Geoblocking umgehen

Bestes VPN für die Türkei 2022: IP aus der Türkei simulieren

Autor
Timo Ostermann
Letzte Aktualisierung

Ein VPN wahrt nicht nur die Anonymität im Netz, indem es den Internetverkehr verschlüsselt. Es kann Ihnen auch dabei helfen, die eigene IP-Adresse zu verbergen und eine andere vorzutäuschen – etwa eine türkische. Dadurch erscheint es für Internetdienstanbieter so, als würde der Zugriff tatsächlich aus der Türkei erfolgen.

Doch warum sollte man eine IP aus der Türkei simulieren und welche VPN-Anbieter sind dafür am besten geeignet? Alle diese Fragen klären wir in diesem Artikel.

Warum ein VPN für die Türkei?

Auf die meisten türkischen Internetangebote können Sie problemlos und ohne Einschränkungen von Deutschland aus zugreifen. Dennoch kann es sein, dass manche Webseiten oder Dienste hierzulande gesperrt sind.

Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Nutzungs- oder Lizenzrechte der jeweiligen Inhalte ausschließlich für die Türkei erworben wurden und somit nur aus der Türkei abrufbar sind. Erkannt wird der Standort durch die IP-Adresse. Befindet diese sich in einem Land, in welchem die Lizenzen nicht gültig sind, wird der Zugriff blockiert.

Dieses sogenannte Geoblocking lässt sich mit einem VPN und einer simulierten türkischen IP-Adresse umgehen. Dadurch ergibt sich auch ein zusätzlicher Vorteil: Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime Video oder Disney+ haben in der Türkei nicht nur andere Inhalte, sie sind dort im Abo auch wesentlich günstiger erhältlich als hierzulande.

Mit einer türkischen IP können Sie auch von Deutschland aus von diesem Preisvorteil profitieren. Das gilt auch für viele Download-Angebote wie Videospiele, Hörbücher oder E-Books. Einzelheiten zu diesen Ländersperren und Tipps, wie man sie umgehen kann, finden Sie in unserem Ratgeber zum Thema Geoblocking.

Bestes VPN für Inhalte aus der Türkei

Im EXPERTE.de-VPN-Vergleich haben wir 22 VPN-Anbieter genau unter die Lupe genommen und einem umfangreichen Test unterzogen.

Um herauszufinden, welcher Anbieter sich am besten für die Nutzung gesperrter türkischer Internetinhalte eignet, haben wir insbesondere die Anzahl der verfügbaren Server, Sicherheitsaspekte und die Verbindungsgeschwindigkeiten berücksichtigt.

1.

NordVPN

Testsieger 2022
NordVPN Test
NordVPN
(690.267)
5400+ Server, 60 Länder
Exzellente Geschwindigkeiten
Keine Logs
6 Geräte gleichzeitig
Günstig im 2-Jahres-Paket
NordVPN vereint Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang zu einem stimmigen Gesamtpaket, das noch dazu relativ erschwinglich ist.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
6
Protokolle
5
Laufzeit
1 - 24 Monate
+3 Monate
Black Friday Deal
NordVPN 2-Jahres-Paket
2,99 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

NordVPN zählt zu den führenden Anbietern von VPN-Diensten und konnte in unserem Gesamttest das beste Ergebnis erzielen. Der Anbieter betreibt nach eigenen Angaben insgesamt 14 Server in der Türkei. Das macht NordVPN – in Kombination mit dem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis – zu unserem klaren Favoriten für unbeschränkten Zugriff auf türkische Webinhalte und Dienste.

NordVPN ist in der Türkei mit 14 Servern vertreten.

NordVPN zeichnet sich durch die starke Performance seiner Server und hohe Sicherheitsstandards aus. Auch die No-Logs-Richtlinie, die verspricht, dass der Anbieter die Nutzeraktivitäten nicht überwacht und aufzeichnet, ist ein klarer Pluspunkt. Wer auf umfangreiche Protokoll-Optionen verzichten kann, findet in NordVPN einen schnellen, sicheren und zuverlässigen VPN-Anbieter zu einem fairen Preis.

14 Serverstandorte in der Türkei

sehr benutzerfreundlich

No-Logs-Richtlinie

starke Performance

wenige Protokoll-Optionen

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,7
2.

