Homepage Baukästen

Squarespace Kosten 2024: Wie teuer ist eine Website mit Squarespace?

Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Ein Vorteil von Homepage-Baukästen wie Squarespace ist ihre Kostentransparenz: Für einen fixen, monatlichen Grundpreis erhalten Sie alles, was für den Aufbau und Betrieb einer Website nötig ist. Doch wie teuer ist eine Squarespace-Website in der Praxis?

Wir stellen die Tarife von Squarespace kurz vor und verraten dabei auch, welche Kosten Sie neben den Abo-Gebühren noch auf dem Schirm haben sollten.

Top Homepage Baukästen 2024
Gesponsert
ab 0,00 €
pro Monat
Wix
ab 11,00 €
pro Monat
Squarespace
ab 10,50 €
pro Monat
IONOS
ab 0,00 €
pro Monat
Webflow
alle anzeigen

Wie viel kostet eine Webseite bei Squarespace?

Hier ist alles, was Sie zu den Kosten von Squarespace wissen müssen, auf einen Blick:

  • Eine Website bei Squarespace* kostet zwischen 11 € und 42 € pro Monat, je nach Tarif und Abrechnungszeitraum.

  • Einen Online-Shop gibt es ab 17 € monatlich, wobei erweiterte Shop-Features erst in den E-Commerce-Paketen ab 24 € erhältlich sind.

  • Jahrespakete sind im Vergleich zu Tarifen, bei denen Sie monatlich bezahlen, um bis zu 29 % reduziert.

  • Squarespace ist im Vergleich zu anderen Homepage-Baukästen relativ teuer. Bei einigen kosten die Einsteiger-Tarife weniger als die Hälfte.

Welche Tarife bietet Squarespace?

Squarespace punktet mit einer geradlinigen Kostenstruktur, die genau vier Tarife umfasst: Persönlich, Business, E-Commerce (Basis) und E-Commerce (Erweitert). Sie können entweder monatlich oder jährlich gebucht werden, wobei die Jahresabos preislich etwas reduziert sind.

Alle Tarife enthalten eine im ersten Jahr kostenlose Domain, SSL-Schutz und grundlegende Funktionen wie den Drag-and-drop-Editor, SEO-Tools und Zugang zu Erweiterungen. Strikte Ressourcen-Limits gibt es nicht, weder bei der Bandbreite und dem Speicherplatz noch bei der Zahl der Unterseiten.

  • Der Persönlich-Tarif für 15 € (bei monatlicher Zahlung) bzw. 11 € (bei jährlicher Zahlung) bietet alle Squarespace-Grundfunktionen und ist für kleine Website-Projekte geeignet. Die Zahl der Bearbeiter ist auf zwei beschränkt, E-Commerce-Features werden nicht unterstützt.

  • Der Business-Tarif für 24 € bzw. 17 € ist für Unternehmens-Websites geeignet. Bearbeiter-Limits fallen weg, einige Extra-Features kommen dazu – darunter die Möglichkeit, benutzerdefinierten CSS- und JavaScript-Elemente einzubauen, und ein integriertes Gmail-Geschäftskonto. E-Commerce-Funktionen sind ebenfalls eingeschlossen, allerdings fällt bei Verkäufen eine Transaktionsgebühr von 3 % an.

  • Ab dem E-Commerce (Basis) Tarif für 28 € bzw. 24 € fallen die Transaktionsgebühren für Produktverkäufe weg. Zudem schalten Sie viele E-Commerce-Funktionen frei, die im Business-Tarif fehlen, darunter Point of Sale- und Social Media-Verkäufe, Produktbewertungen und Labels für begrenztes Inventar.

  • Noch mehr Shop-Funktionen erhalten Sie im E-Commerce (Erweitert) Tarif. Sie können etwa abgebrochene Warenkörbe wiederherstellen und Produktabos verkaufen. Zudem erhalten Sie Zugriff zu erweiterten Versand- und Rabattfunktionen, sowie E-Commerce-APIs für die Integration von Drittanbieter-Systemen.

Eine Übersicht aller Squarespace-Tarife mit aktuellen Preisen und Konditionen finden Sie hier:

PersönlichBusinessE-Commerce Basis
Monatlicher Effektivpreis ab 11,00 € ab 17,00 € ab 24,00 €
Vertragslaufzeit (Monate) 1 - 12 1 - 12 1 - 12
Inklusive
Speicherplatz (GB) unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Anzahl Seiten unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Traffic (GB) unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Eigene Domain möglich
Domains inklusive 1 1 1
Features
Werbefrei
SSL-Verschlüsselung
Blog-Funktion
Shop-Funktion
Mehrsprachige Seiten

Kann man Squarespace kostenlos nutzen?

