Geoblocking umgehen

VPN für Android TV: So richten Sie ein VPN bei Chromecast & Co. ein

Autor
Janis von Bleichert
Letzte Aktualisierung

Mit einem VPN können Sie nervige Ländersperren umgehen und beim Streaming von überall aus auf Ihre Lieblings-Inhalte zugreifen. Außerdem schalten Sie bei Streaming-Diensten wie Netflix viele neue Filme und Serien frei, weil Sie Zugriff auf die Kataloge anderer Länder erhalten. Am PC oder Laptop ist das besonders einfach – doch wie sieht es aus, wenn Sie auf der Couch vor dem Fernseher streamen möchten?

Wenn Sie einen Smart-TV mit Android TV, eine Android-Streaming-Box oder einen Google Chromecast mit Google TV nutzen, können Sie auch am Fernseher ausländische Streaming-Inhalte freischalten. Was Sie dafür benötigen, wie es geht und welche VPN-Dienste besonders dafür geeignet sind, verraten wir in diesem Artikel.

Anleitung: VPN unter Android TV

Welche VPN-Dienste für Android TV am besten geeignet sind, stellen wir weiter unten vor. Für unsere Schritt-für-Schritt-Erklärung verwenden wir unseren Testsieger NordVPN, doch das Prinzip ist bei allen Anbietern dasselbe.

Schritt 1: VPN-Anbieter abonnieren

Zunächst benötigen Sie einen Account beim VPN-Dienst. Den legen Sie am besten am Computer an, schließlich geht es mit Maus und Tastatur wesentlich schneller von der Hand als mit einer Fernbedienung.

Besuchen Sie die NordVPN-Website und klicken Sie auf „Hol dir NordVPN“, um einen Account zu erstellen und den VPN-Dienst zu abonnieren.

Wählen Sie einen NordVPN-Tarif und schließen Sie das Abonnement ab.

Schritt 2: App im Android TV Store herunterladen

Nun können Sie NordVPN auf allen Ihren Geräten herunterladen – für Android TV gibt es dabei eine eigene App.

Tippen Sie einfach „NordVPN“ im Google Play Store auf Ihrem Android TV-Gerät ein, um die App zu finden. Klicken Sie anschließend auf Installieren.

NordVPN hat eine Android-App, die Sie auf Ihrem Android TV-Gerät schnell finden sollten.

Schritt 3: VPN-Login

Nun müssen Sie sich in der NordVPN-App auf Ihrem Android TV-Gerät einloggen, um sie mit Ihrem NordVPN-Abonnement zu verknüpfen. Klicken Sie dafür zunächst auf Anmelden:

Nun müssen Sie Ihren Account mit der Android-App von NordVPN verknüpfen.

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten, sich anzumelden: Sie können entweder den QR-Code scannen oder auf Ihrem Computer bzw. Smartphone die URL nordaccount.com/remote aufrufen und den auf Ihrem Android TV-Gerät angezeigten Code eingeben:

Sie können entweder dem QR-Code folgen oder manuell die NordVPN-Website aufrufen.

Nach der Anmeldung müssen Sie zur Bestätigung noch einmal einen Code eintippen, dann ist die Android-App mit Ihrem Account verknüpft:

Nach der Bestätigung ist Ihr Konto verknüpft und Sie können NordVPN auf Ihrem Android TV-Gerät verwenden.

Nun können Sie NordVPN auf Ihrem Android-Gerät nutzen und sich mit VPN-Servern auf der ganzen Welt verbinden. Wenn Sie beispielsweise auf US-Inhalte bei Netflix zugreifen möchten, wählen Sie US-Server und öffnen anschließend die Netflix-App.

Wählen Sie in der NordVPN-App den Server-Standort aus, mit dem Sie sich verbinden möchten.

Sie können sogar Inhalte bei Streaming-Diensten ansehen, die in Deutschland noch gar nicht verfügbar sind – HBO Max beispielsweise.

Sie haben jetzt Zugriff auf völlig neue Streaming-Welten.

VPN für Android TV: Die besten Anbieter

Nun müssen Sie sich nur noch für einen VPN-Anbieter entscheiden. Hier gilt es, darauf zu achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl auch eine App für Android TV bereitstellt, denn nicht jeder VPN-Dienst unterstützt alle Geräte. Wir haben unsere Top 3 für Sie zusammengestellt:

1.

NordVPN

Testsieger 2022
NordVPN Test
NordVPN
(690.267)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
+3 Monate
Black Friday Deal
NordVPN 2-Jahres-Paket
2,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

NordVPN ist der Gesamtsieger im EXPERTE.de VPN-Test, weil der Dienst mit Sitz in Panama schnelle Up- und Download-Zeiten mit zuverlässiger Performance und einem soliden Server-Netzwerk kombiniert. Auch die hohen Sicherheitsstandards, mitsamt regelmäßiger Audits von unabhängigen Drittparteien, sprechen für NordVPN.

EXPERTE.de VPN-Testsieger NordVPN überzeugt auch auf Android TV.

Anders als bei so manchen VPN-Diensten handelt es sich bei der Android TV-App nicht einfach um eine Kopie der Smartphone- oder Desktop-App, sondern um eine ans Medium angepasste Anwendung. Im Test konnten wir bei unserem Google Chromecast mit Google TV problemlos auf ausländische Netflix-Inhalte zugreifen.