ProtonVPN

ProtonVPN Test
ProtonVPN
(79.801)
Hoher Fokus auf Sicherheit
1200+ Server in 55 Ländern
Unternehmenssitz Schweiz
solide Performance
Open Source & externe Audits
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
1 - 10
Protokolle
3
Laufzeit
0 - 12 Monate
ProtonVPN Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,7
gut

ProtonVPN ist eine Open-Source-Lösung eines in der Schweiz ansässigen Dienstleisters und vergleichsweise neu auf dem Markt. Dennoch konnte sich das von CERN-Wissenschaftlern entwickelte VPN bereits ein solides Server-Netzwerk aufbauen. Fünf der Serverstandorte befinden sich dabei in der Türkei.

ProtonVPN hat fünf Serverstandorte in der Türkei.

Schnelle Verbindungen, ein hohes Maß an Sicherheit sowie die einfache Bedienung machen ProtonVPN zu einem soliden VPN für den Zugriff auf Inhalte und Dienste aus der Türkei. Auch ProtonVPN versichert mit seiner strikten No-Logs-Richtlinie zudem, dass die Aktivitäten von Nutzern nicht überwacht werden.

5 Serverstandorte in der Türkei

gute Performance

No-Logs-Richtlinie

zahlreiche Sicherheitsfeatures

wenig Support-Möglichkeiten im Vergleich zu anderen Anbietern

Testurteil
1,7
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung und Features
Note 1,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,0
Performance
Note 1,7
Kundensupport
Note 2,3
Server-Netzwerk
Note 2,3
3.

ExpressVPN

ExpressVPN Test
ExpressVPN
(326.713)
3000+ Server
160 Städte in 94 Ländern
Sehr gute Performance
Speichert keine Logs
30-Tage Geld-zurück-Garantie
ExpressVPN überzeugt mit einer starken Performance, einem riesigen Server-Netzwerk und hervorragend gestalteten Anwendungen, lässt sich diese Qualität aber auch bezahlen.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
3
Protokolle
7
Laufzeit
1 - 12 Monate
ExpressVPN 12 Monate
8,17 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Testurteil
1,3
sehr gut

ExpressVPN zählt zu den bekanntesten VPN-Lösungen und macht seinem Namen nicht nur in Bezug auf die Geschwindigkeit alle Ehre. Allerdings sind andere VPN-Dienste mit ähnlichen Funktionen zum Teil wesentlich günstiger.

Mit mehr als 3.000 Serverstandorten in aktuell mehr als 94 Ländern, zählt ExpressVPN zu den größten VPN-Anbietern am Markt und betreibt auch einen eigenen Serverstandort in der Türkei. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern konzentriert sich ExpressVPN auf das Wesentliche, was den Dienst besonders verlässlich macht.

Auch ExpressVPN ist in der Türkei vertreten.

Verbindungsabbrüche konnten wir nicht feststellen, Logs werden laut Anbieter nicht gespeichert und die allgemeine Performance ist dauerhaft schnell. Allerdings könnte der Funktionsumfang von ExpressVPN etwas größer sein – vor allem in Anbetracht des Premium-Preises.

Serverstandort in der Türkei

umfangreiche Datenschutzfunktionen

gute Performance

No-Logs-Richtlinie

teurer als Mitbewerber

Feature-Paket könnte größer ausfallen

Testurteil
1,3
04/2021
sehr gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,3
Server-Netzwerk
Note 1,3
Sicherheit und Privatsphäre
Note 1,3
Bedienung und Features
Note 1,7
4.

Surfshark

Surfshark VPN Test
Surfshark VPN
(83.253)
3200+ Server in 65 Ländern
Unbegrenzte Anzahl Geräte
Viele Apps (Linux, FireTV,...)
Speichert keine Logs
Sehr günstig im 24-Monats-Paket
Surfshark zählt zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt, überzeugt aber auch abseits des Preises mit starkem Schutz, vielen Features und einem tollen Support mit 24/7 Live-Chat.
Datenvolumen
unbegrenzt
Geräte
unbegrenzt
Protokolle
3
Laufzeit
1 - 24 Monate
Surfshark 24 Monate
2,49 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
83% Rabatt sichern
Testurteil
1,6
gut

Surfshark betreibt mehr als 3.200 Server in 65 Ländern und ist trotz seines günstigen Preises eine solide Wahl, wenn es um den Zugriff auf gesperrte Webinhalte oder Dienste in der Türkei geht. Der Anbieter betreibt einen Serverstandort in der Türkei und legt besonderen Wert auf Sicherheit.

Surfshark ist der EXPERTE.de-Preis-Leistungs-Sieger.

