • Schwache Uptime
    netcup hatte die schlechteste Uptime der Hoster aus unserem Test, also mehr Ausfälle als alle anderen Anbieter.

  • Kostenpflichtige Backup-Wiederherstellung
    netcup erstellt automatisch Backups, berechnet allerdings eine Gebühr für die Wiederherstellung.

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Funktionen
Note 1,3
Support
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
Performance
Note 2,3
2.

Hetzner Online Webhosting: Schnelle Server für wenig Geld

Hetzner Webhosting
Hetzner Webhosting
(2.381 )
Hetzner hält, was es verspricht: schnelles und zuverlässiges Webhosting zu einem fairen Preis. Beim Support gibt es aber noch Luft nach oben – außerdem vermissen wir One-Click-Installationen.
gute Server-Performance
100 % Uptime im Test
günstiger Einsteiger-Tarif
fehlende 1-Click-Installationen
mittelmäßige Pagespeed
1,9
gut
Speicher
10 - 300 GB
Domains
1 Domain
Datenbanken
1 - ∞
Laufzeit
1 Monat
Hetzner Level 1
+ 3 weitere Tarife
2,50 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Hetzner Online* ist ein deutscher Anbieter von Webhosting-Lösungen mit Sitz in Gunzenhausen. Sein Angebot umfasst neben klassischem Shared Webhosting auch Dedicated Server, Storage-Dienste, Cloud-Server, Domain-Registrierung und mehr.

Was gefällt uns an Hetzner Online?

Hetzner Online beschreibt sein Angebot als schnell, zuverlässig und günstig – was unserer Erfahrung nach größtenteils zutrifft. Neben der tollen Performance bietet Hetzner moderne Spezifikationen und einen größtenteils runden Funktionsumfang, verpackt in eine funktionale Benutzeroberfläche.

Um die Absicherung Ihrer Projekte müssen Sie sich nicht selbst kümmern, denn Hetzner Online fertigt automatische Backups an und macht deren Wiederherstellung überaus einfach (was leider noch nicht bei allen Hosting-Anbietern der Fall ist). Die Aufschaltung externer Domains ist zudem kein Problem.

Wie performen die Server von Hetzner Online?

In unserem Performance-Test belegten die Hetzner-Server einen guten vierten Platz, weil sie nicht nur schnelle Geschwindigkeiten, sondern auch eine perfekte Uptime lieferten. Nur in unserem Pagespeed-Test schwächelte der Anbieter ein wenig – hier waren andere Hoster deutlich schneller.

Hetzner Online bietet Top-Performance zum kleinen Preis.

Wie ist die Preisgestaltung von Hetzner Online?

Auch Hetzner Online hat vier Tarife: Level 1, Level 4, Level 9 und Level 19. Im günstigsten Tarif sind keine Cronjobs und Addon-Domains verfügbar, zudem können Sie nur eine einzige Datenbank erstellen. Unbegrenzte Subdomains, FTP-Nutzer, Datenbanken und Cronjobs erhalten Sie erst ab Stufe 19.

Ein weiterer Nachteil des günstigen Level 1-Tarifs: Sie müssen eine Einrichtungsgebühr bezahlen, die in den Tarifen Level 4 und Level 9 nur halb so hoch ausfällt und im Level 19-Tarif ganz wegfällt.

Hier finden Sie eine Übersicht der Tarife von Hetzner Online:

Level 1Level 4Level 9
Monatlicher Effektivpreis 2,50 € 5,59 € 11,10 €
Vertragslaufzeit (Monate) 1 1 1
Inklusive
Webspace 10 GB 50 GB 100 GB
Domains 1 1 1
Datenbanken 1 10 20
SSL-Zertifikate unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Features
SSD Speicher
SSD Datenbank
HTTP/2
SSH
Externe Domains
Automatische Backups
Cronjobs

Was sind Vor- und Nachteile von Hetzner Online?

  • Gute Performance
    In unserem Performance-Test machten die Server von Hetzner Online eine gute Figur und punkteten mit einer hervorragenden Antwortgeschwindigkeit, auch unter Last.

  • 100 % Verfügbarkeit
    Wir testeten die Uptime der Server sechs Wochen lang im Minutentakt – und erlebten keinen einzigen Ausfall.

  • Mangelnde One-Click-Installationen
    Es gibt einen dedizierten WordPress-Installer, doch andere Programme müssen Sie bei Hetzner Online leider selbst installieren.

