Homepage Baukästen

Wix vs. Jimdo: 7 Kategorien, 1 Gewinner 2022

Autor
Martin Gschwentner
Letzte Aktualisierung

Wix oder Jimdo? Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Homepage-Baukasten für Ihre Website sind, landen möglicherweise beide Anbieter in Ihrer näheren Auswahl, denn Gemeinsamkeiten gibt es einige. Beide richten sich an Einsteiger ohne Programmier-Erfahrung und beide bieten neben ihren Standard-Editoren simple KI-gestützte Baukastensysteme, die die Website-Erstellung noch einfacher machen.

Doch welcher Anbieter ist besser? Im Homepage-Baukasten-Vergleich von EXPERTE.de haben wir beide Plattformen auf den Prüfstand gestellt. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, vergleichen wir Wix und Jimdo im Folgenden noch einmal Schritt für Schritt.

Wix vs. Jimdo

Wix Homepage Baukasten Test
Wix Homepage Baukasten
(71.276)
Kostenloser Einsteiger-Tarif
sehr viele hochwertige Templates
einfache & intuitive Bedienung
vollgepackter App-Marktplatz
Domains nur ein Jahr kostenlos
Speicher
0,5 - 50 GB
Domains
0 - 1
Templates
550+
Laufzeit
0 - 24 Monate
Wix Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,2
sehr gut
Jimdo Homepage Baukasten Test
Jimdo Homepage Baukasten
(42.913)
Kostenloser Einsteiger-Tarif
nahezu automatische Website per KI
sehr einfache Bedienung
spezialisierter, deutscher Anbieter
Domains nur ein Jahr kostenlos
Speicher
0,5 - ∞
Domains
0 - 1
Templates
100+
Laufzeit
0 - 24 Monate
Jimdo Creator Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
2,1
gut
1.

Einrichtung & Bedienung

Weil sich Homepage-Baukästen generell an ein Publikum richten, das mit Coding und Webentwicklung wenig Erfahrung hat, ist eine benutzerfreundliche Bedienung natürlich besonders wichtig. Sowohl Wix als auch Jimdo gehen noch einen Schritt weiter und bieten Editoren mit beschränkter Funktionalität, die in der Handhabung noch einfacher sind als die regulären Baukastensysteme: Wix ADI und Jimdo Dolphin.

Nachdem Sie ein paar Fragen beantwortet haben, erstellt Wix ADI automatisch eine Website für Sie.

Auch bei Jimdo automatisiert ein KI-gestützter Editor die Website-Erstellung.

Bei Wix ADI und Jimdo Dolphin müssen Sie zunächst ein paar Fragen zu Ihrem Projekt und Ihren Stilvorlieben beantworten. Danach basteln die Website-Builder automatisch eine einfache Seite für Sie zusammen, die Sie nur noch mit Inhalten füllen müssen.

Natürlich sind beide vereinfachten Baukastensysteme eine Kompromisslösung, denn die Anpassungsmöglichkeiten sind begrenzt: Sie können selbst Abschnitte hinzufügen und das grundlegende Design, wie Farben oder Schriftarten, ändern, sind aber an einige statische Elemente der Schablonen gebunden.

Mehr Anpassung in den Standard-Editoren

Mehr Personalisierung gibt es in den Standard-Editoren der Baukästen. Der sogenannte Jimdo Creator ist komplexer als Dolphin, dafür stehen mehr Inhaltselemente und Funktionen zur Auswahl, die Sie umfassender personalisieren können. Im Standard-Editor von Wix ist noch etwas mehr los als im Jimdo Creator, was unter anderem daran liegt, dass Wix im Gegensatz zu Jimdo freies Drag-and-drop ermöglicht. Sie können Ihre Inhaltselemente also verschieben und bearbeiten, wie Sie möchten.

Im Jimdo Creator stehen mehr Inhaltsblöcke zur Auswahl als bei Dolphin.

Der Standard-Editor von Wix ist komplexer als ADI, bietet dafür weitaus mehr Möglichkeiten.

Die Anfänger-Editoren beider Baukästen sind ähnlich benutzerfreundlich. Jimdo Creator finden wir aber noch ein bisschen intuitiver als den Standard-Editor von Wix, weshalb die erste Runde an Jimdo geht.

Sieger: Jimdo

2.

Features

Bei den Features achten wir zunächst auf die Anzahl und Qualität der Website-Elemente, die in den Editoren verfügbar sind. Hier bieten beide Homepage-Baukästen einen guten Mix an Standard-Inhaltsblöcken wie Textfeldern und Bildergalerien, und erweiterten Inhalten wie Formularen oder FAQ-Bereichen. Bei Wix ist die Auswahl jedoch noch etwas größer und vielfältiger.

