VPN

Günstige VPNs: Top 5 VPN-Anbieter, bei denen Preis und Qualität stimmen

Martin Gschwentner
Autor
Letzte Aktualisierung

Ein guter VPN-Dienst ist aus dem Online-Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Ob zur Sicherheit im öffentlichen WLAN, für anonymes Surfen zu Hause oder zur Umgehung von Geo-Sperren beim Video-Streaming: VPNs haben viele Einsatzbereiche und geben auf allen Geräten einen guten Begleiter ab. Diesen Service möchten sich die Anbieter aber auch bezahlen lassen.

Es gibt zwar kostenlose VPN-Dienste und Premium-VPNs mit kostenlosen Tarifen (mehr dazu später), doch um wirkliche alle VPN-Vorteile zu nutzen, muss man ein kostenpflichtiges Angebot wahrnehmen. Die Preise sind jedoch nicht unverschämt: Viele fähige VPN-Dienste sind schon für wenige Euro im Monat zu haben.

Wir haben 22 VPN-Anbieter getestet und verraten, welche davon nicht nur qualitativ, sondern auch preislich überzeugen.

Top 5 der günstigsten VPNs

Wir haben für diese Top 5 nicht den Preis allein berücksichtigt, sondern das Preis-Leistungs-Verhältnis der Anbieter. Als Basis haben wir dabei jeweils den auf den Monat heruntergerechnet günstigsten Tarif jedes VPN-Dienstes genommen, der in der Regel ein mindestens einjähriges Abo erfordert. Berücksichtigt haben wir nur Anbieter, die in unserem Test mindestens die Note „gut“ erhalten haben.

Dies sind unsere Top 5:

1.

Surfshark: Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(78.822)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
2,49 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut

Surfshark bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem VPN-Markt. Die benutzerfreundlichen Apps des vergleichsweise jungen Anbieters sind mit nützlichen Features vollgepackt, und auch Funktionen wie Split-Tunneling oder MultiHop, die noch nicht überall zum Standard geworden sind, werden unterstützt. Auch die Performance von Surfshark ist exzellent.

Hohe Sicherheitsstandards und guter Support tun ihr Übriges und machen Surfshark – unabhängig vom Preis – zu einer rundum gelungenen VPN-Wahl. Dass auch der Preis stimmt, freut uns umso mehr: Im 2-Jahres-Tarif zahlt man kaum mehr als 2 € im Monat.

viele Features, inklusive Split Tunneling

intuitive Anwendungen

exzellente Geschwindigkeiten

Server-Netzwerk könnte noch etwas größer sein

Testurteil
1,6
04/2021
gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Bedienung und Features
Note 1,3
Kundensupport
Note 1,7
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 2,0
2.

CyberGhost: Gut und günstig

CyberGhost VPN Test
CyberGhost VPN
(166.230)
6400+ Server
90 Länder
Speichert keine Logs
45 Tage Geld-zurück-Garantie
Zuverlässiges Streaming
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
7
Protokolle
6
Laufzeit
1 - 36 Monate
CyberGhost 3 Jahre
2,16 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
45 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
2,1
gut

CyberGhost schneidet in vielen Testkategorien sehr gut ab: Das Server-Netzwerk ist riesig, die Anwendungen sind benutzerfreundlich und der Support reagierte auf unsere Anfragen schnell. Die Performance ist solide, wobei wir im Test mit gelegentlichen Verbindungsproblemen zu kämpfen hatten.

Schade ist vor allem, dass sich CyberGhost schon lange keinen unabhängigen Sicherheitsaudit mehr unterzogen hat. Dies stimmt uns vor allem deshalb skeptisch, weil das VPN (genau wie Konkurrenten ExpressVPN, Private Internet Access und ZenMate) zu einem Mutterunternehmen mit einer etwas zwielichtigen Vergangenheit gehört – Kape Technologies.

