NordVPN vs. Surfshark – Zwei beliebte VPN-Anbieter im Vergleich

Martin Gschwentner

Wer regelmäßig im öffentlichen WLAN unterwegs ist und auch zu Hause keine Spuren im Internet hinterlassen möchte, sollte sich ein VPN zulegen. Die benutzerfreundlichen VPN-Clients von NordVPN und Surfshark machen es kinderleicht, in Sekundenschnelle einen sicheren VPN-Tunnel aufzubauen und die eigene IP-Adresse samt Standort zu verbergen. Doch welches Programm besser?

Im großen VPN-Vergleich von EXPERTE.de haben wir 22 Anbieter auf den Prüfstand gestellt und anhand verschiedener Kategorien bewertet. Im finalen Ranking sind NordVPN und Surfshark ganz vorne mit dabei. Deshalb haben wir die beiden Programme noch einmal gesondert miteinander verglichen, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

NordVPN vs. Surfshark

NordVPN Test
NordVPN
(517.435)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
NordVPN 2-Jahres-Paket
2,93 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testsieger
1,3
sehr gut
Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(80.087)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
2,11 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut
1.

Bedienung & Features

Zunächst ist wichtig, wie benutzerfreundlich die VPN-Anwendungen sind und welche VPN-Funktionen sie abdecken.

Hier liefern sich NordVPN und Surfshark ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Beide punkten mit benutzerfreundlichen VPN-Clients für Desktop-Computer und Smartphones, die im Handumdrehen installiert und eingerichtet sind. Die NordVPN-App punktet mit einer interaktiven Weltkarte, auf der Sie die VPN-Standorte direkt auswählen können. Die Surfshark-Anwendung können Sie auf- und zuklappen, je nachdem, wie viele Informationen Sie angezeigt haben möchten.

Die NordVPN-App gefällt mit einer zoom- und scrollbaren Weltkarte.

Beide VPN-Dienste decken alle grundlegenden Funktionen ab, mit der einen oder anderen Besonderheit. NordVPN bietet beispielsweise fünf Arten von Spezialservern, inklusive Double VPN für doppelte Sicherheit und Onion Over VPN für eine Verbindung zum Tor-Netzwerk. Split-Tunneling ist ebenfalls möglich.

Auch bei Surfshark können Sie per Multi-Hop gleich zwei VPN-Verbindungen herstellen, Split-Tunneling wird ebenfalls unterstützt. Statische IP-Adressen und einen Kill Switch, der den Internetzugang bei Problemen mit der VPN-Verbindung automatisch kappt, bieten beide Dienste.

Sie können die Standorte manuell auswählen, oder sich entweder zum schnellsten oder zum nächstgelegenen Server verbinden lassen.

Auch die Smartphone-Apps beider Anbieter lassen sich nichts zuschulden kommen. Insgesamt gibt es somit keinen klaren Sieger, was Features und Benutzerfreundlichkeit angeht: Hier zeigen sich beide Anbieter von ihrer besten Seite.

Sieger: Unentschieden

2.

Server-Netzwerk

Bei den Servern können wir die Zahlen der Anbieter sprechen lassen: NordVPN bietet (Stand Dezember 2021) mehr als 5.200 Server in 60 Ländern, Surfshark mehr als 3.200 Server in 65 Ländern. NordVPN hat damit bei der Server-Power die Überhand, während Surfshark ein paar mehr Länder abdeckt. Dazu zählen Kasachstan, Aserbaidschan und Venezuela (wobei Surfshark in einigen Ländern nur virtuelle Server bietet).

NordVPN hat mehr Server, Surfshark deckt dafür mehr Länder ab.

Weil NordVPN deutlich mehr Server hat als Surfshark, dessen Länderliste nur geringfügig größer ist (und das nur durch einige virtuelle Standorte), geht diese Runde an NordVPN.

Sieger: NordVPN

3.

Performance

Auch bei der Performance können wir uns auf handfeste Zahlen stützen. Für unseren Performance-Test messen wir die Leistung der Anbieter anhand eines Servers in Frankfurt mit 1 Gbit/s-Anbindung. Dabei verbinden wir uns mehrmals täglich mit einem zufälligen Server der Anbieter in Deutschland und den USA, um repräsentative Durchschnittswerte zu errechnen.

NordVPN und Surfshark liefern sich auch hier ein hartes Duell: In unserem Ranking belegen Sie respektive Platz 1 und 2 – wobei NordVPN knapp vorne liegt.

