Passwort Manager

Beste Dashlane Alternative: Geht’s auch günstiger?

Letzte Aktualisierung
25. Okt. 2023
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Dashlane ist ein toller Passwort-Manager, der jedoch nicht ohne Schwächen ist. Vor allem Nutzer des Gratis-Tarifs, der im Herbst 2023 stark eingeschränkt wurde, könnten aktuell auf der Suche nach einer Alternative sein. Doch welche Anbieter kommen dafür infrage?

Wir stellen die besten Alternativen zu Dashlane vor und verraten, was sie besser oder schlechter als unser Testsieger machen.

Top Passwort Manager 2024
Gesponsert
ab 0,00 €
pro Monat
Dashlane
ab 2,79 €
pro Monat
1Password
ab 2,43 €
pro Monat
Keeper Security
ab 0,00 €
pro Monat
NordPass
alle anzeigen

Was sind die Nachteile von Dashlane?

Dashlane ist der EXPERTE.de-Testsieger unter den Passwort-Managern, weil er das unserer Meinung nach beste Gesamtpaket bietet. Das heißt aber nicht, dass die Software makellos ist. Hier sind einige Nachteile von Dashlane:

  • Eingeschränkte kostenlose Version
    Nutzer der Gratis-Version von Dashlane können seit Oktober 2023 nur noch 25 Passwörter speichern. Der kostenlose Tarif ist damit nur noch als Testversion zu gebrauchen, denn 25 Datensätze dürften für die meisten Kunden kaum ausreichen.

  • Keine Desktop-App
    Früher hatte Dashlane eine Desktop-Anwendung im Angebot, die mittlerweile jedoch zugunsten der Web-App und Browser-Erweiterungen komplett eingestampft wurde. Generell bevorzugen auch wir die Bedienung im Browser, doch die Option einer installierbaren Desktop-App wäre trotzdem gut.

  • Vergleichsweise teuer
    Dashlane ist etwas teurer als andere Passwort-Manager, vor allem, wenn Sie alle Funktionen freischalten möchten.

  • Gelegentliche Glitches und Probleme
    Kein Passwort-Manager ist frei von Bugs und technischen Störungen. Auch bei Dashlane kommt es hin und wieder zu Problemen – von Login-Pop-ups zum falschen Zeitpunkt bis zu fehlenden Autofill-Prompts.

Dashlane ist also einer der besten Passwort-Manager auf dem Markt, hat aber auch die eine oder andere Schwäche. Vielleicht passt ein anderes Programm besser zu Ihren Bedürfnissen?

Top 5 Alternativen zu Dashlane

Im großen EXPERTE.de-Passwort-Manager-Vergleich haben wir uns 14 Anbieter genauer angeschaut und sie in den Kategorien „Einrichtung & Bedienung“, „Features“, „Sicherheit“, „Mobile Nutzung“, „Support“ und „Preis“ miteinander verglichen.

Basierend auf unseren Erfahrungen können wir diese fünf Alternativen zu Dashlane empfehlen:

1.

Bitwarden: Die beste Gratis-Alternative zu Dashlane

Bitwarden Passwort Manager
Bitwarden Passwort Manager
(54.916 )
Bitwarden gefällt mit intuitiven Apps, verlässlichem Autofill und ein paar praktischen Sicherheits-Features. Der günstige Preis – und eine funktionsstarke Gratis-Version – tun ihr Übriges.
benutzerfreundliche Anwendungen
gute Sicherheit, extern geprüft
Self-Hosting möglich
kleiner Preis
Bezahlschranken (z.B. Password-Sharing)
1,8
gut
Passwörter
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Nutzer
1 - ∞
Laufzeit
0 - 12 Monate
Bitwarden Free
+ 4 weitere Tarife
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Bitwarden* ist ein Open-Source-Passwort-Manager vom US-Entwickler 8bit Solutions LLC. Ursprünglich als mobile App im Jahr 2016 auf den Markt gebracht, erweiterte sich das Angebot im Jahr 2018 um Anwendungen für Desktop-PCs und weitere Geräte.

