Antivirus

Anti-Malware: 15 Malware-Scanner im Test

Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Ist Ihr Computer langsamer als üblich? Ihr Speicherplatz überraschend ausgelastet? Vielleicht tauchen ständig Pop-ups auf, die Ihren Desktop zumüllen? All das sind Anzeichen dafür, dass sich Malware in Ihrem Gerät eingenistet hat – doch leider ist Schadsoftware nicht immer so einfach zu erkennen.

Mit Anti-Malware-Software können Sie sich Gewissheit verschaffen, dass auf Ihrem Computer auch wirklich alles mit rechten Dingen zugeht. Doch die Auswahl ist groß: Wir haben 15 Programme getestet, und präsentieren Ihnen hier unsere Favoriten.

Top Antivirus 2024
Gesponsert
ab 1,33 €
pro Monat
Bitdefender
ab 0,00 €
pro Monat
Avast
ab 1,25 €
pro Monat
Norton
ab 2,50 €
pro Monat
G Data
alle anzeigen

Anti-Malware Test: Top 5 Anti-Malware-Programme

Malware, das sich aus dem englischen "malicious software" zusammensetzt, ist der Oberbergriff für schädliche Programme wie Viren, Würmer, Trojaner oder Ransomware. Die Begriffe Antivirus und Anti-Malware sind demnach deckungsgleich, wobei Letzteres die korrektere Bezeichnung wäre – immerhin schützt jedes der Programme in unserem Test, je nach Tarif, vor jeder Art Malware. Welche das am besten tun, verraten wir Ihnen hier.

1.

Bitdefender Anti-Malware

Testsieger 2024
Bitdefender Antivirus
Bitdefender Antivirus
(414.479 )
Unser Testsieger Bitdefender bietet nicht nur hohe, von unabhängigen Prüflaboren bestätigte Sicherheit, sondern überzeugt auch mit einer makellosen Bedienung und einem vollgepackten Feature-Paket.
makellose Benutzeroberfläche
exzellente Prüflabor-Noten
guter Support mit 24/7 Live Chat
konfigurierbare Schnellaktionen
riesiger Funktionsumfang
1,2
sehr gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
bis zu 3
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Bitdefender Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
 16,00 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Bitdefender* ist der Goldstandard unter den Anti-Malware-Programmen. Das beginnt schon bei der eleganten Benutzeroberfläche, die sich mit konfigurierbaren Schnellaktionen Ihrem Nutzerprofil anpassen lässt, und zieht sich über die hervorragende Schutzwirkung bis zum Support mit 24/7 Live-Chat.

An Features mangelt es bei Bitdefender nicht: Neben manuellen und Echtzeit-Malware-Scans gibt es eine Firewall, die sich mit individuellen Regeln für jedes Programm konfigurieren lässt, und einen Passwort-Manager. In manchen Tarifen ist sogar ein VPN Teil des Pakets. Eine mobile Applikation gibt es natürlich ebenfalls.

Sie können die Bitdefender-Benutzeroberfläche mit individuellen Schnellaktionen anpassen

Weitere Sicherheits-Features finden Sie im Web-Dashboard, das Diebstahlschutz-Zentrale und Kindersicherung zugleich ist. Hier können Sie einerseits Ihre Geräte bei Verlust orten, Daten aus der Ferne löschen oder IP-Adressen abrufen, und andererseits die Aktivitäten Ihrer Kinder überwachen und Barrieren festlegen.

Die Prüflabore, auf die wir uns im Test beziehen, attestieren Bitdefender einstimmig eine exzellente Schutzwirkung, und auch die Performance des Programms schneidet gut ab.

Mit vielen Features, hoher Sicherheit und einer nahezu perfekten Benutzeroberfläche überzeugt Bitdefender also auf ganzer Linie.

  • hervorragende Testergebnisse in den Prüflaboren

  • konfigurierbare Schnellaktionen

  • makellose Benutzeroberfläche

  • guter Support mit 24/7 Live Chat

Testergebnis
1,2
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,0
Schutz & Performance
Note 1,3
Funktionen
Note 1,3
2.