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,7
2.

ExpressVPN

ExpressVPN Test
ExpressVPN
(326.713)
3000+ Server
160 Städte in 94 Ländern
Sehr gute Performance
Speichert keine Logs
30-Tage Geld-zurück-Garantie
ExpressVPN überzeugt mit einer starken Performance, einem riesigen Server-Netzwerk und hervorragend gestalteten Anwendungen, lässt sich diese Qualität aber auch bezahlen.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
3
Protokolle
7
Laufzeit
1 - 12 Monate
ExpressVPN 12 Monate
8,17 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

ExpressVPN ist ein benutzerfreundliches VPN für den alltäglichen Gebrauch, das mit einem großen Server-Netzwerk (3.000 Server an 160 Standorten in 94 Ländern) und starker Performance überzeugt. Allerdings ist ExpressVPN auch etwas teurer als andere VPN-Dienste. Das gilt vor allem, wenn man die günstigen Jahres- und 2-Jahres-Tarife anderer Anbieter zum Vergleich zieht.

ExpressVPN ist auch auf Android TV mit einer App vertreten.

Dafür liefert auch ExpressVPN eine dedizierte Android TV-App, mit der wir problemlos auf unserem Android-Gerät Ländersperren umgehen und US-Netflix schauen konnten. Auch für Android TV-Nutzer ist ExpressVPN somit eine gute Wahl.

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,7
3.

Surfshark

Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(82.699)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
2,49 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut

Wenn Sie ein längerfristiges Abonnement zum kleinen Preis suchen, sind Sie bei Surfshark an der richtigen Adresse: Unser Preis-Leistungs-Sieger kostet im 24-Monats-Tarif kaum mehr als 2 € pro Monat – und liefert im Gegenzug eine saftige Performance, viele Features und hohe Sicherheitsstandards.

Surfshark ist auch auf Android TV benutzerfreundlich.

Die Anwendung ist auch am Fernseher absolut intuitiv, und auch per Fernbedienung lässt sich in wenigen Sekunden eine VPN-Verbindung zu einem Server Ihrer Wahl herstellen. Sogar Features wie Split-Tunneling haben es in die Android TV-App geschafft.

Split-Tunneling ist beispielsweise hilfreich, falls Sie die VPN-Verbindung nur für einen Ihrer Streaming-Dienste dauerhaft nutzen möchte. Unser Versuch, ausschließlich HBO Max über den VPN-Tunnel zu lenken, funktionierte allerdings nur eine Weile, bis wir das Gerät aufgrund von Verbindungsproblemen neu starten mussten. Ganz so reibungslos wie am Desktop funktionieren VPN-Funktionen am Fernseher also nicht immer.

Testurteil
1,6
04/2021
gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Bedienung und Features
Note 1,3
Kundensupport
Note 1,7
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 2,0

Fazit

Am schönsten sind Filme und Serien doch zu Hause auf der Couch, vor dem Fernseher. Wenn Sie ein Android TV-fähiges Gerät besitzen, können Sie auch dort von einer der praktischsten VPN-Funktionen Gebrauch machen und Ländersperren umgehen. So können Sie beispielsweise auch in Deutschland auf Netflix-Serien zugreifen, die nur in den USA erhältlich sind, oder sogar Streaming-Dienste wie HBO Max nutzen, die hierzulande noch gar nicht verfügbar sind.

Die VPN-Dienste aus unserer Top 3 sind allesamt gut fürs VPN-Streaming bei Android TV geeignet. Ausführliche Rezensionen dieser und vieler weiterer VPN-Dienste finden Sie im großen EXPERTE.de VPN-Vergleich.

Häufige Fragen & Antworten

Welches VPN ist am besten für Android TV?
NordVPN ist das laut EXPERTE.de-Test beste VPN-Programm mit App für Android TV, weil es gute Performance, Benutzerfreundlichkeit und hohe Sicherheit kombiniert. Auf Platz 2 und 3 folgen ExpressVPN und der Preis-Leistungs-Sieger Surfshark.

Wie installiere ich ein VPN auf Android TV?
Sie müssen einfach über die Suchfunktion der Android TV-Benutzeroberfläche nach dem VPN Ihrer Wahl suchen und auf Installieren klicken. Die Account-Erstellung erledigen Sie vorab am besten per PC, Laptop oder Smartphone. Im Anschluss müssen Sie sich in der VPN-App auf Android TV nur noch anmelden und die Geräte verknüpfen.

Gibt es kostenlose VPNs für Android TV?
Kostenlose VPNs sind für Video-Streaming in der Regel nicht geeignet. Deshalb müssen Sie auf kostenpflichtige VPNs zurückgreifen, wenn Sie auf Ihrem Android TV-Gerät Ländersperren überwinden und auf ausländische Inhalte zugreifen möchten.

Autor: Janis von Bleichert
Janis von Bleichert hat Wirtschaftsinformatik an der TU München und Informatik an der TU Berlin studiert. Er ist seit 2006 selbständig und ist der Gründer von EXPERTE.de. Er schreibt zu den Themen Hosting, Software und IT-Security.
Weitere Sprachen:
English Italiano