Android Antivirus - TOP 5 Android Virenscanner

Janis von Bleichert

Am Computer ist Antivirus Standard. Weil Smartphones im Prinzip kleine Computer sind, mit denen wir heute mehr im Internet surfen als telefonieren, ist aber auch mobiler Virenschutz wichtig. Denn die Bedrohungen nehmen zu: 2020 stieg die Anzahl der Mobile Banking Trojaner beispielsweise um 15 % – und 40 % aller Mobilgeräte sind besonders anfällig für Cyber-Attacken. Grund genug, sich die verfügbaren Antivirus-Lösungen für Android zumindest einmal genauer anzuschauen.

Im großen EXPERTE.de Antivirus-Test haben wir 16 Programme unter die Lupe genommen und anhand ihrer Benutzerfreundlichkeit, Features, Sicherheit, Support und Preisgestaltung bewertet. Beim Test der Schutzwirkung verwiesen wir dabei unter anderem auf die Performance-Tests des AV-Test-Instituts. Jenes stellt auch regelmäßig eine Liste mit den besten Antivirus-Lösungen für Android zusammen.

TOP 5 Android Virenscanner

In diesem Beitrag kombinieren wir die Testergebnisse von AV-Test mit unseren eigenen, um Ihnen die besten Antivirus-Lösungen für Android zu präsentieren, die neben exzellenter Schutzwirkung auch in allen anderen Kategorien überzeugen. Dabei haben wir nur Anbieter ausgewählt, die bei AV-Test in den Kategorien Schutzwirkung, Benutzbarkeit und Geschwindigkeit 6/6 Punkten erzielen konnten.

1.

Bitdefender Mobile Security

Testsieger 2021
Bitdefender Antivirus Test
Bitdefender Antivirus
(311.283)
makellose Benutzeroberfläche
konfigurierbare Schnellaktionen
hervorragende Schutz-Werte
guter Support mit 24/7 Live Chat
Unser Testsieger Bitdefender bietet nicht nur hohe, von unabhängigen Prüflaboren bestätigte Sicherheit, sondern überzeugt auch mit einer makellosen Bedienung und einem vollgepackten Feature-Paket.
Tarif
Free
Geräte
1
Schutzfunktionen
3
Premium-Funktionen
0
Bitdefender Free
0,00 €
zum Anbieter »
60% Rabatt sichern
Testsieger
1,2
sehr gut

Bitdefender Mobile Security ist entweder einzeln oder im Paket mit Bitdefender Total Security erhältlich. Speziell für Mobilgeräte bietet das Programm neben starkem Echtzeitschutz und einem manuellen Malware-Scanner viele weitere Sicherheits-Features, mit der Sie auch Ihre Privatsphäre im Netz und am Gerät stärken.

Mit der App-Sperre können Sie beispielsweise Ihre sensibelsten Apps mit einer zusätzlichen Sicherheitsebene, einem PIN-Code, schützen. Das integrierte VPN erlaubt zudem sicheres Surfen per VPN-Verbindung, und das mit bis zu 200 MB pro Tag.

Unser EXPERTE.de-Testsieger Bitdefender ist auch auf Android ganz vorne mit dabei

Dazu kommen Diebstahlschutz-Funktionen, mit denen Sie Ihr Gerät per Fernzugriff orten, sperren oder alle Daten darauf löschen können.

2.

Kaspersky Internet Security for Android

Kaspersky Antivirus Test
Kaspersky Antivirus
(3.733.709)
schnelle Einrichtung
intuitive Bedienung
sehr viele Funktionen
Extra-Features wie VPN
Kaspersky Internet Security ist ein benutzerfreundlicher Virenschutz mit dem vielleicht besten Feature-Paket auf dem Markt.
Tarif
Antivirus
Geräte
bis zu 5
Schutzfunktionen
2
Premium-Funktionen
0
Kaspersky Antivirus
ab 29,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter »
Kostenlose Testversion
Testurteil
1,5
sehr gut

Kaspersky Internet Security gibt es für Android entweder kostenlos oder im Premium-Paket, wobei nur Letzteres automatische Scans ermöglicht. Neben den Standard-Schutzfunktionen bietet auch Kaspersky eine App-Sperre, mit der Sie den Zugriff auf bestimmte Apps zusätzlich absichern können.

Kaspersky liefert starken Diebstahlschutz bei hohem Schutz

Diebstahlschutz ist ebenfalls Teil des Pakets: Sie können Ihr gestohlenes Gerät orten oder sperren, per Fernsteuerung einen Alarm erklingen lassen oder es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und Daten löschen. Außerdem können Sie versuchen, Ihren Dieb mit der Kamerafalle abzulichten. Per SIM-Kontrolle lässt sich zudem einstellen, dass das Gerät automatisch gesperrt wird, sobald jemand eine neue SIM-Karte einlegt.

3.