Heute ist Bitwarden für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar, darunter Windows, Mac, Linux, Android und iOS. Es gibt auch Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox, Safari und andere, sowie für den Tor-Browser und DuckDuckGo.

Was gefällt uns an Bitwarden?

Bitwarden überzeugt in unserem Test auf mehreren Ebenen. Alle wichtigen Features werden abgedeckt, Autofill funktioniert zuverlässig und die Apps sind weitestgehend intuitiv bedienbar.

Besonders hervorzuheben ist das exzellente Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Premium-Version ist mit weniger als einem Euro im Monat sehr günstig, und die Gratis-Version bietet nur wenige Einschränkungen. Darüber hinaus punktet Bitwarden mit seinem Open Source-Ansatz, der für erhöhte Transparenz und Vertrauen sorgt.

Bitwarden ist quelloffen und transparent.

Was macht Bitwarden zu einer guten Dashlane-Alternative?

Bitwarden ist eine gute Alternative zu Dashlane, wenn Sie auf der Suche nach einem kostenlosen Passwort-Manager mit weniger Einschränkungen sind. Das liegt vor allem daran, dass es keinerlei Datensatz-Limits gibt: Auch im kostenlosen Tarif von Bitwarden können Sie unbegrenzt viele Passwörter auf unbegrenzt vielen Geräten speichern.

Während Dashlane den Quellcode seiner mobilen Apps auf GitHub veröffentlicht hat, geht Bitwarden mit seinem Open Source-Ansatz noch ein paar Schritte weiter. Das macht die Lösung deutlich transparenter als die meisten Alternativen, Dashlane eingeschlossen.

Ein weiterer Vorteil von Bitwarden gegenüber Dashlane ist die Möglichkeit, eigene Server zum Speichern der verschlüsselten Daten zu verwenden. Dies ist besonders für Nutzer interessant, die sich maximale Kontrolle über ihre Daten wünschen.

Was sind Vor- und Nachteile von Bitwarden?

  • Umfangreicher Gratis-Tarif
    Die kostenlose Version von Bitwarden ist mit vergleichsweise wenigen Einschränkungen verbunden. Passwort-Limits gibt es beispielsweise nicht.

  • Starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Bitwarden bietet ein solides Gesamtpaket zu einem exzellenten Preis. Auch die Premium-Version ist mit weniger als einem Euro im Monat sehr günstig.

  • Transparenz und Flexibilität
    Bitwarden ist Open Source und ermöglicht es Nutzern, ihre verschlüsselten Daten auf eigenen Servern zu speichern. Insgesamt ist Bitwarden damit flexibler und transparenter als viele andere Lösungen.

  • Begrenzte Dateianhänge
    Dateianhänge dürfen bei Bitwarden auch im Premium-Tarif die 1-GB-Marke nicht überschreiten.

  • Funktionale Benutzeroberfläche
    Im Vergleich zu Dashlane ist das Bitwarden-Interface nicht sonderlich ansprechend.

  • Autofill-Probleme am Smartphone
    Im Test hatten wir gelegentliche Probleme mit der Autofill-Funktion auf dem Smartphone.

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Sicherheit
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Funktionen
Note 1,7
Support
Note 2,3
Mobile Nutzung
Note 2,3
2.

NordPass: Benutzerfreundliche Gratis-Alternative

NordPass Passwort Manager
NordPass Passwort Manager
(17.085 )
NordPass überzeugt mit schönem Design und kinderleichter Bedienung und punktet noch dazu mit einer vollwertigen Gratis-Version, mit der Sie unbegrenzt viele Einträge anlegen und synchronisieren können.
einfache Bedienung
makellose Benutzeroberfläche
verlässliches Autofill
vollwertige Gratis-Version
Datensätze wenig anpassbar
1,7
gut
Passwörter
unbegrenzt
Geräte
1 - ∞
Nutzer
1 - 250
Laufzeit
0 - 24 Monate
NordPass Free
+ 3 weitere Tarife
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage Geld-zurück-Garantie

NordPass*, entwickelt vom NordVPN-Entwickler Nord Security, kam 2019 als Ergänzung zum VPN-Angebot des in Litauen ansässigen Unternehmens auf den Markt. Die Software ist für alle gängigen Plattformen verfügbar, darunter Windows, Mac, Linux, Android und iOS. Browser-Erweiterungen gibt es für Chrome, Firefox, Opera, Edge, Brave und Safari.