Kaspersky Anti-Malware

Kaspersky Antivirus
Kaspersky Antivirus
(4.183.218 )
Kaspersky Internet Security ist ein benutzerfreundlicher Virenschutz mit einen riesigen Funktionsumfang. Das BSI warnt jedoch aktuell vor der Verwendung der russischen Software.
Top-Noten in den Prüflaboren
riesiger Funktionsumfang
Webcam-, Keylogging-Schutz uvm.
einfache Einrichtung & Bedienung
BSI warnt vor der Verwendung
1,5
sehr gut
Tarif
Antivirus
Geräte
bis zu 5
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Kaspersky Antivirus
+ 3 weitere Tarife
ab 29,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
Kostenlose Testversion

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Das BSI empfiehlt, Anwendungen aus dem Portfolio von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen.

Auch Kaspersky gelingt der Spagat zwischen Feature-Fülle und benutzerfreundlicher Bedienung. Die Konfigurierbarkeit bei manuellen Scans ist beispielsweise noch höher als bei den meisten anderen Anti-Malware-Programmen, und beim Anlegen Ihrer Untersuchungszeitpläne haben Sie maximalen Freiraum.

Der Echtzeitschutz deckt alles Wichtige ab und ist um Schutzfunktionen für sicheren Zahlungsverkehr und Webcam-Schutz erweitert. Dazu kommen, je nach Tarif, Extras wie ein Passwort-Manager, Backup und eine Kindersicherung, und mit Secure Connection ist auch ein hauseigenes VPN mit am Start.

Kaspersky steht wie kaum ein anderer Name für den Kampf gegen Malware

In den Prüflaboren kommt Kaspersky recht gut weg, wenn auch nicht so makellos wie Bitdefender. Bei AV-Test gibt es Bestnoten für Schutz und Performance, doch im Test von AV-Comparatives war die Schutzleistung etwas weniger beeindruckend.

Somit kann Kaspersky mit unserem Testsieger nicht ganz mithalten, zählt aber noch immer zu den besten Allround-Anti-Malware-Programmen.

  • schnelle Einrichtung, intuitive Bedienung

  • viele Funktionen, übersichtlich verpackt

  • Schutzleistung von Prüflaboren bestätigt

Testergebnis
1,5
sehr gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Funktionen
Note 1,3
Support
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 1,7
3.

Avast Anti-Malware

Avast Antivirus
Avast Antivirus
(7.214.471 )
Avast überzeugt mit einer Gratis-Version, die bereits die wichtigsten Funktionen abdeckt, und einem großen Feature-Set mit vielen Schutzfunktionen. Lediglich bei der Performance gibt es leichte Abzüge.
viele Funktionen
Sandbox und WLAN-Inspektor
guter Gratis-Tarif
benutzerfreundliche App
Scans beeinflussen Performance
1,7
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Avast Free
+ 2 weitere Tarife
 0,00 €
zum Anbieter*
Kostenlos herunterladen

Auch bei Avast Antivirus halten sich die Schwächen in Grenzen: Support-Optionen sind weniger ausgeprägt als bei manchen Konkurrenten, und ein Komplett-Scan wirkte sich in unserem Test spürbar auf die Leistung unseres PCs aus – auch wenn die Prüflabore eine exzellente Performance bescheinigen.

Davon abgesehen liefert Avast jedoch eine runde Erfahrung: Features gibt es nicht zu wenige; besonders hervorzuheben sind beispielsweise die praktische Sandbox, mit der Sie verdächtige Programme oder Dateien in einer sicheren Umgebung öffnen können, oder der WLAN-Inspektor. Auch die Benutzeroberfläche gefällt uns ziemlich gut.

Wenn im Status-Bereich von Avast alles im grünen Bereich ist, ist Ihr Gerät geschützt

Dazu kommt, dass Avast genau wie Bitdefender eine kostenlose Basisversion bietet, die grundlegenden Virenschutz liefert. Ob kostenlos oder Premium: Avast Antivirus ist eines der besten Programme auf dem Markt.

