VPN Testversion » Die besten VPN-Dienste ausprobieren 2022

Martin Gschwentner
Autor
Letzte Aktualisierung

Manche Internetnutzer können sich ein Leben ohne VPN gar nicht mehr vorstellen. Das flinke Tool sorgt dafür, dass man anonym surfen, auch öffentliches WLAN unbeschwert nutzen und auf regional gesperrte Inhalte zugreifen kann. Der Nachteil: Die meisten (brauchbaren) VPN-Dienste sind kostenpflichtig. Viele bieten jedoch kostenlose Testversionen.

Die besten kostenlosen VPN-Dienste haben wir bereits in einem anderen Beitrag vorgestellt. Bei allen davon handelt es sich um Freemium-Angebote: Sie können zwar auf grundlegende Funktionen zugreifen, müssen aber bestimme Einschränkungen – beispielsweise bei der Anzahl der Server und Geräte oder dem Datenvolumen – in Kauf nehmen.

Wer wirklich alle Vorteile eines VPNs nutzen möchte, muss also für den Service bezahlen. Um nicht die Katze im Sack zu kaufen, können Sie die VPN-Dienste einiger Anbieter natürlich kostenlos testen, ehe Sie sich für ein Abonnement entscheiden. Im Folgenden stellen wir einige der besten VPN-Dienste mit Gratis-Testversionen kurz vor. Jene unterteilen sich in drei Gruppen:

  1. VPN-Dienste mit wirklich kostenlosen Testversionen.
  2. VPN-Dienste mit Geld-zurück-Garantie.
  3. VPN-Dienste mit Gratis-Version.

Top 3 VPNs mit kostenloser Testversion

1.

Surfshark

Tage kostenlos: 7
Zahlungsdaten erfordert: Ja
Betriebssysteme: macOS, Android, iOS

Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(64.541)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
2,15 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut

Surfshark belegt im EXPERTE.de-Test einen exzellenten dritten Platz, weil das relativ junge VPN viele Features, benutzerfreundliche Anwendungen und exzellente Geschwindigkeiten zu einem beeindruckenden Gesamtpaket kombiniert. In unserem Speedtest liegt Surfshark sogar direkt hinter dem Testsieger NordVPN auf Platz 2.

Die kostenlose Gratis-Version des Dienstes gibt es für macOS, Android und iOS – nicht aber für Windows. Dort können Sie immerhin 30 Tage lang Ihr Geld zurückfordern.

viele Features, inklusive Split Tunneling

exzellente Geschwindigkeiten

30-tägige Geld-zurück-Garantie

keine Gratis-Testversion für Windows

Wie kann ich Surfshark kostenlos testen?

1. Laden Sie die Surfshark-App im App-Store Ihres Android, iOS oder macOS-Gerätes herunter und klicken Sie auf "GRATIS-TEST STARTEN".

Die kostenlose Testversion von Surfshark ist in wenigen Schritten eingerichtet, dabei müssen Sie jedoch eine Zahlungsmethode angeben.

2. Erstellen Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort ein Surfshark-Konto

3. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus und schließen Sie ein Abonnement ab.

Bezahlen müssen Sie erst, wenn der siebentägige Testzeitraum verstrichen ist. Kündigen Sie das Abonnement am besten gleich, um die Frist nicht aus Versehen zu verpassen.

2.

HideMyAss

Tage kostenlos: 7
Zahlungsdaten erfordert: Ja
Betriebssysteme: Windows, macOS, Android, iOS

HideMyAss! VPN Test
HideMyAss! VPN
(81.676)
1100+ Server
290 Standorte in 210 Ländern
7 Tage Testversion
Sehr gute Performance
Unzuverlässiges Streaming
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
5
Protokolle
1
Laufzeit
1 - 24 Monate
HideMyAss! 24 Monate
3,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,7
gut

HideMyAss beeindruckt mit einer Server-Infrastruktur, die ihresgleichen sucht, und bietet einige interessante Features wie den automatischen IP-Wechsel. Auch im Speedtest macht das VPN eine gute Figur.

