Webhosting-Anbieter im Test: Mittwald

Mittwald ist nicht wie die anderen, sagt Mittwald. Denn Mittwald sitzt in der beschaulichen Kleinstadt, ist 100 % klimaneutral und greift seinen Kunden auch dort unter die Arme, wo man bei anderen Anbietern sich selbst überlassen wird.

Gleich auf den ersten Blick punktet Mittwald mit einem sympathischen Auftritt, der im Buzzword-geplagten Webhosting-Angebotsdschungel positiv hervorsticht. Doch was wirklich zählt, ist das Produkt - und ob jenes mit dem guten Ersteindruck mithalten kann, verrät unser Test.

Was ist Mittwald?

Mittwald ist ein familiengeführtes Webhosting-Unternehmen aus Espelkamp, das sich 2003 aus der Druckerei „mittwalddruck & medien“ ausgliederte. Spezialisiert hat sich Mittelwald vor allem auf CMS- und Shop-Projekte. Einen Homepage-Baukasten gibt es nicht, dafür betreut Mittelwald die Projekte seiner Kunden auf Wunsch weitaus intensiver als andere Anbieter. In dieser Rezension haben wir uns aufs CMS-Hosting konzentriert.

Testbericht

Testurteil
1,4
04/2020
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Support
Note 1,3
Features
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
1.

Pro & Contra

intuitive Benutzeroberfläche

Webspace und Datenbanken auf SSDs

unbegrenzt kostenlose SSL-Zertifikate von Let's Encrypt

sehr gute Performance

Dashboard mit gelegentlichen Ladezeiten

Wiederherstellung automatischer Backups kostenpflichtig

nur eine Inklusivdomain

2.

Einrichtung & Bedienung

Bis wir an unserem frisch reservierten Webspace Hand anlegen konnten, verging bei Mittwald nicht viel Zeit: Nach 22 Minuten hatte der Anbieter unsere Identität bestätigt und unsere Freischaltung bewerkstelligt. Im Kundenbereich starten Sie in der Projektübersicht, die Sie stets an Ihren aktuellen Tarif erinnert und die Speicherplatz-Auslastung aufzeigt.

Die Unterteilung zwischen der technischen und vertraglichen Komponente erfolgt über das Hauptmenü am Seitenanfang. Wenn Sie sich in der Projektübersicht befinden, finden Sie dann im Seitenmenü links Ihre technischen Tools und Features.

Alles Vertragliche regeln Sie im Bereich "Vertragsdaten": Hier ändern Sie Ihre Stammdaten und die Rechnungsadresse, sehen Rechnungen ein oder fügen neue Tarife zu Ihrem bestehenden Angebot hinzu. Ihr Passwort können Sie hier ebenfalls ändern, doch weitere Sicherheitsoptionen, wie eine 2-Faktor-Authentisierung, bietet Mittwald leider nicht.

Ihre Domains und deren SSL-Zertifikate verwalten Sie in der Projektverwaltung im gleichnamigen Untermenü. Hier können Sie prüfen, ob Ihre Wunschdomains noch verfügbar sind, neue Domains und Subdomains anlegen oder bestehende Domains umziehen.

Neue FTP-Zugänge legen Sie im Untermenü "FTP/SSH" an. Dafür geben Sie nur eine Beschreibung an, wählen ein Verzeichnis und ein Passwort aus (das Mittwald auf Wunsch auch automatisch generiert) und legen die individuellen Benutzerrechte fest.

Datenbanken sind ähnlich einfach erstellt. Im gleichnamigen Untermenü finden Sie Ihre Datenbankübersicht, bearbeiten existierende Datenbanken und legen neue an. Dabei können Sie zwischen verschiedenen MySQL-Versionen wählen - zum Testzeitpunkt 5.6 und 5.7, jeweils auf schnellen SSDs. Zusätzlich können Sie Ihre bestehenden Datenbanken auch mit phpMyAdmin verwalten.

Insgesamt ist die Benutzeroberfläche von Mittwald gut gelungen. Die technische Seite ist klar von der Verwaltung abgetrennt, keine Funktion muss man lange suchen und die Navigation ist fließend. Gelegentlich nervten jedoch lange Ladezeiten beim Öffnen mancher Untermenüs, und bei schlechterer Verbindung verabschiedete sich der Bedienbereich in der Mitte manchmal ganz. Dennoch sind wir mit dem Mittwald-Dashboard sehr zufrieden.