Neben der Platzierung im Performance-Test berücksichtigen wir bei der Benotung auch die Streaming-Leistung der Anbieter. Hier ließen uns beide nicht im Stich: Wir konnten per VPN-Verbindung auf ausländische Inhalte bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und dem BBC iPlayer zugreifen. Auch für Chinareisen eignen sich beide Anbieter.

Auch wenn NordVPN im Ranking knapp vorne liegt, ist der Abstand so winzig, dass wir in diesem Kapitel keinen klaren Sieger ausmachen können.

Sieger: Unentschieden

4.

Sicherheit und Privatsphäre

Um die Sicherheit eines VPNs einzuschätzen, berücksichtigen wir unter anderem die Auswahl der verfügbaren VPN-Protokolle. Hier decken beide Anbieter mit WireGuard und OpenVPN den aktuellen Goldstandard ab.

Unsere VPN Leak Tests (DNS Leaks, WebRTC Leaks und IPv6 Leaks) bestanden NordVPN und Surfshark ohne Probleme.

Weder bei NordVPN noch bei Surfshark kam es in unseren Tests zu Leaks.

Einen Blick in die Datenschutzerklärung der Anbieter werfen wir ebenfalls, um herauszufinden, ob User-Logs gespeichert werden. Dies verneinen beide Anbieter, doch auf das Wort der Unternehmen allein sollten Sie sich nicht verlassen. Wir legen deshalb Wert auf regelmäßige unabhängige Sicherheits-Audits, die sich ansehen, was es mit den Standards und Versprechen der Anbieter wirklich auf sich hat. NordVPN hat sich zuletzt 2021 einem Audit von VerSprite unterzogen, bei Surfshark fand die letzte unabhängige Prüfung von Cure53 2021 statt.

Auch der Unternehmensstandort kann für manche Nutzer wichtig sein. Beide Anbieter sitzen in Ländern, die sie nicht nur strikten Datenspeicherung verpflichten (Surfshark auf den Britischen Jungferninseln, NordVPN in Panama). Strikte Regeln zur Datenspeicherung gibt es dort nicht und Teil bekannter Geheimdienst-Allianzen sind die Länder ebenfalls nicht, dafür sind die Datenschutzgesetze weniger streng als beispielsweise in Deutschland.

Nenneswerte Sicherheitsbedenken wirft keiner der Anbieter auf und beide scheinen es mit regelmäßigen Audits ernst zu nehmen. Einen klaren Gewinner gibt es somit nicht.

Sieger: Unentschieden

5.

Kundensupport

Beim Kundensupport sind zwei Dinge wichtig: Ein umfangreiches Hilfezentrum mit Suchfunktionen, das die Grundfunktionen erklärt und häufig gestellte Fragen beantwortet, sowie direkte Kontaktmöglichkeiten mit schnellen Antwortzeiten.

Direkten Kontakt gibt es bei beiden Anbietern rund um die Uhr per Live-Chat und wir warteten selten länger als eine Minute auf eine Antwort. Hier konnten wir uns auf Deutsch verständigen, wobei die Support-Mitarbeitenden beider Anbieter offensichtlich Übersetzungs-Tools verwendeten. Eine E-Mail-Antwort kam bei NordVPN nach 12 Stunden, bei Surfshark nach sieben.

NordVPN punktet mit einem deutschen Hilfebereich, Surfshark stellt Hilfeartikel bisher nur auf Englisch zur Verfügung.

Die Hilfebereiche beider Anbieter beinhalten FAQs und Anleitungen zu allen wichtigen Funktionen. Doch während NordVPN sein Hilfezentrum auch für deutsche Nutzer lokalisiert hat, sind die Support-Inhalte bei Surfshark nur auf Englisch verfügbar. Deshalb liegt NordVPN auch hier knapp vorne.

Sieger: NordVPN

6.

Preisgestaltung

Die Preise beider Anbieter sind abhängig von der gewählten Abo-Dauer. NordVPN gibt es entweder im Monats-, Jahres- oder 2-Jahres-Paket; bei Surfshark gibt es statt dem Jahres- ein 6-Monats-Paket.

Preislich bewegen sich NordVPN und Surfshark in ähnlichen Sphären, wobei NordVPN in den beiden Tarifen mit kürzerer Vertragsdauer etwas günstiger ist, während Surfshark im 2-Jahres-Paket erschwinglicher ist und somit den insgesamt günstigsten Tarif bietet.