  • Durchwachsene Kundenmeinungen
    In den Online-Bewertungsportalen steht Hetzner Online teils stark unter Kritik, was vor allem den Support des Anbieters betrifft.

Testergebnis
1,9
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,3
Funktionen
Note 2,0
Einrichtung & Bedienung
Note 2,0
Support
Note 2,3
3.

IONOS Webhosting: Skalierbares Hosting, das mitwächst

IONOS Webhosting
IONOS Webhosting
(24.781 )
Die skalierbaren Webhosting-Tarife von IONOS passen sich flexibel Ihren Bedürfnissen an und sind technisch auf der Höhe der Zeit. Optimierungspotenzial gibt es bei der Performance unter Last – und die Benutzeroberfläche gefällt uns nicht ganz so gut.
gute Performance
skalierbare Performance-Level
günstiger Starter-Preis
HDD-Speicher im Shared Hosting
enttäuschende Performance unter Last
1,8
gut
Speicher
5 - 500 GB
Domains
1 - 4
Datenbanken
1 - 500
Laufzeit
1 - 12 Monate
IONOS Starter
+ 4 weitere Tarife
4,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30-Tage-Geld-Zurück-Garantie

IONOS ist einer der bekanntesten Anbieter für Hosting- und Cloud-Lösungen im deutschsprachigen Raum. Mehr als acht Millionen Kunden nutzen heute IONOS-Produkte, zu denen – neben klassischen Webhosting – auch WordPress Hosting, Cloud Backup und ein eigener Homepage-Baukasten zählen.

Was gefällt uns an IONOS?

Das Webhosting-Angebot von IONOS ist vergleichsweise flexibel: In allen Tarifen gibt es verschiedene Leistungsstufen, sodass Sie die benötigten Ressourcen innerhalb des gewählten Tarifs anpassen können. IONOS möchte damit sicherstellen, dass Ihre Lösung individuell skaliert und mit Ihren Ansprüchen Schritt hält, ohne dass Sie gleich den Tarif wechseln müssen.

Darüber hinaus bietet IONOS eine insgesamt solide Performance und ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis, gerade in den Einsteigertarifen.

Wie performen die Server von IONOS?

In unserem Performance-Vergleich machte IONOS größtenteils eine sehr gute Figur. In drei der vier Performance-Kategorien – Antwortgeschwindigkeit, Pagespeed und Uptime – waren die IONOS-Server zuverlässiger und schneller als weite Teile der Konkurrenz.

Leider war die Performance unter Last enttäuschend, weshalb es im Performance-Ranking am Ende nur für einen Platz im Mittelfeld reichte – allerdings mit einer „guten“ Gesamtnote.

IONOS punktet mit skalierbaren Performance-Leveln.

Wie ist die Preisgestaltung von IONOS?

IONOS hat fünf verschiedene Tarife im Angebot: Starter, Standard, Plus, Premium und Ultimate. Sie unterscheiden sich unter anderem bei der Webspace-Größe, der Anzahl der SFTP-Zugänge und der Performance von Anwendungen wie WordPress, Joomla! oder Drupal.

Bei IONOS gibt es fast immer zeitlich begrenzte Angebote, die den Abo-Preis in den ersten Monaten noch etwas nach unten drücken. Beachten Sie also den tatsächlichen Monatspreis, um nach Angebotsende nicht von Preiserhöhungen überrascht zu werden.

Hier finden Sie eine Übersicht der IONOS-Tarife:

StarterStandardPlus
Monatlicher Effektivpreis ab 4,00 € ab 5,25 € ab 8,50 €
Vertragslaufzeit (Monate) 1 - 12 1 - 12 1 - 12
Inklusive
Webspace 5 GB 100 GB 200 GB
Domains 1 1 2
Datenbanken 1 10 100
SSL-Zertifikate 1 1 2
Features
SSD Speicher
SSD Datenbank
HTTP/2
SSH
Externe Domains
Automatische Backups
Cronjobs

Was sind Vor- und Nachteile von IONOS Webhosting?

  • Starke Performance
    Die IONOS-Server waren in unserem Test größtenteils schnell und zuverlässig. Pagespeed und Antwortgeschwindigkeit waren vorbildlich, die Uptime lag bei vollen 100 %.

  • Skalierbare Performance-Level
    Innerhalb Ihres IONOS-Tarifs können Sie unterschiedliche Leistungsstufen freischalten, um die benötigten Ressourcen flexibel an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

  • Support mit persönlichem Berater
    Allen IONOS-Kunden wird ein persönlicher Berater zugeteilt, der namentlich und mit Telefonnummer im Account hinterlegt ist.