  • viele Features & einfache Bedienung

  • funktionale Gratis-Version

  • umfangreiches Hilfezentrum

Testergebnis
1,7
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Funktionen
Note 1,3
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 2,0
Support
Note 2,0
4.

Norton Anti-Malware

Norton Antivirus
Norton Antivirus
(1.837.507 )
Der runde Funktionsumfang, schlanke Anwendungen und das 100 % Antivirus-Versprechen machen Norton Antivirus auf jeden Fall einen Blick wert. Die Prüflabore sind sich jedoch nicht ganz einig, und das eine oder andere Feature fehlt uns.
benutzerfreundliche Apps
konfigurierbare Kindersicherung
100 % Antivirus-Versprechen
kein Diebstahlschutz
Prüflabore sind sich uneinig
1,8
gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Norton Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
 14,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Norton zählt zu den bekanntesten Namen im Anti-Malware-Geschäft, und der gute Ruf ist nicht unverdient: Die Sicherheits-Komplettlösung bietet eine exzellente Schutzleistung, verpackt in einer größtenteils elegant-intuitiven Anwendung.

Bei den Features muss sich Norton gegen das Bitdefender-Flaggschiff geschlagen geben: Manche Funktionen, wie Extra-Schutz für Online-Banking oder einen dedizierten Sicherheits-Browser, gibt es hier nicht, und einen Datei-Schredder nur gegen Aufpreis. Dennoch geizt Norton nicht an Features und deckt fast alles Wesentliche ab.

Die weitestgehend intuitive Norton-Benutzeroberfläche ist in fünf Module unterteilt

Mac-Nutzer sollten dabei aber wissen, dass sie bei Norton die zweite Geige spielen: Einige Features, wie Webcam-Schutz, Cloud-Backup und die Kindersicherung gibt es beispielsweise nur für Windows. VPN und Passwort-Manager hingegen sind auf beiden Betriebssystemen erhältlich.

Was die Schutzleistung angeht, war Norton in der Gunst der Prüflabore schon einmal höher angesiedelt als zum Zeitpunkt unseres letzten Tests: Bei AV-Comparatives kam es leider zu vergleichsweise vielen Falschmeldungen und einer etwas enttäuschenden Schutz-Rate. Dafür gab es bei AV-Test die volle Punktezahl.

  • elegant-intuitive Anwendung

  • toller Support

  • vollwertiger Passwort-Manager und VPN inbegriffen

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Support
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung
Note 1,7
Schutz & Performance
Note 2,0
Funktionen
Note 2,3
5.

Trend Micro Anti-Malware

Trend Micro Antivirus
Trend Micro Antivirus
(118.201 )
Trend Micro liefert ein rundes Gesamtpaket mit soliden Features, bewährtem Schutz und einem großen Funktionsumfang mit netten Extras, beispielsweise Social Media-Schutz. Die Prüflabore sind sich bei der Schutzwirkung aber nicht ganz einig.
einige gute Prüflabor-Tests
großer Funktionsumfang
Social Media-Schutz
keine Firewall, Webcam-Schutz
Uneinigkeit in Prüflaboren
1,8
gut
Tarif
Antivirus+
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Trend Micro Antivirus+
+ 2 weitere Tarife
 9,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*

Trend Micro deckt alle Antivirus-Basics ab und präsentiert sie in einem benutzerfreundlichen Dashboard, wo man alle Funktionen mit wenigen Klicks erreicht. Neben den Standards – Ransomware-Schutz, Datei-Schredder oder E-Mail-Schutz – gibt es auch praktische Sicherheitsfunktionen für soziale Netzwerke und PC-Tuning. Dazu kommen viele Support-Wege (die jedoch überwiegend nur auf Englisch verfügbar sind).

Trend Micro ist weniger bekannt als andere Namen in unserer Top 5, muss sich vor ihnen aber nicht verstecken

Auch in den Prüflaboren kommt Trend Micro ziemlich gut weg, wobei es bei AV-Comparatives leider zu überdurchschnittlich vielen Falschmeldungen kam. Manche Features, die wir von anderen Antivirus-Flaggschiffen gewohnt sind – ein VPN, eine Firewall oder Webcam-Schutz beispielsweise – fehlen zudem. Falls Sie darauf verzichten können, treffen Sie mit Trend Micro aber eine gute Wahl.

