Geoblocking umgehen

Bestes VPN für Streaming – 22 Anbieter im Test 2022

Martin Gschwentner
Autor
Letzte Aktualisierung

Netflix war nur der Anfang: Streaming-Dienste werden immer beliebter, und ihre Zahl scheint von Jahr zu Jahr zu wachsen. Wer popkulturell nicht hinterherhinken möchte, benötigt deshalb immer mehr Accounts, um die Serien und Filme zu sehen, über die gerade jeder spricht.

Was die Sache noch erschwert: Die Content-Bibliotheken der Streaming-Dienste sind nicht etwa überall gleich, sondern unterscheiden sich von Land zu Land. Ein Film, der in den USA auf Netflix verfügbar ist, könnte in Deutschland nur auf Sky laufen oder an eine örtliche Mediathek gekoppelt sein. Mit einem VPN können Ihnen diese örtlichen Unterschiede egal sein, weil Sie auf alle Inhalte Zugriff erhalten.

Warum Streaming mit VPN?

Streaming-Dienstleister wie Netflix, Disney+ und Co. erwerben die Lizenzen für Filme und Serien nicht weltweit, sondern länderweise. Deshalb unterscheidet sich das Streaming-Angebot von Land zu Land. Falls Sie auf einer US-Website von einer Serie auf Netflix lesen, könnte es also sein, dass Sie sie im deutschen Katalog gar nicht erst finden. Mit einem VPN können Sie trotzdem darauf zugreifen.

Ein VPN verschleiert nämlich nicht nur Ihre Identität im Netz, sondern verschafft Ihnen dank seiner auf der ganzen Welt verteilten Server auch eine IP-Adresse aus einem Land Ihrer Wahl. Wenn Sie sich mit einem VPN aus Deutschland mit einem VPN-Server in den USA verbinden und dann Netflix besuchen, sehen Sie somit den US-Katalog des Streaming-Anbieters.

Allerdings eignet sich nicht jeder VPN-Dienst für Streaming: Weil es sich um eine rechtliche Grauzone handelt (mehr dazu später), sehen es die Streaming-Dienste nämlich nicht gerne, wenn ihre Geo-Sperren umschifft werden.

Wir haben 22 VPN-Dienste getestet und dabei auch darauf geachtet, wie sie sich beim Entsperren ausländischer Streaming-Inhalte schlagen. Weil die Liste an Streaming-Diensten lang ist, haben wir uns für den Test der Streaming-Fähigkeiten auf die vier Anbieter Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und den BBC iPlayer beschränkt.

Im Folgenden stellen wir kurz unsere Top 5 der besten VPN-Anbieter vor, die Video-Streaming ermöglichen:

Die besten VPNs für Streaming

1.

NordVPN

Testsieger 2022
NordVPN Test
NordVPN
(655.076)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
NordVPN 2-Jahres-Paket
3,49 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

NordVPN belegt in unserem Test den ersten Platz, weil das VPN mit Firmensitz in Panama ein rundes Gesamtpaket zu einem günstigen Preis liefert. In der elegant-benutzerfreundlichen App findet man alle wichtigen VPN-Features, inklusive Split-Tunneling und Spezialserver, und die Pole Position im Speedtest bescheinigt ausgezeichnete Geschwindigkeiten – und die ist fürs Streaming natürlich nicht unwesentlich.

Das Streaming ausländischer Inhalte verlief in unserem Test mit NordVPN problemlos und dank der exzellenten Performance kommt der Dienst auch bei weiter entfernten Servern, in den USA beispielsweise, nicht ins Stottern.

entsperrt Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer und andere Streamer

EXPERTE.de-Gesamttestsieger

schnellstes VPN im Speedtest

wenige Protokoll-Optionen

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,7
2.

Surfshark

Surfshark ist einer der günstigsten VPN-Dienste, und gleichzeitig einer der zuverlässigsten: Im preiswertesten Tarif mit 3-Jahres-Vertragsdauer bezahlen Sie monatlich noch etwas weniger als bei NordVPN (und weniger als 1/3 der Kosten von ExpressVPN), und beim Speedtest und den Funktionen liegt Surfshark mit der Konkurrenz beinahe gleichauf.

Exzellente Geschwindigkeiten sind natürlich auch für Video-Streaming von Vorteil, und in unserem Test konnten wir mit Surfshark auf alle Streaming-Plattformen zugreifen. Somit ist Surfshark eine besonders günstige Wahl, um ausländischen Content auf Netflix & Co. zu entsperren.

entsperrt Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer und andere Streamer

erschwinglicher Preis

exzellente Geschwindigkeiten

Server-Netzwerk könnte größer sein

Testurteil
1,6
04/2021
gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Bedienung und Features
Note 1,3
Kundensupport
Note 1,7
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 2,0
3.

