Webseite erstellen

Immobilienmakler-Website erstellen 2023: So gehen Sie vor

Martin Gschwentner
Autor
17. Jan. 2023
Letzte Aktualisierung

Die erste Wohnung, das neue Haus oder eine smarte Kapitalanlage: Wer heute eine Immobilie sucht, wird vermutlich mit einer Recherche im Netz anfangen. Natürlich gibt es öffentliche Immobilien-Portale wie Immoscout 24 oder Immowelt – doch seriöse Makler sollten sich nicht allein darauf verlassen. Die Alternative: eine eigene Immobilienmakler-Website.

Welche Vorteile eine eigene Website für Immobilienmakler hat, wie Sie bei der Erstellung vorgehen können und welche Lösungen – je nach Budget und Erfahrung – infrage kommen, lesen Sie in diesem Artikel.

Was bringt eine Immobilienmakler-Website?

Vielleicht fragen Sie sich, warum eine eigene Website überhaupt nötig ist, schließlich gibt es mittlerweile unzählige Immobilien-Portale. Jene sollten Sie natürlich keinesfalls außer Acht lassen, denn eine eigene Website ist kein Ersatz dafür, sondern eine Ergänzung. Sie hat gegenüber diesen Portalen nämlich einige Vorteile:

  • Sie ist die zentrale Anlaufstelle für Ihre Kunden
    Von der Immobiliensuche und Inseraten bis zu Ihren Geschäftszeiten und Kontaktdaten: Auf Ihrer Website finden potenzielle Kunden alles, was sie über Ihr Maklerunternehmen und Ihre Immobilien wissen müssen.

  • Sie erhöht Ihre Reichweite
    Wenn Sie es schaffen, Ihre Website suchmaschinenfreundlich zu gestalten, werden Sie im Netz leichter gefunden. So verbessern Sie nachhaltig Ihre Reichweite bei Ihrer Zielgruppe und gewinnen langfristig mehr Kunden.

  • Sie erleichtert Standard-Prozesse
    Viele Kunden möchten den Griff zum Telefon wo möglich vermeiden, und auch für Sie bedeutet jeder Anruf und jede E-Mail-Anfrage Arbeit. Auf Ihrer Website können Sie viele Standard-Prozesse vereinfachen – beispielsweise die Terminplanung oder die Abfrage von Informationen.

  • Sie gibt Ihnen die volle Kontrolle über Inhalte
    Auf Makler-Portalen können Sie nur die Funktionen und Inhalte nutzen, die vom jeweiligen Portal vorgegeben sind. Ihre eigene Website können Sie hingegen gestalten, wie Sie möchten, und sich dadurch von der Konkurrenz abheben.

  • Sie gibt Ihrem Geschäft eine persönliche Note
    Faktoren wie Empathie und Vertrauen sind für Ihre Wirkung auf Kunden nicht zu unterschätzen. Auf Ihrer Website können Sie sich und Ihr Team vorstellen und die Geschichte Ihres Maklerunternehmens teilen, um das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen.

  • Sie ist ein effektives Marketing-Tool
    Sie möchten Ihre Dienste auf Social Media bewerben? Dann ist eine eigene Website, beispielsweise mit speziellen Landingpages für Ihre Kampagnen, deutlich effektiver als ein Link zu Immobilienportalen.

Diese Elemente sollten auf jede Immobilienmakler-Website

Wenn potenzielle Mieter oder Käufer Ihre Website besuchen, sind sie meist auf der Jagd nach ganz bestimmten Informationen. Falls sie jene nicht finden, könnten Sie mögliche Kunden schon verlieren, ehe überhaupt der Kontakt hergestellt ist. Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihre Website inhaltlich überzeugt. An folgende Elemente sollten Sie auf alle Fälle denken:

Startseite

Ihre Startseite ist das Foyer Ihrer Online-Immobilie: Sie muss einladend sein, damit Ihre Gäste nicht sofort wieder aus der Eingangstür rennen, und der Rest des Hauses sollte von hier aus einfach zu erreichen sein. Fügen Sie also ein zentrales Navigationsmenü hinzu, das zu allen Bereichen Ihrer Website führt.

Die Qualität der Startseite bestimmt, ob Besucher auf Ihrer Website bleiben (Quelle: Riedel Immobilien ).

Ansonsten können Sie bei der Gestaltung Ihrer Startseite kreativ werden. Vielleicht stellen Sie in einem Hero-Image oder einer Slideshow gleich eine oder mehrere Ihrer Immobilien zur Schau, oder Sie beschreiben, was Ihr Angebot so besonders macht.