Avast Mobile Security

Avast Antivirus Test
Avast Antivirus
(6.727.743)
viele Features
einfache Bedienung
funktionale Gratis-Version
hervorragender Support-Bereich
Avast überzeugt mit einer Gratis-Version, die bereits die wichtigsten Funktionen abdeckt. Lediglich bei der Performance gibt es leichte Abzüge.
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
3
Premium-Funktionen
1
Avast Free
0,00 €
zum Anbieter »
Kostenlos herunterladen
Testurteil
1,7
gut

Die Android-Version von Avast Antivirus erweitert das bereits am Desktop solide Funktionspaket mit einigen praktischen Features: Mit dem Foto-Tresor können Sie Fotos aus Ihrer Bildergalerie verschlüsseln und mit einer PIN zusätzlich absichern. Mit dem WLAN-Scan stellen Sie sicher, dass in Ihrem Netzwerk alles mit rechten Dingen zugeht.

Am Smartphone bietet Avast Antivirus praktische Anti-Diebstahl-Funktionen

Auch Diebstahlschutz-Funktionen gibt es zur Genüge. Es lässt sich einstellen, wann Avast Ihr Gerät als „verloren“ bezeichnen und was in diesem Fall geschehen soll. Beispielsweise können Sie festlegen, dass das Gerät als verloren markiert werden soll, wenn jemand eine unbekannte SIM-Karte einlegt oder achtmal die falsche PIN eingibt. Mit Ihrem Avast-Account können Sie Ihr Android-Smartphone auch aus der Ferne steuern und beispielsweise Daten löschen oder den Dieb per Kamerafalle heimlich ablichten.

Die Android-App ist grundsätzlich kostenlos, und generell liefert Avast einen der besten kostenlosen Antivirus-Tarife auf dem Markt.

4.

Norton Mobile Security

Norton Antivirus Test
Norton Antivirus
(1.611.596)
elegant-intuitive Anwendung
gute Schutzleistung
toller Support
inkl. Passwort-Manager und VPN
fehlende Standard-Features auf macOS
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
1
Schutzfunktionen
3
Premium-Funktionen
3
Norton Antivirus Plus
14,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter »
Testurteil
1,8
gut

Norton Mobile Security ist sowohl einzeln, als auch im Bundle mit Norton 360 erhältlich. Neben den Standard-Features, vom proaktiven Malware-Blocker bis zu Anti-Phishing-Webschutz, gibt es auf Android beispielsweise WLAN-Schutz, der Ihr Netzwerk auf Bedrohungen überprüft, oder SMS-Sicherheit. Funktionen wie dem VPN oder dem Passwort-Manager hat Norton am Smartphone hingegen eigene Apps spendiert.

Am Smartphone verteilt Norton seine Funktionen auf verschiedene Apps – und Diebstahlschutz fehlt leider ganz

Schade ist, dass Norton die Diebstahlschutz-Funktionen seiner Android-App, die bis Dezember 2019 verfügbar waren, mittlerweile aufgrund einer „Qualitätsprüfung“ eingestellt hat. Wer sich vor Diebstahl sichern möchte, sollte also zu einem anderen Antivirus-Programm greifen.

5.

Trend Micro Mobile Security

Trend Micro Antivirus Test
Trend Micro Antivirus
(92.576)
intuitive Benutzeroberfläche
gute Schutzleistung
gute Performance
viele Features
keine Firewall oder Webcam-Schutz
Tarif
Antivirus+
Geräte
1
Schutzfunktionen
5
Premium-Funktionen
1
Trend Micro Antivirus+
19,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter »
Testurteil
1,8
gut

Als Teil der Antivirus-Suite ist Trend Micro Mobile Security erst im Maximum Security-Paket enthalten, sie ist aber auch einzeln verfügbar. Neben grundlegenden Schutzebenen gibt es mit „WebGuard“ ein Feature, das Sie auf Websites und Apps über verdächtige Links benachrichtigt. Der sogenannte „Betrugsbekämpfer“ überprüft zudem auch Ihre Kurznachrichten auf verdächtige Inhalte. WLAN- und Online-Banking-Schutz gibt es ebenfalls.

Die Smartphone-App von Trend Micro bietet Diebstahlschutz und andere Zusatzfunktionen

Typische Diebstahlschutz bietet Trend Micro ebenso: Sie können Ihr Gerät per GPS orten oder es aus der Ferne sperren, Dateien löschen oder die Deinstallation von Trend Micro verhindern. Eine Kamerafalle ist auch dabei.

So wurde getestet

Für die Auswahl der Android Top-5 haben wir uns sowohl auf unsere EXPERTE.de-Testberichte gestützt als auch auf die Tests von AV-Test. Unsere Testkriterien, eingeteilt in fünf Kategorien, haben wir im Testbereich erläutert.