  • HDD-Speicher im Shared Hosting
    Bei den Datenbanken kommen zwar schnelle SSD-Festplatten zum Einsatz, doch der Webspace liegt im Shared Hosting noch auf HDDs.

  • Schwache Performance unter Last
    Die IONOS-Server performten unter Last weniger gut als erhofft.

  • Benutzeroberfläche könnte intuitiver sein
    Das IONOS-Hosting-Interface ist etwas überladen, vor allem für Kunden, die nur wenige IONOS-Produkte nutzen.

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,7
Funktionen
Note 1,7
Support
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 2,0
4.

1blu Webhosting: Top-Performance zum kleinen Preis

1blu Webhosting
1blu Webhosting
(349 )
1blu belegt in unserem Performance-Test den ersten Platz und ist somit eine gute Wahl, wenn Sie einen Webhoster mit exzellenten Geschwindigkeiten und einer hohen Verfügbarkeit suchen. Enttäuscht waren wir – wie viele andere Kunden – vom Support.
Platz 1 im Performance-Test
100 % Verfügbarkeit im Testzeitraum
intuitive Bedienung
geringe Kundenzufriedenheit
langsamer Support
1,9
gut
Speicher
40 - 500 GB
Domains
2 - 20
Datenbanken
2 - ∞
Laufzeit
3 - 12 Monate
1blu Web-Domain
+ 10 weitere Tarife
3,19 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

1blu ist ein Internetdienstleister aus Berlin, der 2005 das Licht der Welt erblickte. Mit mehr als 300.000 Kundenverträgen zählt 1blu zu den größten Webhosting-Anbietern im deutschsprachigen Raum. Neben Webhosting-Paketen stellt 1blu auch eine Reihe von Server-Lösungen, Domain-Services und einen eigenen Homepage-Baukasten zur Verfügung.

Was gefällt uns an 1blu?

Wir erlebten 1blu als schnell und benutzerfreundlich. Mit Bestnoten in unserem Performance-Test, einer intuitiven Benutzeroberfläche und flexiblen Tarifen für jedes Budget bietet 1blu ein rundes Gesamtpaket. Vom Support waren wir – genau wie viele andere Kunden – jedoch enttäuscht.

Wie performen die Server von 1blu?

1blu konnte sich in unserem Performance-Test gegen 14 andere Hoster behaupten und belegt mit exzellenten Geschwindigkeiten, auch unter Last, und einer perfekten Uptime im Testzeitraum den ersten Platz.

1blu belegte in unserem Performance-Test den ersten Platz.

Wie ist die Preisgestaltung von 1blu?

1blu hat drei übergeordnete Webhosting-Kategorien: Es gibt Homepage-Pakete, Performance-Pakete und Managed Hosting. Innerhalb jeder Kategorie gibt es wiederum unterschiedliche Tarife.

Die Homepage-Pakete sind in vier Komplett-Pakete und drei Profi-Pakete unterteilt. Sie unterscheiden sich unter anderem bei der Anzahl der Datenbanken, Domains, FTP-Accounts und beim Webspace.

Eine Übersicht der Tarife finden Sie hier:

Web-DomainHomepage XHomepage A
Monatlicher Effektivpreis 3,19 € 4,19 € 6,19 €
Vertragslaufzeit (Monate) 12 12 12
Inklusive
Webspace 40 GB 70 GB 80 GB
Domains 2 3 4
Datenbanken 2 5 15
SSL-Zertifikate unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Features
SSD Speicher
SSD Datenbank
HTTP/2
SSH
Externe Domains
Automatische Backups
Cronjobs

Was sind Vor- und Nachteile von 1blu?

  • Top-Performance
    Die 1blu-Server waren schnell und zuverlässig. Sie sicherten 1blu den ersten Platz in unserem Performance-Vergleich mit Top-Leistungen in allen vier Kategorien (Antwortgeschwindigkeit, Pagespeed, Antwortzeit unter Last, Verfügbarkeit).

  • Intuitive Bedienung
    Das Hosting-Interface von 1blu ist benutzerfreundlich und auch für Anfänger leicht verständlich...

  • Altbackenes Interface
    ...allerdings ist es visuell nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit.

  • Enttäuschender Support
    1blu ließ sich bei der Beantwortung unserer E-Mail-Anfragen viel Zeit. Auch in den vielen Online-Bewertungsportalen kommt der Support des Anbieters nicht besonders gut weg.