So bedient sich Surfshark beispielsweise einer AES-256-Verschlüsselung, an der sich selbst die besten Hacker die Zähne ausbeißen. Auch bei der Geschwindigkeit müssen Nutzer keine Einschränkungen hinnehmen, in unserem Gesamttest belegte Surfshark den zweiten Platz in der Rubrik Performance.

Serverstandort in der Türkei

No-Logs-Richtlinie

sichere AES-256-Verschlüsselung

exzellente Performance

Datenschutzbestimmungen nur in Englisch verfügbar

Testurteil
1,6
04/2021
gut
zum Anbieter
Performance
Note 1,0
Bedienung und Features
Note 1,3
Kundensupport
Note 1,7
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit und Privatsphäre
Note 2,0
5.

hide.me

hide.me VPN Test
hide.me VPN
(23.744)
1900+ Server
75+ Standorte in 47+ Ländern
Speichert keine Logs
14-Tage Geld-zurück-Garantie
mit kostenlosem Tarif
Datenvolumen
10 - ∞
Geräte
1 - 10
Protokolle
7
Laufzeit
0 - 24 Monate
hide.me Free
0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter »
Dauerhaft kostenlos
Testurteil
1,8
gut

Der Anbieter hide.me stellt einen schnellen VPN-Dienst mit komplexen Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zwar betreibt hide.me nur einen Serverstandort in der Türkei, dennoch konnte der Dienst in unserem Test mit guten Geschwindigkeiten und umfangreichen Sicherheitsfeatures überzeugen.

Auch hide.me eignet sich dafür, sich temporär eine türkische IP anzueignen.

Logs und Protokolle werden nach Anbieter-Angaben nicht gespeichert, die Anonymität des Nutzers wird zu jedem Zeitpunkt gewährt. Einzig die gelegentlichen Verbindungsabbrüche in unserem Test waren ein klarer Punktabzug – vielleicht kann der Anbieter hier künftig noch nachbessern.

Serverstandpunkt in der Türkei

guter Support

gute Performance

No-Logs-Richtlinie

gelegentliche Verbindungsabbrüche

Testurteil
1,8
04/2021
gut
zum Anbieter
Bedienung & Features
Note 1,0
Kundensupport
Note 1,7
Performance
Note 2,0
Server-Netzwerk
Note 2,0
Sicherheit & Privatsphäre
Note 2,3

Gesamtergebnis

Wenn Sie sich außerhalb der Türkei befinden und ohne Einschränkungen auf türkische Websites und Plattformen zugreifen möchten, können wir alle fünf vorgestellten VPN-Dienste empfehlen. Alle davon verfügen über Serverstandorte in der Türkei und bieten im Vergleich zu den restlichen Programmen aus unserem Test die besten Ergebnisse in Bezug auf Servererreichbarkeit, Geschwindigkeit und Sicherheitsfeatures.

Das gilt allerdings nicht zwangsläufig auch für andere Länder, denn dieses Ranking bezieht sich explizit auf die besten VPNs für die Türkei 2022. Das Gesamtranking unseres allgemeinen VPN-Vergleichs finden Sie hier:

NordVPN
1,3
sehr gut
zum Testbericht
ExpressVPN
1,3
sehr gut
zum Testbericht
Surfshark
1,6
gut
zum Testbericht
ProtonVPN
1,7
gut
zum Testbericht
HideMyAss!
1,7
gut
zum Testbericht
hide.me
1,8
gut
zum Testbericht
Private Internet Access
1,9
gut
zum Testbericht
CyberGhost
2,1
gut
zum Testbericht
PureVPN
2,1
gut
zum Testbericht
Windscribe
2,1
gut
zum Testbericht
VyprVPN
2,2
gut
zum Testbericht
Hotspot Shield
2,3
gut
zum Testbericht
IPVanish
2,3
gut
zum Testbericht
Mullvad
2,3
gut
zum Testbericht
VPN Unlimited
2,3
gut
zum Testbericht
PrivateVPN
2,4
gut
zum Testbericht
TorGuard
2,4
gut
zum Testbericht
TunnelBear
2,5
gut
zum Testbericht
ZenMate
2,5
befriedigend
zum Testbericht
Avast
2,6
befriedigend
zum Testbericht
Perfect Privacy
2,7
befriedigend
zum Testbericht
Avira
2,8
befriedigend
zum Testbericht

Bestes kostenloses VPN für die Türkei

Bei unseren fünf vorgestellten VPNs für die Türkei handelt es sich um kostenpflichtige Dienste bzw. die kostenpflichtigen Tarife des jeweiligen Anbieters. Es gibt zwar einige kostenlose VPNs, teilweise sogar Gratis-Tarife der oben genannten Dienste (ProtonVPN, hide.me), allerdings stellt bislang kein VPN-Anbieter aus unserem Test kostenlose Server in der Türkei zur Verfügung.