  • intuitive Benutzeroberfläche

  • guter Schutz und Performance laut Prüflabor-Tests

  • viele Features

Testergebnis
1,8
gut
zum Anbieter*
zum Testbericht
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Schutz & Performance
Note 1,7
Support
Note 2,0
Funktionen
Note 2,3

Alternativen

Die meisten Programme in unserem Test schaffen es trotz des einen oder anderen Mangels noch auf eine „gute“ Gesamtwertung. Schlusslichter bilden Malwarebytes, BullGuard und 360 Total Security, die allesamt in den Tests der Prüflabore schlechter abschnitten. Hier reichte es nur für ein „befriedigend“.

Im Anti-Malware-Mittelfeld tummeln sich hingegen auch einige Programme mit exzellenter, von Experten bestätigter Schutzwirkung, wie F-Secure oder Panda Security. Bei anderen Programmen, wie ESET Antivirus, müssen Sie hingegen durchwachsene Prüflabor-Ergebnisse für eine ansonsten stimmige Benutzererfahrung in Kauf nehmen.

Alle Alternativen zu unserer Top 5 finden Sie hier:

Avast Antivirus
Avast Antivirus
(7.214.471 )
Avast überzeugt mit einer Gratis-Version, die bereits die wichtigsten Funktionen abdeckt, und einem großen Feature-Set mit vielen Schutzfunktionen. Lediglich bei der Performance gibt es leichte Abzüge.
viele Funktionen
Sandbox und WLAN-Inspektor
guter Gratis-Tarif
benutzerfreundliche App
Scans beeinflussen Performance
1,7
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Avast Free
+ 2 weitere Tarife
 0,00 €
zum Anbieter*
Kostenlos herunterladen
Norton Antivirus
Norton Antivirus
(1.837.507 )
Der runde Funktionsumfang, schlanke Anwendungen und das 100 % Antivirus-Versprechen machen Norton Antivirus auf jeden Fall einen Blick wert. Die Prüflabore sind sich jedoch nicht ganz einig, und das eine oder andere Feature fehlt uns.
benutzerfreundliche Apps
konfigurierbare Kindersicherung
100 % Antivirus-Versprechen
kein Diebstahlschutz
Prüflabore sind sich uneinig
1,8
gut
Tarif
Antivirus Plus
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Norton Antivirus Plus
+ 3 weitere Tarife
 14,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
G Data Antivirus
G Data Antivirus
(20.389 )
G Data ist Virenschutz „Made in Germany“, der mit soliden Prüflabor-Ergebnissen, vielen Konfigurationsmöglichkeiten und tollem Support punkten kann. Die Benutzeroberfläche ist jedoch etwas angestaubt.
deutscher Anbieter, Top-Support
viele Konfigurationsmöglichkeiten
praktische Statusleiste
Benutzeroberfläche etwas veraltet
Prüflabor-Ergebnisse „nur“ solide
1,8
gut
Tarif
Antivirus
Geräte
bis zu 5
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
G Data Antivirus
+ 2 weitere Tarife
ab 29,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
20% Rabatt sichern
Trend Micro Antivirus
Trend Micro Antivirus
(118.201 )
Trend Micro liefert ein rundes Gesamtpaket mit soliden Features, bewährtem Schutz und einem großen Funktionsumfang mit netten Extras, beispielsweise Social Media-Schutz. Die Prüflabore sind sich bei der Schutzwirkung aber nicht ganz einig.
einige gute Prüflabor-Tests
großer Funktionsumfang
Social Media-Schutz
keine Firewall, Webcam-Schutz
Uneinigkeit in Prüflaboren
1,8
gut
Tarif
Antivirus+
Geräte
1
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Trend Micro Antivirus+
+ 2 weitere Tarife
 9,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
F-Secure Antivirus
F-Secure Antivirus
(19.269 )
F-Secure konzentriert sich aufs Wesentliche und liefert zuverlässigen Schutz vor den meisten Malware-Gefahren im Netz, was von einigen Prüflabor-Bestnoten untermauert wird. Es fehlen aber auch Funktionen, beispielsweise Webcam-Schutz.
gute Prüflabor-Ergebnisse
DeepGuard zur Erkennung neuer Gefahren
VPN und Passwort-Manager verfügbar
keine Firewall
kein Webcam-Schutz
1,9
gut
Tarif
Internet Security
Geräte
bis zu 25
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
F-Secure Internet Security
+ 1 weiterer Tarif
ab 39,99 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
Panda Antivirus
Panda Antivirus
(44.051 )
Panda Security hat zwar nicht ganz so viele Funktionen wie die Konkurrenz, liefert jedoch soliden, von Prüflaboren bestätigten Schutz. Besonders der Gratis-Tarif ist einen Blick wert.
gute Prüflabor-Ergebnisse
Gratis-Schutz
viele Features
unausgegorenes Interface
wenig Features auf iOS
2,0
gut
Tarif
Free
Geräte
unbegrenzt
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
Panda Security Free
+ 4 weitere Tarife
 0,00 €
zum Anbieter*
McAfee Antivirus
McAfee Antivirus
(845.396 )
Mit guten Bewertungen in den Prüflaboren und einem mehr als soliden Funktionsumfang macht McAfee Antivirus eine gute Figur. Der Support ist jedoch etwas enttäuschend, vor allem für deutschsprachige Kunden.
Prüflabore bestätigen guten Schutz
großer Funktionsumfang
nützliche Familientarife
teils holprige Benutzeroberfläche
fehlende Features (z. B. Webcam-Schutz)
2,1
gut
Tarif
Total Protection (Plus)
Geräte
bis zu 10
Schutzfunktionen
0
Premium-Funktionen
0
McAfee Total Protection (Plus)
+ 2 weitere Tarife
 39,95 €
Preis pro Jahr
zum Anbieter*
alle anzeigen