ExpressVPN

ExpressVPN Test
ExpressVPN
(302.971)
3000+ Server
160 Städte in 94 Ländern
Sehr gute Performance
Speichert keine Logs
30-Tage Geld-zurück-Garantie
ExpressVPN überzeugt mit einer starken Performance, einem riesigen Server-Netzwerk und hervorragend gestalteten Anwendungen, lässt sich diese Qualität aber auch bezahlen.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
3
Protokolle
7
Laufzeit
1 - 12 Monate
ExpressVPN 12 Monate
8,17 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

ExpressVPN ist einer der besten VPN-Dienste auf dem Markt, und wie er sich im Vergleich zum Testsieger NordVPN schlägt, erfahren Sie im Vergleich der beiden Anbieter. Obwohl sich die beiden Dienste in vieler Hinsicht ähneln, ist der preisliche Unterschied überraschend groß: Im günstigsten Tarif ist ExpressVPN mehr als doppelt so teuer als NordVPN.

Doch davon abgesehen punktet ExpressVPN mit starken Geschwindigkeiten und einem weit gespannten Server-Netzwerk. Und auch beim Video-Streaming enttäuscht das Programm nicht, denn wir konnten bei allen getesteten Anbietern auf ausländische Inhalte zugreifen.

entsperrt Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer und andere Streamer

tolle Performance

intuitive App

hoher Preis

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,7
4.

ProtonVPN

ProtonVPN Test
ProtonVPN
(62.620)
Hoher Fokus auf Sicherheit
1200+ Server in 55 Ländern
Unternehmenssitz Schweiz
solide Performance
Open Source & externe Audits
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
1 - 10
Protokolle
3
Laufzeit
0 - 12 Monate
ProtonVPN Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,7
gut

Unsere erste Wahl ist ProtonVPN, was kostenlose VPN-Dienste angeht, denn Daten- oder Geschwindigkeitslimits gibt es hier keine. Allerdings kann man mit der kostenlosen Version auch nicht auf ausländische Streaming-Inhalte zugreifen – auf ProtonVPN Premium war in dieser Hinsicht hingegen bei allen Diensten aus unserem Test Verlass.

Darüber hinaus punktet ProtonVPN mit seiner transparenten Open Source-Philosophie, einer benutzerfreundlichen App und Extra-Sicherheitsfunktionen.

entsperrt Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer und andere Streamer

Open Source und Sicherheit durch externe Audits bestätigt

benutzerfreundliche Anwendungen

wenig Support-Möglichkeiten und Hilfecenter auf Englisch

Testurteil
1,7
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung und Features
Note 1,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,0
Performance
Note 1,7
Kundensupport
Note 2,3
Server-Netzwerk
Note 2,3
5.

hide.me

hide.me VPN Test
hide.me VPN
(22.969)
1900+ Server
75+ Standorte in 47+ Ländern
Speichert keine Logs
14-Tage Geld-zurück-Garantie
mit kostenlosem Tarif
Datenvolumen
10 - ∞
Geräte
1 - 10
Protokolle
7
Laufzeit
0 - 24 Monate
hide.me Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,8
gut

Hide.me machte in unserem Test in jeder Kategorie eine mindestens „gute“ Figur und überzeugte uns besonders mit einer benutzerfreundlichen App, die mit Features und Einstellungsmöglichkeiten vollgepackt ist. Im Speedtest liegt der Anbieter immerhin auf einem respektablen 7. Platz. Leider gab es in unserem Test gelegentliche Verbindungsabbrüche; außerdem wäre ein aktueller unabhängiger Sicherheitsaudit wünschenswert, denn der letzte ist von 2015.

Im Streaming-Test konnten wir mit hide.me auf ausländische Inhalte bei allen Anbietern zugreifen.

entsperrt Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, BBC iPlayer und andere Streamer

gute Geschwindigkeiten

benutzerfreundliche Anwendungen mit vielen Features und Einstellungsmöglichkeiten

gelegentliche Verbindungsabbrüche

kein unabhängiger Audit seit 2015

Testurteil
1,8
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung & Features
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,7
Performance
Note 2,0
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 2,3

Alternativen

Bei 10 von 22 Anbietern aus dem EXPERTE.de-VPN-Test konnten wir die Geo-Sperren der vier Streaming-Dienste umgehen. Neben unserer Top 5 war es auch mit folgenden Programmen möglich:

