Homepage Baukästen

Jimdo Alternative: Die 5 besten Alternativen vorgestellt

Autor
Janis von Bleichert
Letzte Aktualisierung

Jimdo präsentiert sich als DER Homepage-Baukasten für Selbstständige. Doch gewitzte Selbstständige fällen selten eine Entscheidung, ohne zuvor alle verfügbaren Alternativen abgewägt zu haben – und Alternativen zu Jimdo gibt es auf dem heiß umkämpften Homepage-Baukasten-Markt so einige. Wir stellen die besten davon vor.

Im EXPERTE.de-Test schnitt Jimdo solide ab und landete am Ende im guten Mittelfeld. Es gibt also so einige Programme, die uns weniger gut gefallen, aber eben auch ein paar Baukästen, die noch einen besseren Gesamteindruck hinterlassen haben. Wer sie sind und was sie in unseren Augen besser machen als Jimdo, lesen Sie in diesem Artikel.

Die Nachteile von Jimdo

Welche Jimdo-Alternative die richtige ist, hängt unter anderem davon ab, was genau Sie an Jimdo stört.

Eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten
Während die Templates von Jimdo solide sind, könnte es mehr Möglichkeiten geben, sie zu personalisieren. Andere Drag-and-drop-Editoren bieten mehr Freiheit und Flexibilität, was die individuelle Anpassung der Designs und Layouts angeht.

Komplizierte Mehrsprachigkeit
Wer ein internationales Publikum mit einer mehrsprachigen Website bedienen möchte, muss sich bei Jimdo mit einer Kompromisslösung zufriedengeben: Sie können die Navigationsebene opfern und zum Sprachenmenü umfunktionieren, müssen dann jedoch alle Ihre Inhalte in Unterseiten in mehreren Sprachen duplizieren. Andere Homepage-Baukästen machen dies wesentlich einfacher.

E-Commerce-Funktionen
Sie können mit Jimdo einen Online-Shop verwalten, müssen jedoch mit einigen Einschränkungen leben. Die Produktverwaltung, insbesondere die Erstellung verschiedener Produktvarianten, ist weniger elegant gelöst als bei anderen Baukästen, und digitale Produkte lassen sich nur über einen Umweg verkaufen.

Eingeschränkte Features & fehlender App-Markt
Jimdo bietet einen soliden Funktionsumfang, kann jedoch mit den Feature-stärksten Homepage-Baukästen nicht mithalten. Dazu trägt bei, dass es keinen App-Markt gibt, der mangelnde Funktionen mit Drittanbieter-Alternativen ausgleichen könnte.

Jimdo Alternativen: 15 Homepage Baukästen getestet

Im EXPERTE.de Baukasten-Vergleich haben wir 15 Anbieter ausführlich getestet. In unserem Ranking landeten davon sieben vor Jimdo. Hier ist unsere Top 5:

1.

Wix: Der bessere Allrounder

Testsieger 2022
Wix Homepage Baukasten Test
Wix Homepage Baukasten
(71.276)
Kostenloser Einsteiger-Tarif
sehr viele hochwertige Templates
einfache & intuitive Bedienung
vollgepackter App-Marktplatz
Domains nur ein Jahr kostenlos
Wix triumphiert mit einer unerreichten Feature-Fülle, intuitiven Baukasten-Editoren und einem vollgepackten App-Marktplatz. Nur bei der Blog-Funktionen sehen wir noch Luft nach oben.
Speicher
0,5 - 50 GB
Domains
0 - 1
Templates
550+
Laufzeit
0 - 24 Monate
Wix Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,2
sehr gut

Unser Baukasten-Testsieger Wix liefert ein rundes Gesamtpaket, das anderen Baukästen – inklusive Jimdo – in fast jeder Hinsicht einen Schritt voraus ist. Dabei gibt es so einige Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Website-Buildern: Beide sind für Nutzer jeder Erfahrungsstufe geeignet, und beide bieten neben dem regulären Editor einen vereinfachten, KI-gestützten Website-Editor für Anfänger. Bei Jimdo heißt er Dolphin, bei Wix ADI.

Der ADI-Editor von Wix hat hier den Vorteil, dass Sie zwischen ihm und dem klassischen Editor wechseln können, während Sie bei Jimdo an Ihre anfängliche Auswahl gebunden bleiben.