Bei AV-Test gibt es hingegen vier Kategorien:

Schutzwirkung

Jedes Antivirus-Programm steht und fällt mit einer guten Schutzwirkung. Wenn Malware nicht verlässlich entdeckt wird, helfen auch alle anderen Features nichts. AV-Test überprüft die Schutzwirkung in zwei Stufen und testet sowohl die Echtzeit-Erkennung der allerneusten Android-Malware, als auch die Erkennung von „relativ“ neuer Malware der vergangenen vier Wochen.

In beiden Kategorien erhalten die Android-Lösungen eine Prozentzahl, je nachdem, wie viele Malware-Attacken sie erkennen. Diese Zahl wird dann mit dem Industrie-Standard abgeglichen.

Geschwindigkeit

Bei der Geschwindigkeit zählen drei Faktoren: Der Einfluss auf die Batterielaufzeit, die Verlangsamung des Geräts bei normalem Gebrauch und die Netzwerklast. Allerdings gibt AV-Test hier keine näheren Informationen, wie genau dabei gemessen wird und welcher Einfluss auf die Geschwindigkeit noch im Rahmen ist.

Benutzbarkeit

Unter der Rubrik Benutzbarkeit überprüft AV-Test, wie anfällig die entsprechende Antivirus-App für nervige Fehlalarme ist. Dabei unterscheiden die Tester, ob die vom Fehlalarm betroffene Software aus dem Google Play Store stammt oder aus Drittanbieter App-Stores heruntergeladen wurde.

Features

Schließlich überprüft AV-Test noch, welche Features die Android-Apps abdecken, und beschränkt sich dabei auf sieben wesentliche Funktionen

  • Application Control (App-Sperre)
  • Backup (Datensicherung im Cloud-Speicher oder auf einem externen Speicher)
  • Call Blocker (Blockieren von bestimmten oder unbekannten Nummern)
  • Privacy Advisor (Sicherheitszentrale für die Bewertung der von Apps gesammelten Daten)
  • Safe Browsing (Web-Schutz)
  • VPN
  • Wi-Fi Advisor/ Check (Erkennung sicherer/ gefährlicher WLAN-Netze)

Unter „sonstige Funktionen“ werden zusätzliche Features wie Diebstahlschutz aufgelistet.

Fazit

Weil Smartphones und Tablets für viele Menschen immer mehr zum primären Gerät für zahlreiche Internet-Aktivitäten werden, sollten Sie sich spätestens jetzt Gedanken über Ihre Sicherheit und Privatsphäre mit Mobilgeräten machen. Wie immer ist Ihr Verhalten vor dem Bildschirm der größte Indikator für Ihre Sicherheit im Netz.

Für zusätzlichen Schutz können Sie mit den fünf Programmen in unserer Liste wenig verkehrt machen, und die Bestätigung der Schutzwirkung durch ein unabhängiges Sicherheitslabor wie AV-Test schafft zusätzliche Sicherheit. Ausführliche Rezensionen zu diesen und vielen weiteren Antivirus-Lösungen finden Sie im großen EXPERTE.de-Antivirus-Test.

Häufige Fragen & Antworten

Hat Android einen eingebauten Virenscanner?
Ja, der hauseigene Virenscanner von Android heißt Play Protect. Im Gegensatz zum Windows Defender schneidet jener allerdings im AV-Test im Vergleich zum Industrie-Standard und anderen Antivirus-Lösungen ziemlich schlecht ab: Nur 68,8 % aktueller Android-Malware und 70,3 % der Malware der vergangenen vier Wochen wurden erkannt.

Sind Virenscanner für Android sinnvoll?
Wie sinnvoll Virenschutz bei Android ist, wird unter Experten immer wieder debattiert. Kritik gibt es vor allem an der Übertreibung der Gefahren, die von Android-Malware wirklich ausgeht. Demnach sollte eine Kombination aus Vorsicht durch den Nutzer und dem Android-eigenen Virenschutz für die meisten Android-Benutzer ausreichen, und Antivirus-Apps geben bestenfalls eine zusätzliche Sicherheitsebene. Neben zusätzlichem Schutz bieten Android-Apps aber auch weitere Funktionen, von Anti-Theft bis zu VPNs, die auch abseits von Malware-Erkennung sinnvoll sein können. In jedem Fall gilt: Auch auf Android-Virenscanner sollte man sich nicht blind verlassen, sondern weiterhin Vorsicht walten lassen, welche Seiten man besucht und welche Inhalte man auf sein Android-Gerät herunterlädt.

Was ist die beste Antivirus-App für Android?
Durch die Kombination von Testkriterien von EXPERTE.de und des unabhängigen Testlabors AV-Test ergibt sich folgende Top 5 der besten Android-Antivirus-Apps, die nicht nur eine exzellente Schutzwirkung bieten, sondern auch in anderen Kategorien überzeugen: Bitdefender Mobile Security, Kaspersky Internet Security for Android, Avast Mobile Security, Norton Mobile Security und Trend Micro Mobile Security.

Autor: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.
Weitere Sprachen:
English Italiano