Windscribe VPN Test
Windscribe VPN
(107.799)
500+ Server in 60+ Ländern
Gratis-Version mit 10 GB Limit
Unbegrenzt Geräte verbinden
Gut für Video-Streaming und China-Reisen
Unternehmenssitz Kanada
Datenvolumen
10 - ∞
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
2
Laufzeit
0 - 12 Monate
Windscribe Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
2,1
gut
VyprVPN Test
VyprVPN
(63.313)
700+ Server in 70 Ländern
Speichert keine Logs (Audited)
Firmenstandort Schweiz
Premium: eigenes VPN Protokoll
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
6
Laufzeit
1 - 12 Monate
VyprVPN 1 Jahr
7,17 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
2,2
gut
Hotspot Shield VPN Test
Hotspot Shield VPN
(1.533.737)
3200+ Server
70+ Länder
Bietet kostenlose Version
Unterdurchschnittliche Performance
Unternehmen aus den USA
Datenvolumen
0,5 - ∞
Geräte
1 - 25
Protokolle
5
Laufzeit
0 - 12 Monate
Hotspot Shield Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
2,3
gut
VPN Unlimited Test
VPN Unlimited
(53.537)
500+ Server in 50 Ländern
statische IPs verfügbar
bietet Lebenslang-Tarif
wenig Funktionen
Fragen beim Datenschutz
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
6
Laufzeit
0 - 36 Monate
VPN Unlimited 3 Jahre
2,72 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
2,3
gut
PrivateVPN Test
PrivateVPN
(9.583)
Gute Geschwindigkeiten
Simple Benutzeroberfläche
Gut geeignet für Streaming
nur 100 Server
kein externer Audit
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 36 Monate
PrivateVPN 36 Monate
1,81 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
2,4
gut

Wie funktioniert Streaming per VPN?

Wenn Sie sich für einen VPN-Dienst entschieden haben, ist es kinderleicht, damit auf ausländische Streaming-Inhalte zuzugreifen.

1. Installieren Sie den VPN-Dienst auf Ihrem Gerät und starten Sie das Programm.

2. Wählen Sie in der Server-Liste das Land aus, auf dessen Streaming-Inhalte Sie zugreifen möchten, und stellen Sie die Verbindung her.

Wählen Sie in der Server-Liste das Land aus, auf dessen Streaming-Katalog Sie zugreifen möchten.

3. Besuchen Sie nun den Streaming-Dienst Ihrer Wahl. Falls Sie bereits auf der Website waren, ehe Sie die VPN-Verbindung hergestellt haben, müssen Sie die Seite neu laden.

Per VPN haben Sie Zugriff auf manche Serien, die im deutschen Netflix-Katalog eigentlich nicht vorhanden sind.

4. Nun können Sie den Streaming-Katalog des jeweiligen Landes durchstöbern.

Was ist bei einem VPN für Streaming wichtig?

Damit sich ein VPN fürs Streaming ausländischer Inhalte eignet, sollte es einige Kriterien erfüllen:

Unterstützte Streaming-Dienste

Nicht jedes VPN unterstützt die Umgehung von Geosperren beim Video-Streaming, und nicht jedes Streaming-fähige VPN deckt alle Dienste ab. Stellen Sie deshalb sicher, dass sich ein VPN für die Streaming-Dienste eignet, die Ihnen am wichtigsten sind.

In unseren Regionen testen wir alle Anbieter auf ihre Streaming-Tauglichkeit bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und dem BBC iPlayer. Die besten VPNs für Netflix, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und Disney+ haben wir bereits gesondert vorgestellt.

Der folgenden Tabelle können Sie entnehmen, welche VPN-Dienste aus unserem Test mit welchen Streamern kompatibel waren. Beachten Sie dabei jedoch, dass es sich immer nur um eine Momentaufnahme handelt und die Streaming-Tauglichkeit eines VPNs nicht in Stein gemeißelt ist.

AnbieterNetflix (USA)Amazon Prime Video (USA)Disney+ (USA)BBC iPlayer (UK)

Avast

Avira

Cyberghost

ExpressVPN

hide.me

HideMyAss

Hotspot Shield

IPVanish

KeepSolid VPN Unlimited

Mullvad

NordVPN

Perfect Privacy

Private Internet Access

PrivateVPN

ProtonVPN

PureVPN

Surfshark

TorGuard

TunnelBear

VyprVPN

Windscribe

ZenMate

Performance

Video-Streaming ist nicht allzu anspruchsvoll, erfordert aber dennoch eine stabile Internetverbindung. Schlechte Qualität oder ständiges Puffern kann schließlich das Sehvergnügen beeinträchtigen. Im VPN-Speedtest von EXPERTE.de finden Sie heraus, welche VPN-Dienste am schnellsten sind und verlässliche Geschwindigkeiten liefern.