Der ADI-Editor von Wix automatisiert die Website-Erstellung für Anfänger.

Insgesamt sind die Editoren von Wix deutlich flexibler und öffnen Website-Bastlern mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Die Auswahl an Inhaltselementen ist größer und vielseitiger, zudem gibt es einen umfangreichen App-Markt für zusätzliche Erweiterungen. Auch die Bearbeitung Ihrer Templates ist bei Wix facettenreicher und Sie können den Look Ihrer Website auch ohne Coding-Kenntnisse freier anpassen.

Online-Shop-Projekte fallen bei Wix ebenfalls auf einen fruchtbareren Boden, weil die E-Commerce-Funktionen der Plattform, von der Produktverwaltung bis zum Marketing, deutlich ausgereifter sind.

Ein weiteres Plus: Mit Wix können Sie problemlos mehrsprachige Websites erstellen. Bei Jimdo ist dies nur mit einer wenig eleganten Behelfslösung möglich.

Weil Wix mehr Funktionen und Gestaltungsmöglichkeiten bietet, ist die Bedienung allerdings auch etwas komplexer als bei Jimdo.

benutzerfreundliche Drag-and-drop-Bedienung

viele Design-Templates

riesiger App-Marktplatz

mehrsprachige Websites einfach realisierbar

etwas komplizierter als Jimdo

ADI-Editor relativ funktionsarm

Testurteil
1,2
09/2022
sehr gut
zum Anbieter
Features
Note 1,0
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,0
Support
Note 1,3
Templates & Design
Note 1,3
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 1,3
2.

Squarespace: Designer-Baukasten mit besseren Templates

Squarespace Homepage Baukasten Test
Squarespace Homepage Baukasten
(9.185)
qualitativ hochwertige Templates
einfache Handhabung
guter Kundensupport
verschiedene mobile Apps
vergleichsweise teure Tarife
Squarespace besticht mit makellosen Designs und hochwertigen Templates, die die Erstellung professioneller Websites zum Selbstläufer machen - kostet aber auch etwas mehr als die meisten anderen Anbieter.
Speicher
unbegrenzt
Domains
1 Domain
Templates
100+
Laufzeit
1 - 12 Monate
Squarespace Persönlich
11,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
14-tägige Probephase
Testurteil
1,5
sehr gut

Wenn Squarespace für eins bekannt ist, dann seine eleganten, bildlastigen Designs. Im Vergleich dazu wirken die Templates von Jimdo etwas funktional und zweckdienlich. Und wenn Sie erst ein Template ausgewählt haben, gibt Ihnen Squarespace mehr Werkzeuge in die Hand, um es (ohne Coding) an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Darüber hinaus hat Squarespace auch bei den Features die Nase vorn: Die Blog- und E-Commerce-Funktionen sind etwas ausgefeilter, und Squarespace bietet Teams mehr Möglichkeiten, gemeinsam am Website-Projekt zu arbeiten.

Squarespace ist für seine elegant-simplen Website-Designs weltberühmt.

Die Design-Philosophie von Squarespace kann aber auch nach hinten losgehen: Die bildlastigen Templates sind vor allem bei Websites im kreativen Bereich der Hit, doch manche Nutzer könnten einen bodenständigeren, funktionalen Ansatz bevorzugen.

Auf einen App-Markt müssen Sie bei Squarespace zudem verzichten, den gibt es aber auch bei Jimdo nicht.

elegant-einfache Templates

besserer Funktionsumfang als Jimdo

benutzerfreundliche Handhabung

Support mit Live-Chat

kein App-Marktplatz

die meisten Templates verfolgen einen ähnlichen Ansatz

kein vereinfachter Editor für Anfänger

Testurteil
1,5
09/2022
sehr gut
zum Anbieter
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 1,0
Features
Note 1,3
Support
Note 1,3
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,7
Templates & Design
Note 2,0
3.