Somit ist es nicht möglich, mit einem kostenlosen VPN türkische Ländersperren zu umgehen. Die meisten VPN-Anbieter ermöglichen es Neukunden zwar, ihr Angebot kostenlos zu testen, eine dauerhafte Lösung stellt das aber nicht dar.

Wenn Sie langfristig Zugriff auf blockierte türkische Internetinhalte und Dienste haben möchten, kommen Sie an einer kostenpflichtigen Version nicht vorbei.

Grundsätzlich ist die Nutzung eines VPNs in der Türkei legal. Die türkischen Behörden gehen allerdings verstärkt gegen Anbieter entsprechender Dienste vor und sperren deren Webseiten konsequent. Wenn Sie ein VPN in der Türkei nutzen wollen, sollten Sie daher sicherstellen, Ihren favorisierten Dienst schon vor der Ankunft zu installieren.

Fazit

Mit unseren Top 5 VPNs für die Türkei können Sie so im Internet surfen, als wären Sie in der Türkei. Das hat viele Vorteile: Sie können Ländersperren umgehen, beispielsweise um lokale Online-Zeitungen zu lesen oder türkische Serien und Filmen zu streamen. Vielleicht kommen Sie beim Online-Shopping sogar günstiger weg.

Für andere Länder gelten natürlich andere Regeln: Wir haben unter anderem auch die besten VPNs für die USA oder Deutschland getestet. Umfangreiche Rezensionen zu 22 VPN-Anbietern finden Sie im großen EXPERTE.de-VPN-Vergleich.

Häufige Fragen & Antworten

Wie erhalte ich eine türkische IP-Adresse?
Die sicherste und einfachste Methode, um eine türkische IP-Adresse zu simulieren, sind VPNs, die Server in der Türkei betreiben. Weiterhin lässt sich eine IP-Adresse aus der Türkei auch über einen Proxy-Server oder mittels Smart DNS erhalten. Die Verbindung wird dabei aber im Gegensatz zum VPN nicht verschlüsselt.

Sind VPNs in der Türkei legal?
Die Nutzung eines VPNs in der Türkei ist legal. Allerdings gehen die türkischen Behörden strikt gegen VPN-Dienste im eigenen Land vor und sperren deren Webseiten konsequent. Um ein VPN in der Türkei nutzen zu können, muss der Dienst außerhalb der Türkei installiert werden.

Was ist das beste VPN für die Türkei?
In unserem Test konnte NordVPN als VPN für die Türkei mit den besten Bewertungen abscheiden, vor allem die Anzahl der türkischen Serverstandorte ist allen anderen Anbietern überlegen. Darüber hinaus punktet NordVPN mit guten Noten in den Kategorien Performance, Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit.

Gibt es kostenlose VPN für die Türkei?
Ja. Es gibt kostenlose VPNs, die man in der Türkei verwenden kann, um gesperrte Inhalte aus anderen Ländern abzurufen. Allerdings ist es mit kostenlosen VPNs in der Regel nicht möglich, Ländersperren beim Streaming zu umgehen. Ein kostenloses VPN, mit dem man von Deutschland aus auf gesperrte Inhalte in der Türkei zugreifen kann, ist uns nicht bekannt.

Was ist ein VPN?
Die Abkürzung VPN steht für Virtuelles privates Netzwerk und stellt zunächst einmal eine sichere, verschlüsselte Verbindung zwischen einem Endgerät und dem Internet her. Somit ist es möglich, sich im Internet zu bewegen, ohne dabei die Anonymität zu verlieren. Darüber hinaus bieten VPNs diverse Zusatzfunktionen, etwa das gezielte Vortäuschen einer im Ausland befindlichen IP-Adresse, wodurch Internetanbieter annehmen, der Zugriff käme tatsächlich aus dem betreffenden Land.

Autor: Timo Ostermann
Timo Ostermann arbeitet als Online-Redakteur im Bereich Online-Marketing und E-Commerce. Auf EXPERTE.de schreibt er vorrangig über Themen aus dem Bereich Homepage & Hosting, Software und IT-Security.