Note: 1,7

3.

Features

Die meisten Features, die Ihnen bei Mittwald das Leben einfacher machen, warten in der Projektverwaltung im Bereich "Tools". Hier finden Sie beispielsweise den Softwaremanager, mit dem Sie gewisse Anwendungen mit wenigen Klicks installieren. Im App-Sortiment gibt es neben WordPress auch Content-Management-Systeme wie Drupal oder Typo3, Shop-Systeme wie Magento oder Bildbearbeitungsprogramme.

Sowohl im allgemeinen Webspace, als auch bei seinen MySQL-Datenbanken setzt Mittwald komplett auf SDD-Power. SDD-Festplatten sind weitaus schneller als die herkömmliche HDD-Alternative, was Mittwald-Projekten also zu besserer Performance verhelfen sollte (mehr dazu im nächsten Kapitel). Auch HTTP/2 ist bei Mittwald bereits Standard.

SSL-Zertifikate von Let's Encrypt stellt Mittwald in allen Tarifen unbegrenzt kostenlos zur Verfügung. Andere SSL-Zertifikate können Sie für einen monatlichen Preis und eine Einrichtungsgebühr ebenfalls dazubuchen.

Externe Domains können Sie bei Mittwald kostenlos mit einem Virtual Host-Eintrag aufschalten. Dabei verwalten Sie die Domain bei Mittwald, auch wenn sie weiterhin bei einem anderen Anbieter liegt.

Ein Backup Ihres gesamten Hostingpakets erstellt Mittwald täglich automatisch. Rückwirkend wird es bis zu 28 Tage gespeichert, wobei alles, was über einen Tag hinausgeht, optional ist und von Ihrem Speicherplatz abgezogen wird. Die Wiederherstellung eines Backups lässt sich Mittwald zudem bezahlen: Zum Testzeitpunkt kostete dies 50 Euro (zzgl. Ust).

Manuelle Backups können Sie unter der Funktion "Wiederherstellungspunkte" natürlich ebenfalls erstellen.

Cronjobs gibt es in jedem Tarif, wobei die möglichen Intervalle in den günstigen Tarifen größer (10 und 5 Minuten) sind als in den teuren (1 Minute).

Darüber hinaus bietet Mittwald noch ein paar weitere Features, die die Bedienung vereinfachen. Mit dem integrierten Passwort-Manager können Sie beispielsweise mit wenigen Klicks von einer festen Zentrale aus neue Zugangsdaten für Benutzer anlegen oder neue Passwörter für alle Zugänge einer bestimmten Kategorie festlegen.

Im Sicherheitscenter finden Sie die Virenprüfung und nehmen sicherheitsrelevante Konfigurationen an Ihren Projekten vor, legen also beispielsweise fest, ob Patches oder Updates automatisch installiert werden sollen.

Mittwald lässt bei den Funktionen kaum Wünsche offen und bittet Kunden nicht für jedes Extra zusätzlich zur Kasse. Wegen der flexiblen Pakete ist der Webspace mit 20 GB "Startguthaben" in jedem Tarif bisher allerdings etwas begrenzt, was nicht so schlimm wäre, wenn man die Erweiterung ganz einfach manuell vornehmen könnte. Zum Testzeitpunkt war dies nicht möglich und Änderungen musste man direkt mit dem Kundenservice abklären - auch wenn uns der Support versicherte, dass sich "die Überarbeitung der Bestellstrecke in den letzten Schritten" befinde und Nutzer schon bald selbst im Kundencenter ihre Up- und Downgrades einleiten werden können.

Note: 1,7

4.

Performance

Die Performance von Mittwald bewerten wir anhand der beiden Faktoren "Ladezeit" und "Verfügbarkeit". Jene messen wir über einen Zeitraum von fünf Wochen in einem von uns gebuchten Webhosting-Paket, auf dem wir WordPress (ohne Plugins) installiert haben. Alle aktuellen Performance-Daten finden Sie stets im Webhosting Performance-Test.