IONOS: Vielseitigerer Editor mit integrierter Mehrsprachigkeit

1&1 IONOS MyWebsite Test
1&1 IONOS MyWebsite
(13.142)
Leistungsstarker Editor
Unterstützt mehrsprachige Seiten
24/7 Telefon-Support
Großer, etablierter Anbieter
Templates mehr Masse als Klasse
1&1 IONOS MyWebsite macht den Einstieg etwas komplizierter, belohnt Hobby-Bastler ohne Programmier-Kenntnisse dafür mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für einzigartige Websites.
Speicher
unbegrenzt
Domains
1 Domain
Templates
400+
Laufzeit
1 - 12 Monate
1&1 IONOS Starter
5,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,6
gut

Der MyWebsite-Baukasten aus dem Hause IONOS macht es Anfängern weniger leicht als Jimdo: Während bei Jimdo alles auf Einfachheit getrimmt ist, was eine weitestgehend intuitive Bedienung zur Folge hat, muss man sich im Dashboard des IONOS-Editors erstmal zurechtfinden. Hat man sich erst eingewöhnt, bietet MyWebsite dafür mehr Personalisierungsmöglichkeiten, weil Sie alle Inhaltselemente auf Ihrer Seite relativ frei bearbeiten und die Templates vielseitig anpassen können.

Mehrsprachige Websites sind bei IONOS zudem besser aufgehoben als bei Jimdo: Hier können Sie vorbildhaft per Mausklick eine neue Sprache hinzufügen und die (zunächst automatisch übersetzten) Inhalte manuell anpassen.

Wer eine mehrsprachige Website benötigt, ist bei MyWebsite von IONOS an der richtigen Adresse.

Insgesamt bietet MyWebsite von IONOS mehr Möglichkeiten als Jimdo, was jedoch zum Teil auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit geht. Sie sollten bereit sein, sich etwas einzuarbeiten, und werden weniger an der Hand genommen als bei Jimdo.

mächtiger Editor mit vielen Personalisierungsmöglichkeiten

viele Funktionen

mehrsprachige Websites einfach umsetzbar

Editor etwas überladen und für Anfänger kompliziert

Templates nur solide

Testurteil
1,6
09/2022
gut
zum Anbieter
Features
Note 1,3
Support
Note 1,3
Templates & Design
Note 1,7
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,7
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 2,0
4.

Webflow: Hybrid aus Baukasten und CMS für mehr Flexibilität als Jimdo

Webflow Homepage Baukasten Test
Webflow Homepage Baukasten
(658)
Mischung aus CMS & Baukasten
beinahe unendliche Möglichkeiten
Lernplattform "Webflow University"
gute E-Commerce-Integration
etwas steile Lernkurve
Webflow erfordert Verständnis für Programmier-Logik und ist für Anfänger weniger geeignet, bietet seiner Zielgruppe als Hybrid-Baukasten mit CMS dafür unzählige Möglichkeiten, benutzerfreundlich dynamische Websites zu erstellen.
Speicher
unbegrenzt
Domains
0 Domains
Templates
30+
Laufzeit
0 - 12 Monate
Webflow Starter
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Kostenlos starten
Testurteil
1,7
gut

Webflow steht in unserem Baukasten-Vergleich gewissermaßen außer Konkurrenz: Es handelt sich um eine Art Hybrid aus Baukasten und Content-Management-System, der wesentlich komplexer und technischer in der Bedienung ist, dafür jedoch deutlich mehr Flexibilität bietet als andere Baukästen.

Auch wenn Webflow-Nutzer nicht explizit programmieren müssen, sollten sie Coding- und Webdesign-Grundkonzepte begreifen, um das Tool wirklich effektiv zu nutzen. Webflow visualisiert die Vorgänge aus dem Backend nämlich, behält deren Logik aber – im Gegensatz zu klassischen Baukästen – im visuellen Editor bei. Sie programmieren sozusagen visuell auf einer Frontend-Leinwand, und Webflow verwandelt Ihre Aktionen automatisch in Code.

Webflow ist deutlich komplexer als Jimdo, allerdings haben Sie auch deutlich mehr Möglichkeiten, Ihre Website zu individualisieren.

Mit Webflow haben Sie somit eine enorme Freiheit, was die Individualisierung Ihrer Website angeht, die weder Jimdo noch andere Homepage-Baukästen bieten. Allerdings richtet sich Webflow auch an ein anderes Publikum: Wer mit Programmieren nichts am Hut haben möchte und viel Hilfestellung und vorgefertigte Inhalte benötigt, wird bei Jimdo sicher glücklicher.