Was gefällt uns an NordPass?

Trotz seines vergleichsweise jungen Alters muss sich NordPass nicht vor der etablierten Konkurrenz verstecken. Bereits die Oberfläche macht – genau wie andere Nord-Programme – einen guten Eindruck. Die Anwendungen sind flott, die Bedienung ist intuitiv, das Interface elegant und übersichtlich.

Doch NordPass täuscht nicht mit einer schicken Oberfläche, sondern kann auch bei der Substanz überzeugen: Autofill funktionierte in unserem Test überwiegend problemlos und der Datensatz-Import war besonders zuverlässig.

NordPass ist günstig und benutzerfreundlich.

Was macht NordPass zu einer guten Dashlane-Alternative?

Auch NordPass kann sich vor allem durch sein deutlich großzügigeres Gratis-Paket von Dashlane abheben: Passwort-Limits gibt es hier keine, Sie müssen lediglich auf erweiterte Funktionen wie Dateianhänge oder die Möglichkeit, gleichzeitig auf mehreren Geräten eingeloggt zu sein, verzichten.

Was sind Vor- und Nachteile von NordPass?

  • Benutzerfreundliche Bedienung
    NordPass ist elegant, intuitiv und einfach zu bedienen, sowohl am Desktop als auch mobil.

  • Hohe Sicherheit
    NordPass setzt bei der Verschlüsselung auf XChaCha20, das eine hohe Sicherheit verspricht.

  • Gratis-Version ohne Datensatz-Limits
    Der Gratis-Tarif von NordPass ist im Vergleich zu Dashlane großzügig, weil Sie unbegrenzt viele Passwörter speichern können.

  • Zuverlässige Autofill-Funktion
    Die Autofill-Funktion von NordPass erwies sich in unserem Test als zuverlässig, selbst bei Pop-up-Fenstern oder mehrstufigen Login-Seiten.

  • Kein deutscher Support
    Der Kundensupport von NordPass ist nicht auf Deutsch verfügbar. Auch die Inhalte im Support-Zentrum sind bisher nur in englischer Sprache erhältlich.

  • Eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten
    Die Datensätze bei NordPass sind wenig anpassbar. Es ist beispielsweise nicht möglich, benutzerdefinierte Felder anzulegen.

  • Gratis-Tarif nur auf einem Gerät
    Als Nutzer der kostenlosen Version von NordPass können Sie nur mit einem Gerät eingeloggt sein. Wenn Sie den Passwort-Manager also gleichzeitig am Desktop und am Smartphone nutzen möchten, müssen Sie sich immer wieder neu einloggen.

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Sicherheit
Note 1,7
Mobile Nutzung
Note 1,7
Funktionen
Note 2,0
Support
Note 2,0
3.

1Password: Feature-starke Dashlane-Alternative

1Password Passwort Manager
1Password Passwort Manager
(23.316 )
Der Passwort-Tresor von 1Password ist bis zum Rand gefüllt mit Features und punktet mit Extra-Funktionen wie dem Reise-Modus, aber auch mit exzellenter Sicherheit und einer soliden Bedienung.
Zero-Knowledge Encryption
zuverlässige Autofill-Funktion
praktischer Reise-Modus
14 Tage kostenlos testen
keine kostenlose Version
1,7
gut
Passwörter
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Nutzer
1 - ∞
Laufzeit
12 Monate
1Password Standard
+ 3 weitere Tarife
 2,79 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
30 Tage kostenlos testen

1Password* ist ein Passwort-Manager aus dem Hause AgileBits, der einst nur für Mac-Systeme erhältlich war. Mittlerweile ist das Programm aber auch für Windows, Android und iOS, sowie für diverse Browser verfügbar.