So testen wir

Wie bei allen EXPERTE.de-Testberichten vergeben wir eine Gesamtnote, die sich aus Teilnoten in verschiedenen Kategorien zusammensetzt. Dabei konzentrieren wir uns primär auf die folgenden Aspekte:

Einrichtung & Bedienung

Wie viel Zeit verbringen wir mit Download und Einrichtung, wie schnell finden wir uns auf der Benutzeroberfläche zurecht? Wir gehen die ersten Schritte durch, die jedem Antivirus-Nutzer bevorstehen, und verraten, wie sich die Programme schlagen.

Pluspunkte gibt es gleich zu Beginn, wenn Anbieter kostenlose Testversionen bieten und jene ohne Angabe von Zahlungsinformationen zur Verfügung stellen. Generell sollten Downloads einfach aufzufinden und Programme in wenigen Minuten installiert sein.

Besonders gut gefiel uns an Bitdefender, dass man die Schnellaktions-Module auf der Startseite selbst bestimmen kann

Die Benutzeroberfläche sollte intuitiv sein und vorhandene Funktionen logisch zuordnen, sodass man mit wenigen Klicks alles findet. Wichtige Features, wie manuelle Scans, sollten gleich von der Startseite aus erreichbar sein. Gelegenheitsnutzer werden sich auf die Voreinstellungen verlassen, doch wir sehen es gern, wenn Antivirus-Programme unter der Haube viele Konfigurierungsmöglichkeiten bieten, ohne die Bedienung zu verkomplizieren.

Funktionen

Über gewisse Grundfunktionen zum Schutz Ihrer Geräte sollte jedes Anti-Malware-Programm verfügen. Neben diesen Standard-Features gibt es aber auch eine Reihe von Extras, die bei manchen Anbietern mehr, bei anderen weniger ausgeprägt sind. Weil für Smartphones und Tablets wiederum andere Bedrohungen relevant sind, haben mobile Apps zusätzliche Funktionen.