Testergebnis
1,9
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Performance
Note 1,0
Funktionen
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
Support
Note 3,0
5.

dogado Webhosting: Starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Beste Preis-Leistung
dogado Webhosting
dogado Webhosting
(32.294 )
Mit dem vielleicht benutzerfreundlichsten Dashboard auf dem Hosting-Markt und solider Performance macht dogado die Bedienung zur Freude und bietet damit ein überzeugendes Gesamtpaket.
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
schneller Support
HTTP/2 in allen Tarifen
durchschnittliche Performance
1,6
gut
Speicher
75 - 600 GB
Domains
3 - 10
Datenbanken
10 - 300
Laufzeit
1 - 12 Monate
dogado Web S 3.0
+ 3 weitere Tarife
4,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage Geld-zurück-Garantie

dogado* ist ein Cloud-Service-Provider aus Dortmund, der eine große Auswahl an Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Cloud-Technologie anbietet. Von einfachen Webhosting-Paketen bis hin zu komplexen Cloud-Infrastrukturlösungen deckt dogado ein breites Spektrum an Möglichkeiten für kleine, mittelständische und große Unternehmen ab.

Was gefällt uns an dogado?

Mit dem CloudPit hat dogado eines der benutzerfreundlichsten Hosting-Dashboards auf dem Markt. Darüber hinaus profitieren dogado-Kunden von einem soliden Funktionsumfang, einem modernen Tech-Stack mit 100 % SSD-Power und schnellem Support.

Wie performen die Server von dogado?

Leider hinterließ dogado in unserem Performance-Test einen gemischten Eindruck: Antwortgeschwindigkeit, Pagespeed und Uptime waren in Ordnung, auch wenn dogado in keiner dieser Kategorien auf den vorderen Rängen landete. Die Antwortzeit unter Last war in unserem Test (ohne aktivierten Cache) katastrophal – die Server schienen also zum Testzeitpunkt überlastet.

dogado bietet mit seinem CloudPit ein besonders benutzerfreundliches Hosting-Interface.

Wie ist die Preisgestaltung von dogado?

dogado teilt sein Webhosting-Angebot auf vier Tarife auf: Web S, Web M, Web L und Web XL. Sie können die Pakete monatlich buchen oder einen rabattierten Jahresvertrag abschließen, bei dem auch die Einrichtungsgebühr entfällt.

Unterschiede zwischen den Tarifen betreffen beispielsweise die Anzahl der Inklusivdomains, E-Mail-Postfächer oder Datenbanken. Kostenlose SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt gibt es leider erst ab Web M.

Eine Übersicht der dogado-Webhosting-Tarife finden Sie hier:

Web S 3.0Web M 3.0Web L 3.0
Monatlicher Effektivpreis ab 4,99 € ab 8,99 € ab 11,99 €
Vertragslaufzeit (Monate) 1 - 12 1 - 12 1 - 12
Inklusive
Webspace 75 GB 150 GB 300 GB
Domains 3 4 6
Datenbanken 10 50 150
SSL-Zertifikate 3 4 6
Features
SSD Speicher
SSD Datenbank
HTTP/2
SSH
Externe Domains
Automatische Backups
Cronjobs

Was sind Vor- und Nachteile von dogado Webhosting?

  • Intuitive Bedienung im CloudPit
    dogados CloudPit zählt zu den benutzerfreundlichsten Hosting-Interfaces auf dem Markt.

  • Nur SSDs im Einsatz
    dogado setzt zu 100 % auf SSD-Power, sowohl bei den Datenbanken als auch im Webspace.

  • Schneller Support
    Wir haben gute Erfahrungen mit dem dogado-Support gemacht, der unsere Fragen schnell und ausführlich beantwortete.

  • Enttäuschende Performance unter Last
    Die dogado-Server performten unter Last deutlich schlechter als die der Konkurrenz.

  • Insgesamt mittelmäßige Performance
    Auch in den restlichen Performance-Tests (Antwortgeschwindigkeit, Pagespeed, Uptime) schnitt dogado nur durchschnittlich ab.

  • Gratis-SSL nicht in allen Tarifen
    Kostenlosen SSL-Schutz von Let’s Encrypt gibt es erst ab dem Tarif Web M.

Testergebnis
1,6
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Funktionen
Note 1,7
Performance
Note 2,3

Und was ist mit kostenlosem Webhosting?

Günstiges Webhosting ist eine Sache – doch wie sieht es mit kostenlosem Webhosting aus? Gibt es auch Anbieter, die Webspace komplett gratis zur Verfügung stellen?