Eine Gratis-Version gibt es bei 1Password leider nicht, allerdings können Sie das Programm 14 Tage lang kostenlos testen und sich somit selbst von seinen Funktionen überzeugen.

Was gefällt uns an 1Password?

1Password überzeugt in erster Linie mit einem großen Funktionsumfang, wobei sich das Programm mit Extra-Features wie dem praktischen Reise-Modus und dem Security-Key von der Konkurrenz abhebt. Auch Grundfunktionen wie Autofill funktionierten in unserem Test gut.

1Password punktet mit einem großen Funktionsumfang.

Was macht 1Password zu einer guten Dashlane-Alternative?

Genau wie Dashlane zeichnet sich auch 1Password durch seine Benutzerfreundlichkeit und ein umfangreiches Funktionspaket aus. Einzigartig ist der Reise-Modus, mit dem Sie auf Reisen festlegen können, welche Tresore auf welchen Geräten verfügbar sein sollen, um sich vor unbefugten Zugriffen (z. B. bei Kontrollen im Ausland) zu schützen.

Zudem überzeugt 1Password durch hohe Sicherheitsstandards und zahlreiche vorkonfigurierte Kategorien für Ihre Datensätze, die Sie mit benutzerdefinierten Feldern individualisieren können.

Was sind Vor- und Nachteile von 1Password?

  • Umfangreiches Feature-Paket
    1Password bietet eine breite Palette an Funktionen und eine hohe Konfigurierbarkeit bei den Datensatz-Kategorien.

  • Hohe Sicherheitsstandards
    1Password legt großen Wert auf die Sicherheit Ihrer Daten und bietet unter anderem einen praktischen Reise-Modus, der Ihre Passwörter auch unterwegs vor fremden Blicken schützt.

  • Zuverlässiges Autofill
    In unserem Test füllte 1Password Login-Felder und Formulare zuverlässig aus.

  • Keine Gratis-Version
    Anders als viele Konkurrenten, einschließlich Dashlane, bietet 1Password keine kostenlose Version an.

  • Überladene Benutzeroberfläche
    Die Benutzeroberfläche kann aufgrund der vielen Funktionen und Informationen etwas überladen wirken.

  • Eingeschränktes Password-Sharing
    Das Teilen von Passwörtern ist nur in den Familien- oder Business-Paketen möglich.

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Sicherheit
Note 1,3
Funktionen
Note 1,3
Mobile Nutzung
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
Support
Note 2,3
4.

Keeper: Vielseitig personalisierbarer Passwort-Manager

Keeper Passwort Manager
Keeper Passwort Manager
(267.532 )
Keeper zählt dank vieler Funktionen, hoher Zuverlässigkeit und umfangreichen Konfigurierungsmöglichkeiten zu den besten Passwort-Managern auf dem Markt.
personalisierbares Autofill
übersichtliche Ordner-Struktur
gute Unternehmenstarife
Autofill für Apps
keine Gratis-Version
1,7
gut
Passwörter
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Nutzer
1 - ∞
Laufzeit
12 - 36 Monate
Keeper Security Unlimited
+ 3 weitere Tarife
 2,43 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Keeper herunterladen

Keeper* ist in unserem Test gleichauf mit 1Password. Der Passwort-Manager und Daten-Tresor ist für Windows, Mac und Linux verfügbar, dazu kommen Smartphone-Anwendungen für Android und iOS, sowie Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox, Safari, Edge, Opera und Internet Explorer.

Was gefällt uns an Keeper?

Neben der guten Autofill-Performance punktet Keeper vor allem mit seiner individuellen Konfigurierbarkeit. Dank benutzerdefinierter Felder können Sie individuell bestimmen, welche Informationen Sie speichern möchten, ohne sich an vorgegebene Templates halten zu müssen.

