VPNs im Test: KeepSolid VPN Unlimited

Martin Gschwentner

Wenn Sie Ihre Privatsphäre im Netz schützen und wirklich anonym surfen möchten, führt an einem VPN kein Weg vorbei. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter, die alle mehr oder weniger das Gleiche versprechen: Sicherheit, Datenschutz, Geschwindigkeit. Auch KeepSolid VPN Unlimited macht diese Versprechen. Ob sie gehalten werden, verrät unser Test.

Was ist KeepSolid VPN Unlimited?

KeepSolid VPN Unlimited ist ein VPN-Service aus dem Hause KeepSolid, einem New Yorker Anbieter von Sicherheitslösungen, dessen Produktportfolio auch einen Passwort-Manager und einen Privacy-Browser enthält.

2013 ging das VPN mit nur zwei Servern und einem iOS-exklusiven Client auf den Markt, heute gibt es den Dienst für alle gängigen Plattformen – mit Servern auf der ganzen Welt. Wir haben KeepSolid VPN Unlimited auf Windows und Android getestet.

Testbericht

Testurteil
2,3
04/2021
gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,7
Kundensupport
Note 2,3
Bedienung und Features
Note 2,3
Server-Netzwerk
Note 2,7
Sicherheit und Privatsphäre
Note 3,3

Pro & Contra

schneller Support

Lebenslang-Tarif

statische IPs und VPN-Server verfügbar

wenig Funktionen

Fragen beim Datenschutz

wenige Server

Bedienung und Features

KeepSolid VPN Unlimited ist mit Desktop-Anwendungen für Windows, Mac und Linux vertreten, Smartphone-Apps gibt es für iOS, Android und Windows Phone. Dazu kommen Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox, Opera und Edge, und auch Streaming-Geräte wie Amazon Fire oder Apple TV werden unterstützt. Eine manuelle Einrichtung des VPNs für ausgewählte Router ist ebenfalls möglich, die Anleitungen sind allerdings nur auf Englisch verfügbar.

Insgesamt lässt KeepSolid VPN bei der Geräte-Abdeckung damit kaum Wünsche offen. Allerdings können Sie nur fünf Geräte gleichzeitig verwenden, die zudem alle im Kundenbereich registriert werden. Wenn Sie das Limit erreichen, müssen Sie erst ein Gerät löschen. Hier geben sich andere VPN-Dienste zugleich großzügiger und weniger kompliziert.

Einst war KeepSolid iOS-exklusiv, heute werden alle wichtigen Plattformen abgedeckt

Die Benutzeroberfläche ist schlicht und überwiegend intuitiv, lässt allerdings Raffinesse vermissen. Wie andere VPN-Dienste illustriert sie die VPN-Standorte und Ihre aktuelle Position in einer Weltkarte, die jedoch statisch ist. In Clients mit ähnlichen Designs, beispielsweise bei NordVPN oder Tunnelbear, können Sie durch die Weltkarte scrollen und zoomen, was eine wesentlich dynamischere Bedienung ermöglicht.

Ansonsten bietet das KeepSolid VPN Unlimited-Startfenster alle Funktionen, die man sich von einem VPN erwartet: Es gibt einen dicken Ein/Aus-Knopf, mit dem Sie die Verbindung herstellen, und eine Schaltfläche zur Serverauswahl, die automatisch auf den Server mit optimaler Performance eingestellt ist.

Die Benutzeroberfläche ist simpel, könnte aber dynamischer sein

Ihre tatsächliche und, während einer VPN-Verbindung, virtuelle IP-Adresse werden stets angezeigt. Unter "Extras für die bestmögliche Performance" finden Sie zudem kostenpflichtige Add-Ons wie persönliche VPN-Sever, statische IPs und zusätzliche Geräte-Slots.