Immobilienangebot

Die meisten Besucher kommen auf Ihre Website, um herauszufinden, welche Immobilien Sie im Angebot haben. Stecken Sie deshalb besonders viel Liebe in die Präsentation Ihrer Objekte. Fügen Sie ausreichend Fotos hinzu und geben Sie sich bei der Beschreibung der Immobilien große Mühe – schließlich müssen Sie Ihre Kunden von ihrem neuen Traumhaus überzeugen.

Erleichtern Sie Ihren potenziellen Kunden die Suche nach der perfekten Immobilie (Quelle: Scheiter Immobilien ).

Achten Sie zudem darauf, dass Besucher die verfügbaren Objekte einfach durchsuchen können, beispielsweise mit Filtermöglichkeiten (z. B. nach Kauf/ Miete, Preis, Standort oder Größe).

Leistungen

Kauf, Verkauf, Wertermittlung, Hausverwaltung: Nicht jeder Immobilienmakler bietet exakt die gleichen Leistungen an. Deshalb sollten Sie alle Ihre Dienstleistungen übersichtlich in einem gesonderten Bereich auflisten, sodass Besucher Ihrer Website sofort wissen, ob Ihr Unternehmen für ihre Bedürfnisse überhaupt infrage kommt.

Beschreiben Sie detailliert, welche Leistungen Sie anbieten (Quelle: Frank Hoffmann ).

Dabei sollten Sie genau erklären, was zu jeder Dienstleistung gehört, und wie Sie dabei vorgehen. Ein Button zur Kontaktaufnahme, der potenzielle Kunden direkt zur richtigen Ansprechperson führt, ist natürlich ebenfalls praktisch.

Unterbereiche für Zielgruppen

Sie haben als Immobilienmakler unterschiedliche Zielgruppen, die sich auf Ihrer Website allesamt wiederfinden müssen. Deshalb sollten Sie am besten eigene Unterbereiche für Ihre wichtigsten Zielgruppen einrichten: Dort können Sie beispielsweise Ihre Leistungen und Vorgehensweisen speziell für Käufer, Verkäufer, Mieter oder Vermieter vorstellen.

Kontaktseite

Vergessen Sie nicht, eine Kontaktseite einzurichten, auf der alle Kontaktwege aufgelistet sind. Wenn es unterschiedliche Abteilungen und Ansprechpartner für unterschiedliche Aufgaben und Zielgruppen gibt, sollten Sie alle davon gesondert aufzeigen. Am besten bauen Sie auch gleich ein Kontaktformular ein.

Lassen Sie Besucher wissen, wie sie Sie kontaktieren können (Quelle: Eschenauer & Partner ).

Eine dedizierte Kontaktseite ist unverzichtbar, doch natürlich können Sie die Kontaktwege auch anderswo auf Ihrer Website einbinden – beispielsweise gleich auf der Startseite.

Über uns-Seite

Wollten Sie schon als Kind Immobilien verwalten? Warum haben gerade Sie Zugang zu den besten Objekten auf dem Markt? Wie groß ist Ihr Team? Auf einer Über uns-Seite können Sie Ihr Unternehmen vorstellen, um Vertrauen zu Ihren potenziellen Kunden aufzubauen und Ihrem Unternehmen ein Gesicht und eine Persönlichkeit zu geben.

Stellen Sie Ihr Unternehmen und Ihr Team in einer Über uns-Sektion vor (Quelle: Holzner Immobilien GmbH )

Impressum

Nicht vergessen: In Deutschland besteht Impressumspflicht, deshalb ist für kommerzielle Websites ein Impressum vorgeschrieben. Wer dies ignoriert, ist nicht nur rechtlich gefährdet, sondern macht bei potenziellen Kunden auch einen unprofessionellen Eindruck.

Folgende Informationen sollten ins Impressum:

  • Name und Adresse des Betreibers
  • Kontaktangaben
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Eintrag im Handelsregister, wenn vorhanden

Wie können Sie Ihre eigene Immobilienmakler-Website erstellen?

Sie sind von den Vorzügen einer Website für Ihr Maklergeschäft überzeugt? Dann kommt erst der schwierige Part – die Website-Erstellung. Hier gibt es verschiedene Wege, die Sie zu Ihrem Grundstück im Netz einschlagen können. Vier, um genau zu sein:

Immobilienmakler-Website selbst programmieren

Natürlich können Sie Ihre Website von Grund auf selbst programmieren. Dafür benötigen Sie fortgeschrittene Programmier- und Webdesign-Erfahrung, sowie einen Hosting-Anbieter und ausreichend Zeit. Sie müssen sich um alle technischen Aspekte der Website selbst kümmern, und regelmäßig Updates vornehmen. Auch die Sicherheit Ihrer Seite liegt allein in Ihren Händen.