Im Sicherheitszentrum von Keeper behalten Sie den Überblick über die Sicherheit Ihrer Daten und Logins.

Was macht Keeper zu einer guten Dashlane-Alternative?

Keeper bietet in mancher Hinsicht eine größere Flexibilität als Dashlane: Sie haben bei der Erstellung Ihrer Datensätze durch benutzerdefinierte Felder viel Freiheit und können Daten mit Einmalpasswörtern zusätzlich absichern. Die übersichtliche Drag-and-Drop-Ordnerstruktur sorgt dabei für eine intuitive Bedienung.

Auch die Browser-Erweiterung ist personalisierbar: Beispielsweise lässt sich genau festlegen, wann in den Browser-Eingabefeldern welche Hinweise angezeigt werden sollen.

Was sind Vor- und Nachteile von Keeper?

  • Individuelle Konfigurierbarkeit
    Mit benutzerdefinierten Feldern können Nutzer selbst entscheiden, welche Informationen sie speichern möchten.

  • Gute Autofill-Performance
    Keeper füllte Formulare in unserem Test zuverlässig und präzise aus.

  • Intuitive Bedienung
    Die übersichtliche Ordner-Struktur mit Drag-and-Drop macht die Bedienung von Keeper besonders unkompliziert.

  • Keine Gratis-Version
    Im Gegensatz zu Dashlane und anderen Anbietern bietet Keeper leider keinen kostenlosen Tarif.

  • Manche Features kosten extra
    Einige Keeper-Funktionen, wie z. B. BreachWatch, sind nur gegen Aufpreis verfügbar.

5.

Enpass: Flexible Speichermöglichkeiten

Enpass Passwort Manager
Enpass Passwort Manager
(22.252 )
Enpass bietet intuitive Apps mit soliden Features und zuverlässigem Autofill. Praktisch ist, dass Sie die Cloud-Anbindung auch ausschalten und Daten nur lokal synchronisieren können.
intuitive Desktop-App
günstiger Einmalpreis statt Abo
Cloud-Anbindung optional
solide Features
nicht gut für Password Sharing
1,9
gut
Passwörter
25 - ∞
Geräte
1 - ∞
Nutzer
1 - 6
Laufzeit
0 - 12 Monate
Enpass Free
+ 3 weitere Tarife
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

Enpass* ist ein Passwort-Manager vom US-Unternehmen Enpass Technologies Inc aus Delaware. Desktop-Anwendungen sind für Windows, Mac und Linux erhältlich, mobile Apps gibt es für Android und iOS. Dazu kommen Erweiterungen für Chrome, Microsoft Edge, Opera und weitere Browser.

Was gefällt uns an Enpass?

Eine besondere Stärke von Enpass liegt in der Art und Weise, wie der Passwort-Manager die Daten seiner Nutzer speichert: Anstelle von eigenen Servern verwendet Enpass verschlüsselte Tresore, die in den Cloud-Speichern der Nutzer abgelegt werden – sei es bei Dropbox, Google Drive, OneDrive oder anderen Anbietern. Optional kann dank der Synchronisierung via WLAN auch komplett auf die Cloud verzichtet werden.

Darüber hinaus bietet Enpass ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, inklusive einer Gratis-Version.

Enpass bietet viel Flexibilität, was Speichermethoden angeht.

Warum ist Enpass eine gute Dashlane-Alternative?

Enpass schlägt Dashlane in zweierlei Hinsicht: Zum einen gibt das Programm Nutzern mehr Kontrolle über die Speicherung ihrer Daten, zum anderen ist es preislich etwas attraktiver. Das Abo ist günstiger und es gibt die Option, Enpass zum Einmalpreis zu erwerben. Eine Gratis-Version ist ebenfalls verfügbar.

Was sind Vor- und Nachteile von Enpass?

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Enpass ist vergleichsweise günstig und bietet neben einem monatlichen Abonnement auch einen Einmalpreis als Kaufoption.