Auf folgende Schutz-Funktionen legen wir besonderen Wert:

Schutz-Funktionen

  • Manueller Scan
    Mit einem manuellen Scan suchen Sie Ihr Gerät gezielt nach Bedrohungen ab. Meist bieten Anti-Malware-Programme Smart Scans, mit denen Sie schnell die wichtigsten Bereiche analysieren. Scans Ihres kompletten PCs oder benutzerdefinierte Analysen ausgewählter Ordner oder Laufwerke sind meist ebenfalls möglich. Bei der Konfigurierung und Vorausplanung von Scans sollten Ihnen Programme maximale Freiheit geben.

Bei vielen Programmen, wie hier bei AVG, können Sie individuelle Scan-Profile erstellen und Scans vorausplanen

  • Echtzeitschutz
    Natürlich arbeitet Ihr Malware-Schutz auch im Hintergrund, wenn Sie gerade keine manuelle Analyse ausführen. Programme tasten Ihre Geräte in Echtzeit nach Viren, Malware, Keyloggern und anderen Bedrohungen ab.

Oft können Sie die verschiedenen Echtzeitschutz-Ebenen individuell ein- und ausschalten

Einige wichtige Echtzeitschutz-Funktionen besitzen oft eigene Module mit zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten

  • Ransomware-Schutz
    Die sogenannten Erpressungstrojaner sind besonders perfide: Sie verschlüsseln Ihre Daten und verlangen für die Freigabe ein Lösegeld (das Sie unter keinen Umständen bezahlen sollten). Mit oftmals mehrstufigem Ransomware-Schutz können Anti-Malware-Programme diese Bedrohungen rechtzeitig identifizieren und neutralisieren.

Trend Micro bietet auch ein Ordnerschutzschild, mit dem Sie ausgewählte Ordner zusätzlich vor der Ransomware-Bedrohung absichern

  • Internet Security
    Ihr Malware-Schutz sollte Sie auch vor verdächtigen Websites warnen und gefährliche Downloads verhindern. Einige Programme stellen zu diesem Zweck auch eigene Browser-Erweiterungen oder sogar ihren eigenen Browser für sicheres Banking und Online-Shopping zur Verfügung.

  • E-Mail Schutz
    Besonders gerne bahnt sich Malware ihren Weg über E-Mail-Anhänge oder -Links auf Ihren Rechner. Mit diesem Feature können Sie gefährliche E-Mails und Spam herausfiltern.

  • Webcam Schutz
    Damit Sie nichts mehr abkleben müssen: Webcam-Schutz unterbindet unbefugte Webcam- und Mikrofon-Zugriffe.

Soweit zu den Grundfunktionen. Viele Anti-Malware-Programme liefern mittlerweile jedoch weit mehr als nur die Basics.

Premium-Funktionen

  • Firewall
    Immer öfter verfügen Anti-Malware-Programme auch über eine eigene Firewall. Mit jener legen Sie Regeln für den gesamten ein- und ausgehenden Datenverkehr Ihres Netzwerkes fest. Unbefugte Zugriffe können Sie damit identifizieren und unterbinden.

  • VPN-Zugang
    Mit einem VPN sind Sie anonym im Netz unterwegs. Es verbirgt Ihren Standort, verschlüsselt Ihre Daten und maskiert Ihre IP-Adresse, sodass Sie sicherer surfen und Geo-Sperren umgehen können. Im Gegensatz zu Standalone-Programmen sind die VPNs, die bei Anti-Malware-Programmen integriert sind, oft mit strengen Daten-Limits versehen und generell weniger funktionsstark. Gerade in höheren Tarifen gibt es aber auch Ausnahmen.

  • Passwort-Manager
    Ein Passwort-Manager ist eine Art digitaler Tresor für Ihre Login-Daten, Kreditkarten und andere wichtige Informationen. Viele Anti-Malware-Anbieter haben erkannt, wie wichtig gutes Passwort-Management für die Sicherheit ihrer Kunden ist, und die Tresore in ihre Sicherheits-Suites aufgenommen. Genau wie beim VPN können die Dreingaben in der Regel mit vollwertigen Programmen nicht mithalten.