Für wen ist diese Methode geeignet?

Die Vorteile einer selbst programmierten Website liegen auf der Hand: Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eine Website ganz Ihren Wünschen erstellen. Allerdings dürfte diese Methode für die wenigsten Immobilienmakler infrage kommen: Nur, wer wirklich Vertrauen in die eigenen Coding- und Design-Kenntnisse hat, sollte sich selbst an die Programmierung wagen.

Immobilienmakler-Website erstellen lassen

Sie wünschen sich die eben genannte Flexibilität, bringen jedoch nicht die dafür nötigen Coding-Fertigkeiten mit? Dann können Sie die Programmierung Ihrer Website an jemanden auslagern, der dies tut – beispielsweise einen Freelancer oder Mitarbeitende einer Agentur.

  • Freelancer sind die (meist) etwas günstigere Option, wobei der Stunden- bzw. Projektpreis vom Individuum abhängt. Sie finden sie in Freelancer-Portalen wie Upwork oder Freelance.de, oder auch per Suchmaschine.
  • Agenturen kosten in der Regel etwas mehr, weil es sich schließlich um größere Operationen handelt. Sie können sie ebenfalls in Online-Portalen und auf Google & Co. finden.

Auf Freelancer-Portalen können Sie die passenden Freiberufler für Ihr Website-Projekt finden.

Für wen ist diese Methode geeignet?

Wenn Sie eine genaue Vision Ihrer Website haben und ausreichend Budget für einen Freelancer oder eine Agentur mitbringen, um diese Vision verwirklichen zu lassen, ist die Beauftragung eines Profis die beste Wahl.

Was „ausreichend Budget“ ist, lässt sich pauschal nicht sagen, denn natürlich gibt es besonders günstige Freelancer und High-End-Agenturen. Die Kosten für eine ordentliche Immobilienmakler-Website sollten irgendwo zwischen 1.000 und 10.000 € liegen.

Content-Management-Systeme

Falls Sie doch lieber selbst an Ihrer Website basteln möchten, und das auch ohne umfangreiche Programmierkenntnisse, lohnt sich ein Blick zu Content-Management-Systemen (CMS). Die haben alle wichtigen Website-Komponenten, die Sie ansonsten selbst einrichten und programmieren müssten, bereits verbaut. Deshalb können auch technisch weniger versierte Nutzer damit umgehen und Ihre Website verwalten.

Ein weiteres Plus: CMS sind meist Open-Source, also grundsätzlich kostenlos verfügbar (allerdings müssen Sie natürlich für Webspace, Domains und erweiterte Funktionen bezahlen).

WordPress ist global populärste CMS, das Schätzungen zufolge bei mehr als 75 % aller Websites zum Einsatz kommt.

WordPress ist das meistgenutzte CMS der Welt, und (Schätzungen zufolge) gut genug für mehr als 75 % aller Websites im Netz – es kommt also sicherlich auch als Option für Ihre Immobilienmakler-Website infrage.

Für wen ist diese Methode geeignet?

Ein CMS ist die richtige Wahl, wenn Sie Ihre Website selbst erstellen, aber nicht von Grund auf selbst programmieren möchten, und sich dabei viel Flexibilität wünschen. Selbst ein benutzerfreundliches CMS wie WordPress ist jedoch für Anfänger noch sehr komplex, sodass Sie sich erst einmal mit Tutorials und/ oder Kursen mit der Funktionsweise und den wichtigsten Funktionen vertraut machen sollten.

Homepage-Baukästen

Sie möchten selbst an Ihrer Website basteln, doch ein CMS ist Ihnen zu komplex? Dann bleibt noch die anfängerfreundlichste Methode, eine eigene Website zu erstellen: Homepage-Baukästen. Jene reißen die Barriere zwischen Frontend und Backend ein und machen die Gestaltung mit intuitiven, visuellen Editoren besonders benutzerfreundlich.

Jeder Baukasten hat ein eigenes Bedienkonzept und unterschiedliche Designvorlagen und Funktionen, doch die Grundfunktionen einer professionellen Website für Immobilienmakler sollten die meisten davon bereitstellen.

Mit Homepage-Baukästen wie Weebly können auch absolute Anfänger eine eigene Website erstellen.

Der große Nachteil der Homepage-Baukästen ist der Mangel an Flexibilität, vor allem im Vergleich mit anderen Methoden: Ihr kreativer Spielraum ist eng an die Funktionen und die vorgefertigten Designs des jeweiligen Baukastens gebunden.