  • Flexibilität bei der Datenspeicherung
    Nutzer können frei wählen, ob sie ihre Daten in einer bestimmten Cloud (z. B. iCloud, Google Drive, OneDrive, Box oder Dropbox) oder über WLAN synchronisieren wollen.

  • Zuverlässiges Autofill
    Auch Enpass füllte Login- und andere Formulare in unserem Test zuverlässig aus.

  • Weniger Funktionen als Dashlane
    Enpass ist weniger Feature-stark als manche Konkurrenten. Das Sicherheits-Center könnte umfangreicher sein und das Teilen von Passwörtern ist weniger elegant gelöst als bei anderen Passwort-Managern.

  • Kein deutscher Support
    Hilfezentrum und Support sind bei Enpass leider nur auf Englisch verfügbar.

Testergebnis
1,9
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Funktionen
Note 1,7
Mobile Nutzung
Note 2,0
Sicherheit
Note 2,3
Support
Note 2,3

Weitere Alternativen

Die für Sie ideale Alternative zu Dashlane war in unserer Top 5 nicht dabei? Glücklicherweise ist die Auswahl groß und es gibt noch viele weitere Passwort-Manager, einen Blick wert sind. Unser Gesamtranking der besten Programme, mit Links zu ausführlichen Rezensionen jedes Anbieters, sehen Sie hier:

2.
1Password
1,7
Testergebnis
gut
3.
Keeper Security
1,7
Testergebnis
gut
4.
NordPass
1,7
Testergebnis
gut
5.
Bitwarden
1,8
Testergebnis
gut
6.
Enpass
1,9
Testergebnis
gut
7.
RoboForm
1,9
Testergebnis
gut
8.
Password Depot
2,1
Testergebnis
gut
9.
Sticky Password
2,1
Testergebnis
gut
10.
Avira
2,2
Testergebnis
gut
11.
McAfee
2,3
Testergebnis
gut
12.
LastPass
2,5
Testergebnis
gut

Fazit

Dashlane hat Sie mit der Limitierung seiner Gratis-Version vergrault oder ist aus anderen Gründen nicht der optimale Passwort-Manager für Ihre Bedürfnisse? Kein Problem – die Auswahl an Alternativen ist groß.

Wenn Sie auf der Suche nach einer kostenlosen Option sind, lohnt sich ein Blick zu Bitwarden oder NordPass, deren Gratis-Pakete im Vergleich zu Dashlane wenige Einschränkungen mit sich bringen. 1Password punktet mit einem großen Funktionsumfang, Keeper mit vielen Personalisierungsmöglichkeiten, Enpass mit flexibler Cloud- und Offline-Speicherung.

Immer noch nichts für Sie dabei? In unserem Vergleich der besten Passwort-Manager finden Sie ausführliche Rezensionen zu 14 beliebten Anbietern.

Top Passwort Manager 2024
Gesponsert
ab 0,00 €
pro Monat
Dashlane
ab 2,79 €
pro Monat
1Password
ab 2,43 €
pro Monat
Keeper Security
ab 0,00 €
pro Monat
NordPass
alle anzeigen
Martin ist seit über acht Jahren freiberuflicher Texter im B2B-Bereich und spezialisiert sich auf technische Fallstudien für Tech-Unternehmen wie Google Cloud. Er lebt in London und betreibt dort seine eigene Firma, GSCRIBE, die sich auf Customer Success Stories und Employer Branding fokussiert. Bei EXPERTE.de teilt er sein Wissen über Software und Strategien, die Selbstständigen dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und effizienter zu arbeiten.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Weitere Sprachen
Testsieger 2024
Gesponsert
Dashlane Passwort Manager
benutzerfreundlich und intuitiv
Zero-Knowledge Encryption
umfangreiches Sicherheitszentrum
automatischer Password-Changer
inklusive VPN
1,4
Testergebnis
sehr gut
Jetzt Dashlane testen
Jetzt kostenlos testen