Server-Infrastruktur

Um sich Filme und Serien aus einem anderen Land anzusehen, müssen Sie sich mit einer IP-Adresse aus diesem Land beim Streaming-Anbieter einwählen. Das erfordert, dass Ihr ausgewählter VPN-Dienst auch Streaming-Server im entsprechenden Land hat. Die meisten VPNs sind dabei in Europa, Nordamerika und Teilen Asiens gut aufgestellt.

Ist Streaming auch mit kostenlosen VPNs möglich?

Nein: Uns ist kein kostenloses VPN bekannt, das Nutzer bei wichtigen Streaming-Diensten zuverlässig auf ausländische Inhalte zugreifen lässt. Selbst Freemium VPN-Dienste, die sich eigentlich als Streaming-tauglich erwiesen haben, stellen diese Funktion bei ihren Gratis-Versionen in der Regel nicht zur Verfügung.

Natürlich kann es sein, dass man mit dem einen oder anderen Gratis-VPN auf manche Streaming-Dienste zugreifen kann, doch verlässliches Video-Streaming per VPN erfordert ein kostenpflichtiges Abonnement.

Ist Streaming mit VPN legal?

Zumindest ist es nicht illegal. Tatsächlich bewegt man sich in einer Art Grauzone: Man verstößt zwar nicht gegen das Gesetz, wenn man die Geo-Sperren der Streaming-Dienste umgeht, oft aber gegen deren Nutzungsbedingungen. Somit könnten die Streaming-Dienste beispielsweise Ihr Konto sperren, wenn die VPN-Nutzung auffliegt – das ist jedoch unwahrscheinlich. Fälle von Account-Schließungen oder gar Sperren sind uns bei keinem Streaming-Dienst bekannt.

Sie haben also keine rechtlichen Konsequenzen zu befürchten, wenn Sie per VPN streamen.

Fazit

Mit einem VPN holen Sie noch mehr aus den Streaming-Diensten heraus, für die Sie bezahlen: Weil Netlix & Co. von Land zu Land unterschiedliche Filme und Serien anbieten, können Sie mit einem VPN per Knopfdruck Ihren virtuellen Standort wechseln und neue Inhalte entdecken. Rechtlich haben Sie dabei nichts zu befürchten, selbst wenn Sie gegen die Nutzungsbedingungen der Dienste verstoßen.

Allerdings ist nicht jedes VPN Streaming-tauglich und nicht jedes Streaming-taugliche VPN schafft es, die Geo-Sperren aller Streaming-Dienste zu umgehen. Die VPN-Dienste aus unserer Top 5 konnten ausländische Inhalte bei einigen der wichtigsten Streaming-Anbieter problemlos entsperren. Informieren Sie sich jedoch am besten vor dem Vertragsabschluss noch einmal, ob der Streaming-Dienst Ihrer Wahl aktuell unterstützt wird.

Umfangreiche Rezensionen zu 22 VPN-Diensten, deren Streaming-Fertigkeiten wir jeweils auf den Prüfstand stellen, finden Sie im großen VPN-Vergleich von EXPERTE.de.

Häufige Fragen & Antworten

Welches VPN eignet sich für Streaming?
Das hängt von konkret von den Streaming-Anbietern ab, die Sie nutzen. Im EXPERTE.de-Test konnte der Testsieger NordVPN ausländische Inhalte auf den Streaming-Diensten Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und BBC iPlayer problemlos entsperren und ist somit unsere erste Wahl für Streaming. Aber auch andere gute Programme wie ExpressVPN und Surfshark sind zuverlässige Streaming-Begleiter.

Warum VPN für Streaming?
Weil Streaming-Anbieter die Lizenzen für Filme und Serien länderweise erwerben, unterscheiden sich die Inhalte von Land zu Land. Mit einem VPN können Sie sich eine ausländische IP-Adresse borgen und somit auf Inhalte von Streaming-Diensten wie Netflix zugreifen, die in Ihrem Land eigentlich nicht verfügbar sind.

Wie schaut man Netflix mit VPN?
Sie müssen nur ein VPN-Programm wie NordVPN, ExpressVPN oder Surfshark installieren und sich mit einem Server in dem Land verbinden, auf dessen Inhalte Sie zugreifen möchten.

Kann man mit NordVPN streamen?
Ja, NordVPN ist laut EXPERTE.de-Test für Streaming bei Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ geeignet.

Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Weitere Sprachen:
English Italiano Français