Die Auswahl an Inhaltselementen ist bei Wix besonders groß.

App-Markt nur bei Wix

Bei Wix können Sie fehlende Funktion über den App-Markt nachrüsten, der hunderte kostenlose und kostenpflichtige Erweiterungen von Drittanbietern bereithält. Bei Jimdo können Sie ausgewählte Add-ons über sogenannte POWr-Plugins per HTML-Code einfügen, was jedoch weniger benutzerfreundlich ist. Auch hier liegt Wix vorne.

Im App-Markt von Wix finden Sie zahlreiche Erweiterungen.

Mehrsprachige Websites sind bei Wix einfacher

Wenn Sie eine mehrsprachige Website erstellen möchten, könnte Ihnen Jimdo etwas Frust bereiten: Hier müssen Sie sich mit einer Behelfslösung zufriedengeben, bei der Sie die oberste Navigationsebene einem Sprachenmenü opfern und dann alle Inhalte Ihrer Website in mehreren Sprachen in Unterseiten duplizieren.

Bei Wix geht das Ganze deutlich einfacher: In den Einstellungen können Sie Ihre Website ganz einfach mehrsprachig machen und Ihre Inhalte entweder manuell oder automatisch übersetzen. Ein zusätzliches Menü zum Sprachenwechsel wird automatisch hinzugefügt.

Mehrsprachige Websites sind bei Jimdo nur mit einer Behelfslösung möglich.

Wix bietet insgesamt mehr Funktionen als Jimdo und liegt auch beim E-Commerce und Marketing vorn (mehr dazu später). Auch in den anfängerfreundlichen Editoren hat Jimdo ein paar Makel, die Wix vermeidet: Einen Blog können Sie bei Jimdo Dolphin beispielsweise nicht anlegen, bei Wix ADI schon. Somit geht diese Runde an Wix.

Sieger: Wix

3.

Templates & Design

In dieser Kategorie bewerten wir nicht nur die Auswahl und Qualität der Templates der Baukästen, sondern auch die Design- und Anpassungsmöglichkeiten der Editoren.

800+ Vorlagen und starke Personalisierung bei Wix

Die Template-Auswahl ist bei Wix groß: Sie finden Sie mehr als 800 Designvorlagen, die in Kategorien wie „Unternehmen“, „Musik“ oder „Restaurants & Essen“ eingeteilt sind. Insgesamt sind die Vorlagen recht vielfältig, wobei aufgrund der Masse nicht jedes Template ins Schwarze trifft. Dafür sind die Vorlagen recht vielfältig.

Nach der Template-Auswahl sind die Anpassungsmöglichkeiten bei Wix recht groß. In der Design-Verwaltung können Sie grundlegende Einstellungen vornehmen und beispielsweise Farben oder Hintergründe ändern. Auch Effekte wie Parallax lassen sich hier hinzufügen. Darüber hinaus können Sie dank freier Drag-and-drop-Bedienung alle Inhaltselemente selbst positionieren und Aspekte wie ihre Größe oder Ausrichtung frei bestimmen.

Wix bietet eine große Template-Auswahl und viel Anpassungsspielraum per Drag-and-drop-Editor.

Weniger Auswahl, weniger Personalisierung bei Jimdo

Jimdo setzt weniger auf Masse als Wix: Zum Testzeitpunkt konnten wir nur aus 40 Templates auswählen. Diese Vorlagen haben unterschiedliche Schwerpunkte, beispielsweise Blogging oder Online-Shops, sind aber natürlich nicht auf diese Funktionen beschränkt.

Zudem gibt es für jedes Templates mehrere Design-Variationen. Diese Vorlagen können Sie im Design-Menü weiter anpassen und Style-Eigenschaften entweder für die gesamte Website oder einzelne Inhaltsblöcke festlegen. Völlig freies Drag-and-drop wie Wix bietet Jimdo allerdings nicht.

Die Template-Auswahl ist bei Jimdo eingeschränkt.

Insgesamt bietet Wix eine größere Template-Auswahl und mehr Möglichkeiten bei der Personalisierung.

Sieger: Wix

4.

E-Commerce, Marketing & SEO

Mit beiden Jimdo-Editoren können Sie Online-Shops betreiben, also Produkte verkaufen und mit Gutscheinen oder Rabatten vermarkten. In unserem Test erhielt Jimdo im E-Commerce-Bereich jedoch nur eine „befriedigende“ Bewertung. Das liegt unter anderem an Schwächen bei der Produktverwaltung im Jimdo Creator: Zwar können Sie Produktvarianten anlegen, Ihre Produkte aber nicht automatisch mit verschiedenen Eigenschaften kombinieren.