Für wen ist diese Methode geeignet?

Zum Homepage-Baukasten sollten vor allem weniger erfahrene Nutzer greifen, denen CMS wie WordPress immer noch zu komplex sind. Sie sind zwar deutlich weniger flexibel als andere Optionen, machen die Erstellung einer professionellen Immobilienmakler-Website aber auch für absolute Anfänger simpel und erschwinglich.

Die besten Baukästen für Immobilienmakler

Sie haben Ihre Wahl getroffen – und möchten es mit einem Homepage-Baukasten probieren? Dann müssen Sie im Meer der Anbieter nur noch den richtigen für Ihre Bedürfnisse finden. Wir haben 15 beliebte Plattformen getestet und verraten, welche für Ihr Vorhaben geeignet sein könnten.

1.

Wix: Der EXPERTE.de-Testsieger

Testsieger 2023
Wix Homepage Baukasten Test
Wix Homepage Baukasten
(75.407 )
Wix triumphiert mit einer unerreichten Feature-Fülle, intuitiven Baukasten-Editoren und einem vollgepackten App-Marktplatz. Nur bei der Blog-Funktionen sehen wir noch Luft nach oben.
Kostenloser Einsteiger-Tarif
sehr viele hochwertige Templates
einfache & intuitive Bedienung
vollgepackter App-Marktplatz
Domains nur ein Jahr kostenlos
1,2
sehr gut
Speicher
0,5 - 50 GB
Domains
0 - 1
Templates
550+
Laufzeit
0 - 24 Monate
Wix Kostenlos
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos

Wix macht fast alles ein bisschen besser als die meisten anderen Homepage-Baukästen: Weil die Plattform eine anfängerfreundliche Bedienung mit vielseitigen Templates, einem großen Funktionsumfang und einem riesigen Markt an externen Erweiterungen kombiniert, ist sie unser Testsieger im Baukasten-Bereich.

Auch für Immobilienmakler-Websites ist Wix gut geeignet: Es stehen zahlreiche, leicht anpassbare Vorlagen zur Auswahl, die Sie beliebig mit Ihren eigenen Bildern und Inhalten füllen können. Wichtige Content-Formate, beispielsweise Kontaktformulare, Buchungssysteme oder Listings für Immobilien, können Sie problemlos integrieren.

Wix bietet einige Templates, die speziell für Immobilienmakler erstellt wurden.

Wix ist grundsätzlich kostenlos verfügbar, allerdings können Sie im Gratis-Tarif keine benutzerdefinierte Domain verwenden. Um eine professionelle Website mit Wix zu hosten, müssen Sie monatlich mindestens 8,50 € investieren, doch für eine Unternehmens-Website greifen Sie besser zum Unlimited-Tarif für rund 13 €.

Testergebnis
1,2
sehr gut
zum Anbieter
zum Testbericht
Features
Note 1,0
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,0
Support
Note 1,3
Templates & Design
Note 1,3
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 1,3
2.

Squarespace: Bildgewaltiger Baukasten für fotogene Immobilien

Squarespace Homepage Baukasten Test
Squarespace Homepage Baukasten
(9.474 )
Squarespace besticht mit makellosen Designs und hochwertigen Templates, die die Erstellung professioneller Websites zum Selbstläufer machen - kostet aber auch etwas mehr als die meisten anderen Anbieter.
qualitativ hochwertige Templates
einfache Handhabung
guter Kundensupport
verschiedene mobile Apps
vergleichsweise teure Tarife
1,5
sehr gut
Speicher
unbegrenzt
Domains
1 Domain
Templates
100+
Laufzeit
1 - 12 Monate
Squarespace Persönlich
11,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
14-tägige Probephase

Wenn der Baukasten Squarespace für eins bekannt ist, dann für seine optisch imposanten Designvorlagen, die zeitlose Eleganz versprühen. Die bildlastigen Templates sind natürlich auch für Immobilienmakler-Websites gut geeignet, schließlich möchten Sie den Besuchern dort Häuser und Wohnungen schmackhaft machen.

Auch Squarespace unterstützt die meisten wichtigen Website-Funktionen, die für Ihre Homepage wichtig sind. In Sachen Suchmaschinenoptimierung ist Squarespace ebenfalls recht gut aufgestellt.

Squarespace hat ebenfalls dedizierte Templates für die Immobilienbranche im Gepäck.

Der günstigste Squarespace-Tarif kostet 11 € monatlich, doch für eine geschäftliche Website greifen Sie besser zum Business-Tarif für 17 €. Eine kostenlose Testversion gibt es nicht, doch Sie können 14 Tage lang Ihr Geld zurückfordern.