Ihre IP-Adressen werden stets angezeigt

In der Server-Liste werden alle Server alphabetisch aufgelistet und in Torrent- und Streaming-taugliche Server eingeteilt. Eine Favoriten-Kategorie gibt es ebenfalls, die Sie mit einem Klick auf das Stern-Symbol in jedem Server-Eintrag füllen können. Die Streaming-Server sind nach Diensten (Netflix, Disney+, etc.) geordnet; die Streaming-Tauglichkeit nehmen wir im "Performance"-Kapitel genauer unter die Lupe.

Eine Ping-Angabe, die Sie per Klick auf "Ping-Test" aktualisieren können, gibt stets Auskunft über die Performance der Server. Eine Suchfunktion ist zudem ebenfalls ins Server-Fenster eingebaut.

Die Server sind in verschiedene Kategorien eingeteilt, Favoriten können Sie ebenfalls anlegen

Zu den Einstellungen gelangen Sie über das Hamburger-Menü oben links. Hier fanden wir keine Überraschungen: Neben der Protokoll-Auswahl und dem Kill Switch, der bei VPN-Problemen die Verbindung zur Sicherheit abbricht, gibt es DNS-Leak-Schutz und eine Whitelist, in der Sie vertraute Netzwerke speichern können, für die das VPN nicht nötig ist.

Außerdem gibt es eine DNS-Firewall: Dabei handelt es sich aber um ein anderes KeepSolid-Produkt, das Sie also kostenpflichtig dazubuchen müssen. Zusätzliche Funktionen wie Split-Tunneling gibt es nicht.

Mobile App mit Split-Tunneling

Die Smartphone-App von Keepsolid VPN Unlimited borgt sich das Design des Desktop-Clients und erweitert es um die dort fehlende Dynamik. Sie können durch die Weltkarte scrollen und den Server-Standort dort auswählen, oder auf die reguläre Server-Liste zugreifen.

Ansonsten findet man in der mobilen App dieselben Funktionen wie am Desktop, mit einer Ausnahme: Split-Tunneling ist (in der Android-Version) in Form von App-Ausnahmen vorhanden. Damit können Sie bestimmte Apps festlegen, die von der VPN-Verbindung ausgeschlossen werden sollen.

Auf Android gibt es eine Split-Tunneling-Funktion, die uns am Desktop fehlt

Die Anwendungen von KeepSolid VPN Unlimited sind funktional: Sie sind weniger durchdacht und dynamisch als die Benutzeroberflächen anderer VPN-Apps und belassen es bei den Features und Einstellungsmöglichkeiten bei den Basics. Die Beschränkung auf 5 fest registrierte Geräte ist zudem etwas unpraktisch.

Gut ist die Kategorisierung der Server, und auch die Verfügbarkeit von Erweiterungen wie statischen IPs könnte für manche Nutzer wichtig sein. Insgesamt gibt es jedoch noch etwas Luft nach oben, was Features und Benutzeroberfläche angeht.

Note: 2,3

Server-Netzwerk

2013 startete KeepSolid VPN Unlimited mit einem Netzwerk von zwei Servern in Los Angeles und den Niederlanden. Heute ist es auf mehr als 500 Server an 80 Standorten in rund 50 Ländern angewachsen. Ein enormes Wachstum, keine Frage. Im Vergleich zu anderen VPN-Diensten auf dem Markt ist das Netzwerk von KeepSolid dennoch wenig beeindruckend: Besonders bei der reinen Server-Zahl liegen fast alle anderen Anbieter aus unserem Test vorne, einige bieten sogar mehrere Tausend Server.

Die Länderabdeckung ist hingegen gut: Der Großteil der Server ist, wie bei den meisten anderen großen VPN-Providern, auf Europa und Nordamerika verteilt, in Afrika, Südamerika und Asien ist das Netz wesentlich dünner. Insgesamt ist das Netzwerk solide, hinkt dem Standard aber etwas hinterher.