Eine detaillierte Preisliste beider Anbieter finden Sie hier:

Preise Surfshark

24 Monate6 Monate1 Monat
Preise
Einrichtungsgebühr 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Grundpreis pro Monat 2,11 € 5,50 € 10,89 €
Vertragslaufzeit (Monate) 24 6 1
Limits
Datenvolumen unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Anzahl Geräte unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Funktionen
Anzahl Server 3.200 3.200 3.200
Anzahl Länder 65 65 65
Keine Serverlogs
P2P erlaubt
Tor Zugang
Kill Switch
Protokolle
OpenVPN
WireGuard
IKEv2
OpenVPN
WireGuard
IKEv2
OpenVPN
WireGuard
IKEv2

Preise NordVPN

2-Jahres-Paket1-Jahres-Paket1-Monats-Paket
Preise
Einrichtungsgebühr 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Grundpreis pro Monat 2,97 € 3,93 € 9,56 €
Vertragslaufzeit (Monate) 24 12 1
Limits
Datenvolumen unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Anzahl Geräte 6 6 6
Funktionen
Anzahl Server 3.400 3.400 3.400
Anzahl Länder 60 60 60
Keine Serverlogs
P2P erlaubt
Tor Zugang
Kill Switch
Protokolle
OpenVPN
WireGuard
SSTP
SOCKS5
IKEv2
OpenVPN
WireGuard
SSTP
SOCKS5
IKEv2
OpenVPN
WireGuard
SSTP
SOCKS5
IKEv2

Welcher VPN-Dienst besser für den Geldbeutel ist, hängt davon ab, wie lange Sie den Dienst benötigen: Bei einer Vertragsdauer von einem Jahr und weniger ist NordVPN günstiger, im 2-Jahres-Paket sparen Sie hingegen bei Surfshark. Weil die Preisunterschiede dabei nicht riesig sind, vergeben wir auch in dieser Runde ein Unentschieden.

Sieger: Unentschieden

7.

Kundenbewertungen

Ein Blick in die Bewertungsportale zeigt, dass beide Anbieter einen „guten“ Ruf genießen: Nutzer loben das gute Preis-Leistungs-Verhältnis von Surfshark oder den schnellen und einfach zu erreichenden Support von NordVPN. Doch gelegentliche Kritik gibt es auch: Manchmal scheint NordVPN an Geo-Sperren doch zu scheitern oder Surfshark verursache zu viele Captchas beim Surfen.

Insgesamt erreichen beide Anbieter die Note „gut“, doch NordVPN liegt ein paar Punkte vorne.

Sieger: NordVPN

Kundenbewertungen Surfshark

Kundenbewertung
4,2 / 5
80.087 Bewertungen
gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 80.087 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,2 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Kundenbewertungen NordVPN

Kundenbewertung
4,4 / 5
517.435 Bewertungen
gut
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 517.435 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,4 von 5 ermittelt.
Quellen anzeigen

Fazit

Von den sieben Runden unseres VPN-Duells gehen drei an NordVPN, vier gehen unentschieden aus. Somit geht NordVPN aus dem Zweikampf als Gewinner hervor, weil der EXPERTE.de-Testsieger beim Server-Netzwerk, beim Support und bei den Kundenbewertungen knapp vorne liegt und dabei im Jahres- und Monatstarif etwas günstiger als Surfshark ist.

Alle Siege sind jedoch hart umkämpft, weil auch Surfshark ein echter Allrounder ist und in keiner Kategorie schlechter als „gut“ (2,0) abschneidet. Für die langfristige VPN-Nutzung ist Surfshark zudem erschwinglicher, weil der 24-Monats-Tarif einen knappen Euro günstiger ist als bei NordVPN.

In den meisten Bereichen liegt NordVPN eine Nasenlänge vorn und ist somit unser Gesamtsieger. Weil der Funktionsumfang und die Performance der beiden VPNs jedoch nahezu identisch sind, treffen Sie mit beiden Diensten eine gute Wahl.

Gesamtsieger: NordVPN

Detaillierte Rezensionen beider – und 20 weiterer – Programme finden Sie im großen EXPERTE.de VPN-Test.

Testsieger 2022
NordVPN Test
NordVPN
(517.435)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
NordVPN 2-Jahres-Paket
2,93 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testsieger
1,3
sehr gut
Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(80.087)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
+3 Monate
Holiday Sale
Surfshark 24 Monate
2,11 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut
Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.