Somit müssen Sie für jede Produktvariante, beispielsweise ein T-Shirt in einer bestimmten Farbe und Größe, manuell eine eigene Variante erstellen. Das ist nicht nur bei der Konkurrenz besser gelöst – sondern sogar bei Jimdo Dolphin. Den Verkauf digitaler Produkte ermöglicht Jimdo zudem nur auf Umwegen, und auch die Marketing-Funktionen sind aufs Nötigste beschränkt.

Insgesamt eignet sich Jimdo zwar grundlegend als Verkaufsplattform, schwächelt aber schon bei manchen Standard-Funktionen. Mehr zu den Verkaufsfeatures von Jimdo lesen Sie in unserem Test der E-Commerce-Angebote des Anbieters.

Leider sind die E-Commerce-Funktionen von Jimdo nicht ganz ausgereift, eine Kombination verschiedener Produktvarianten ist etwa nicht möglich.

Mehr Verkaufs- und Marketingmöglichkeiten bei Wix

Bei Wix können Sie neben physischen Produkten auch ganz einfach digitale Produkte und Dienstleistungen sowie Abos anbieten. Produkte lassen sich in Kollektionen zusammenfassen, was Kunden das Stöbern erleichtert. Die Erstellung von Produktvarianten ist bei Wix zudem wesentlich intuitiver: Sie müssen einfach nur verschiedene Produktoptionen wie Farbe oder Größe anlegen und für die möglichen Produktkombinationen werden automatisch Einträge erstellt.

Die Marketing-Funktionen von Wix sind ebenfalls ausgereifter als die von Jimdo. Mit der Marketing-Plattform Ascend können Sie E-Mail-Kampagnen, Social Media-Beiträge und sogar einfache Werbe-Videos erstellen.

Und falls Ihnen Funktionen fehlen, finden Sie im App-Markt viele Erweiterungen für Ihren Online-Shop bei Wix.

Wix macht als Verkaufsplattform eine bessere Figur als Jimdo.

Somit kann Wix auch diese Runde für sich entscheiden.

Sieger: Wix

5.

Kundensupport

Welcher Anbieter liefert stärkeren Support? Die Antwort hängt in erster Linie von drei Faktoren ab – der Qualität des Hilfezentrums und der Dauer und Qualität von Antworten beim Direktsupport.

Rascher Support mit Live-Chat bei Wix

Im Hilfezentrum von Wix warten logisch sortierte Support-Artikel mit Suchfunktion. Direkten Support gibt es 24 Stunden am Tag per Live-Chat oder Rückruf-Service. Wir sprachen meist in Sekundenschnelle mit Mitarbeitenden, die sich freundlich um unsere Probleme kümmerten. Schade ist nur, dass Wix den Direktsupport etwas versteckt: Erst, wenn man einen Beitrag im Hilfezentrum als „nicht hilfreich“ markiert, offenbart sich die Kontaktmöglichkeit.

Im Live-Chat von Wix wurde uns schnell geholfen.

Support nur für zahlende Kunden bei Jimdo

Einen Live-Chat gibt es bei Jimdo nicht und direkter Kontakt per Kontaktformular ist erst für Nutzer des Jimdo Pro-Tarifs verfügbar. Wir warteten leider drei Tage auf eine Antwort – jene war dafür sehr hilfreich und widmete sich unseren Fragen ausführlich, Schritt für Schritt.

Das Hilfezentrum von Jimdo ist zudem solide und enthält umfangreiche Support-Artikel zu Themenblöcken wie „Grundlagen“, „Shop“ oder „Social Media“.

Der Jimdo-Support war etwas langsamer, dafür aber sehr hochwertig.

Wir haben mit dem Support-Angebot beider Baukästen gute Erfahrungen gemacht. Dies ist nicht immer der Fall: Gerade in den Bewertungskanälen findet man viel Kritik am Support, und hier schneidet Wix insgesamt schlechter ab als Jimdo. Uns half Wix hingegen viel schneller und konnte unsere Fragen zu unserer Zufriedenheit beantworten. Deshalb geht auch dieses Duell an Wix.

Sieger: Wix

6.

Preisgestaltung

Sowohl Jimdo als auch Wix bieten eine Gratis-Version ihres Baukastens, die Nutzer an eine Anbieter-eigene Domain bindet. Bei den Premium-Tarifen unterscheiden beide Anbieter zwischen Website- und E-Commerce-Tarifen.

Wix Tarife

Wix bietet insgesamt sieben Premium-Tarife, die sich in vier Website- (Connect Domain, Combo, Unlimited, VIP) und drei Business- & E-Commerce-Pakete (Business Basic, Business Unlimited, Business VIP) unterteilen.

Alle Bezahltarife enthalten eine eigene Domain, ein SSL-Zertifikat und 24/7-Kundenservice. Werbefrei wird Wix erst ab dem Combo-Tarif. Unterschiede gibt es zudem beim Speicherplatz und der Bandbreite.