Note: 2,7

Performance

Die Geschwindigkeit der von uns getesteten VPNs überprüfen wir von einem Server in Frankfurt mit 1 Gbit/s-Anbindung aus. Um ein durchschnittliches Bild der Performance zu gewinnen, verbinden wir uns mehrmals täglich mit einem zufälligen Server von KeepSolid VPN Unlimited, sowohl in Deutschland als auch in den USA. Weitere Details zu unserer Methodik finden Sie im Beitrag zum EXPERTE.de-VPN Speedtest.

Die folgende Tabelle zeigt, absteigend nach Download + Upload-Geschwindigkeiten sortiert, die Ergebnisse der letzten 365 Tage zum Zeitpunkt des Tests:

Das KeepSolid-VPN schafft es mit Download-Geschwindigkeiten von 109,6 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeiten von 37,6 Mbit/s nur auf Platz 13 und damit ins untere Mittelfeld der von uns getesteten Programme.

Das folgende Diagramm zeigt die durchschnittliche Geschwindigkeit von KeepSolid VPN Unlimited in den vergangenen Monaten:

Robust im Alltag, zuverlässig beim Streaming

Im Alltags-Test erlebten wir KeepSolid VPN Unlimited als robust: Verbindungen wurden schnell aufgebaut, zu ungewünschten Abbrüchen kam es nicht. Die Performance hängt natürlich vom Server und seiner Entfernung ab; wir waren beim allgemeinen Surfen zufrieden und bemerkten gerade beim optimalen Server kaum Unterschied zur regulären Verbindung. Vermehrt zu Captchas kam es durch die VPN-Verbindung nicht.

Sehr zufrieden waren wir zudem mit der Streaming-Tauglichkeit des VPNs: Die digitalen Türsteher aller Anbieter, bei denen wir es versuchten (Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und der BBC iPlayer) ließen uns trotz VPN-Tunnel durch und wir konnten auf ausländischen Video-Content zugreifen.

Trotz mittelmäßiger Performance im Speedtest waren wir mit der Leistung von KeepSolid VPN Unlimited somit insgesamt zufrieden.

Note: 1,7

Sicherheit und Privatsphäre

KeepSolid VPN Unlimited lässt Ihnen die Wahl zwischen vielen verschiedenen VPN-Protokollen: Je nach Betriebssystem werden WireGuard, OpenVPN, IKEv2, L2TP, IPSec und das eigene Protokoll KeepSolid Wise abgedeckt. Letzteres nutzt die Ports TCP 443 und UDP 33434, um die VPN-Verbindung noch weniger detektierbar zu machen. Verschlüsselt wird Ihre Verbindung mit dem sicheren AES 256-bit Standard.

Bei unseren VPN Leak Tests (IPv6, DNS und WebRTC) kam es mit KeepSolid VPN Unlimited zu keinen Problemen:

KeepSolid VPN Unlimited bestand alle unsere Leak-Tests

Zero-Logs Richtline mit Schlupflöchern

Wie viele andere VPN-Anbieter auch macht KeepSolid VPN Unlimited das "Zero Logs" Versprechen, doch bei genauerem Hinsehen sind die Datenschutzrichtlinien weniger wasserdicht als bei anderen Diensten. Dort schreibt der Anbieter: "KeepSolid überwacht, speichert oder protokolliert Ihre Online-AKtivität nicht, inklusive Ihrer Web-Aktivitäten, Verbindungszeiten, Metadaten, Downloads, Server-Nutzung oder Dateninhalte während Ihrer VPN-Sitzung."

Während der Dauer dieser Sitzungen werden hingegen Informationen wie Ihre IP-Adresse, Ihr Betriebssystem, der Name Ihres WLAN-Netzwerks oder Ihr Gerätename gespeichert, wobei der Anbieter versichert, dass IP-Adressen nach Ende jeder Sitzung sofort gelöscht werden.

Außerdem schreibt KeepSolid VPN Unlimited: "Wir können persönliche Daten, wie Namen und Kontaktinformationen, auch von Drittanbietern sammeln, beispielsweise Marketing-, Forschungs-, oder Sales Lead Generator-Firmen, sowie von sozialen Netzwerken oder anderen öffentlich zugänglichen Quellen."