Wer sich davon jedoch nicht abschrecken lässt, bekommt im 3-Jahres-Tarif einen äußerst fähigen VPN-Dienst zum Schleuderpreis.

Testurteil
2,1
04/2021
gut
zum Anbieter
Server-Netzwerk
Note 1,3
Kundensupport
Note 1,7
Bedienung und Features
Note 1,7
Performance
Note 2,7
Sicherheit und Privatsphäre
Note 3,0
3.

NordVPN: EXPERTE.de-Testsieger zu einem soliden Preis

Testsieger 2022
NordVPN Test
NordVPN
(655.076)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
NordVPN 2-Jahres-Paket
3,49 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

NordVPN ist nicht der günstigste VPN-Dienst auf dem Markt, aber der beste – und dabei immer noch ziemlich günstig. Unser Testsieger ist das VPN mit Sitz in Panama geworden, weil es Performance, Features und Benutzerfreundlichkeit zu einem optimalen Komplettpaket vereint.

In unserem Speedtest belegt NordVPN mit exzellenten Geschwindigkeiten den ersten Platz, alle wichtigen Funktionen (inklusive Split-Tunneling) sind vorhanden und mit unter 3 € im 2-Jahres-Paket ist der Preis immer noch absolut vertretbar. Somit bietet NordVPN ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,7
4.

Windscribe: Newcomer zum Niedrigpreis

Windscribe VPN Test
Windscribe VPN
(107.799)
500+ Server in 60+ Ländern
Gratis-Version mit 10 GB Limit
Unbegrenzt Geräte verbinden
Gut für Video-Streaming und China-Reisen
Unternehmenssitz Kanada
Datenvolumen
10 - ∞
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
2
Laufzeit
0 - 12 Monate
Windscribe Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
2,1
gut

Windscribe zählt eher zu den VPN-Newcomern, steht aber zu Unrecht im Schatten größerer Anbieter. In unserem Speedtest ist Windscribe zwar etwas abgeschlagen, liefert aber immer noch immerhin solide Geschwindigkeiten.

Dafür punktet der Dienst mit einem großen Funktionspaket, tollen Apps, einer recht großzügigen Gratis-Version und einem allgemein niedrigen Preis.

Testurteil
2,1
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung und Features
Note 1,3
Performance
Note 2,0
Kundensupport
Note 2,0
Server-Netzwerk
Note 2,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 3,0
5.

Private Internet Access: Günstig & Personalisierbar

Private Internet Access Test
Private Internet Access
(161.713)
34.000+ Server in 75 Ländern
sehr guter VPN-Client
große Funktionsvielfalt
kein unabhängiger Sicherheits-Audit
schwache Leistung im Speedtest
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
10
Protokolle
2
Laufzeit
1 - 36 Monate
Private Internet Access 3 Jahre
1,94 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,9
gut

Private Internet Access gehört genau wie CyberGhost zu Kape Technologies. Wer also einen VPN-Dienst mit völlig weißer Weste sucht, ist hier vielleicht an der falschen Adresse. Dafür konnte uns der Dienst mit seinem benutzerfreundlichen VPN-Client überzeugen, der mit Modulen personalisierbar ist. Auch das Server-Netzwerk kann sich sehen lassen.

Weniger beeindruckend ist die Performance von Private Internet Access, das in unserem Speedtest in der langsameren Hälfte landete. Zudem wäre es allmählich, vor allem durch die Zugehörigkeit zu Kape Technologies, an der Zeit für einen unabhängigen Audit.

Im 2-Jahres-Paket ist Private Internet Access jedoch eindeutig eines der preislich attraktivsten VPNs auf dem Markt.