Nein, Squarespace bietet – im Gegensatz zu Baukästen wie Wix oder Webflow -keinen kostenlosen Tarif. Sie können die 14-tägige Testversion nutzen, um die Squarespace-Plattform unverbindlich auszuprobieren, wofür keine Zahlungsdaten erforderlich sind. Wenn Sie Squarespace nach dem Ablauf der Testphase weiter nutzen möchten, müssen Sie aber einen kostenpflichtigen Tarif buchen.

Sie suchen einen Baukasten mit Gratis-Option? Wir haben die besten Freemium-Anbieter für Sie zusammengestellt. Beachten Sie allerdings, dass eine professionelle Website immer einen Premium-Tarif erfordert, weil Sie in keinem der vorgestellten Gratis-Pläne eine benutzerdefinierte Domain nutzen können:

Welche Kosten fallen sonst noch an?

Ihre Abo-Kosten umfassen zwar die meisten, aber nicht zwingend alle Kosten, die für den Betrieb einer Squarespace-Website anfallen. Je nachdem, wie Sie Ihre Website gestalten und welche Funktionen Sie nutzen möchten, könnten beispielsweise noch folgende Kosten dazukommen:

  • Domain-Kosten ab dem zweiten Jahr
    Nach dem ersten Jahr fallen jährliche Gebühren für Ihre Domain an. Diese Domain-Kosten variieren je nach Domainendung und liegen zwischen 20 und 70 € pro Jahr, wenn Sie sie direkt über Squarespace erwerben.

  • Kostenpflichtige Erweiterungen
    Squarespace bietet Zugriff zu zahlreichen Drittanbieter-Tools, mit denen Sie Ihre Website erweitern und anpassen können. Viele dieser sogenannten „Squarespace Extensions“ sind kostenpflichtig; die Kosten variieren je nach Anbieter und Funktionsumfang.

  • Payment-Gebühren für Online-Shops
    Wenn Sie Verkäufe über Ihre Squarespace-Website tätigen, fallen zusätzlich zu den möglichen Transaktionsgebühren im Business-Tarif auch Gebühren für Zahlungsdienstleister an. Diese Gebühren werden von den jeweiligen Anbietern wie PayPal, Stripe oder anderen Kreditkarten-Dienstleistern erhoben.

  • Inhalte, Design & Marketing
    Vielleicht möchten Sie die Gestaltung Ihrer Website nicht komplett selbst übernehmen, sondern professionelle Hilfe für Website-Texte, Design, Entwicklung, Fotos, Marketing oder SEO in Anspruch nehmen. Je nachdem, welche Freelancer, Agenturen oder Stockfoto-Anbieter Sie dafür nutzen, können die Kosten dafür stark variieren.

Wie teuer ist Squarespace im Vergleich zu anderen Anbietern?

Ein fairer Preisvergleich ist etwas schwierig, weil alle Homepage-Baukästen viele unterschiedliche Tarife mit abweichenden Funktionen und Ressourcen-Limits im Angebot haben. Dazu kommen bei vielen Anbieter zeitlich begrenzte Rabatte, die Neukunden anlocken sollen.

Als Basis für unsere Vergleichstabelle haben wir deshalb auf einen bestimmten Tarif bei allen Anbietern gestützt – und zwar den günstigsten, werbefreien Tarif zum Jahrespreis. Daraus ergibt sich das folgende Ranking:

1.
checkdomain
Start
46,80 €
Preis pro Jahr
2.
Zyro
Website
55,69 €
Preis pro Jahr
3.
Webnode
Mini
56,07 €
Preis pro Jahr
4.
STRATO
Basic
57,50 €
Preis pro Jahr
5.
DomainFactory
Basic
59,88 €
Preis pro Jahr
6.
Alfahosting
Start
59,88 €
Preis pro Jahr
7.
Webador
Pro
70,88 €
Preis pro Jahr
8.
Strikingly
Limited
72,90 €
Preis pro Jahr
9.
GoDaddy
Basic
83,88 €
Preis pro Jahr
10.
webgo
Starter
90,88 €
Preis pro Jahr
11.
Jimdo
Start
96,00 €
Preis pro Jahr
12.
IONOS
Starter
126,00 €
Preis pro Jahr
13.
SITE123
Advanced
127,44 €
Preis pro Jahr
14.
Wix
Combo
128,52 €
Preis pro Jahr
15.
Squarespace
Persönlich
132,00 €
Preis pro Jahr
16.
Webflow
Website Basic
157,01 €
Preis pro Jahr
17.
Weebly
Professional
168,00 €
Preis pro Jahr

Squarespace spielt also schon mit seinem günstigsten Tarif in der oberen Preisklasse: nur Weebly und Webflow waren noch teurer.