Punktabzug gibt es für die etwas verstaubte Benutzeroberfläche und Schwächen beim Video-Streaming (Netflix und Amazon Prime Video ließen uns im Test nicht auf ausländische Inhalte zugreifen).

exzellente Geschwindigkeiten

riesige Server-Infrastruktur auch in vernachlässigten Regionen

IP-Zufallsauswahl

Apps etwas altbacken

für Streaming nur bedingt geeignet

Wie kann ich HideMyAss kostenlos testen?

Prinzipiell ist es einfach, die kostenlose Testversion von HideMyAss anzufordern. Auf der ganzen Website verteilt finden Sie den „KOSTENLOSE TESTVERSION“-Button, der Sie zum Bezahlformular führt.

1. Klicken Sie auf den „FREE TRIAL“-Button auf der HideMyAss-Website.

2. Geben Sie im Formular Ihre Zahlungsdaten ein.

Sieben Tage lang können Sie HideMyAss völlig kostenlos testen.

3. Laden Sie HideMyAss herunter und denken Sie daran, das Probeabo rechtzeitig zu kündigen, bevor Ihr Konto belastet wird.

3.

CyberGhost

Tage kostenlos: 24 Stunden
Zahlungsdaten erfordert: Nein
Betriebssysteme: Windows, macOS, Android, iOS

CyberGhost VPN Test
CyberGhost VPN
(161.668)
6400+ Server
90 Länder
Speichert keine Logs
45 Tage Geld-zurück-Garantie
Zuverlässiges Streaming
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
7
Protokolle
6
Laufzeit
1 - 36 Monate
CyberGhost 3 Jahre
2,16 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
45 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
2,1
gut

Was die Dauer seiner kostenlosen Testversion angeht, ist CyberGhost etwas weniger großzügig als andere Dienste: Nur 24 Stunden lang können Sie hier die VPN-Tunnel gratis nutzen. Dafür ist CyberGhost der Konkurrenz in anderer Hinsicht voraus: Sie müssen nämlich keinerlei Zahlungsdaten angeben, um die kostenlose Testversion zu starten.

Davon abgesehen überzeugt CyberGhost mit einem ausgezeichneten Server-Netzwerk, benutzerfreundlichen Anwendungen und solidem Support. Etwas Misstrauen erweckt jedoch die Mutterfirma des Dienstes: Kape Technologies kam einst als Malware-Schleuder in die Kritik und ist heute berüchtigt, weil das Unternehmen nicht nur mehrere VPN-Dienste, sondern auch vermeintlich objektive VPN-Review-Websites betreibt.

benutzerfreundliche Anwendungen

großes Netzwerk

guter Support

fragwürdige Mutterfirma

gelegentliche Instabilität

Wie kann ich CyberGhost kostenlos testen?

Weil bei CyberGhost gar keine Zahlungsdaten nötig sind, ist die Installation der Testversion noch unkomplizierter als bei anderen Diensten.

1. Klicken Sie auf der CyberGhost-Website auf den Button „Starte deinen Gratistest“, um die Install-Datei herunterzuladen.

Bei CyberGhost müssen Sie keine Zahlungsdaten angeben

2. Installieren Sie GyberGhost auf Ihrem Gerät.

3. Die Testphase endet nach 24 Stunden automatisch und weil Sie keine Zahlungsdaten angegeben haben, müssen Sie nichts kündigen.

Top 3 VPNs mit Geld-zurück-Garantie

1.

NordVPN

Zeitraum: 30 Tage

Testsieger 2022
NordVPN Test
NordVPN
(588.735)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
NordVPN 2-Jahres-Paket
2,89 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testsieger
1,3
sehr gut

NordVPN ist der Testsieger im EXPERTE.de VPN-Vergleich und kombiniert Performance, Benutzerfreundlichkeit, Funktionsumfang und Preis wie kein zweiter Anbieter. Leider werden Sie von Anfang an zu Kasse gebeten, um in den Genuss dieser Vorteile zu kommen – dafür können Sie 30 Tage lang Ihr Geld zurückfordern und das Programm mit dieser Garantie risikolos ausprobieren.

elegante App mit Weltkarte

exzellente Performance

Viele Features, inklusive Split-Tunneling, Server-Kategorien und CyberSec

Server-Netzwerk könnte mehr Länder abdecken

Wie bekomme ich mein Geld von NordVPN zurück?