Falls Sie bereit sind, sich in Webflow einzuarbeiten, bietet die Plattform mit der Webflow University allerdings großartige Tutorials und Lerninhalte.

Mischung aus CMS und Website-Baukasten

beinahe unendliche Möglichkeiten

großartige Lernplattform „Webflow University“

Design- und Programmier-Vorkenntnisse von Vorteil

für Anfänger und alle Nutzer ohne Programmier-Erfahrung kompliziert

nur auf Englisch verfügbar

Testurteil
1,7
09/2022
gut
zum Anbieter
Support
Note 1,3
Templates & Design
Note 1,3
Features
Note 1,7
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,7
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 2,3
5.

Shopify: Die vielseitigere Lösung für E-Commerce-Projekte

Shopify Test
Shopify
(31.206)
für kleine und große Shops
einfach zu bedienen
großer App-Store
tolles Support-Zentrum
Shopify ist erfrischend unkompliziert und verpackt zahlreiche Funktionen gekonnt in einem benutzerfreundlichen Dashboard. Durch flexible Erweiterungen ist es auch für größere Shops geeignet.
Anzahl Produkte
unbegrenzt
Transaktionsgebühr
0,5 - 2 %
Verkaufskanäle
7+
Bezahloptionen
7+
Shopify Basic
22,79 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
14 Tage kostenlos testen
Testurteil
1,7
gut

Dass die E-Commerce-Features von Jimdo mit den besten im Business nicht ganz mithalten können, haben wir bereits erläutert. Noch stärker ist der Kontrast natürlich, wenn wir uns bei der Suche nicht auf Allround-Homepage-Baukästen mit integrierten E-Commerce-Features beschränken, sondern auch dedizierte Shopsysteme wie Shopify berücksichtigen.

Shopify ist für E-Commerce-Projekte die bessere Wahl.

Shopify ist Jimdo (und, das sollten wir fairerweise sagen, auch den meisten anderen Homepage-Baukästen) im E-Commerce-Bereich klar überlegen: Die Produktverwaltung ist ausgefeilter, die Einbindung verschiedener Verkaufs-, Bezahl- und Lieferoptionen nahtlos und es gibt zudem unzählige Marketing-Features.

ausgereifte E-Commerce-Features

einfacher Baukasten-Editor zur Personalisierung des Shops

intuitives Dashboard mit einfacher Navigation

großer App-Store mit vielen Funktionen

mehrsprachige Online-Shops nur über Umwege möglich

Transaktionsgebühren, falls Sie externe Payment-Gateways verwenden

langsamer Support

Testurteil
1,7
08/2022
gut
zum Anbieter
Einrichtung & Bedienung
Note 1,3
Marketing & Analytics
Note 1,3
Produkte verkaufen
Note 1,7
Produkte verwalten
Note 1,7
Personalisierung des Shops
Note 1,7
Support
Note 2,7

Fazit

Jimdo ist ein solider Homepage-Baukasten, der ein breites Publikum ansprechen möchte und deshalb ein besonderes Augenmerk auf Benutzerfreundlichkeit legt. Doch wie jeder Baukasten hat auch Jimdo Vor- und Nachteile. Verbesserungswürdig finden wir die Flexibilität, was Anpassungsmöglichkeiten der Designs und Inhalte angeht, die komplizierte Erstellung mehrsprachiger Websites, die eingeschränkten E-Commerce-Funktionen und das Fehlen eines App-Markts.

Im EXPERTE.de Baukasten-Vergleich konnten einige Anbieter besser als Jimdo abschneiden. Testsieger Wix liefert ein runderes Gesamtpaket, Squarespace punktet mit eleganteren Designs, MyWebsite von IONOS bietet mehr Personalisierungsmöglichkeiten mit integrierter Mehrsprachigkeit, Webflow überzeugt als Hybrid zwischen CMS und Baukasten, und Shopify ist die bessere Wahl für E-Commerce-Projekte.

Ausführliche Rezensionen zu 15 Anbietern finden Sie im großen EXPERTE.de-Homepage-Baukasten-Test. Sie möchten lieber einen Online-Shop auf die Beine stellen? Auch 10 beliebte Shopsysteme haben wir für Sie getestet.

Autor: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.