Die Tabelle zeigt aber auch, dass Kosten und Qualität bei Homepage-Baukästen nah beieinander liegen: Die Anbieter, die in unserem Baukasten-Vergleich am besten abgeschnitten haben, sind nämlich vergleichsweise teuer. Es kann sich also lohnen, für ein besseres Erlebnis und Endergebnis etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Fazit

Bei Squarespace profitieren Sie von einem transparenten und geradlinigen Kostenmodell. Die monatlichen Preise für eine Squarespace-Website bewegen sich – je nach Tarif – zwischen 11 € und 42 €. Insgesamt ist Squarespace dabei deutlich teurer als viele andere Homepage-Baukästen.

Für eine kleine Website kann der Einsteiger-Tarif (ab 11 €) ausreichen, einen Online-Shop gibt es ab 17 € monatlich, wobei erweiterte Shop-Features erst in den E-Commerce-Paketen ab 24 € erhältlich sind. Einen kostenlosen Tarif gibt es nicht.

Zusätzlich zu den Abo-Kosten sollten Sie weitere mögliche Ausgaben im Auge behalten. Dazu gehören die jährlichen Domain-Kosten ab Jahr 2, Kosten für Premium-Erweiterungen, Payment-Gebühren bei Online-Verkäufen sowie Ausgaben für Texte, Design, Marketing und andere Dienstleistungen.

Squarespace ist doch nicht die richtige Wahl für Sie? Wir haben einige der besten Squarespace-Alternativen hier für Sie zusammengestellt. Und falls Ihnen Squarespace zu teuer ist, finden Sie hier eine Liste der günstigsten Homepage-Baukästen auf dem Markt.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet Squarespace?

Squarespace kostet, je nach gewähltem Tarif, zwischen 11 € und 42 € pro Monat. Jährliche Tarife sind dabei etwas günstiger als Tarife, bei denen Sie monatlich bezahlen.

Kann man leicht zwischen den Squarespace-Tarifen wechseln?

Ja, Sie können jederzeit zwischen den Squarespace-Tarifen wechseln. Sie können Ihren Tarif direkt in Ihrem Squarespace-Konto anpassen, wobei ein Upgrade sofort aktiv wird und ein Downgrade zum nächsten Abrechnungszyklus.

Gibt es bei Squarespace Rabatte?

Ja, Squarespace bietet gelegentlich Rabatte, insbesondere für neue Nutzer oder bei Jahresabonnements, die im Vergleich zu monatlichen Abonnements bis zu 29 % günstiger sein können. Zudem gibt es manchmal spezielle Promotions für bestimmte Gruppen – Studierende können beispielsweise einen 50 %-Rabatt auf ein Jahresabo erhalten.

Bietet Squarespace eine kostenlose Testversion?

Ja, Squarespace bietet eine 14-tägige kostenlose Testversion, mit der Sie die Plattform auszuprobieren können, ohne Kreditkarteninformationen hinterlegen zu müssen.

Bietet Squaresapce eine Geld-zurück-Garantie?

Ja, Squarespace bietet eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie für alle neuen Abonnements.

Top Homepage Baukästen 2024
Gesponsert
ab 0,00 €
pro Monat
Wix
ab 11,00 €
pro Monat
Squarespace
ab 10,50 €
pro Monat
IONOS
ab 0,00 €
pro Monat
Webflow
alle anzeigen
Martin ist seit über acht Jahren freiberuflicher Texter im B2B-Bereich und spezialisiert sich auf technische Fallstudien für Tech-Unternehmen wie Google Cloud. Er lebt in London und betreibt dort seine eigene Firma, GSCRIBE, die sich auf Customer Success Stories und Employer Branding fokussiert. Bei EXPERTE.de teilt er sein Wissen über Software und Strategien, die Selbstständigen dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und effizienter zu arbeiten.
Geprüft durch: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält EXPERTE.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema
Testsieger 2024
Gesponsert
Wix Homepage Baukasten
800+ vielseitige Templates
viele Features und Inhalte
300+ Apps im App-Markt
intuitive Bedienung
inklusive Gratis-Tarif
1,2
Testergebnis
sehr gut
Jetzt Wix testen
Dauerhaft kostenlos