Und was macht KeepSolid VPN Unlimited mit diesen Daten? Persönliche Daten können für "berechtigte Interessen" verwendet werden, was Gerichtsverfahren einschließt. Insgesamt greift der VPN-Dienst somit auf etwas mehr Daten und Informationen zu als andere Anbieter aus unserem Test und nutzt innerhalb seines "Zero-Logs" Versprechens weitaus mehr Schlupflöcher.

Die Datenschutzrichtlinien von KeepSolid VPN Unlimited sind transparent, aber nicht ohne Grund zur Besorgnis

Dazu kommt, dass KeepSolid VPN Unlimited seine Sicherheit und Datenschutzrichtlinie bisher nicht in einem unabhängigen Audit auf den Prüfstand gestellt hat. Aktuell gibt es für uns beim Datenschutz im Vergleich zu anderen Anbietern deshalb zu viele Warnsignale, die uns etwas misstrauisch stimmen.

Note: 3,3

Kundensupport

Auf der KeepSolid VPN Unlimited-Website finden Sie umfangreiche FAQs mit Suchfunktion, sowie anschauliche Anleitungen zur Einrichtung des VPNs. Obwohl Bereiche der Website ins Deutsche lokalisiert sind, ist das Hilfezentrum leider bisher nur auf Englisch verfügbar.

Direkten Support gibt es 24/7 per E-Mail und Live-Chat. Letzterer ist jedoch nicht immer verfügbar – an einem Dienstagnachmittag hatten wir beispielsweise kein Glück. Dafür verspricht KeepSolid auch so durchschnittliche Antwortzeiten von unter einer Stunde. Auf unsere E-Mail-Frage reagierte der Dienst tatsächlich bereits nach etwa 20 Minuten mit einer umfangreichen, völlig zufriedenstellenden Antwort.

Der Support-Bereich ist nur auf Englisch verfügbar

Natürlich wäre deutscher Support wünschenswert, und immerhin teilweise hat KeepSolid seine Website ohnehin schon lokalisiert. Hier hoffen wir also künftig auf Besserung. Den direkten Support selbst erlebten wir aber als schnell und zuverlässig, und die verfügbaren Inhalte für Selbsthelfer als solide.

Note: 1,7

Preisgestaltung

Preislich liegt KeepSolid VPN Unlimited im Durchschnitt: Im Abo gibt es den Dienst entweder im Monats- oder im günstigeren Jahrestarif. Wer All-In gehen möchte, kann sich auch gleich einen Lebenslang-Tarif sichern, der zum Testzeitpunkt um 50% reduziert und damit durchaus attraktiv war.

Eine aktuelle Übersicht der Preise finden Sie hier:

1 JahrLifetime1 Monat
Preise
Einrichtungsgebühr 0,00 € 168,64 € 0,00 €
Grundpreis pro Monat 4,23 € 0,00 € 8,47 €
Vertragslaufzeit (Monate) 12 0 1
Limits
Datenvolumen unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Anzahl Geräte 5 5 5
Funktionen
Anzahl Server 500 500 500
Anzahl Länder 56 56 56
Keine Serverlogs
P2P erlaubt
Tor Zugang
Kill Switch
Protokolle
OpenVPN
WireGuard
IKEv2
IPSec
L2TP
Eigenentwicklung
OpenVPN
WireGuard
IKEv2
IPSec
L2TP
Eigenentwicklung
OpenVPN
WireGuard
IKEv2
IPSec
L2TP
Eigenentwicklung

Es gibt eine kostenlose, 7-tägige Probeversion von KeepSolid VPN Unlimited. Außerdem können Sie bis 30 Tage nach Vertragsabschluss Ihr Geld zurückfordern.

An Zahlungsmitteln werden neben Kreditkarten und PayPal auch Kryptowährungen via BitPay akzeptiert.