Kaspersky-Kunden erhalten im Total Security-Paket einen vollwertigen Passwort-Manager

  • Adblocker
    Mit Browser-Erweiterungen verhindern Anti-Malware-Programme oft auch Werbung oder nervige Pop-ups.

  • Daten-Schredder
    Regulär gelöschte Daten können mit den richtigen Methoden einfach wiederhergestellt werden. Mit einem Daten-Schredder sorgen Sie dafür, dass Dateien restlos von Ihrem Gerät verschwinden.

  • Cloud Backup
    Absicherung gegen Datenverlust: Bei manchen Anti-Malware-Programmen können Sie auch Backups Ihres Systems oder einzelner Ordner erstellen.

  • Performance-Tuning
    Mit Optimierungs-Tools helfen Ihnen manche Anti-Malware-Programme dabei, die Performance Ihrer Geräte zu verbessern. Sie können beispielsweise unnütze Daten löschen oder den Systemstart beschleunigen, indem Sie Programme vom Autostart ausschließen.

  • Kindersicherung
    Sie möchten den Internetkonsum Ihrer Kinder besser im Blick haben? Mit einer Kindersicherung können Sie für jedes Kind ein Profil erstellen, um gewisse Seiten oder Inhaltskategorien zu blockieren und gewisse Internet-Zeiten festzulegen. Oft können Sie die Geräte Ihrer Kinder auch per GPS orten.

Legen Sie mit einer Kindersicherung fest, auf welche Inhalte und Websites Benutzer zugreifen dürfen

Mobile Funktionen

Manche Funktionen sind besonders für Mobilgeräte relevant. Dazu zählen:

  • App-Sperre
    Mit einer App-Sperre schützen Sie ausgewählte Apps, indem Sie eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügen – beispielsweise in Form eines PIN-Codes oder Fingerabdrucks.

  • Anti-Diebstahl-Funktionen
    Smartphones sind leichtere Beute für Diebe als Computer und Laptops. Mit Anti-Diebstahl-Funktionen helfen Ihnen Anti-Malware-Programme, Diebstahl zu unterbinden oder nach einem Diebstahl den Schaden zu begrenzen. Sie können beispielsweise einen Alarmton erklingen lassen, Ihr Gerät per GPS orten, Daten aus der Ferne löschen oder Ihr Gerät komplett sperren. Manche Programme bieten auch eine Kamerafalle, die den Dieb heimlich ablichtet.

Mit der Smartphone-App von Bitdefender können Sie gestohlene Geräte aus der Ferne orten oder sperren

Schutz & Performance

Selbst die benutzerfreundlichste Anwendung und das stärkste Feature-Paket können nichts retten, wenn ein Anti-Malware-Programm bei seiner primären Aufgabe – dem Schutz – versagt. Glücklicherweise gibt es unabhängige Prüflabore, die regelmäßig inspizieren, wie zuverlässig die Programme eigentlich Bedrohungen abwehren.

Wir beziehen uns auf die Testergebnisse von AV-Test und AV-Comparatives. Sie vergeben gesonderte Noten für die Schutzwirkung und Performance der Programme. Erstere hängt dabei von der Anzahl der Fehlmeldungen und der generellen Erkennungsrate von Bedrohungen ab.

Bei der Performance lassen wir natürlich auch unsere eigenen Erfahrungen mit einfließen. Wenn wir eine spürbare Verlangsamung unseres Rechners feststellen, was besonders während System-Scans passieren kann, gibt es Punktabzug.

Insgesamt bescheinigen die Prüflabore den meisten Anti-Malware-Anbietern gute bis sehr gute Noten bei Schutz und Performance. Am stärksten schnitt zum Zeitpunkt unserer letzten Rezension Bitdefender ab.

Support

Wenn Fragen oder Probleme auftreten, gibt es grundlegend zwei Optionen: Manche Nutzer gehen gerne selbst auf die Suche nach Antworten. Diesen Nutzern sollten Anti-Malware-Programme ausführliche Handbücher, Anleitungen, FAQs in einem übersichtlichen Hilfezentrum bieten – idealerweise auf Deutsch. Auch zu einem Forum sagen wir nicht nein.