Testurteil
1,9
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung und Features
Note 1,0
Server-Netzwerk
Note 1,3
Kundensupport
Note 2,0
Performance
Note 2,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 3,0

Alternative: Kostenlose VPNs

Selbst günstig ist noch zu teuer? Wenn Sie überhaupt nichts für Ihre VPN-Nutzung bezahlen möchten, müssen Sie einige Abstriche in Kauf nehmen. Mit kostenlosen VPNs können Sie in der Regel nur auf ausgewählte Server in bestimmten Ländern zugreifen und die Umgehung von Geo-Sperren ist damit in der Regel nicht möglich. Die meisten Gratis-VPNs haben zudem strikte Daten- und Geschwindigkeitslimits.

Außerdem gibt es gerade im Gratis-Bereich viele unseriöse Anbieter, denen Sie Ihre Daten nicht anvertrauen sollten. Wir empfehlen deshalb, nur Gratis-Versionen bekannter Premium-VPNs zu nutzen. Hier gibt es nämlich ein paar Anbieter, auf die sich durchaus – trotz Abstrichen – ein Blick lohnt.

Den besten kostenlosen VPN-Tarif liefert ProtonVPN, das zwar nur ausgewählte VPN-Server zur Verfügung stellt, dafür aber keinerlei Speed- oder Datenlimits aufbürdet.

ProtonVPN Test
ProtonVPN
(62.620)
Hoher Fokus auf Sicherheit
1200+ Server in 55 Ländern
Unternehmenssitz Schweiz
solide Performance
Open Source & externe Audits
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
1 - 10
Protokolle
3
Laufzeit
0 - 12 Monate
ProtonVPN Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,7
gut

Die besten kostenlosen VPN-Dienste haben wir bereits in einem Artikel zum Thema vorgestellt.

Fazit

Anonymes Surfen muss nicht teuer sein: Viele VPN-Dienste sind bereits für um die zwei Euro monatlich zu haben. Zu den VPN-Diensten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zählen Surfshark, CyberGhost, NordVPN, Windscribe und Private Internet Access. Für die günstigsten Monatspreise müssen Sie sich jedoch zu einem längeren Abonnement verpflichten. Bevor Sie diesen Vertrag abschließen, sollten Sie sich also umfassend über den Dienst Ihrer Wahl informieren – im VPN-Vergleich von EXPERTE.de zum Beispiel.

Noch günstiger, nämlich kostenlos, geht es natürlich ebenfalls. Allerdings müssen Sie dabei einige Einschränkungen in Kauf nehmen: Geosperren lassen sich mit kostenlosen VPNs nicht zuverlässig überwinden. Zudem gibt es fast immer Daten- und Geschwindigkeitslimits (Ausnahmen wie ProtonVPN bestätigen die Regel). Die besten VPN-Dienste mit kostenlosen Tarifen haben wir Ihnen in unserem Artikel zum Thema vorgestellt.

Häufig gestellte Fragen

Was ist das günstigste VPN?
Das günstigste VPN im EXPERTE.de-Test ist Zenmate, das im 3-Jahres-Paket nur um die 1,50 € im Monat kostet. Im EXPERTE.de-Test erhielt das Programm aber nur die Note „befriedigend“. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis liefert Surfshark, das für rund 2 € monatlich in allen Testkategorien deutlich besser abschneidet.

Welches VPN ist gratis?
Viele VPN-Dienste arbeiten nach dem Freemium-Modell, stellen also kostenlose Tarife mit eingeschränkten Funktionen zur Verfügung. Den besten Gratis-Tarif liefert ProtonVPN. Völlig kostenlose VPN-Dienste ohne Premium-Tarif gibt es ebenfalls. Allerdings gibt es in diesem Feld viele unseriöse Angebote, weshalb mit Gratis-VPN-Diensten vorsichtig umzugehen ist.

Wie viel kostet ein VPN?
Die Preise der meisten VPN-Dienste bewegen sich zwischen 2 und 10 Euro monatlich. Dabei gilt: Je länger man den Vertrag abschließt, desto günstiger werden die Kosten. Um nur wenige Euro im Monat zu zahlen, sollte man also 1-, 2- oder 3-Jahres-Verträge abschließen.

Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Weitere Sprachen:
English Italiano Français