Ladezeit

Die Ladezeit gibt an, wie lange es dauert, bis der Server das erste Byte der Antwort schickt. Dies wird auch als "Time To First Byte" (TTFB) bezeichnet. Der Messwert ist ein guter Indikator für die Leistungsfähigkeit des Webspace, da er zeigt, wie lange der Server benötigt, um die dynamische Webseite mit PHP und MySQL zu generieren.

Das Ergebnis wird in Sekunden angeben - je kleiner der Wert ist, umso besser.

Mit einer durchschnittlichen Ladezeit von 0,181 Sekunden zählt Mittwald zu den schnelleren Hosting-Anbietern in unserem Test - und verdient sich in unserem Notenschlüssel die Bestnote.

Teilnote: 1,0

Verfügbarkeit

Neben guten Ladezeiten ist natürlich auch eine hohe Verfügbarkeit wichtig. Deshalb messen wir, wie viele Minuten pro Monat unsere Testseite ausfällt. Daraus errechnet sich dann die Verfügbarkeit, die in Prozent angegeben wird. Optimal ist natürlich eine Verfügbarkeit von 100 %.

Ein Wert von 99,5 % erscheint dabei immer noch sehr hoch. Doch Vorsicht: Das entspricht einer monatlichen Ausfallzeit von mehr als 3,5 Stunden.

In unserem Testzeitraum kam es mit Mittwald zu keinem einzigen Ausfall, was einer perfekten Verfügbarkeit von 100 % entspricht.

Teilnote: 1,0

Mittwald belässt es nicht bei schnellen Ladezeiten: Eine perfekte Verfügbarkeit ohne Ausfälle sorgt dafür, dass Nutzer von ersteren auch wirklich profitieren.

Note: 1,0

5.

Support

Der FAQ-Bereich von Mittwald ist sehr gut gelungen. Im Startfenster gibt es eine Suchleiste, mit der Sie schnell die richtigen Themen finden. Die einzelnen Artikel sind in Kategorien unterteilt und je nach Komplexität des Themas kurz und knapp gehalten, oder führen mit Bildern Schritt für Schritt durch die Funktionswelten der Anwendung.

Direkten Kontakt mit dem Support-Team können Sie telefonisch oder über das Ticket-System aufnehmen. Die kostenlose Hotline ist montags bis freitags von 8:30 bis 18:00 Uhr geöffnet, eine kostenpflichtige Notfall-Hotline gibt es aber ebenfalls. Eine sehr ausführliche Antwort auf unsere Anfrage per Support Ticket erhielten wir von einer Mittwald Mitarbeiterin nach etwa 15 Stunden.

Note: 1,3

6.

Preis

Bei Mittwald gibt es im CMS-Hosting-Bereich fünf Standard-Pakete (CMS Starter, CMS Grow, CMS Professional, CMS Famous, CMS Legend) und die Möglichkeit, ein individuelles Paket für die eigenen Hosting-Bedürfnisse anzufordern. In jedem Tarif fällt eine Einrichtungsgebühr an, und Rabatte für eine längere Vertragsschließung gibt es keine.

Die verschiedenen Tarife sind nicht strikt durch wachsenden Webspace- oder Datenbank-Umfang voneinander abgegrenzt, sondern auf eine von Mittwald vorgeschlagene, monatliche Besucheranzahl optimiert - respektive 2.000, 10.000, 30.000, 75.000 und 200.000. In gewisser Hinsicht ist das Gerüst somit weniger großzügig als bei anderen Anbietern: Es ist stets nur eine Inklusivdomain integriert, der Speicherplatz beginnt ohne Erweiterung in jedem Tarif bei 20 GB und Datenbanken können dieses Speicherplatz-Limit nicht überschreiten. Dafür wirbt Mittwald mit mehr Flexibilität als bei anderen Anbietern, und Nutzer sollen künftig im Kundenbereich ganz einfach Up- und Downgrades buchen können.