1. Bestellen Sie NordVPN über die NordVPN-Webseite.

2. Zunächst sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Vertrag nicht automatisch verlängert wird. Loggen Sie sich dafür in Ihr NordVPN-Dashboard ein und klicken Sie im Bereich „Abrechnung“ unter dem Reiter „Abonnement“ auf „Automatische Verlängerung deaktivieren“. Der Status wechselt dann zu „Storniert“.

Die automatische Verlängerung können Sie im NordVPN-Dashboard deaktivieren.

3. Um eine Rückerstattung anzufordern, müssen Sie sich innerhalb der 30-tägigen Frist an den NordVPN-Kundendienst wenden. Dies ist im NordVPN-Support-Bereich entweder per Live-Chat oder per Kontaktformular möglich. Im Live-Chat können Sie Ihren Wunsch ganz einfach schildern, per Kontaktformular reicht ein Satz wie: „Hallo, ich möchte gerne eine Rückerstattung für mein NordVPN-Abonnement mit der E-Mail-Adresse erika@musterfrau.de anfordern.“

4. Das Geld sollte innerhalb einiger Werktage auf Ihr Konto zurückerstattet werden.

2.

ExpressVPN

Zeitraum: 30 Tage

ExpressVPN Test
ExpressVPN
(280.847)
3000+ Server
160 Städte in 94 Ländern
Sehr gute Performance
Speichert keine Logs
30-Tage Geld-zurück-Garantie
ExpressVPN überzeugt mit einer starken Performance, einem riesigen Server-Netzwerk und hervorragend gestalteten Anwendungen, lässt sich diese Qualität aber auch bezahlen.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
3
Protokolle
7
Laufzeit
1 - 12 Monate
ExpressVPN 12 Monate
7,37 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

Auch ExpressVPN, der Vize-Sieger in unserem VPN-Test, bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Somit können Sie den beliebten VPN-Dienst, der mit hervorragenden Geschwindigkeiten, einem riesigen Server-Netz und benutzerfreundlichen Apps punktet, kostenlos auf eine Spritztour mitnehmen. Das lohnt sich vor allem deshalb, weil ExpressVPN deutlich teurer als die meisten anderen VPN-Dienste ist.

Top-Performance

simple App

riesiges Server-Netzwerk

hoher Preis

wenig Extra-Funktionen

Wie bekomme ich mein Geld von ExpressVPN zurück?

1. Bestellen Sie ExpressVPN über die ExpressVPN-Webseite.

2. Loggen Sie sich zunächst in Ihrem ExpressVPN-Konto ein, um die automatische Verlängerung zu deaktivieren. Klicken Sie dafür unter „Meine Abonnements“ auf „Einstellungen verwalten“, und im nächsten Fenster auf „Automatische Erneuerung deaktivieren“.

Damit Sie keine bösen Überraschungen erleben, sollten Sie zunächst die automatische Erneuerung deaktivieren.

3. Kontaktieren Sie innerhalb der 30-tägigen Frist nach Vertragsabschluss den ExpressVPN-Support mit Ihrer Bitte um Rückerstattung. Dies ist per Live-Chat oder E-Mail möglich. Im Chat können Sie Ihr Anliegen direkt klären, per E-Mail reicht ein einfaches Schreiben wie: „Hallo, ich möchte gerne eine Rückerstattung für mein ExpressVPN-Abonnement mit der E-Mail-Adresse max@mustermann.de anfordern.“

4. Das Geld sollte innerhalb weniger Werktage zurück auf Ihr Konto erstattet werden.

3.