Andere Nutzer werden es bevorzugen, einfach zum Telefon zu greifen oder den Support per E-Mail oder Live-Chat zu kontaktieren. Bestenfalls sind alle diese Kontaktwege offen, wie bei Norton:

Norton punktet mit einem tollen Hilfezentrum und hervorragendem Direktsupport

Fazit

Malware ist schlauer, schneller und hinterlistiger als je zuvor, was einen effektiven Schutz relevanter denn je macht. Wenn Sie zur Drittsoftware greifen, können Sie mit den Programmen in unserer Top 5 nicht viel verkehrt machen: Sie alle bieten exzellenten Schutz, viele Funktionen und einen guten Support.

Doch natürlich hängt die Auswahl noch von vielen weiteren Faktoren ab, nicht zuletzt Ihrem Budget. Welches Programm das Richtige für Sie ist, finden Sie deshalb am einfachsten mit unserem Vergleichsrechner heraus, mit dem Sie die Anbieter nach Preis, Funktionen und weiteren Konditionen sortieren können.

Häufige Fragen & Antworten

Was ist ein Anti-Malware Programm?

Ein Anti-Malware-Programm schützt Ihre Computer, Laptops und Smartphones vor schädlicher Software jeglicher Art, einschließlich Viren, Trojanern, Ransomware, Spyware und Adware. Dabei können Sie Ihre Geräte manuell nach Bedrohungen scannen, werden aber auch in Echtzeit im Hintergrund stets geschützt.

Benötige ich einen Malware-Schutz?

Malware-Schutz sollte auf jedem Gerät installiert sein. Ob Ihnen vorinstallierte Software, wie der Windows Defender, ausreicht, oder Sie besser zu Drittsoftware greifen, hängt dabei ganz von Ihren Anforderungen ab. Premium-Programme bieten zusätzliche Schutzfunktionen und enthalten oft weitere Features wie VPN, Kindersicherung oder Passwort-Manager, was sie zur guten Zentrale für alle sicherheitsrelevanten Prozesse macht.

Was ist der Unterschied zwischen Antivirus und Anti-Malware?

Malware ist ein übergeordneter Begriff, der jede Art schädlicher Software, also auch Viren, mit einschließt. Dennoch werden die beiden Begriffe "Antivirus" und "Anti-Malware" in der Regel gleichbedeutend verwendet.

Was ist das beste Anti-Malware Programm?

Im Test von EXPERTE.de liegt Bitdefender auf dem ersten Platz, was auf guten Schutzleistungen, Top-Performance, einer intuitiven Bedienung und einer großen Feature-Fülle basiert. Die Anti-Malware-Programme von Kaspersky und Avast liegen auf Platz 2 und 3. Welche Software am besten ist, hängt aber auch von Ihrem Budget und Ihren Anforderungen an die Features ab.

Top Antivirus 2024
Gesponsert
ab 1,33 €
pro Monat
Bitdefender
ab 0,00 €
pro Monat
Avast
ab 1,25 €
pro Monat
Norton
ab 2,50 €
pro Monat
G Data
alle anzeigen
Martin ist seit über acht Jahren freiberuflicher Texter im B2B-Bereich und spezialisiert sich auf technische Fallstudien für Tech-Unternehmen wie Google Cloud. Er lebt in London und betreibt dort seine eigene Firma, GSCRIBE, die sich auf Customer Success Stories und Employer Branding fokussiert. Bei EXPERTE.de teilt er sein Wissen über Software und Strategien, die Selbstständigen dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und effizienter zu arbeiten.
Geprüft durch: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Weitere Sprachen
Testsieger 2024
Gesponsert
Bitdefender Antivirus
makellose Benutzeroberfläche
exzellente Prüflabor-Noten
guter Support mit 24/7 Live Chat
konfigurierbare Schnellaktionen
riesiger Funktionsumfang
1,2
Testergebnis
sehr gut
Jetzt Bitdefender testen