Testergebnis
1,5
sehr gut
zum Anbieter
zum Testbericht
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 1,0
Features
Note 1,3
Support
Note 1,3
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,7
Templates & Design
Note 2,0
3.

1&1 IONOS MyWebsite: Vielseitiger Website-Builder für Immobilien-Websites

1&1 IONOS MyWebsite Test
1&1 IONOS MyWebsite
(14.041 )
1&1 IONOS MyWebsite macht den Einstieg etwas komplizierter, belohnt Hobby-Bastler ohne Programmier-Kenntnisse dafür mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für einzigartige Websites.
Leistungsstarker Editor
Unterstützt mehrsprachige Seiten
24/7 Telefon-Support
Großer, etablierter Anbieter
Templates mehr Masse als Klasse
1,6
gut
Speicher
unbegrenzt
Domains
1 Domain
Templates
400+
Laufzeit
1 - 12 Monate
1&1 IONOS Starter
5,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie

MyWebsite von 1&1 IONOS ist auf den ersten Blick nicht die benutzerfreundlichste Lösung auf dem Markt und erfordert (verglichen mit Wix und Squarespace) zu Beginn etwas mehr Einarbeitung. Dafür sind die Gestaltungsmöglichkeiten – für Baukasten-Verhältnisse – umfangreicher als bei vielen Konkurrenten.

Natürlich gibt es viele Funktionen, die für Immobilienmakler interessant sind: Sie können Immobilien-Listings anlegen und mit Integrationen wie Google Maps nutzen, beispielsweise um die Immobiliensuche in bestimmten Regionen zu ermöglichen.

MyWebsite von 1&1 IONOS bietet viele Design-Templates, die sich auch für Immobilienmakler-Websites eignen.

Der günstigste MyWebsite-Tarif kostet 9 € im Monat, wobei Sie für eine Unternehmens-Website mindestens zum Plus-Tarif für 15 € greifen sollten. Eine Gratis-Testversion gibt es nicht, doch Sie können 30 Tage lang Ihr Geld zurückfordern.

Testergebnis
1,6
gut
zum Anbieter
zum Testbericht
Features
Note 1,3
Support
Note 1,3
Templates & Design
Note 1,7
Marketing, SEO & E-Commerce
Note 1,7
Einrichtung und Bedienkomfort
Note 2,0

Weitere Anbieter

Das waren nur drei Möglichkeiten von vielen. Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche andere Homepage-Baukästen, die Ihnen bei der Erstellung Ihrer Immobilienmakler-Website behilflich sein können. Unser Gesamtranking der 15 Programme aus unserem Test, mitsamt ausführlichen Rezensionen zu jedem Anbieter, finden Sie hier:

2.
Squarespace
1,5
Testergebnis
sehr gut
3.
1&1 IONOS
1,6
Testergebnis
gut
4.
Webflow
1,7
Testergebnis
gut
7.
SITE123
2,0
Testergebnis
gut
9.
Domainfactory
2,1
Testergebnis
gut
10.
checkdomain
2,1
Testergebnis
gut
11.
Strikingly
2,1
Testergebnis
gut
12.
Webnode
2,2
Testergebnis
gut
13.
Webador
2,3
Testergebnis
gut

Fazit

Verlassen Sie sich nicht auf öffentliche Immobilien-Portale: Mit einer eigenen Website können Sie Ihre Reichweite als Immobilienmakler erhöhen, neue Kunden gewinnen und Abläufe für Ihr Team und Ihre Kunden vereinfachen. Bei der Gestaltung Ihrer Website haben Sie freie Hand, doch einige wichtige Elemente sollten auf jeden Fall mit rein – beispielsweise eine anspruchsvolle Startseite, eine Immobiliensuche mit Filtern und eine Vorstellung Ihrer Leistungen.

Sie können Ihre Website entweder von Freelancern oder Agenturen erstellen lassen, oder selbst Hand anlegen. Wenn Sie keine Programmierkenntnisse besitzen, können Sie für die manuelle Erstellung ein Content-Management-System wie WordPress nutzen, oder es sich mit Homepage-Baukästen noch einfacher machen. Ausführliche Rezensionen zu 15 Anbietern finden Sie im EXPERTE.de-Homepage-Baukasten-Vergleich.

Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Mehr zum Thema
EXPERTE.de
EXPERTE.de ist das Vergleichsportal für Selbständige und Unternehmen. Wir helfen bei der Auswahl von Business-Software, Tools und Produkten mit unabhängigen Testberichten, umfangreichen Vergleichsrechnern und verständlichen Ratgebern.
In den Medien