Prinzipiell ja – dabei gibt es jedoch stets einen oder mehrere Haken. Gratis-Webhosting ist aufgrund offensichtlicher, für Besucher sofort erkennbarer Einschränkungen nichts für professionelle Online-Projekte. Für Hobby- oder Testprojekte tut es aber für den Anfang möglicherweise auch eine Gratis-Option.

Die Angebote sind hier jedoch überschaubar, vor allem im klassischen Webhosting.

Alternative für WordPress-Nutzer: WordPress.com

Sie möchten eine einfache WordPress-Website erstellen? Bei WordPress.com, dem Managed WordPress Hoster der WordPress-Entwickler, können Sie einen kostenlosen Basis-Tarif nutzen. Der gibt Ihnen Zugriff auf alle Grundfunktionen, stellt jedoch keine individuelle Domain zur Verfügung.

Dazu kommen Werbeeinblendungen und viele andere Einschränkungen. Zugriff zu Plugins, einem der größten Vorteile von WordPress, haben Nutzer der Gratis-Version beispielsweise nicht.

Alternative für Anfänger: Homepage-Baukästen

Eine weitere Methode, kostenloses Hosting abzugreifen, ist ein Gratis-Tarif bei einem Homepage-Baukasten. Im Unterschied zu klassischem Webhosting, das vor allem technische Ressourcen bereitstellt, liefern Homepage-Baukästen eine umfangreiche Palette an Werkzeugen fürs Design und Management einer Website. Sie sind deshalb vor allem für Anfänger ohne Programmierkenntnisse geeignet.

Gratis-Tarife – die jedoch im Vergleich zu den Premium-Tarifen mit vielen Einschränkungen verbunden sind – gibt es unter anderem bei Wix, Webflow oder Weebly. In unserem Ratgeber finden Sie zahlreiche Testberichte und Vergleiche der verschiedenen Anbieter:

Fazit

Webhosting muss heute nicht mehr teuer sein: Einige Hosting-Dienste stellen Ihnen schon für wenige Euro im Monat alle Ressourcen bereit, die Sie für den Betrieb einer professionellen Website benötigen – vom Webspace über SSL-Schutz bis zur Domain. Besonders günstige Einsteiger-Tarife gibt es beispielsweise bei netcup, Hetzner Online, IONOS, 1blu oder dogado.

Die Kosten sind nicht Ihr wichtigstes oder einziges Auswahlkriterium? Unser großer Webhosting-Vergleich bietet einen tiefgehenden Einblick in die Leistungen und Features von 15 beliebten Hosting-Anbietern. Wir haben jeden Service intensiv getestet, um Ihnen bei der Auswahl des für Sie am besten geeigneten Hosting-Pakets zu helfen.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet Webhosting?

Wie viel Webhosting kostet, hängt davon ab, welche Ressourcen Ihre Website benötigt. Für einfache Websites mit wenigen Besuchern könnte bereits ein Einsteiger-Tarif bei einem günstigen Webhoster ausreichen. Jene gibt es bereits für ca. 2–3 € pro Monat. Wenn Sie mehr Speicherplatz, Bandbreite und andere Ressourcen benötigen, weil Ihre Website viele Besucher anzieht, müssen Sie hingegen mit deutlich mehr Kosten rechnen.

Welcher Webhoster ist am günstigsten?

Der günstigste Webhoster der 15 Programme aus dem EXPERTE.de-Vergleich ist netcup – mit einem monatlichen Effektivpreis von 2,17 €. Ähnlich günstig sind Hetzner Online (2,50 €) und 1blu (3,19 €). Allerdings handelt es sich bei diesen Tarifen um die jeweils günstigsten Pakete der Anbieter, die also mit bestimmten Einschränkungen verbunden sind.

Kann man eine Website kostenlos hosten?

Ja, man kann eine Website auch kostenlos hosten, was jedoch stets gewisse Einschränkungen mit sich bringt. Die Ressourcen sind meist stark begrenzt und eine eigene Domain können Sie in der Regel nicht nutzen. Deshalb eignet sich Gratis-Hosting nicht für professionelle Web-Projekte.

Gesponsert
dogado Webhosting
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
schneller Support
HTTP/2 in allen Tarifen
1,6
Testergebnis
gut
Jetzt dogado testen
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Gesponsert
dogado Webhosting
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
schneller Support
HTTP/2 in allen Tarifen
1,6
Testergebnis
gut
Jetzt dogado testen
30 Tage Geld-zurück-Garantie