Eine aktuelle Preisübersicht finden Sie hier:

CMS StarterCMS GrowCMS Professional
Preise
Einrichtungsgebühr 10,71 € 10,71 € 10,71 €
Grundpreis pro Monat 10,71 € 22,61 € 58,31 €
Vertragslaufzeit (Monate) 1 1 1
Inklusive
Webspace 20 GB 20 GB 20 GB
Domains 1 1 1
Datenbanken unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
SSL-Zertifikate unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Features
SSD Speicher
SSD Datenbank
HTTP/2
SSH
Externe Domains
Automatische Backups
Cronjobs

Fazit

Testurteil
1,4
04/2020
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Support
Note 1,3
Features
Note 1,7
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7

Mittwald belässt es nicht bei einem sympathischen Ersteindruck, sondern liefert mit schnellen Ladezeiten und einer perfekten Verfügbarkeit mit die beste Performance in unserem Webhosting-Test. Weil auch der Rest stimmt - von der intuitiven Benutzeroberfläche, über die technische Seite bis zum Support - liefert Mittwald unserer Ansicht nach eines der besten Rundum-sorglos-Pakete im Webhosting. Die versprochene Flexibilität zahlt sich allerdings noch nicht ganz aus, weil Sie gewünschte Up- und Downgrades noch nicht manuell vornehmen können. Auch das soll aber schon bald möglich sein - dann haben wir bei Mittwald nicht mehr viel zu meckern.

Mittwald Webhosting
(1.067)
kostenloses Let's Encrypt SSL
Dateien und Datenbanken auf SSD
unterstützt HTTP/2 in allen Tarifen
mehr Speicherplatz gegen Aufpreis
Speicher
20 GB
Domains
1 Domain
Datenbanken
unbegrenzt
Laufzeit
1 Monat
Mittwald CMS Starter
11,16 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter
Testurteil
1,4
04/2020

Kundenbewertungen

Am "sehr gut" schrammt Mittwald gerade so vorbei, doch der Konsens ist mehr als solide. Viele Nutzer loben besonders den freundlichen Kundenservice und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Gelegentliche Kritik gibt es aber auch, und manche Nutzer erwähnen langsame Geschwindigkeiten oder lange Antwortzeiten.

Kundenbewertung
4,6 / 5
1.067 Bewertungen
sehr gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 1.067 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,6 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Alternativen

Eine ähnlich gute Performance wie Mittwald hatten in unserem Test netcup, ALL-INKL oder STRATO, die allesamt von Beginn an mehr Webspace zur Verfügung stellen. Eine Auswahl beliebter Alternativen finden Sie hier:

netcup Webhosting
(1.727)
7 Euro Gutschein für Neukunden
unterstützt HTTP/2 in allen Tarifen
kostenloses Let's Encrypt SSL
Dateien und Datenbank auf SSD
Speicher
25 - 500 GB
Domains
1 - 12
Datenbanken
1 - 50
Laufzeit
12 Monate
netcup Webhosting 1000
1,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter
Testurteil
1,3
04/2020
dogado Webhosting
(2.076)
unterstützt HTTP/2 in allen Tarifen
Dateien und Datenbank auf SSD
benutzerfreundliche Bedienung
keine externen Domains möglich
Speicher
75 - 600 GB
Domains
3 - 10
Datenbanken
10 - 300
Laufzeit
12 Monate
dogado Web S 3.0
3,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter
Testurteil
1,4
04/2020
ALL-INKL Webhosting
(2.236)
Let's Encrypt SSL (ab PrivatPlus)
unterstützt HTTP/2 in allen Tarifen
externe Domains kostenlos
SSD-Speicher ab Premium
Speicher
50 - 500 GB
Domains
3 - 20
Datenbanken
5 - 100
Laufzeit
1 - 24 Monate
ALL-INKL Privat (24 Monate)
3,68 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter
Testurteil
1,4
04/2020
checkdomain Webhosting
(2.154)
Kostenlose SSL-Zertifikate
unterstützt HTTP/2 in allen Tarifen
Datenbanken auf SSD
automatische Backups
Speicher
50 - 500 GB
Domains
2 - 8
Datenbanken
1 - 100
Laufzeit
12 Monate
checkdomain Start 6.0
5,32 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter
Testurteil
1,7
04/2020
webgo Webhosting
(1.216)
unterstützt HTTP/2 in allen Tarifen
externe Domains kostenlos
Let's Encrypt SSL (ab Tarif Profi)
SSD oder HDD nach Wahl
Speicher
25 - 1.000 GB
Domains
3 - 20
Datenbanken
5 - ∞
Laufzeit
12 Monate
webgo Starter
5,09 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter
Testurteil
1,8
04/2020
Autor: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.