Private Internet Access

Zeitraum: 30 Tage

Private Internet Access Test
Private Internet Access
(65.649)
34.000+ Server in 75 Ländern
sehr guter VPN-Client
große Funktionsvielfalt
kein unabhängiger Sicherheits-Audit
schwache Leistung im Speedtest
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
10
Protokolle
2
Laufzeit
1 - 36 Monate
Private Internet Access 3 Jahre
1,94 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Testurteil
1,9
gut

An Private Internet Access gefällt uns besonders gut die hauseigene VPN-App, die Funktionsvielfalt mit einer benutzerfreundlichen Bedienung verbindet und dabei sogar mit Modulen personalisierbar ist. Schade ist, dass die Performance nicht ganz Schritt halten kann, zudem gehört Private Internet Access genau wie CyberGhost zur zwielichtigen Mutterfirma Kape Technologies.

modulbasierte, personalisierbare Apps

gute Kombination aus Benutzerfreundlichkeit und Funktionsvielfalt

großes Server-Netzwerk mit 34.000+ Servern

enttäuschende Leistung im Speedtest

fragwürdiger Mutterkonzern

Wie bekomme ich mein Geld von Private Internet Access zurück?

1. Bestellen Sie Private Internet Access über die PIA-Webseite.

2. Loggen Sie sich zunächst in Ihrem Private Internet Access-Konto ein, um die automatische Vertragsverlängerung zu deaktivieren. Klicken Sie dafür in der Abonnement-Übersicht auf die drei Punkte neben dem Begriff „Abonnement“.

Zunächst sollten Sie auch bei Private Internet Access die automatische Vertragsverlängerung abstellen.

3. Klicken Sie im nächsten Schritt auf „Continue“, geben Sie anschließend einen Grund für Ihre Kündigung an und schließen Sie den Vorgang ab.

Private Internet Access versucht, Sie zum Bleiben zu bewegen. Die Kündigung ist aber mit wenigen Klicks geschehen.

4. Wenden Sie sich nun an den Private Internet Access-Support, um Ihr Geld zurückzufordern. Einen Live-Chat gibt es hier nicht, Sie müssen also das Kontaktformular nutzen. Weil der Support nur auf Englisch verfügbar ist, sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie eine englische Nachricht hinterlassen, beispielsweise: „Hello, I would like to request a refund for my Private Internet Access subscription.“

5. Das Geld sollte innerhalb weniger Tage zurück auf Ihrem Konto sein.

Top 3 VPNs mit Gratis-Version

1.

ProtonVPN

Daten-Limit: Nein
Speed-Limit: Nein
Server-Standorte: 3
Video-Streaming: Nein
Geräte: 1

ProtonVPN Test
ProtonVPN
(42.359)
Hoher Fokus auf Sicherheit
1200+ Server in 55 Ländern
Unternehmenssitz Schweiz
solide Performance
Open Source & externe Audits
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
1 - 10
Protokolle
3
Laufzeit
0 - 24 Monate
ProtonVPN Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,7
gut

ProtonVPN bietet die beste kostenlose Version eines Premium-VPNs, weil es auf Daten- oder Speed-Limits, und somit die wichtigsten Einschränkungen, verzichtet. Dafür stehen nur drei Standorte zur Auswahl, Sie können nur ein Gerät nutzen und keine ausländischen Inhalte bei Netflix & Co. streamen. Als „Testversion“ ist dies jedoch mehr als ausreichend.

Testurteil
1,7
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung und Features
Note 1,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,0
Performance
Note 1,7
Kundensupport
Note 2,3
Server-Netzwerk
Note 2,3

kein Daten-Limit

kein Geschwindigkeits-Limit

intuitive Anwendung mit vielen Funktionen

kein Video-Streaming

nur 3 Server-Standorte

Verbindung mit nur einem Gerät

2.