Fazit

Testurteil
2,3
04/2021
gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,7
Kundensupport
Note 2,3
Bedienung und Features
Note 2,3
Server-Netzwerk
Note 2,7
Sicherheit und Privatsphäre
Note 3,3

"Solide" steckt bei KeepSolid bereits im Namen: Das VPN Unlimited kombiniert benutzerfreundliche Anwendungen, eine gute Performance und 24/7 Support zu einem robusten Gesamtpaket, das sich wenig grobe Schnitzer erlaubt. Die größten Sorgen bereitet uns der Datenschutz, denn trotz "Zero Logs"-Versprechen speichert der Dienst etwas mehr, als uns lieb ist, und unabhängige Audits gab es bisher keine.

Um mit der Konkurrenz mitzuhalten, sollte KeepSolid sein Server-Netzwerk noch etwas vergrößern, seine App dynamischer gestalten und seine Datenschutz-Versprechen einer Prüfung unterziehen. Wer mit diesen Einschränkungen leben kann, erhält aber ein "solides" VPN, das zudem einen praktischen Lebenslang-Tarif bietet.

VPN Unlimited Test
VPN Unlimited
(37.784)
500+ Server in 50 Ländern
statische IPs verfügbar
bietet Lebenslang-Tarif
wenig Funktionen
Fragen beim Datenschutz
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
6
Laufzeit
0 - 12 Monate
VPN Unlimited 1 Jahr
4,24 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
2,3
gut

Kundenbewertungen

Was halten Bestandskunden von KeepSolid VPN Unlimited? Um einen guten Eindruck von der Qualität eines Anbieters zu gewinnen, lohnt sich ein Blick zu den Review-Aggregatoren im Netz.

Kundenbewertung
4,3 / 5
37.784 Bewertungen
gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 37.784 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,3 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Alternativen

Wenn Sie ein besseres Gesamtpaket als KeepSolid VPN Unlimited suchen, das mehr Features, dynamischere Anwendungen und eine bessere Performance bietet, machen Sie mit einem Blick zum EXPERTE.de-Testsieger NordVPN nichts verkehrt, der sich auch preislich in einem ähnlichen Rahmen befindet und regelmäßig unabhängige Sicherheits-Audits durchführt.

Sie suchen nach einem völlig kostenlosen VPN? Dann müssen Sie mit einigen Einschränkungen leben. Bei ProtonVPN und Windscribe halten sich jene vergleichsweise in Grenzen.

Die besten Alternativen zu KeepSolid VPN Unlimited finden Sie hier:

Testsieger 2021
NordVPN Test
NordVPN
(479.522)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
+3 Monate
Sommerdeal
NordVPN 2-Jahres-Paket
2,93 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testsieger
1,3
sehr gut
ExpressVPN Test
ExpressVPN
(399.852)
3000+ Server
160 Städte in 94 Ländern
Sehr gute Performance
Speichert keine Logs
30-Tage Geld-zurück-Garantie
ExpressVPN überzeugt mit einer starken Performance, einem riesigen Server-Netzwerk und hervorragend gestalteten Anwendungen, lässt sich diese Qualität aber auch bezahlen.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
3
Protokolle
7
Laufzeit
1 - 12 Monate
ExpressVPN 12 Monate
7,06 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut
Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(73.574)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
2,11 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut
ProtonVPN Test
ProtonVPN
(30.036)
Hoher Fokus auf Sicherheit
1200+ Server in 55 Ländern
Unternehmenssitz Schweiz
solide Performance
Open Source & externe Audits
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
1 - 10
Protokolle
3
Laufzeit
0 - 24 Monate
ProtonVPN Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,7
gut
HideMyAss! VPN Test
HideMyAss! VPN
(54.822)
1100+ Server
290 Standorte in 210 Ländern
7 Tage Testversion
Sehr gute Performance
Unzuverlässiges Streaming
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
1
Laufzeit
1 - 24 Monate
HideMyAss! 24 Monate
3,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,7
gut
Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Weitere Sprachen:
English Italiano