Eine Übersicht der Preise von Wix finden Sie hier:

KostenlosConnect DomainCombo
Preise
Einrichtungsgebühr 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Monatlicher Effektivpreis 0,00 € ab 4,76 € ab 9,52 €
Vertragslaufzeit (Monate) 0 1 - 24 1 - 24
Inklusive
Speicherplatz (GB) 0,5 0,5 3
Anzahl Seiten unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Traffic (GB) 1 1 2
Eigene Domain möglich
Domains inklusive 0 0 1
Features
Werbefrei
SSL-Verschlüsselung
Blog-Funktion
Shop-Funktion
Mehrsprachige Seiten

Jimdo Tarife

Auch Jimdo bietet vier kostenpflichtige Website-Tarife (Start, Grow, Grow Legal und Unlimited). Alle enthalten eine eigene Domain und Premium-Support sowie grundlegende Funktionen. Unterschiede gibt es unter anderem beim Speicherplatz, der Bandbreite, der Anzahl der E-Mail-Weiterleitungen und der Anzahl der Unterseiten.

Neben den Website-Tarifen bietet Jimdo zudem drei E-Commerce-Tarife (Basic, Business und VIP).

Eine aktuelle Preisübersicht finden Sie hier:

Creator FreeDolphin StartCreator Pro
Preise
Einrichtungsgebühr 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Monatlicher Effektivpreis 0,00 € ab 8,00 € ab 9,50 €
Vertragslaufzeit (Monate) 0 1 - 24 12 - 24
Inklusive
Speicherplatz (GB) 0,5 5 5
Anzahl Seiten unbegrenzt 10 unbegrenzt
Traffic (GB) 2 10 10
Eigene Domain möglich
Domains inklusive 0 1 1
Features
Werbefrei
SSL-Verschlüsselung
Blog-Funktion
Shop-Funktion
Mehrsprachige Seiten

Die Tarife von Wix sind insgesamt etwas günstiger als die von Jimdo.

Sieger: Wix

7.

Kundenbewertungen

Bei den Kundenbewertungen erhalten beide Anbieter die Note „gut“, doch Jimdo liegt knapp vorne. Vor allem bei Trustpilot gibt es viele negative Bewertungen für Wix, die häufig den Support oder Probleme mit der Verfügbarkeit und langen Ladezeiten thematisieren. Jimdo kommt in allen von uns erfassten Bewertungsportalen gut bis sehr gut weg und auf Trustpilot loben besonders viele Nutzer den Support.

Kundenbewertungen Wix

Testurteil
4,5 / 5
71.276 Bewertungen
gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 71.276 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,5 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Kundenbewertungen Jimdo

Testurteil
4,2 / 5
42.913 Bewertungen
gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 42.913 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,2 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Sieger: Jimdo

Fazit

Ein klarer Sieg: Von sieben Duellen konnte Wix fünf für sich entscheiden. Der Baukasten bietet mehr Funktionen, vielfältigere Designs und Anpassungsmöglichkeiten, eine ausgereiftere E-Commerce-Plattform, schnelleren Support und günstigere Preise. Jimdo ist dafür etwas benutzerfreundlicher und kommt in den Kundenbewertungen besser weg.

Weil auch Wix trotz der etwas komplexeren Bedienung anfängerfreundlich bleibt, ist der EXPERTE.de-Testsieger Jimdo in vieler Hinsicht überlegen und somit unsere erste Wahl. Vollständige Rezensionen beider – und vieler weiterer – Programme finden Sie in unserem großen Homepage-Baukasten-Vergleich. Wenn Sie einen Online-Shop erstellen möchten, können Sie auch unsere Rezensionen der besten Shop-Plattformen durchstöbern.

Testsieger 2022
Wix Homepage Baukasten Test
Wix Homepage Baukasten
(71.276)
Kostenloser Einsteiger-Tarif
sehr viele hochwertige Templates
einfache & intuitive Bedienung
vollgepackter App-Marktplatz
Domains nur ein Jahr kostenlos
Wix triumphiert mit einer unerreichten Feature-Fülle, intuitiven Baukasten-Editoren und einem vollgepackten App-Marktplatz. Nur bei der Blog-Funktionen sehen wir noch Luft nach oben.
Speicher
0,5 - 50 GB
Domains
0 - 1
Templates
550+
Laufzeit
0 - 24 Monate
Wix Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,2
sehr gut
Testurteil
1,2
09/2022
sehr gut
zum Anbieter
Features
Note 1,0
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,0
Support
Note 1,3
Templates & Design
Note 1,3
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 1,3
Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Weitere Sprachen:
Italiano Français English