hide.me

Daten-Limit: 10 GB/ Monat
Speed-Limit: Nein
Server-Standorte: 5
Video-Streaming: Nein
Geräte: 1

hide.me VPN Test
hide.me VPN
(21.628)
1900+ Server
75+ Standorte in 47+ Ländern
Speichert keine Logs
14-Tage Geld-zurück-Garantie
mit kostenlosem Tarif
Datenvolumen
10 - ∞
Geräte
1 - 10
Protokolle
7
Laufzeit
0 - 24 Monate
hide.me Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,8
gut

Mit der kostenlosen Version von hide.me können Sie nicht wie bei ProtonVPN unbegrenzt surfen, dafür ist das Daten-Limit mit 10 GB relativ großzügig, eine Geschwindigkeitsdrosselung gibt es zudem nicht. Sie haben auf fünf Server-Standorte Zugriff, mehrere Simultanverbindungen sind nicht möglich.

keine Registrierung erforderlich

keine Geschwindigkeitsdrosselung

10 GB Daten-Limit

kein Video-Streaming

nur eine Verbindung

Testurteil
1,8
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung & Features
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,7
Performance
Note 2,0
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 2,3
3.

Windscribe

Daten-Limit: 10 GB/ Monat
Speed-Limit: Nein
Server-Standorte: 10
Video-Streaming: Nein
Geräte: kein Limit

Windscribe VPN Test
Windscribe VPN
(98.132)
500+ Server in 60+ Ländern
Gratis-Version mit 10 GB Limit
Unbegrenzt Geräte verbinden
Gut für Video-Streaming und China-Reisen
Unternehmenssitz Kanada
Datenvolumen
10 - ∞
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
2
Laufzeit
0 - 12 Monate
Windscribe Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
2,1
gut

Auch bei Windscribe liegt das monatliche Daten-Limit bei 10 GB, aber nur für Kunden, die ihre E-Mail-Adresse angeben. Wer dies nicht tut, muss sich mit 2 GB zufriedengeben. Praktisch ist, dass Sie Windscribe auch in der kostenlosen Version auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen können. Geschwindigkeits-Limits gibt es keine.

10 GB Datenvolumen

10 Server-Standorte

intuitive App mit vielen Features

nur 2 GB Datenvolumen, falls man keine E-Mail-Adresse angibt

kein Video-Streaming

Testurteil
2,1
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung und Features
Note 1,3
Performance
Note 2,0
Kundensupport
Note 2,0
Server-Netzwerk
Note 2,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 3,0

Fazit

Wenn Sie ein VPN kostenlos ausprobieren möchten, gibt es drei Möglichkeiten: Manche VPN-Dienste bieten tatsächlich kostenlose Testversionen ihrer Premium-Dienste. Dabei müssen Sie meist (Surfshark, HideMyAss), aber nicht immer (CyberGhost) Ihre Zahlungsdaten angeben, Ihr Konto wird aber erst nach der Ablauf der kostenlosen Frist belastet.

Andere Dienste (NordVPN, ExpressVPN, Private Internet Access) bieten eine Geld-zurück-Garantie, bei der Sie Ihr Geld für einen bestimmten Zeitraum zurückfordern können.

Dann gibt es noch ein paar Dienste (ProtonVPN, hide.me, Windscribe), die völlig kostenlose Tarife mit gewissen Einschränkungen bieten, beispielsweise Daten- oder Server-Limits. Auch jene eignen sich als Testversionen, auch wenn man auf manche Funktionen verzichten muss.

Wenn Sie mehr zu den einzelnen VPN-Diensten erfahren möchten, finden Sie ausführliche Rezensionen zu 22 Anbietern im großen EXPERTE.de VPN-Vergleich.

Autor: Martin Gschwentner
Martin Gschwentner hat Amerikanistik und Medienwissenschaft in Deutschland, den USA und Frankreich studiert und arbeitet als freier Redakteur in Paris. Er forscht als Doktorand am Institut für England- und Amerikastudien der Universität Paris Diderot zum Einfluss des Geldes auf die US-Politik. Auf EXPERTE.de schreibt er über IT-Sicherheit, Datenschutz und Software für Selbständige und Kleinunternehmen.
Weitere Sprachen:
English Italiano